Finanzen

Krankenhausfinanzierung, DRG und PEPP

Nachrichten aus 04/2013

Regionalbudget: Eines für alles verwenden

Individuelle Klasse

  • Finanzen
  • Ausgabe 4/2013

Nicht mehr Patienten bringen zusätzliche Mittel ins System, sondern effiziente Behandlung setzt Mittel frei, mit denen Gesundheit gefördert werden kann. Ein Lösungsansatz ist die Finanzierung psychiatrischer und psychotherapeutischer Leistungen in den Kliniken über Regionalbudgets. Die Krankenhäuser…

Ambulantisierung: Sektorenübergreifend behaandeln

Augenmaß und Ausdauer

  • Finanzen
  • Ausgabe 4/2013

Im Zuge der nicht endenden „PEPP-Diskussion" erprobt das Klinikum Hanau mit der AOK Hessen und der Techniker Krankenkasse einen völlig anderen Weg in der Entgeltermittlung und daran anknüpfender optimierter Versorgungsmöglichkeitenpsychisch erkrankter Patienten. Auch wenn erste Erfolge nachweisbar sind,…

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich