51
Passwort vergessen

Finanzen

Finanzen

  • alle
  • Nachrichten aus 12/2014

    Vorteile des reformierten Insolvenzrechts

    Sanierung in eigener Regie

    • Finanzen
    • Ausgabe 12/2014

    Gerät ein Krankenhaus in finanzielle Schieflage, kommt ein Insolvenzverfahren bei der Suche nach einem Weg aus der Krise häufig nicht in Betracht. Die Verantwortlichen fürchten den Kontrollverlust. Das 2012 reformierte Recht macht jedoch die Eigenverwaltung berechen- und planbarer. Das Instrument der Eigenverwaltung ist...

    Weiterlesen

    Mit Leasing zu moderner Medizintechnik

    Konstant und flexibel

    • Finanzen
    • Ausgabe 12/2014

    Die Alb Fils Kliniken standen vor der Aufgabe, an ihren beiden Standorten in Göppingen und Geislingen ein Gesamtkonzept für die Beschaffung und Bewirtschaftung der Ultraschallgeräte zu entwickeln. Das Management entschied sich für eine Leasinglösung mit einer Laufzeit von acht Jahren, die Wartung und Service einschließt. Der...

    Weiterlesen

    Problematische Vergütung internistischer Leistungen

    Zuwendung in den DRG honorieren

    • Finanzen
    • Ausgabe 12/2014

    Die InEK-Kalkulation bildet gewisse Anteile internistischer Leistungen nicht explizit ab, kritisieren unsere Autoren. Diese Leistungen würden stattdessen indirekt über die Personalkostenverrechnung vergütet und unterlägen somit einem hohen Rationalisierungsdruck. Sie fordern Änderungen im Entgeltsystem und schlagen vor,...

    Weiterlesen

    Umbau des G-DRG-System 2015

    Das Super-SAPS-Jahr

    • Finanzen
    • Ausgabe 12/2014

    Das Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus hat den Katalog für die Version 2015 des G-DRG-Systems erstellt. Eine neue Prozedur für die Abbildung besonders aufwendiger intensivmedizinischer Fälle hat die aktuelle Weiterentwicklung geprägt. Der auf mehrere Jahre angelegte Umbau der CCL-Schweregradsystematik legte dagegen –...

    Weiterlesen
  • DRG-System
  • Nachrichten aus 12/2014

    Problematische Vergütung internistischer Leistungen

    Zuwendung in den DRG honorieren

    • Finanzen
    • Ausgabe 12/2014

    Die InEK-Kalkulation bildet gewisse Anteile internistischer Leistungen nicht explizit ab, kritisieren unsere Autoren. Diese Leistungen würden stattdessen indirekt über die Personalkostenverrechnung vergütet und unterlägen somit einem hohen Rationalisierungsdruck. Sie fordern Änderungen im Entgeltsystem und schlagen vor,...

    Weiterlesen

    Umbau des G-DRG-System 2015

    Das Super-SAPS-Jahr

    • Finanzen
    • Ausgabe 12/2014

    Das Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus hat den Katalog für die Version 2015 des G-DRG-Systems erstellt. Eine neue Prozedur für die Abbildung besonders aufwendiger intensivmedizinischer Fälle hat die aktuelle Weiterentwicklung geprägt. Der auf mehrere Jahre angelegte Umbau der CCL-Schweregradsystematik legte dagegen –...

    Weiterlesen
  • Psych-Entgeltsystem
  • Keine Nachrichten verfügbar.
  • Finanzierung
  • Nachrichten aus 12/2014

    Vorteile des reformierten Insolvenzrechts

    Sanierung in eigener Regie

    • Finanzen
    • Ausgabe 12/2014

    Gerät ein Krankenhaus in finanzielle Schieflage, kommt ein Insolvenzverfahren bei der Suche nach einem Weg aus der Krise häufig nicht in Betracht. Die Verantwortlichen fürchten den Kontrollverlust. Das 2012 reformierte Recht macht jedoch die Eigenverwaltung berechen- und planbarer. Das Instrument der Eigenverwaltung ist...

    Weiterlesen

    Mit Leasing zu moderner Medizintechnik

    Konstant und flexibel

    • Finanzen
    • Ausgabe 12/2014

    Die Alb Fils Kliniken standen vor der Aufgabe, an ihren beiden Standorten in Göppingen und Geislingen ein Gesamtkonzept für die Beschaffung und Bewirtschaftung der Ultraschallgeräte zu entwickeln. Das Management entschied sich für eine Leasinglösung mit einer Laufzeit von acht Jahren, die Wartung und Service einschließt. Der...

    Weiterlesen

    Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich