51
Passwort vergessen

Finanzen

Finanzen

  • alle
  • Anforderungen an ein neues Preissystem

    • Finanzen
    • Ausgabe 3/2007

    Dr. Rudolf Kösters, Präsident DKG, Berlin, Vorstandsvorsitzender St. Franziskus-Stiftung, Münster: „Wir lehnen Preiswettbewerb ab." Es kann im Krankenhaus nicht nur um den ökonomischen Erfolg...

    Weiterlesen

    Eine Chance, den Mit-Arbeiter zum Mit-Unternehmer zu machen

    Finanzierung per Mitarbeiterbeteiligung

    • Finanzen
    • Ausgabe 3/2007

    Die Mitarbeiterbeteiligung ersetzt zwar nicht den Börsengang oder den Bankkredit, doch sie stärkt die Eigenkapitalquote eines Betriebes. Vor allem aber ist sie Ausdruck einer bestimmten, den Erfolg begründenden Unternehmenskultur. Es sind die intern transparenten und kommunikativen Häuser mit der flachen Hierarchie, welche ihre...

    Weiterlesen

    Gerichtsentscheidungen stärken Belegärzte bei der Abrechnung stationärer Leistungen für Privatpatienten

    Bessere Vergütung der belegärztlichen Leistungen

    • Finanzen
    • Ausgabe 2/2007

    Lediglich 15 Prozent Gebührenminderung Bei vollstationären, teilstationären sowie vor- und nachstationären privatärztlichen Leistungen sieht § 6a Abs. 1 Satz 1 GOÄ für liquidationsberechtigte...

    Weiterlesen

    In der Krise befindliche Krankenhäuser nachhaltig den Erfordernissen anpassen

    Krankenhaussanierung im Rahmen eines Insolvenzplanverfahrens

    • Finanzen
    • Ausgabe 2/2007

    Wie kann eine Sanierung erfolgreich betrieben werden Die andauernde Finanzierungskrise des Gesundheitswesens im Allgemeinen und des Krankenhaussektors im Besonderen wird künftig zu...

    Weiterlesen

    Health Care ist ein strategisches Ziel der Bank für Sozialwirtschaft

    Gute Geschäfte

    • Finanzen
    • Ausgabe 2/2007

    Die Bank für Sozialwirtschaft ist das Kreditinstitut der freien Wohlfahrtspflege. Seit Jahren macht sie im Angesicht des Kölner Domes gute Geschäfte und mit den Jahren immer bessere.

    Weiterlesen

    Skandinavische Investoren drängen auf den europäischen Gesundheitsmarkt

    Die Schweden kommen

    • Finanzen
    • Ausgabe 2/2007

    Die Schweden kommen. Mit diesem Schreckensruf reagierten im Dreißigjährigen Krieg Truppen wie Zivilbevölkerung auf das Auftauchen schwedischer Soldaten. Der Wortlaut ist geblieben, doch der Inhalt hat sich gänzlich verändert: Heute stürmen skandinavische Investoren vor allem auf dem europäischen Gesundheitsmarkt voran. Die...

    Weiterlesen

    Käufer mit dem richtigen Sanierungskonzept erwarten lukrative Renditen

    Sind positive Margen Privatsache?

    • Finanzen
    • Ausgabe 1/2007

    Im Kreuzfeuer von anstehenden Gesundheitsreformen, zweistelligen Gehaltsforderungen der Ärzteschaft und leeren Staatskassen erfährt der deutsche Krankenhausmarkt tiefe Einschnitte. Längst sind...

    Weiterlesen

    Private Investoren entdecken den Gesundheitsmarkt

    • Finanzen
    • Ausgabe 1/2007

    Die Gesundheitswirtschaft wächst. Doch wer stillt den Kapitalbedarf? Die Finanzierung von kompletten Leistungskonzepten in der Gesundheitsbranche ist noch Neuland. Derweil aber kommen die ersten Kapitalanlagen auf den Markt, die nicht nur Kliniken oder ambulante Versorgungseinrichtungen finanzieren, sondern auch spezielle...

    Weiterlesen

    Die gute, alte Awo sprüht über vor frischen Ideen

    • Finanzen
    • Ausgabe 1/2007

    Was macht eigentlich die gute, alte Awo? Bisweilen ziemlich erfolgreiche Geschäfte, lautet die Antwort. Die guten Samariter der deutschen Sozialdemokratie gerieten mancherorts in die Krise und traten vielfach gestärkt aus ihr hervor. Die ehemals politische Einrichtung mutete sich und ihren Beschäftigten grundlegende Veränderungen...

    Weiterlesen

    Wesentliche Veränderungen und deren Ursache

    Das G-DRG-System 2007: Die Abbildungsqualität ist deutlich gestiegen

    • Finanzen
    • Ausgabe 6/2006

    Von den Vertragsparteien auf Bundesebene wurde am 19. September 2006 die "Vereinbarung zum Fallpauschalensystem für Krankenhäuser für das Jahr 2007" verabschiedet. Anschließend wurden vom Institut...

    Weiterlesen
  • DRG-System
  • Psych-Entgeltsystem
  • Finanzierung
  • Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich