Finanzen

Krankenhausfinanzierung, DRG und PEPP

Nachrichten aus 06/2015

Medizinisch nicht indizierte Leistungssteigerung

Bedarf decken statt Bedarf wecken

  • Finanzen
  • Ausgabe 6/2015

Seiten: 4 Der Streit über die Frage, ob Kliniken ihre Fallzahlen aus ökonomischen Gründen ausweiten, ist noch lange nicht beigelegt. Unsere Autoren zeigen, dass es diese medizinisch nicht indizierte Leistungssteigerung gibt. Sie schlagen vor, die Preise vor Ort stärker zu differenzieren. Die…

Kritischer Blick auf den PEPP-Systemumbau

Mythos Degression

  • Finanzen
  • Ausgabe 6/2015

Der grundlegend überarbeitete Entgeltkatalog 2015 für psychiatrische und psychosomatische Leistungen soll den Behandlungsverlauf besser abbilden – mithilfe neuer Tagesentgelte, der Abrechnung des Entlassungstages und weniger stark sinkender Bewertungsrelationen. Unser Autor hat den Verlauf der…

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich