631
Passwort vergessen

Rückblick

Plenum & Workshops

  • 16. Nationales DRG-Forum 2017
  • Forum 3 - Digitalisierung und Vernetzung der Reha

    Von anderen Branchen lernen

    • f&w
    • Ausgabe 5/2017

    Solch gewaltige Umwälzungen, wie Smartphones und ihre Nutzer im Wirtschafts- und Sozialleben auslösen, werden vermutlich auch vor der Reha nicht haltmachen. Wird der „Gesundheitskonsument“ künftig mit größter Selbstverständlichkeit per Knopfdruck digitale Versorgungsdienstleistungen einfordern? Diese Fragen sollte die Reha nicht...

    Weiterlesen

    Workshop 09 - MDK auf neuen (und alten) Wegen

    Unsortierte Instanzen

    • f&w
    • Ausgabe 5/2017

    Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) soll künftig auch die Zahl und Qualifikation der ärztlichen oder pflegerischen Mitarbeiter, technische und apparative Ausstattung für Diagnostik und Therapie, bauliche Voraussetzungen und organisatorische Strukturen prüfen. Diese Kriterien sollen nicht nur für die Vergütung...

    Weiterlesen

    Workshop 07 - Grenzen der (Un-)Verbindlichkeit

    Die Verbündeten

    • f&w
    • Ausgabe 5/2017

    Netzwerke sind in der digitalisierten Welt allgegenwärtig. Menschen verbinden sich auf sozialen Plattformen, tauschen Expertisen aus und erweitern ihren Horizont. Auch die Industrie weiß um den Nutzen von Zusammenschlüssen. Gleiches gilt zunehmend auch für Krankenhäuser. Dabei setzen Kliniken aller Trägergruppen auf...

    Weiterlesen

    Workshop 06 - Qualitätsoffensive 2017

    Ins Rollen gekommen

    • f&w
    • Ausgabe 5/2017

    Das von der Politik durch Koalitionsvertrag und Krankenhausstrukturgesetz (KHSG) gesetzte Thema Qualität ist inzwischen bei den Leistungserbringern angekommen. „Die Krankenhäuser haben die Chance erkannt, mit nachweisbarer und nachgewiesener Qualität punkten zu können“, sagte die Geschäftsführerin des Klinikums Saarbrücken, Dr....

    Weiterlesen

    Workshop 05 - Sachkostenneubewertung

    Preis vor Qualität

    • f&w
    • Ausgabe 5/2017

    Aufgrund der Neubewertung der Sachkosten in den Fallpauschalen (DRG) könnte die Bedeutung der Qualität von Medikalprodukten für Klinikeinkäufer drastisch sinken. Zu diesem Ergebnis kamen die Experten des Workshops über die Effekte der Sachkostenneubewertung. Künftig stünde der Preis weit über allen anderen Erwägungen. Anlass ist...

    Weiterlesen

    Workshop 04 - PsychVVG in der versorgungspolitischen Analyse

    Chance oder Irrweg?

    • f&w
    • Ausgabe 5/2017

    „Mit dem PsychVVG sind neue Strukturen und Ansätze geschaffen worden, die auch für andere Bereiche der Medizin von Interesse sein können“, sagte Professor Dr. Arno Deister, Chefarzt im Klinikum Itzehoe und Präsident der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN), zum...

    Weiterlesen

    Workshop 03 - Abrechnungsprüfungen

    MDK-Verfahren auf Knopfdruck

    • f&w
    • Ausgabe 5/2017

    Seit 1. Januar gilt die Prüfverfahrensvereinbarung (PrüfvV) 2017 zur Abwicklung von Prüfungen der akutstationären Versorgung. Demnach soll künftig zwischen Krankenhaus, Krankenkasse und Medizinischem Dienst der Krankenversicherung (MDK) ein elektronischer Datenaustausch erfolgen. Nun müssen sich die Beteiligten auf die...

    Weiterlesen

    Workshop 21 - Notfallversorgung 2017

    Frust für Notfallmediziner und Patienten

    • f&w
    • Ausgabe 5/2017

    Der Streit über die Notfallversorgung ist verfahren, und er setzte sich nach einer intensiven Diskussion im Plenum auch in diesem Workshop fort. Ambulante Notfallleistungen sind extrem unterfinanziert, wie ein Gutachten im Auftrag der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) zeigt. Der Gemeinsame Bewertungsausschuss reagierte...

    Weiterlesen

    Workshop 20 - Plattform vs. „meine Akte“

    Anschlussfähig bleiben

    • f&w
    • Ausgabe 5/2017

    Im Online-Handel ist es Amazon, bei Suchmaschinen Google und für Hotelbuchungen das Portal Booking.com – in vielen Branchen dominiert eine Online-Plattform den Markt. Und in der Gesundheitswirtschaft? Sascha Lobo hatte in seiner Rede im Plenum darauf hingewiesen, dass in amerikanischen Krankenhäusern App-Plattformen des IT-...

    Weiterlesen

    Workshop 02 - Ambulante Krankenhaustätigkeit

    Neues Handwerkszeug bitte!

    • f&w
    • Ausgabe 5/2017

    Krankenhäuser übernehmen in Deutschland zunehmend ambulante Tätigkeiten – die starre Trennungslinie zur stationären Versorgung ist längst aufgeweicht. Diese Situation wirft abrechnungstechnische und systemische Probleme auf. Der von Dr. Josef Düllings, Präsident des Verbandes der Krankenhausdirektoren Deutschlands (VKD),...

    Weiterlesen
  • 15. Nationales DRG-Forum 2016
  • Die R-Gees rocken das DRG-Forum

    • News des Tages

    Mit einem fulminanten Rock-Medley haben die neu formierten „Die R-Gees" ihr Publikum auf der Dinner-Gala des diesjährigen DRG-Forums mitgerissen. Die Top-Gesundheitsmanager Heinz D. Diste, Andreas J.W. Goldschmidt und Andreas Tecklenburg sowie Bibliomed-Bassmann Martin Elting sowie die Profimusiker Michael Hoffmann, Torben Heß...

    Weiterlesen

    Politik nimmt KVen in die Pflicht

    • News des Tages

    Krankenhäuser, die originäre Aufgaben der niedergelassenen Ärzte beispielsweise in der Notfallversorgung übernehmen, sollten dafür auch entsprechend vergütet werden. Das unterstrich der CDU-Gesundheitspolitiker Lothar Riebsamen heute auf dem 15. Nationalen DRG-Forum in Berlin, das mit einer Podiumsdiskussion zum Thema „Das...

    Weiterlesen

    Erste Qualitätsindikatoren im August

    • News des Tages

    Christof Veit, Geschäftsführer des Instituts für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTiG), hat am zweiten Tag des 15. Nationalen DRG-Forums in Berlin einen ersten Zeitplan für die Präsentation von Qualitätsindikatoren im Krankenhaus vorgestellt. Bis Ende August wolle sich sein Institut mit dem Gemeinsamen...

    Weiterlesen

    Gröhe bricht Lanze für Patienten, Transparenz und Fairness

    • News des Tages

    Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hat bei der Eröffnung des 15. Nationalen DRG-Forums im Berliner Estrel-Hotel die Versorgung aus Sicht der Patienten in den Mittelpunkt seiner Rede gerückt. „Es geht im Kern um die Frage, wie wir erreichen können, dass Menschen die Gewissheit haben, da ist Hilfe auf der Höhe der Zeit."...

    Weiterlesen

    Baum: Kliniken sind keine Kostentreiber

    • News des Tages

    Die Krankenhäuser sind entgegen Behauptungen des GKV-Spitzenverbands keine Kostentreiber. Das unterstrich der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Georg Baum, auf dem 15. Nationalen DRG-Forum. Denn im Vergleich zu anderen Leistungsbereichen stiegen die Ausgaben im stationären Sektor...

    Weiterlesen

    GKV-SV warnt vor Zweckentfremdung von Strukturfonds-Mitteln

    • News des Tages

    Der Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) setzt auf eine neue Bundesregierung nach der Wahl 2017, damit die Ausgaben der Krankenkassen nicht so stark steigen wie von ihnen...

    Weiterlesen

    Neuer InEK-Vorschlag für Kalkulationshäuser

    • News des Tages

    as Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK) hat auf dem Nationalen DRG-Forum in Berlin seine von vielen Krankenhausleitern mit Spannung erwarteten Vorschläge für eine neue Kalkulation der Sachkosten in den Fallpauschalen (DRG) präsentiert sowie die vom Gesetzgeber vorgegebene Verbesserung der...

    Weiterlesen

    Rau mahnt Klinikmanager zum Handeln

    • News des Tages

    Ferdinand Rau, Leiter des Referats Krankenhäuser im Bundesgesundheitsministerium, hat in seinem Vortrag auf dem Nationalen DRG-Forum am Donnerstagnachmittag skizziert, wie intensiv Verbände und Selbstverwaltung mit der Umsetzung diverser Gesundheitsreformen in diesem Jahr beschäftigt sind. Das Krankenhausstrukturgesetz bringe...

    Weiterlesen
  • 14. Nationales DRG-Forum 2015
  • DRG-Forum 2015

    Unikliniken bei Extremkosten unterfinanziert

    • Kongresse
    • Ausgabe 4/2015

    Am Vormittag hatte Gesundheitsminister Hermann Gröhe noch geklagt, dass ihm das Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK) das ursprünglich für Silvester versprochene Gutachten zu den Extremkosten in den Krankenhäusern noch immer nicht vorgelegt habe. Wenige Stunden später präsentierte InEK-Geschäftsführer Dr. Frank...

    Weiterlesen

    DRG-Forum 2015

    Schneisen durch das Qualitätsdickicht

    • Kongresse
    • Ausgabe 4/2015

    Das Megathema Qualität stand im Mittelpunkt des Freitagvormittags, den Hessens Sozialminister Stefan Grüttner (CDU) eröffnete. Er kritisierte dabei die mangelnde Transparenz in den Krankenhäusern. Es gebe „praktisch keine aussagekräftigen Informationen" darüber, ob ein Krankenhaus für einen bestimmten Eingriff geeignet sei oder...

    Weiterlesen

    DRG-Forum 2015

    Gipfeltreffen in Berlin

    • Kongresse
    • Ausgabe 4/2015

    Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe, DKG-Präsident Thomas Reumann und Johann-Magnus von Stackelberg vom GKV-Spitzenverband eröffneten die politische Debatte auf dem 14. Nationalen DRG-Forum am 19. und 20. März in Berlin. Streit entzündete sich vor allem über den geplanten Strukturfonds zum Abbau von Krankenhaus-Kapazitäten. ...

    Weiterlesen

    DRG-Forum 2015

    Marktregulierung löst Landesplanung ab

    • Kongresse
    • Ausgabe 4/2015

    Der stationäre Sektor wird sich ähnlich entwickeln wie die Bereiche Schiene, Post und Telekommunikation, prognostizierte Dr.Wulf-Dietrich Leber, Leiter der Abteilung Krankenhäuser beim GKV-Spitzenverband, auf dem Nationalen DRG-Forum. „Wir kommen in eine neue Welt, in der wir nicht mehr über Landesplanung durch Landesbehörden...

    Weiterlesen

    Innovationsfreundlichkeit und Risikobewusstsein in der Medizintechnik

    Fortschritt und Risiko

    • Politik
    • Ausgabe 2/2015

    Die Bundesregierung will Medizinprodukte stärker beaufsichtigen. Die Erprobung von Neuen Untersuchungs- und Behandlungsmethoden (NUB) ist der Anfang. Findet Berlin die richtige Balance zwischen Innovationsfreundlichkeit und Risikobewusstsein? Aus Sicht der Industrie und der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) ist die Sache...

    Weiterlesen

    Geodaten zeigen, wie lange Patienten zum nächsten Krankenhaus fahren müssen. Qualität lässt sich damit aber nicht abbilden

    Der Weg ist das Ziel

    • Politik
    • Ausgabe 2/2015

    Geodaten zeigen, wie lange Patienten vom Wohnort zum nächsten Krankenhaus fahren. Qualität lässt sich damit aber nicht abbilden. Dabei ist sie wichtig, wenn es um den Erhalt oder die Schließung von Kliniken geht. Am Ende passt die künftige Krankenhausplanung auf nur zwei Abbildungen, die übereinandergelegt aussehen wie ein...

    Weiterlesen

    Krankenhaus & Reform

    Die Quadratur des Preises

    • Politik
    • Ausgabe 2/2015

    Das neue Qualitätsinstitut muss rechtssichere Antworten liefern, welche Indikatoren für eine qualitätsorientierte Vergütung und Krankenhausplanung geeignet sind. Die Frage, wie sich Qualität im komplexen Versorgungsgefüge einigermaßen glaubhaft messen lässt, hat das Zeug zum Glaubenskampf. Die einen betreiben Qualitätssicherung...

    Weiterlesen

    Das Monopol der Länder bei der Krankenhausplanung mag bröckeln, doch der große Wurf bleibt aus

    Ein deutsches Revolutiönchen

    • Politik
    • Ausgabe 2/2015

    Mit Qualitätskriterien entreißt der G-BA den Ländern peu à peu die Planung. Ein sinnvoller sektorenübergreifender Ansatz lässt aber weiter auf sich warten. Immer einen oder sogar mehrere Schritte voraus, das ist das Selbstverständnis von Prof. Dr. Ferdinand Gerlach und seinen Kollegen vom Sachverständigenrat Gesundheit. Ihr...

    Weiterlesen

    Register für Implantate sollen kommen - und zwar verpflichtend

    Alles im Register-Register

    • Politik
    • Ausgabe 2/2015

    Noch in dieser Legislatur soll ein Register für Implantate eingeführt werden. Streit entzündet sich nicht über den Nutzen, wohl aber über die Teilnahmepflicht. An der Sicherheit von Medizinprodukten stoßen sich die Krankenkassen unisono. Auf dem 14. Nationalen DRG-Forum äußerte auch Prof. Dr. h.c. Herbert Rebscher,...

    Weiterlesen

    Statt der Millionenbeträge aus dem Innovationsfonds wünscht sich manche Klinik weniger Bürokratie und Hürden in der intersektoralen Zusammenarbeit

    Geld allein macht nicht glücklich

    • Politik
    • Ausgabe 2/2015

    Der Innovationsfonds soll frischen Wind in die intersektoriale Zusammenarbeit bringen. Die Kliniken wären schon für weniger Bürokratie und Hürden in der Praxis dankbar. Wenn Krebspatienten am Klinikum Saarbrücken zuerst in die Onkologische Praxis und im Anschluss zur Strahlentherapie rechts daneben gehen, dann ist das ganz...

    Weiterlesen

    Download:

    Präsentationen aus den Workshops 2017

    Unter folgendem Link finden Sie alle bis dato von den Referenten freigegebenen Präsentationen aus den Workshops und dem Plenum des 16. Nationalen DRG-Forums und 1. Nationalen Reha-Forums 2017.

    » Download (ZIP, 75MB)

    Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich