52
Passwort vergessen

Innovation

Innovation

  • alle
  • Nachrichten aus 04/2018

    Patienten-Akte und Patienten-App

    Kampf um die Datenhoheit

    • f&w
    • Ausgabe 4/2018

    Bei der Digitalisierung der personalisierten Gesundheitsdaten hinkt Deutschland anderen Ländern weit hinterher – und eine nationale Lösung ist nicht in Sicht. In vielen Kliniken verwendet der Pflegedienst noch papierbasierte Patientenakten. Leistungserbringer und Krankenkassen setzen daher in Kooperation mit IT-Entwicklern auf...

    Weiterlesen

    Smart Hospital

    Raus aus der Überraschungslogistik

    • f&w
    • Ausgabe 4/2018

    „Einweisen, zuweisen, überweisen – unser Sprachgebrauch ist durchaus verräterisch“, sagte Moderator Prof. Heinz Lohmann, Vorstand des Hamburger Netzwerks „Initiative Gesundheitswirtschaft“, auf die Fragestellung, was Krankenhäuser „smart“ macht. Eine Antwort: Smarte Krankenhäuser überdenken ihr Verständnis von und ihren Umgang...

    Weiterlesen

    Neubau 4.0: Die App-fähige Klinik

    Vom Kriegs- zum Ameisenpfad

    • f&w
    • Ausgabe 4/2018

    Immer mehr Krankenhäuser denken darüber nach, im Verbund ihre Kapazitäten stärker zu zentralisieren. Der Blick geht mit Interesse nach Dänemark zu den dort geplanten Super-Krankenhäusern. Um einen Standort zuverlässig planen und solches Zentralklinikum errichten zu können, sind auch die erwarteten Trends in der...

    Weiterlesen

    Künstliche Intelligenz, Big Data und smarte Befundung

    Wenn die Maschine (mit)entscheidet

    • f&w
    • Ausgabe 4/2018

    Maschinen können Muster in riesigen Datenmengen erkennen, die ein Mensch nie wahrnehmen würde. Anschaulich erläuterte Dr. Oliver Eidel, Head of Product Development, Merantix Healthcare, die Funktionsweise der „künstlichen Intelligenz“, kurz KI. KI ergibt sich aus einer Vielzahl binärer Regeln und unterschiedlicher Gewichtung von...

    Weiterlesen

    IT-Patientenarchiv

    Ein lebendiges System

    • f&w
    • Ausgabe 4/2018

    Vielen Kliniken ist es bereits gelungen, ihr Patientenaktenarchiv rechtssicher zu digitalisieren. Moderne Archivsysteme können jedoch viel mehr: zum Beispiel den Zugriff auf alle Gesundheitsdaten eines Patienten ermöglichen. Dafür braucht es einen reibungslosen Austausch zwischen den IT-Systemen. Das Beispiel des Uniklinikums...

    Weiterlesen

    Uniklinikum Frankfurt

    Medienbrüche abbauen

    • f&w
    • Ausgabe 4/2018

    Am Uniklinikum Frankfurt stehen Patientenakten digital und rechtssicher zur Verfügung, Raumkapazitäten wie früher werden dafür nicht mehr benötigt. Jetzt sollen weitere Daten aus verschiedenen Systemen zusammengeführt und in einer Akte gebündelt werden. Papier sollte in spätestens fünf Jahren überflüssig sein, sagt Martin...

    Weiterlesen

    Interoperable Patientenakten

    Eines für alles

    • f&w
    • Ausgabe 4/2018

    Von einer zielgerichteten einrichtungs- und sektorenübergreifenden Informationslogistik ist das deutsche Gesundheitswesen noch ein gutes Stück entfernt. Etwas mehr als die Hälfte der Krankenhäuser verfügt inzwischen über digitale Archivierungssysteme. Ziel muss es sein, ein elektronisches Universalarchiv zu entwickeln, das alle...

    Weiterlesen
  • IT
  • Nachrichten aus 04/2018

    Patienten-Akte und Patienten-App

    Kampf um die Datenhoheit

    • f&w
    • Ausgabe 4/2018

    Bei der Digitalisierung der personalisierten Gesundheitsdaten hinkt Deutschland anderen Ländern weit hinterher – und eine nationale Lösung ist nicht in Sicht. In vielen Kliniken verwendet der Pflegedienst noch papierbasierte Patientenakten. Leistungserbringer und Krankenkassen setzen daher in Kooperation mit IT-Entwicklern auf...

    Weiterlesen

    Smart Hospital

    Raus aus der Überraschungslogistik

    • f&w
    • Ausgabe 4/2018

    „Einweisen, zuweisen, überweisen – unser Sprachgebrauch ist durchaus verräterisch“, sagte Moderator Prof. Heinz Lohmann, Vorstand des Hamburger Netzwerks „Initiative Gesundheitswirtschaft“, auf die Fragestellung, was Krankenhäuser „smart“ macht. Eine Antwort: Smarte Krankenhäuser überdenken ihr Verständnis von und ihren Umgang...

    Weiterlesen

    Neubau 4.0: Die App-fähige Klinik

    Vom Kriegs- zum Ameisenpfad

    • f&w
    • Ausgabe 4/2018

    Immer mehr Krankenhäuser denken darüber nach, im Verbund ihre Kapazitäten stärker zu zentralisieren. Der Blick geht mit Interesse nach Dänemark zu den dort geplanten Super-Krankenhäusern. Um einen Standort zuverlässig planen und solches Zentralklinikum errichten zu können, sind auch die erwarteten Trends in der...

    Weiterlesen

    Künstliche Intelligenz, Big Data und smarte Befundung

    Wenn die Maschine (mit)entscheidet

    • f&w
    • Ausgabe 4/2018

    Maschinen können Muster in riesigen Datenmengen erkennen, die ein Mensch nie wahrnehmen würde. Anschaulich erläuterte Dr. Oliver Eidel, Head of Product Development, Merantix Healthcare, die Funktionsweise der „künstlichen Intelligenz“, kurz KI. KI ergibt sich aus einer Vielzahl binärer Regeln und unterschiedlicher Gewichtung von...

    Weiterlesen
  • Industrie
  • Keine Nachrichten verfügbar.
  • Wissenschaft & Forschung
  • Keine Nachrichten verfügbar.
  • eHealth
  • Nachrichten aus 04/2018

    IT-Patientenarchiv

    Ein lebendiges System

    • f&w
    • Ausgabe 4/2018

    Vielen Kliniken ist es bereits gelungen, ihr Patientenaktenarchiv rechtssicher zu digitalisieren. Moderne Archivsysteme können jedoch viel mehr: zum Beispiel den Zugriff auf alle Gesundheitsdaten eines Patienten ermöglichen. Dafür braucht es einen reibungslosen Austausch zwischen den IT-Systemen. Das Beispiel des Uniklinikums...

    Weiterlesen

    Uniklinikum Frankfurt

    Medienbrüche abbauen

    • f&w
    • Ausgabe 4/2018

    Am Uniklinikum Frankfurt stehen Patientenakten digital und rechtssicher zur Verfügung, Raumkapazitäten wie früher werden dafür nicht mehr benötigt. Jetzt sollen weitere Daten aus verschiedenen Systemen zusammengeführt und in einer Akte gebündelt werden. Papier sollte in spätestens fünf Jahren überflüssig sein, sagt Martin...

    Weiterlesen

    Interoperable Patientenakten

    Eines für alles

    • f&w
    • Ausgabe 4/2018

    Von einer zielgerichteten einrichtungs- und sektorenübergreifenden Informationslogistik ist das deutsche Gesundheitswesen noch ein gutes Stück entfernt. Etwas mehr als die Hälfte der Krankenhäuser verfügt inzwischen über digitale Archivierungssysteme. Ziel muss es sein, ein elektronisches Universalarchiv zu entwickeln, das alle...

    Weiterlesen

    Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich