52
Passwort vergessen

Innovation

Innovation

  • alle
  • conhIT 2016 Kongressbericht

    Jagd nach Strategien

    • Kongresse
    • Ausgabe 5/2016

    Gesundheits-IT soll sich stärker auf den Patienten beziehen, darauf pochte Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe bei seinem Besuch auf der conhIT. Aussteller und Klinikleiter setzten indes eigene Akzente – und überraschten mit dem Eingeständnis, dass auch gelegentliches Scheitern bei neuen Projekten erlaubt sein sollte.  ...

    Weiterlesen

    Subgruppenanalysen

    Ungenaue Ergebnisse

    • GesundheitsWirtschaft
    • Ausgabe 5/2016

    Big Data ist in aller Munde. Eine Hoffnung dabei: Patientengruppen anhand von Gensequenzierung zu identifizieren, bei denen bestimmte Therapien im Gegensatz zur Gesamtpopulation anschlagen. Unser Autor warnt vor übertriebenen Erwartungen an Subgruppenanalysen. Subgruppenanalysen haben in der Wissenschaft einen schlechten...

    Weiterlesen

    Patientenschutz und Medizintechnik

    Skeptischer Optimismus

    • GesundheitsWirtschaft
    • Ausgabe 5/2016

    Bleiben die neuen Regeln zur Nutzenbewertung von Medizinprodukten ein Papiertiger? Ob die Regelung umfassend genug ist, um potenziell problematische neue Medizinprodukte hoher Risikoklassen einer notwendigen Nutzenbewertung zuzuführen, muss sich erst zeigen. Ziel sollte letztlich eine Erhöhung der Patientensicherheit sein.  Im...

    Weiterlesen

    Nutzenbewertung Medizintechnik

    Falsche Verbindung

    • GesundheitsWirtschaft
    • Ausgabe 5/2016

    Die Verbindung der Nutzenbewertung von Medizinprodukten und Entgelten für Neue Untersuchungs- und Behandlungsmethoden im Krankenhaus wirft Fragen auf. Unsere Autoren warnen vor negativen Folgen für den Gesundheitsstandort Deutschland. Das NUB-Verfahren wurde 2005 eingeführt und ist seither nach § 6 Absatz 2...

    Weiterlesen

    Medical Apps

    Spreu und Weizen

    • Interviews
    • Ausgabe 5/2016

    In Medical-Apps steckt viel Potenzial. Oft allerdings ist unklar, welche Interessen hinter einer App stehen und was mit den Daten geschieht. Kai Helge Vogel, Leiter des Teams Gesundheit und Pflege, Verbraucherzentrale Bundesverband, fordert mehr Transparenz – und ein Portal, das über Mehrwert und Risiken einzelner Angebote...

    Weiterlesen

    Innovationen in der Medizintechnik

    Poleposition für den Mittelstand

    • Interviews
    • Ausgabe 5/2016

    Das Bundesforschungsministerium fördert Innovationen in der Medizintechnik. Staatssekretär Dr. Georg Schütte verweist im Interview auch auf ein Forschungsprogramm zu passenden Studiendesigns für die Bewertung von Medizinprodukten. Herr Dr. Schütte, die Medizin hat in den zurückliegenden 25 Jahren beeindruckende Fortschritte...

    Weiterlesen

    Neue Regeln für Medizinprodukte in Europa

    Netzwerk Europa

    • Politik
    • Ausgabe 5/2016

    Die neuen EU-Regeln für Medizinprodukte sind auf der Zielgeraden. Doch die Kommission will nicht nur als Regulierer auftreten. Ihr Ziel ist die digitale Vernetzung der Gesundheitssysteme und ein starker Binnenmarkt für Medizinprodukte. Herr Dr. Andriukaitis, EU-Kommission, nationale Regierungen und Europäisches Parlament haben...

    Weiterlesen

    Klinik-IT-Umfrage zur Weiterbildung

    Wissensvorsprung am Keyboard

    • IT
    • Ausgabe 4/2016

    Gerade erworbenes IT-Wissen kann in wenigen Jahren schon wieder veraltet sein. Die Klinik-IT hat den eigenen Bedarf nach fortlaufender Weiterbildung erkannt, sagt der Professor für Gesundheitsmanagement Prof. Dr. Michael Reiher. Welche Themen dabei für die verschiedenen Mitarbeitergruppen im Vordergrund stehen, hat er...

    Weiterlesen

    Smartphone-Einsatz für Telemonitoring

    Pioniere der Teleklinik

    • f&w
    • Ausgabe 4/2016

    Erste Kliniken unterstützen ihre Patienten bereits über das Smartphone beim Management ihrer Erkrankungen. Der Beginn eines neuen Trends, behauptet die Expertin für Telemonitoring Neltje Piro von der Hochschule Ulm. Für f&w stellt sie drei Projekte vor und klärt auf, was unter den bestehenden Vergütungsbedingungen für...

    Weiterlesen

    Sicherheitslücken in der Medizintechnik

    Das nächste Ziel der Klinik-Hacker

    • IT
    • Ausgabe 4/2016

    Tausende vernetzte Medizingeräte in Deutschlands Kliniken könnten das nächste Opfer von Hackern werden. Die vielfach in den Medien als „Cyber-Attacken" bezeichneten Virenmails im Westen Deutschlands veranlassten f&w herauszufinden, ob und wie digitale Angreifer auch ohne E-Mails Zugriff auf Krankenhaussysteme erlangen. Die...

    Weiterlesen
  • IT
  • Software-Definitionen im Gesundheitswesen

    Harte Kriterien für weiche Ware

    • Innovation
    • Ausgabe 10/2014

    Mit der zunehmenden Auswahl an Software-Medizinprodukten stellt sich für Betreiber vermehrt die Frage, wie deren Beschaffung und Integration, Eigenentwicklung oder Anpassung korrekt zu bewerkstelligen ist. Unser Autor unterscheidet eigenständige Produktlösungen, inkorporierte Software als Komponente in einem medizinischen Gerät...

    Weiterlesen

    Agaplesion nutzt Business Intelligence

    Auf Knopfdruck

    • Innovation
    • Ausgabe 10/2014

    Seit rund zehn Jahren nutzt der Krankenhauskonzern Agaplesion ein Business-Intelligence-System. Die moderne Informationslogistik macht Geschäftsprozesse transparent, Trends erkennbar und Kennzahlen zur Unternehmenssteuerung jederzeit abrufbar. Das schnelle Wachstum der Agaplesion gAG hatte die bisherigen Mittel einer...

    Weiterlesen

    Rentable ANschaffung Linearbeschleuniger

    Strahlung ohne Streuung

    • Innovation
    • Ausgabe 9/2014

    Das Klinikum Braunschweig und sein Medizinisches Versorgungszentrum setzen modernste Technik in der onkologischen Versorgung ein. Ein neuer Linearbeschleuniger sorgt für eine exakte Bestrahlung von Tumoren, mehr Patienten werden noch schonender behandelt. Für das Gerät waren umfangreiche Baumaßnahmen nötig. Der Aufwand hat sich...

    Weiterlesen

    Orintierungshilfe für KIS-Hersteller und Kliniken

    Sicherheitshinweise beachten

    • Innovation
    • Ausgabe 6/2014

    Die „Orientierungshilfe Krankenhausinformationssysteme" (OH-KIS) formuliert Rahmenbedingungen und Maßnahmen zur technischen Umsetzung der bestehenden datenschutzrechtlichen Regelungen für KIS-Hersteller und Krankenhäuser. Die Veröffentlichung der ersten Version der OH-KIS im Herbst 2011 stieß eine intensive und teilweise...

    Weiterlesen

    Die Rolle des Datenschutzbeauftragten

    Auf der Hut

    • Innovation
    • Ausgabe 6/2014

    Um Patientendaten zu schützen, ist eine hohe Sensibilisierung der Mitarbeiter unerlässlich. Werden Sicherheitsanforderungen von Anfang an bedacht und in die Prozesse integriert, ist ein hohes Schutzniveau ohne erhebliche Einschränkungen möglich. Eine besondere Rolle kommt dem internen oder externen Datenschutzbeauftragten zu. ...

    Weiterlesen

    Adipositas-Begleiter hilft, Gewicht zu verlieren

    Schlau App-Nehmen

    • Innovation
    • Ausgabe 6/2014

    Adipöse Menschen verlieren leichter ihr Gewicht, wenn sie moderne mHealth-Technik zu Hilfe nehmen. Zu diesem Zwischenergebnis kommt eine Studie der Gelderland-Klinik in Geldern, an der Patienten des Krankenhauses teilnehmen. Im Rahmen eines poststationären Betreuungskonzeptes nutzen die Probanden die eigens für das EU-weite...

    Weiterlesen

    Wert verbessern, Investitionen rechtfertigen

    Blackbox Krankenhaus-IT

    • Innovation
    • Ausgabe 5/2014

    Die Kosten für Investitionen und Betrieb von IT steigen; trotzdem sind die Nutzer oft unzufrieden, und die Beschwerden häufen sich. Das Klinikmanagement steht dieser Tatsache häufig hilflos gegenüber. Die Autoren beleuchten, wie ein gemeinsames Vorgehen von Technologiemanagement und Unternehmensentwicklung, eine...

    Weiterlesen

    Technologie unterstützt Prozesse bestenfalls mittelmäßig

    IT braucht Leadership

    • Innovation
    • Ausgabe 4/2014

    Der neue IT-Report Gesundheitswesen zeigt, dass die im Krankenhaus genutzte Technologie die Patientenversorgung nur mittelmäßig unterstützt und modernes Informationsmanagement Führung braucht. Als exemplarische Prozesse für die Studie dienten die Visite, OP-Vor- und -Nachbereitung sowie die Entlassung. Diese sind hinreichend...

    Weiterlesen

    Auswirkungen von Verstößeb bei Vergabeverfahren

    Einkauf mit Hindernissen

    • Innovation
    • Ausgabe 4/2014

    Krankenhäuser in öffentlicher Trägerschaft haben das Vergaberecht zu beachten. Bei der Beschaffung von IT-Leistungen sind komplexe technische Sachverhalte zu beurteilen. Ein Dialog mit potenziellen Vertragspartnern ist jedoch verboten. Die Nichtbeachtung von Vergabevorschriften kann zur Folge haben, dass der Vertrag unwirksam ist...

    Weiterlesen

    Transparenz in der Logistik

    Qualität auf Lager

    • Innovation
    • Ausgabe 2/2014

    Krankenhäuser benötigen eine reibungslose Versorgung mit Medizinprodukten und eine  lückenlose patientenbezogene Dokumentation der verwendeten Materialien. Seit 2013  verbessert im St.-Johannes-Hospital Dortmund eine Scanner-basierte Logistiklösung interne und externe Prozesse und sorgt für eine hohe Transparenz in der...

    Weiterlesen
  • Industrie
  • Phönix aus der Asche

    • Innovation
    • Ausgabe 5/2008

    Die Finanzmarktkrise wälzt sich mit Macht auf die übrige Wirtschaft über. Die Angst vor einer langwierigen Weltrezession nimmt zu. Betroffen werden fast alle Wirtschaftszweige sein, und auch die...

    Weiterlesen

    "Wir können mehr als bauen"

    • Innovation
    • Ausgabe 3/2008

    Sie wollen in das Management-Geschäft mit Kliniken einsteigen. Warum ist das für Hochtief interessant? Mörmel: Jeder sollte stets das tun, was er am besten kann. Hochtief verfügt über...

    Weiterlesen

    Pharmabranche fordert Standortinitiative

    • Innovation
    • Ausgabe 3/2008

    Seine letzten Sätze vor laufender Kamera, das ist überliefert, hat Rudi Carrell, schwer von seiner Krebserkrankung gezeichnet, durchaus ernst gemeint: „Die Tatsache, dass ich hier heute Abend sein...

    Weiterlesen

    Med in Germany

    • Innovation
    • Ausgabe 2/2008

    Kuwait lag in Schutt und Asche nach dem zweiten Golfkrieg. Der Irak zerbombte im Gefecht mit dem Golfanrainer auch Kliniken, Arztpraxen, Zulieferer und Apotheken. Die Gesundheitswirtschaft des...

    Weiterlesen

    Lilly gibt Patente für Tuberkulose-Präparate frei

    • Innovation
    • Ausgabe 1/2008

    Multiresistente Tuberkulose macht sehr einsam. Man sieht es dem Foto des Briten Paul Thorn an. Ein Gesicht, das von MDR-Tuberkulose (Multi Drug Resistant) gezeichnet ist. Nur widerwillig zieht er...

    Weiterlesen

    Berlin kann mit gutem Grund auf Wachstum setzen: Im politischen Entscheidungszentrum Deutschlands konzentrieren sich Forschung und innovative Industrie

    Arm, aber zunehmend sexy - Gesundheitswirtschaftsräume: Berlin

    • Innovation
    • Ausgabe 1/2008

    Die Gesundheitswirtschaft gilt als Berliner Wachstumsmotor. Dementsprechend legt der Berliner Senat ehrgeizige Ziele vor: Berlin und Brandenburg sollen sich zum „innovativsten und...

    Weiterlesen

    "Joint Care": Rundum-Pflege fürs Kniegelenk

    • Innovation
    • Ausgabe 5/2007

    Dieser Raum passt auf den ersten Blick so gar nicht in eine Klinik. Kein Krankenbett weit und breit, keine Schläuche, keine Geräte. Stattdessen laden vier tiefblaue Ledersessel zum Entspannen ein....

    Weiterlesen

    Deutsche Forscher haben die Gesundheitsbranche geprägt

    • Innovation
    • Ausgabe 5/2007

    Der Erstickungstod ungezählter Kinder kam langsam, war grausam, aber unaufhaltbar. Dass die Diphtherie heute ihren todbringenden Schrecken verloren hat und als leicht kurierbar gilt, ist einer der...

    Weiterlesen

    Furcht vor Veränderung

    • Innovation
    • Ausgabe 5/2007

    Innovation ist eines jener Zauberworte, die die moderne Gesundheitswirtschaft polarisieren. Die einen sehen darin das Zeichen zum Aufbruch in eine immer bessere Medizin. Sie sagen, das Wissen in...

    Weiterlesen

    Innovationen: Zukunft aus Leidenschaft

    • Innovation
    • Ausgabe 5/2007

    Es gibt Leute, die haben ziemlich gute Ideen, und ihre Erfinder sind häufig vollkommen verliebt in diese. Doch Liebe macht blind. Die Tüftler übersehen oft, was es wirklich braucht, um aus der...

    Weiterlesen
  • Wissenschaft & Forschung
  • eHealth
  • Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich