48
Passwort vergessen

Politik

Politik

  • alle
  • Nachrichten aus 06/2010

    Nur wenig mehr als nichts

    • Politik
    • Ausgabe 6/2010

    Ab 2011 wird es im deutschen Ge­sundheitswesen also wieder mal etwas Neues geben. Die Änderungen betreffen Versicherte und Arbeitgeber, Ärz­te, Zahnärzte, Krankenhäuser, Apotheker, auch die...

    Weiterlesen

    Aus Liebe zum Beruf

    • Politik
    • Ausgabe 6/2010

    Bis zum Jahr 2030 werden eine Million Fachkräfte, also Ärzte, examinierte Pflegende und ausgebildete Mitarbeiter in Funktionsdiens?ten fehlen. Wir mögen an Prognosen, die so weit in die Zukunft...

    Weiterlesen

    Die berufliche Belastung junger Ärzte soll planbar und korrigierbar sein

    "Wir brauchen integrative und arbeitsteilige Strukturen"

    • Politik
    • Ausgabe 6/2010

    Eine Besonderheit des deutschen Gesundheitssystems ist, dass in den großen Reformgesetzen häufig regulierende und deregulierende Elemente gegenläufig gesetzt wurden. Das hat durchgreifende...

    Weiterlesen

    Ein Reformprojekt ab 2011

    §115x: Spezialärztliche Versorgung

    • Politik
    • Ausgabe 6/2010

    Rund ein Dutzend verschiedene Rechtskonstruktionen sind in den vergangenen 30 Jahren entstanden, um das zu erreichen, was offenbar alle relevanten gesundheitspolitischen Kräfte für sinnvoll...

    Weiterlesen

    Kliniksterben: Prognose versus Realität

    • Politik
    • Ausgabe 6/2010

    Das „Kliniksterben" ist bisher nicht in der dramatischen Weise erfolgt, wie dies ein Großteil der Studien vorhergesagt hatte. Die Angaben des Statistischen Bundesamtes basieren auf einer jährlichen...

    Weiterlesen

    Das Fazit der Studie von PwC und WifOR-Institut

    Fachkräftemangel 2030

    • Politik
    • Ausgabe 6/2010

    Wenn Politik, Wirtschaft und die anderen Arbeitsmarktakteure in der Gesundheitswirtschaft nicht heute gegensteuern, werden im Jahr 2030 fast eine Million Fachkräfte in der Gesundheitsversorgung...

    Weiterlesen

    Debatin, Rebscher, Roeder, Vogt und Weiser diskutieren die aktuelle Studie „Fachkräftemangel – Stationärer und ambulanter Bereich bis zum Jahr 2030" von PwC und dem WifOR-Institut

    Antworten auf den Fachkräftemangel 2030

    • Politik
    • Ausgabe 6/2010

    f&w: Halten Sie diese Zahlen für plausibel? Oder ist das Schwarzmalerei? Ist es überhaupt seriös, Prognosen für solch einen langen Zeitraum zu wagen? Prof. Dr. Jörg F. Debatin: Die Prognose beruht,...

    Weiterlesen

    Was sich für die Krankenhäuser ändert

    GKV-FinG vom Bundestag beschlossen

    • Politik
    • Ausgabe 6/2010

    Der Gesetzentwurf eines GKV-Finanzierungsgesetzes (Bundestagsdrucksache 17/3040) zielt kurzfristig auf den Abbau des im Jahr 2011 in der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) zu erwartenden...

    Weiterlesen

    Gibt es einen Zusammenhang zwischen Privatisierung und Fördermittelfinanzierung?

    Regionale Kontraste im Krankenhausmarkt

    • Politik
    • Ausgabe 6/2010

    Die Anzahl und der Anteil der privaten Krankenhausträger für Deutschland insgesamt sind im Untersuchungszeitraum kontinuierlich angestiegen, während die Fördermittel (Einzel- sowie...

    Weiterlesen

    „Erhöhung der Medizinstudienplätze um 15 Prozent"

    "Erhöhung der Medizinstudienplätze um 15 Prozent"

    • Politik
    • Ausgabe 6/2010

    Auch wenn die Ergebnisse der Studie in der Tendenz unbestritten in die richtige Richtung weisen, halte ich die prognostizierte Entwicklung bezüglich des Ausmaßes für unrealistisch. Die Studie geht...

    Weiterlesen
  • Analyse
  • Nachrichten aus 06/2010

    Ein Reformprojekt ab 2011

    §115x: Spezialärztliche Versorgung

    • Politik
    • Ausgabe 6/2010

    Rund ein Dutzend verschiedene Rechtskonstruktionen sind in den vergangenen 30 Jahren entstanden, um das zu erreichen, was offenbar alle relevanten gesundheitspolitischen Kräfte für sinnvoll...

    Weiterlesen

    Kliniksterben: Prognose versus Realität

    • Politik
    • Ausgabe 6/2010

    Das „Kliniksterben" ist bisher nicht in der dramatischen Weise erfolgt, wie dies ein Großteil der Studien vorhergesagt hatte. Die Angaben des Statistischen Bundesamtes basieren auf einer jährlichen...

    Weiterlesen

    Das Fazit der Studie von PwC und WifOR-Institut

    Fachkräftemangel 2030

    • Politik
    • Ausgabe 6/2010

    Wenn Politik, Wirtschaft und die anderen Arbeitsmarktakteure in der Gesundheitswirtschaft nicht heute gegensteuern, werden im Jahr 2030 fast eine Million Fachkräfte in der Gesundheitsversorgung...

    Weiterlesen

    Debatin, Rebscher, Roeder, Vogt und Weiser diskutieren die aktuelle Studie „Fachkräftemangel – Stationärer und ambulanter Bereich bis zum Jahr 2030" von PwC und dem WifOR-Institut

    Antworten auf den Fachkräftemangel 2030

    • Politik
    • Ausgabe 6/2010

    f&w: Halten Sie diese Zahlen für plausibel? Oder ist das Schwarzmalerei? Ist es überhaupt seriös, Prognosen für solch einen langen Zeitraum zu wagen? Prof. Dr. Jörg F. Debatin: Die Prognose beruht,...

    Weiterlesen

    Was sich für die Krankenhäuser ändert

    GKV-FinG vom Bundestag beschlossen

    • Politik
    • Ausgabe 6/2010

    Der Gesetzentwurf eines GKV-Finanzierungsgesetzes (Bundestagsdrucksache 17/3040) zielt kurzfristig auf den Abbau des im Jahr 2011 in der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) zu erwartenden...

    Weiterlesen

    Gibt es einen Zusammenhang zwischen Privatisierung und Fördermittelfinanzierung?

    Regionale Kontraste im Krankenhausmarkt

    • Politik
    • Ausgabe 6/2010

    Die Anzahl und der Anteil der privaten Krankenhausträger für Deutschland insgesamt sind im Untersuchungszeitraum kontinuierlich angestiegen, während die Fördermittel (Einzel- sowie...

    Weiterlesen

    „Erhöhung der Medizinstudienplätze um 15 Prozent"

    "Erhöhung der Medizinstudienplätze um 15 Prozent"

    • Politik
    • Ausgabe 6/2010

    Auch wenn die Ergebnisse der Studie in der Tendenz unbestritten in die richtige Richtung weisen, halte ich die prognostizierte Entwicklung bezüglich des Ausmaßes für unrealistisch. Die Studie geht...

    Weiterlesen

    US-Rentner fürchten Obamas Gesundheitsreform

    • Politik
    • Ausgabe 6/2010

    Betty und Eugen Kleinschmidt kommen eigentlich aus Milwaukee, Wisconsin. Doch seit sechs Jahren leben die beiden 90-Jährigen in Tucson im Sonnenstaat Arizona. Sie sind eines von rund einhundert...

    Weiterlesen

    GKV und PKV: Ohne Suppe kein Fettauge

    • Politik
    • Ausgabe 6/2010

    Das Krisenjahr 2009 hat die Private Krankenversicherung (PKV) nicht in die Krise gestürzt, im Gegenteil. Die Zahl der neu Versicherten stieg um Abgänge bereinigt um 171.600 auf 8,81 Millionen, wie...

    Weiterlesen

    Abwägung

    • Politik
    • Ausgabe 6/2010

    Lohnt es?", lautet die Frage, die zunächst so einfach klingt. Jeder Unternehmer, der eine Investition plant, dürfte zuvor abwägen, ob der Aufwand in einem lohnenden Verhältnis zum erhofften Ertrag...

    Weiterlesen
  • Interviews
  • Nachrichten aus 06/2010

    Die berufliche Belastung junger Ärzte soll planbar und korrigierbar sein

    "Wir brauchen integrative und arbeitsteilige Strukturen"

    • Politik
    • Ausgabe 6/2010

    Eine Besonderheit des deutschen Gesundheitssystems ist, dass in den großen Reformgesetzen häufig regulierende und deregulierende Elemente gegenläufig gesetzt wurden. Das hat durchgreifende...

    Weiterlesen
  • Kommentare
  • Nachrichten aus 06/2010

    Nur wenig mehr als nichts

    • Politik
    • Ausgabe 6/2010

    Ab 2011 wird es im deutschen Ge­sundheitswesen also wieder mal etwas Neues geben. Die Änderungen betreffen Versicherte und Arbeitgeber, Ärz­te, Zahnärzte, Krankenhäuser, Apotheker, auch die...

    Weiterlesen

    Aus Liebe zum Beruf

    • Politik
    • Ausgabe 6/2010

    Bis zum Jahr 2030 werden eine Million Fachkräfte, also Ärzte, examinierte Pflegende und ausgebildete Mitarbeiter in Funktionsdiens?ten fehlen. Wir mögen an Prognosen, die so weit in die Zukunft...

    Weiterlesen

    Abwägen

    • Politik
    • Ausgabe 6/2010

    Chapeau! Mit dem Gesetz zur Neuordnung des Arzneimittelmarktes ist Bundesgesundheitsminister Dr. Philipp Rösler in zweifacher Hinsicht ein Paradigmenwechsel gelungen. Pharmaunternehmen können...

    Weiterlesen

    Röslers Agenda

    • Politik
    • Ausgabe 6/2010

    Bei aller Kritik, die seine Gesundheitspolitik bislang erfahren hat, eines kann man Gesundheitsminister Dr. Philipp Rösler nicht vorwerfen: dass er seine Hausaufgaben nicht gemacht hätte. So weist...

    Weiterlesen
  • Orientierungswerte
  • Keine Nachrichten verfügbar.

    Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich