52
Passwort vergessen

Innovation

Innovation

  • alle
  • Nachrichten aus 05/2017

    Telemedizin in Mecklenburg-Vorpommern

    Eine Herzenssache

    • f&w
    • Ausgabe 6/2017

    Mit dem Projekt „HerzEffekt MV“ will die Universitätsmedizin Rostock chronisch herzkranken Patienten mithilfe der Telemedizin einen wohnortnahen Zugang zu spezialisierter Medizin ermöglichen. Einblicke in ein Projekt, das eine Blaupause für andere Regionen sein kann und vom Innovationsfonds über drei Jahre mit 14 Millionen Euro...

    Weiterlesen

    Kommentar Sana-Kliniken

    Schluss mit der Mangelwirtschaft

    • f&w
    • Ausgabe 6/2017

    Die jüngsten Cyberattacken sind ein Weckruf für die Politik und die Krankenhäuser, meint der Leiter der IT bei den Sana Kliniken. Es fehlen Personal und Geld. Bundestrainer Sepp Herberger wird das Bonmot zugeschrieben, nach dem Spiel sei vor dem Spiel. Mitte Mai dürften diesen Satz auch viele Krankenhausdirektoren gemurmelt...

    Weiterlesen

    Statement Fachverband ZVEI

    Kein neues Zulassungsrecht

    • f&w
    • Ausgabe 6/2017

    Der Geschäftsführer des Fachverbands Elektromedizinische Technik im Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) betont, dass die Hersteller das Thema IT-Sicherheit bei Medizinprodukten sehr ernst nehmen. Update-Sperren in Betriebssystemen und Nutzeroberflächen seien wegen geltenden Zulassungsrechts zwar...

    Weiterlesen

    Telematik-Rollout

    Das Info-Puzzle

    • f&w
    • Ausgabe 6/2017

    In einem Jahr muss die elektronische Gesundheitskarte (eGK) in Deutschlands Kliniken und Arztpraxen einsatzbereit sein. Doch in den Krankenhaus-IT-Abteilungen wächst der Ärger über Unklarheiten und mangelnde Kommunikation der Gematik. Es ist eine wichtige Deadline für Krankenhäuser und Arztpraxen: Im Juni 2018 muss der viel...

    Weiterlesen

    Cyberattacken aus Sicht der IT

    Gefährdungslage: Hoch

    • f&w
    • Ausgabe 6/2017

    Kaum hatten die weltweiten Cyberattacken mit dem „WannaCry“-Virus begonnen, griffen beim Uniklinikum Bonn (UKB) bereits IT-Notfallpläne. Der IT-Direktor Dieter Padberg spricht im Interview über die Sicherheitslage in den Krankenhäusern, Schwachstellen in Kliniksystemen und hat vor allem einen Appell an die Hersteller. Herr...

    Weiterlesen

    Ratgeber:

    So können sich Kliniken schützen

    • f&w
    • Ausgabe 6/2017

    Die f&w-Redaktion hat in Zusammenarbeit mit IT-Experten Handlungsoptionen für Krankenhausmanager erstellt, wie sie das Risiko aus dieser neuen Bedrohungslage minimieren und auf Angriffe richtig reagieren können. Veraltete Systeme vom Netz nehmen: Medizinische Geräte und Arbeitsstationen, die mit veralteten und nicht geschützten...

    Weiterlesen

    Sicherheits-Updates im Krankenhaus

    „Wir brauchen neue Zulassungsregeln“

    • f&w
    • Ausgabe 6/2017

    Der Pressereferent des Bundesverbands der Krankenhaus-IT-Leiter (KH-IT), Michael Thoss, über digitale Schwachstellen an den Krankenhäusern und konkrete Lösungsansätze. Herr Thoss, wie verbreitet sind Computer und Geräte mit veralteten Betriebssystemen an deutschen Kliniken? Alte Windows-Versionen wie XP sind zweifellos noch...

    Weiterlesen

    Lehren aus den Cyberattacken

    Gründlichkeit vor Schnelligkeit

    • f&w
    • Ausgabe 6/2017

    Die Politik sieht trotz der jüngsten Cyberattacken keinen akuten Handlungsbedarf. Auf die Segnungen der Digitalisierung im Medizinbetrieb will sie nicht verzichten. Vermeintliche Rückständigkeit kann auch zum Standortvorteil werden. Als das Lukaskrankenhaus in Neuss vor gut einem Jahr Ziel eines Hackerangriffs wurde, konnte die...

    Weiterlesen

    Markt f&w 05/2017

    Schaffung eines EPA-Bundesinstituts gefordert

    • f&w
    • Ausgabe 5/2017

    Ein eigenes Bundesinstitut Elektronische Patientenakte (EPA) könnte die Einführung und Weiterentwicklung der EPA operativ steuern, Diskussionsprozesse moderieren und strategische Richtungsentscheidungen inhaltlich vorbereiten. Das schlägt der Medizininformatiker Prof. Dr. Peter Haas in einer über 200 Seiten starken aktuellen...

    Weiterlesen

    Markt f&w 05/2017

    Telematik-Rollout: Kosten und Aufwand immer noch unklar

    • f&w
    • Ausgabe 5/2017

    Mit einem Positionspapier zum anstehenden Rollout der Telematikinfrastruktur (TI) hat der Bundesverband Gesundheits-IT (BVITG) den Start des neuen Gesundheitsnetzes grundlegend in Zweifel gezogen. In ungewöhnlich harschen Worten fordert der Herstellerverband etwa die „sofortige Vorlage einer endgültigen Finanzierungsvereinbarung...

    Weiterlesen
  • IT
  • Nachrichten aus 05/2017

    Telemedizin in Mecklenburg-Vorpommern

    Eine Herzenssache

    • f&w
    • Ausgabe 6/2017

    Mit dem Projekt „HerzEffekt MV“ will die Universitätsmedizin Rostock chronisch herzkranken Patienten mithilfe der Telemedizin einen wohnortnahen Zugang zu spezialisierter Medizin ermöglichen. Einblicke in ein Projekt, das eine Blaupause für andere Regionen sein kann und vom Innovationsfonds über drei Jahre mit 14 Millionen Euro...

    Weiterlesen

    Kommentar Sana-Kliniken

    Schluss mit der Mangelwirtschaft

    • f&w
    • Ausgabe 6/2017

    Die jüngsten Cyberattacken sind ein Weckruf für die Politik und die Krankenhäuser, meint der Leiter der IT bei den Sana Kliniken. Es fehlen Personal und Geld. Bundestrainer Sepp Herberger wird das Bonmot zugeschrieben, nach dem Spiel sei vor dem Spiel. Mitte Mai dürften diesen Satz auch viele Krankenhausdirektoren gemurmelt...

    Weiterlesen

    Statement Fachverband ZVEI

    Kein neues Zulassungsrecht

    • f&w
    • Ausgabe 6/2017

    Der Geschäftsführer des Fachverbands Elektromedizinische Technik im Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) betont, dass die Hersteller das Thema IT-Sicherheit bei Medizinprodukten sehr ernst nehmen. Update-Sperren in Betriebssystemen und Nutzeroberflächen seien wegen geltenden Zulassungsrechts zwar...

    Weiterlesen

    Cyberattacken aus Sicht der IT

    Gefährdungslage: Hoch

    • f&w
    • Ausgabe 6/2017

    Kaum hatten die weltweiten Cyberattacken mit dem „WannaCry“-Virus begonnen, griffen beim Uniklinikum Bonn (UKB) bereits IT-Notfallpläne. Der IT-Direktor Dieter Padberg spricht im Interview über die Sicherheitslage in den Krankenhäusern, Schwachstellen in Kliniksystemen und hat vor allem einen Appell an die Hersteller. Herr...

    Weiterlesen

    Ratgeber:

    So können sich Kliniken schützen

    • f&w
    • Ausgabe 6/2017

    Die f&w-Redaktion hat in Zusammenarbeit mit IT-Experten Handlungsoptionen für Krankenhausmanager erstellt, wie sie das Risiko aus dieser neuen Bedrohungslage minimieren und auf Angriffe richtig reagieren können. Veraltete Systeme vom Netz nehmen: Medizinische Geräte und Arbeitsstationen, die mit veralteten und nicht geschützten...

    Weiterlesen

    Sicherheits-Updates im Krankenhaus

    „Wir brauchen neue Zulassungsregeln“

    • f&w
    • Ausgabe 6/2017

    Der Pressereferent des Bundesverbands der Krankenhaus-IT-Leiter (KH-IT), Michael Thoss, über digitale Schwachstellen an den Krankenhäusern und konkrete Lösungsansätze. Herr Thoss, wie verbreitet sind Computer und Geräte mit veralteten Betriebssystemen an deutschen Kliniken? Alte Windows-Versionen wie XP sind zweifellos noch...

    Weiterlesen

    Lehren aus den Cyberattacken

    Gründlichkeit vor Schnelligkeit

    • f&w
    • Ausgabe 6/2017

    Die Politik sieht trotz der jüngsten Cyberattacken keinen akuten Handlungsbedarf. Auf die Segnungen der Digitalisierung im Medizinbetrieb will sie nicht verzichten. Vermeintliche Rückständigkeit kann auch zum Standortvorteil werden. Als das Lukaskrankenhaus in Neuss vor gut einem Jahr Ziel eines Hackerangriffs wurde, konnte die...

    Weiterlesen

    Markt f&w 05/2017

    Schaffung eines EPA-Bundesinstituts gefordert

    • f&w
    • Ausgabe 5/2017

    Ein eigenes Bundesinstitut Elektronische Patientenakte (EPA) könnte die Einführung und Weiterentwicklung der EPA operativ steuern, Diskussionsprozesse moderieren und strategische Richtungsentscheidungen inhaltlich vorbereiten. Das schlägt der Medizininformatiker Prof. Dr. Peter Haas in einer über 200 Seiten starken aktuellen...

    Weiterlesen

    Markt f&w 05/2017

    Telematik-Rollout: Kosten und Aufwand immer noch unklar

    • f&w
    • Ausgabe 5/2017

    Mit einem Positionspapier zum anstehenden Rollout der Telematikinfrastruktur (TI) hat der Bundesverband Gesundheits-IT (BVITG) den Start des neuen Gesundheitsnetzes grundlegend in Zweifel gezogen. In ungewöhnlich harschen Worten fordert der Herstellerverband etwa die „sofortige Vorlage einer endgültigen Finanzierungsvereinbarung...

    Weiterlesen
  • Industrie
  • Keine Nachrichten verfügbar.
  • Wissenschaft & Forschung
  • Keine Nachrichten verfügbar.
  • eHealth
  • Nachrichten aus 05/2017

    Telematik-Rollout

    Das Info-Puzzle

    • f&w
    • Ausgabe 6/2017

    In einem Jahr muss die elektronische Gesundheitskarte (eGK) in Deutschlands Kliniken und Arztpraxen einsatzbereit sein. Doch in den Krankenhaus-IT-Abteilungen wächst der Ärger über Unklarheiten und mangelnde Kommunikation der Gematik. Es ist eine wichtige Deadline für Krankenhäuser und Arztpraxen: Im Juni 2018 muss der viel...

    Weiterlesen

    Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich