48
Passwort vergessen

Politik

Politik

  • alle
  • Orientierungswert von Andreas Beivers

    Brutto gleich Netto

    • Orientierungswerte

    Um den immer wieder diskutierten Investitionsstau im Krankenhauswesen abzubauen und eine neue, zukunftsorientierte Versorgungsstruktur zu schaffen, sollte ein sogenannter Vorsteuerabzugsvouchers eingeführt werden. Das hätte zur Folge, dass den Krankenhäusern die Mehrwertsteuer für Investitionsgüter in Form des Vouchers erlassen...

    Weiterlesen

    Orientierungswert von Bernadette Rümmelin

    Gewagtes Experimentierfeld Notfallversorgung

    • News des Tages

    Die Notfallversorgung darf nicht zum Experimentierfeld werden, betont Bernadette Rümmelin im neuen "Orientierungswert".

    Weiterlesen

    Orientierungswert von Susanne Müller

    Mut im Schatten der Koalitionskrisen

    • Orientierungswerte

    Der BMVZ warnt vor der geplanten Erhöhung des Mindestsprechstundenangebotes für gesetzlich Versicherte in ambulanten Einrichtungen.

    Weiterlesen

    Digitalisierung

    Wissen, was morgen ist

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Dr. Ingo Hüttner, Medizinischer Geschäftsführer und Vorsitzender der Geschäftsführung der Alb Fils Kliniken, gibt Einblicke in das Digitalmanagement in seinem Haus.

    Weiterlesen

    Trendscout

    Die Roboterfalle

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Digitalisierung und künstliche Intelligenz (KI) sind in. Sie stehen für eine Zukunft mit ungeahnten Möglichkeiten, exotisch und doch so nah. Weil aber Digitalisierung und KI immateriell sind, brauchen sie ein Gesicht.

    Weiterlesen

    Leitlinien

    Kein Antrag mit dieser Nummer

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Wer möchte nicht die Bürokratie verringern und Patienten unkompliziert in Rehabilitationseinrichtungen schicken? Ein bundesweit einheitlicher Antrag, der den Übergang vom Krankenhaus in die Reha vereinfacht – so etwas liest sich wunderbar.

    Weiterlesen

    Neue Geschäftsführer in den Landesverbänden

    Gemeinsam etwas bewirken

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Welche drängenden gesundheitspolitischen Herausforderungen beschäftigen die neuen Geschäftsführer und Vorstände in den Landesverbänden VPKT, VdPkN, PKMV und VDPK besonders?

    Weiterlesen

    Aktuelle gesundheitspolitische Entwicklungen

    Gesetzgebungen und Initiativen

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Welche politischen Rahmenbedingungen bestimmen in naher Zukunft die Gesundheitsversorgung in Deutschland? Wie kann die Situation der Pflege nachhaltig verbessert werden? Welche Voraussetzungen sind notwendig, um die Digitalisierung im Gesundheitswesen stärker voranzutreiben? Der BDPK bringt sich mit Stellungnahmen und seinen...

    Weiterlesen

    Editorial

    Editorial 10/18

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Die Pflegekräfte in Krankenhäusern und Pflegeheimen benötigen dringend unsere Unterstützung. Auf diese Kurzformel kann man das aktuelle gesundheitspolitische Handeln unserer Bundesregierung bringen. Aus meiner Sicht ist das richtig.

    Weiterlesen

    Anerkennung von Abschlüssen

    Die Guten aussieben

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Der Marburger Bund fordert eine Zentralisierung des Prüfverfahrens, die Bundesärztekammer will ausländischen Ärzten stattdessen ein deutsches Staatsexamen abverlangen. Ein Gespräch mit Ruth Wichmann, Leiterin des Auslandsreferats beim Marburger Bund.

    Weiterlesen
  • Analyse
  • Aktuelle gesundheitspolitische Entwicklungen

    Gesetzgebungen und Initiativen

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Welche politischen Rahmenbedingungen bestimmen in naher Zukunft die Gesundheitsversorgung in Deutschland? Wie kann die Situation der Pflege nachhaltig verbessert werden? Welche Voraussetzungen sind notwendig, um die Digitalisierung im Gesundheitswesen stärker voranzutreiben? Der BDPK bringt sich mit Stellungnahmen und seinen...

    Weiterlesen

    Klinik-Stresstest

    Kleine Kliniken im Fokus

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Bayern und Nordrhein-Westfalen setzen auf unterschiedliche Strategien im Umgang mit kleinen Krankenhäusern. Das muss auch angesichts der unterschiedlichen Voraussetzungen nicht verwundern, wie der neue Klinik-Stresstest zeigt.

    Weiterlesen

    Krankenhauspolitik

    Kliniken besser finanzieren und schneller digitalisieren

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Damit Krankenhäuser für die Zukunft aufgestellt sind, braucht es zweierlei: Finanzierung und Digitalisierung, meint der CDU-Gesundheitspolitiker Tino Sorge. Wo die Länder versagen, müsse der Bund eingreifen.

    Weiterlesen

    Zum Thema

    Medizin nach dem Gusto der Kassen?

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Die Prüfungen des MDK sorgen in den Krankenhäusern schon jetzt für reichlich Ärger. Und 2019 wird der MDK noch mächtiger, wenn er offiziell die Rolle der Qualitätspolizei einnimmt. Hinter allem steckt die Frage, wer eigentlich entscheidet, was ein Patient braucht.

    Weiterlesen

    Stresstest

    Kaum Unterschiede

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Die Zahl überrascht: Von 358 Krankenhausstandorten in Bayern weisen 201 weniger als 150 Betten aus, wie der Partner von f&w und BibliomedManager, Mediqon, im Rahmen des aktuellen Klinik-Stresstests anhand der Qualitätsberichte herausgefunden hat.

    Weiterlesen

    Statistik des Monats

    Etwas mehr Pflegekräfte

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Im vergangenen Jahr hat sich die Zahl der Pflegekräfte in den Krankenhäusern leicht erhöht.

    Weiterlesen

    Bayerische Krankenhauspolitik

    „Zu viele Kliniken“

    • Analyse
    • Ausgabe 9/2018

    Bayern will kleine Krankenhäuser mit weniger als 150 Betten gezielt fördern. f&w hat Ökonomen und Stakeholder gefragt, was sie davon halten.

    Weiterlesen

    Interview

    Huml: „Keine zentrale Kliniklandschaft“

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Im Oktober wählen Bayerns Bürger einen neuen Landtag. Die CSU bangt um ihre absolute Mehrheit, insbesondere AfD und Freie Wähler sitzen ihr im Nacken. Mit zahlreichen Maßnahmen will Ministerpräsident Dr. Markus Söder die Mehrheit verteidigen, unter anderem mit einem Hilfspaket für kleine Krankenhäuser. Im Interview begründet...

    Weiterlesen

    BSG-Urteil zur Schlaganfallversorgung

    Die Krankenhäuser trifft der Schlag

    • f&w
    • Ausgabe 8/2018

    Das Bundessozialgericht hat mit einem Urteil die Kriterien für die zulässige Transportzeit in der Schlaganfallversorgung verschärft. Das gefährdet die flächendeckende Versorgung in diesem Bereich. Den Kliniken selbst drohen erhebliche finanzielle Risiken, warnt unser Autor.

    Weiterlesen

    Ambulantes Krankenhaus

    Mehr Ordnung im Grenzgebiet

    • f&w
    • Ausgabe 7/2018

    Keine klare Zuweisung von Versorgungsaufträgen, fehlende Steuerungsinstrumente und eine unstandardisierte Qualitätssicherung: Der Status quo des ambulant-stationären Versorgungsbereichs ist nach Meinung unseres Autors höchst problematisch. Der GKV-Spitzenverband bringt drei Versorgungsfunktionen von Krankenhausambulanzen ins...

    Weiterlesen
  • Interviews
  • Digitalisierung

    Wissen, was morgen ist

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Dr. Ingo Hüttner, Medizinischer Geschäftsführer und Vorsitzender der Geschäftsführung der Alb Fils Kliniken, gibt Einblicke in das Digitalmanagement in seinem Haus.

    Weiterlesen

    Neue Geschäftsführer in den Landesverbänden

    Gemeinsam etwas bewirken

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Welche drängenden gesundheitspolitischen Herausforderungen beschäftigen die neuen Geschäftsführer und Vorstände in den Landesverbänden VPKT, VdPkN, PKMV und VDPK besonders?

    Weiterlesen

    Anerkennung von Abschlüssen

    Die Guten aussieben

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Der Marburger Bund fordert eine Zentralisierung des Prüfverfahrens, die Bundesärztekammer will ausländischen Ärzten stattdessen ein deutsches Staatsexamen abverlangen. Ein Gespräch mit Ruth Wichmann, Leiterin des Auslandsreferats beim Marburger Bund.

    Weiterlesen

    Interview

    „Die Pflege muss selbst aktiv werden“

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    In der Pflege fehlen die grundlegenden Voraussetzungen, um die Rahmenbedingungen substanziell zu verbessern. Dieser Meinung ist Sozialwissenschaftler Prof. Dr. Wolfgang Schroeder von der Universität Kassel.

    Weiterlesen

    f&w-Bilanzgespräch

    „Wir wollen in Stärke wachsen“

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Die SRH vereint unter ihrer Holding ein deutschlandweit einmaliges Angebot. Vorstandsvorsitzender Prof. Dr. Christof Hettich schildert im Bilanzgespräch, welche Pläne das Bildungs- und Gesundheitsunternehmen in Krankenhaus- und Reha-Branche hat, warum er die Akademisierung der Pflege für überfällig hält und welche Rückschlüsse...

    Weiterlesen

    Interview

    „Man kann nur noch sprengen“

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Nicht zuletzt eine gegenseitige Blockade in der Selbstverwaltung trägt Schuld an der Unsicherheit in den Kliniken, sagt Dr. Nikolai von Schroeders, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Medizincontrolling (DGfM), im Interview und plädiert „für einen Systemwechsel“.

    Weiterlesen

    MDK-Prüfung

    „Im Prinzip ohnmächtig“

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Die Rechtsprechung des Bundessozialgerichts und das rigorose Vorgehen des MDK bei der Abrechnungsprüfung sind für Krankenhäuser und Patienten verheerend, kritisiert der Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft, Dr. Gerald Gaß.

    Weiterlesen

    Nachgefragt

    Das Schiff gut steuern

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Krankenhäuser müssen stärker Risiken, liquiditätsorientierte Betrachtungen und die Investitionsplanung in den Fokus rücken sowie eine entsprechende Infrastruktur aufbauen. Dazu gehört auch eine Investition in digitale Prozesse. Nur so kann das Controlling als interne betriebswirtschaftliche Beratung agieren, sagt Björn Maier. ...

    Weiterlesen

    Schiedsstellen

    „Gelegentlich muss gestritten werden“

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Seit Jahren beklagen Reha-Anbieter ein Preisdumping der Krankenkassen. Können sich beide Seiten nicht auf eine angemessene Vergütung einigen, haben Kliniken die Möglichkeit, sich an die Landesschiedsstellen zu wenden. Nur wenige nutzen dieses Angebot – auch aus Angst vor Sanktionen der Kassen. Hubert Seiter, der Vorsitzende der...

    Weiterlesen

    Neue BDPK-Vorstandsmitglieder im Interview

    Mehr tun für die Rehabilitation

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Georg Freund, Geschäftsführender Gesellschafter Reha-Kliniken Küppelsmühle GmbH & Co. KG, Susanne Leciejewski, Vorstandsvorsitzende Celenus, und Ulf Ludwig, Vorstand MediClin AG, wurden am 14. Juni 2018 in Berlin anlässlich des BDPK-Bundeskongresses zu neuen Mitgliedern des Vorstands gewählt. Über drängende Herausforderungen für...

    Weiterlesen
  • Kommentare
  • Trendscout

    Die Roboterfalle

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Digitalisierung und künstliche Intelligenz (KI) sind in. Sie stehen für eine Zukunft mit ungeahnten Möglichkeiten, exotisch und doch so nah. Weil aber Digitalisierung und KI immateriell sind, brauchen sie ein Gesicht.

    Weiterlesen

    Leitlinien

    Kein Antrag mit dieser Nummer

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Wer möchte nicht die Bürokratie verringern und Patienten unkompliziert in Rehabilitationseinrichtungen schicken? Ein bundesweit einheitlicher Antrag, der den Übergang vom Krankenhaus in die Reha vereinfacht – so etwas liest sich wunderbar.

    Weiterlesen

    Editorial

    Editorial 10/18

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Die Pflegekräfte in Krankenhäusern und Pflegeheimen benötigen dringend unsere Unterstützung. Auf diese Kurzformel kann man das aktuelle gesundheitspolitische Handeln unserer Bundesregierung bringen. Aus meiner Sicht ist das richtig.

    Weiterlesen

    Kolumne

    Zueinander finden

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Kliniken und Kassen müssen in der Leistungsvergütung Kompromisse eingehen und einander wieder mehr vertrauen, um den bürokratischen Aufwand auf beiden Seiten zu mindern und das G-DRG-System langfristig zu erhalten.

    Weiterlesen

    Vorstandsvorlage

    Schluss mit dem Silodenken

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Demografischer Wandel und Ärztemangel stellen das deutsche Gesundheitswesen vor eine gewaltige Herausforderung.

    Weiterlesen

    Berliner Kommentar

    Ausländer rein!

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Darf’s ein bisschen Populismus sein? Von rechts kommt derzeit eigentlich genug, also vielleicht zur Abwechslung mal lieber von links.

    Weiterlesen

    G-BA-Monitor

    Länder unter Druck

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Im Oktober werden die ersten Ergebnisse zu den planungsrelevanten Qualitätsindikatoren veröffentlicht. Zwar haben mehrere Bundesländer ausgeschlossen, dass die Indikatoren automatisch Bestandteil ihres Krankenhausplans sind. Dennoch dürfte die Veröffentlichung schon sehr bald Folgen haben.

    Weiterlesen

    Unsere Haltung

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Beispiele für erfolgreiches Management in den Krankenhäusern zu präsentieren, zugleich ordnungspolitische Kante in der Gesundheitspolitik zu zeigen und eine Plattform für eine Debatte über beides zu bieten, dafür steht f&w.

    Weiterlesen

    Vorstandsvorlage

    Konzertierte Aktion Grüne Wiese

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Agaplesion-Chef Markus Horneber ruft dazu auf, ohne Rücksicht auf Akteure und Strukturen ein effektives „Gesund-Bleibe-Wesen“ zu erfinden.

    Weiterlesen

    Trendscout

    Jeder kleine Hüpfer zählt

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Es ist eine Binsenweisheit, dass die Gesundheitswirtschaft angesichts des digitalen Wandels vor riesigen Herausforderungen steht. Budgets, Technik, regulatorische Herausforderungen – überall gibt es Themen, die auf ihre zukunftsorientierte Ertüchtigung warten. Es steht allerdings zu befürchten, dass sich diese Wartezeit noch...

    Weiterlesen
  • Orientierungswerte
  • Orientierungswert von Andreas Beivers

    Brutto gleich Netto

    • Orientierungswerte

    Um den immer wieder diskutierten Investitionsstau im Krankenhauswesen abzubauen und eine neue, zukunftsorientierte Versorgungsstruktur zu schaffen, sollte ein sogenannter Vorsteuerabzugsvouchers eingeführt werden. Das hätte zur Folge, dass den Krankenhäusern die Mehrwertsteuer für Investitionsgüter in Form des Vouchers erlassen...

    Weiterlesen

    Orientierungswert von Bernadette Rümmelin

    Gewagtes Experimentierfeld Notfallversorgung

    • News des Tages

    Die Notfallversorgung darf nicht zum Experimentierfeld werden, betont Bernadette Rümmelin im neuen "Orientierungswert".

    Weiterlesen

    Orientierungswert von Susanne Müller

    Mut im Schatten der Koalitionskrisen

    • Orientierungswerte

    Der BMVZ warnt vor der geplanten Erhöhung des Mindestsprechstundenangebotes für gesetzlich Versicherte in ambulanten Einrichtungen.

    Weiterlesen

    Orientierungswert von Heinz Lohmann

    Viel hilft nicht viel

    • Orientierungswerte

    Für die Pflege zum alten Selbstkostendeckungsprinzip zurückzukehren, ist Verschwendung von Ressourcen, mahnt Heinz Lohmann, Ehrenvorsitzender der Initiative Gesundheitswirtschaft. Er plädiert für eine wettbewerbsorientierte Soziale Gesundheitswirtschaft.

    Weiterlesen

    Orientierungswert von Wulf-Dietrich Leber

    Freibier für die Pflege

    • Orientierungswerte

    Die Ausgliederung der Pflegekosten aus den Fallpauschalen und die Selbstkostendeckung werden der Pflege nicht helfen, meint Wulf-Dietrich Leber vom GKV-Spitzenverband und warnt: Auf die Happy Hour folgt in all seiner Unerbittlichkeit der Kater.

    Weiterlesen

    Orientierungswert von Andreas Beivers

    Klartext statt Management by Ping-Pong

    • News des Tages

    Zu oft bleiben im Gesundheitswesen eindeutige Definitionen und Vorgaben offen. Gesundheitsökonom Andreas Beivers hält mehr Mut und Klarheit für angebracht.

    Weiterlesen

    Orientierungswert von Susanne Müller

    Lippenbekenntnis Kooperation?

    • News des Tages

    Immer mehr Ärzte arbeiten in Großpraxen zusammen. Im Bewusstsein von Politik und Selbstverwaltung ist dies jedoch noch nicht verankert, kritisiert Susanne Müller vom BMVZ.

    Weiterlesen

    Orientierungswert

    Innovationsklima verbessern!

    • News des Tages

    Die Gesundheitswirtschaft muss Innovationen schneller fördern, anstatt sie „am langen Arm“ verhungern zu lassen, fordert Professor Heinz Lohmann, Ehrenvorsitzender der IGW.

    Weiterlesen

    Orientierungswert

    Freiwillig, anonym und unentgeltlich

    • Orientierungswerte

    Die unentgeltliche anonyme Lebendorganspende an einen unbekannten Empfänger ist im Transplantationsgesetz nicht vorgesehen. Andere europäische Länder haben solche Pool-Spenden gesetzlich geregelt. Das sollte auch in Deutschland gelingen, meint Rudolf Henke, 1. Vorsitzender des Marburger Bundes.

    Weiterlesen

    Orientierungswert

    Die Karten offenlegen

    • News des Tages

    Weniger Regulierung, dafür mehr Vertrauen und Mut zur Transparenz fordert Boris Augurzky vom RWI, um das hohe Qualitätsniveau der Leistungserbringung zu erhalten.

    Weiterlesen