51
Passwort vergessen

Finanzen

Finanzen

  • alle
  • Nachrichten aus 08/2018

    Teilnahme an InEK-Kalkulation

    Rechtsstellung des „DRG-Instituts“ weiterhin ungeklärt

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Das Verwaltungsgericht Köln hat mit Urteil vom 3. Juli 2018 über die Klage eines privaten Krankenhausträgers mit Sitz in Berlin entschieden, der sich gegen die Verpflichtung zur Teilnahme an der Kalkulation der Krankenhausentgelte für die Datenjahre 2016 bis 2020 zur Wehr gesetzt hat. Dazu war er vom Institut für das...

    Weiterlesen

    Pflegepersonal-Stärkungsgesetz

    Wer gewinnt, wer verliert?

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Das Pflegepersonal-Stärkungsgesetz bricht mit dem bisherigen DRG-Paradigma; die Vergütung des Pflegepersonals wird aus der DRG-Systematik herausfiletiert. Nicht zuletzt die Refinanzierung zusätzlicher Pflegepersonalstellen wird viele Kliniken freuen. Allerdings werden Häuser „verlieren“, die bisher weniger Geld für Pflegepersonal...

    Weiterlesen

    Serie: Klinische Radiologie

    Sprudelnde Quellen

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Zusatzerlös-Strategien klinischer Radiologie zielen auf den ambulanten Bereich ab. Neben außerbudgetären Einnahmen, um die Finanzierung der Radiologie im Krankenhaus zu verbessern, dienen ambulante Leistungen auch der Akquise neuer Patienten. Radiologie-Praxen müssen dabei keine Konkurrenten sein. Je stärker sich klinische und...

    Weiterlesen

    Bilanzgespräch

    Optimale Betriebsgröße

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Bernhard Ziegler, Direktor des Klinikums Itzehoe und Vorsitzender des Interessenverbands Kommunaler Kliniken (IVKK), spricht im Interview über die Finanzlage seines Krankenhauses, verteidigt das DRG-System und gesteht den privaten Kliniken zu, das Krankenhauswesen aufgerüttelt zu haben.

    Weiterlesen

    Serie: Klinische Radiologie

    Teure Kaskaden

    • f&w
    • Ausgabe 8/2018

    Unnötige Mehrfachuntersuchungen in der Radiologie verlängern die Verweildauer, erhöhen die Kosten und verschlechtern die Qualität. Das Einsparpotenzial für Krankenhäuser ist enorm.

    Weiterlesen
  • DRG-System
  • Nachrichten aus 08/2018

    Teilnahme an InEK-Kalkulation

    Rechtsstellung des „DRG-Instituts“ weiterhin ungeklärt

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Das Verwaltungsgericht Köln hat mit Urteil vom 3. Juli 2018 über die Klage eines privaten Krankenhausträgers mit Sitz in Berlin entschieden, der sich gegen die Verpflichtung zur Teilnahme an der Kalkulation der Krankenhausentgelte für die Datenjahre 2016 bis 2020 zur Wehr gesetzt hat. Dazu war er vom Institut für das...

    Weiterlesen

    Pflegepersonal-Stärkungsgesetz

    Wer gewinnt, wer verliert?

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Das Pflegepersonal-Stärkungsgesetz bricht mit dem bisherigen DRG-Paradigma; die Vergütung des Pflegepersonals wird aus der DRG-Systematik herausfiletiert. Nicht zuletzt die Refinanzierung zusätzlicher Pflegepersonalstellen wird viele Kliniken freuen. Allerdings werden Häuser „verlieren“, die bisher weniger Geld für Pflegepersonal...

    Weiterlesen
  • Psych-Entgeltsystem
  • Keine Nachrichten verfügbar.
  • Finanzierung
  • Nachrichten aus 08/2018

    Serie: Klinische Radiologie

    Sprudelnde Quellen

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Zusatzerlös-Strategien klinischer Radiologie zielen auf den ambulanten Bereich ab. Neben außerbudgetären Einnahmen, um die Finanzierung der Radiologie im Krankenhaus zu verbessern, dienen ambulante Leistungen auch der Akquise neuer Patienten. Radiologie-Praxen müssen dabei keine Konkurrenten sein. Je stärker sich klinische und...

    Weiterlesen

    Bilanzgespräch

    Optimale Betriebsgröße

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Bernhard Ziegler, Direktor des Klinikums Itzehoe und Vorsitzender des Interessenverbands Kommunaler Kliniken (IVKK), spricht im Interview über die Finanzlage seines Krankenhauses, verteidigt das DRG-System und gesteht den privaten Kliniken zu, das Krankenhauswesen aufgerüttelt zu haben.

    Weiterlesen

    Serie: Klinische Radiologie

    Teure Kaskaden

    • f&w
    • Ausgabe 8/2018

    Unnötige Mehrfachuntersuchungen in der Radiologie verlängern die Verweildauer, erhöhen die Kosten und verschlechtern die Qualität. Das Einsparpotenzial für Krankenhäuser ist enorm.

    Weiterlesen

    Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich