640
Passwort vergessen

News

News Nationales Reha-Forum

Nationales DRG- und Reha-Forum

Megathema Gesundheitspolitik

  • News des Tages

Die Gesundheitspolitik der neuen Großen Koalition ist das Megathema des 17. Nationalen DRG-Forums und des 2. Nationalen Reha-Forums am 15. und 16. März in Berlin.

Prominente Besetzung

VKD offizieller Programmpartner des 17. Nationalen DRG-Forums

  • News des Tages

Der Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands (VKD) ist offizieller Programmpartner des 17. Nationalen DRG-Forums und 2. Nationalen Reha-Forums am 15. und 16. März in Berlin.

Weiterlesen

2. Nationales Reha-Forum

Rehabilitation 2Punkt, 3Punkt, ... 4.0?

  • Reha-Forum 2018

Es ist höchste Zeit für eine konsistente digitale Lösung in der Rehabilitation. Das 2. Nationale Reha-Forum am 15. und 16. März in Berlin ist der Auftakt für eine Kampagne.

Weiterlesen

Kunstwerk

Klaus Geldmacher designt den Vordenker-Award 2018

  • DRG-Forum 2018

Die Auszeichnung für den Vordenker-Award 2018 wurde heute der Öffentlichkeit präsentiert. Das Kunstwerk hat Künstler Klaus Geldmacher designt und trägt den Titel "Einleuchtend".

Weiterlesen

Forum 1 - Wissen Kompakt

4x 20 Minuten Reha-Recht und Praxis-Tipps

  • Präsentationen
  • Ausgabe 5/2017

Zum Reha Forum 1 „Wissen Kompakt“ empfiehlt die f&w Redaktion unter anderem den Artikel „Richtungsweisender Beschluss“ von Dr. Ursula Becker aus f&w 11/2016

Weiterlesen

Forum 6 - Steuerung über Qualität

„Die Unterschiede sind gigantisch“

  • f&w
  • Ausgabe 5/2017

Ergebnisqualität zu messen und zu veröffentlichen, ist in der Reha noch längst keine Selbstverständlichkeit. Weit stärker noch als in der Akutmedizin müht sich die Branche mit Fragen nach der richtigen Methodik, dem Aussagewert und der Vergleichbarkeit. „Wir brauchen eine bessere Datenlage und eine stärkere Fokussierung auf...

Weiterlesen

Forum 5 - Biete Klinik in bester Lage

Nachfolgeregelung, Unternehmensübergabe und -verkauf in der Rehabilitation

  • f&w
  • Ausgabe 5/2017

Der Reha-Markt ist in Bewegung, die Zahl der Träger sinkt kontinuierlich und nahezu ausschließlich im privaten Sektor. Immer mehr konzentriert sich der Markt auf einige wenige größere Unternehmen. Ziemlich genau spiegelt sich diese Entwicklung in der gestiegenen Zahl der Transaktionen von Reha-Immobilien.

Weiterlesen

Forum 4 - Neue Rolle für die Reha

Eine Wundertüte auf dem Land

  • f&w
  • Ausgabe 5/2017

Es wäre in vielerlei Hinsicht von Vorteil, wenn Reha-Kliniken in ländlichen Regionen ihr Aufgabenspektrum erweitern und sich als lokale Gesundheitszentren etablieren könnten. Denn oft mangelt es genau dort an wohnortnaher medizinischer Versorgung und therapeutischen Angeboten, wo die meisten Reha-Einrichtungen sich befinden – auf...

Weiterlesen

Forum 3 - Digitalisierung und Vernetzung der Reha

Von anderen Branchen lernen

  • f&w
  • Ausgabe 5/2017

Solch gewaltige Umwälzungen, wie Smartphones und ihre Nutzer im Wirtschafts- und Sozialleben auslösen, werden vermutlich auch vor der Reha nicht haltmachen. Wird der „Gesundheitskonsument“ künftig mit größter Selbstverständlichkeit per Knopfdruck digitale Versorgungsdienstleistungen einfordern? Diese Fragen sollte die Reha nicht...

Weiterlesen

Forum 2 - Transparente Finanzierung – eine Frage des Systems?

Auf dem Weg zu mehr Effizienz

  • f&w
  • Ausgabe 5/2017

Reha-Kliniken finanzieren ihre Arbeit über Tagessätze, welche sie weitgehend individuell mit den Kostenträgern – den Krankenkassen und der Deutschen Rentenversicherung (DRV) – aushandeln. Investitionen müssen über diese Erlöse mitfinanziert werden. Daraus ergibt sich ein Mangel an Transparenz, welcher den Klinikträgern auch in...

Weiterlesen

16. Nationales DRG-Forum

Krankenhäuser brauchen Strategie für Umgang mit neuen Wettbewerbern

  • Reha-Forum

Etablierte Geschäftsmodelle und Strukturen werden durch den Megatrend Digitalisierung radikal infrage gestellt. Die Auswirkungen, Folgen und mögliche Antworten diskutierte ein hochrangig besetztes Plenum heute morgen auf dem 16. Nationalen DRG-Forum in Berlin.

Weiterlesen

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich