48
Passwort vergessen

Politik

Politik

  • alle
  • Nachrichten aus 04/2014

    Referat für Qualitätssicherung und Patientensicherheit in Hessen gegründet

    Vertrauen schaffen

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Hessen hat als erstes Bundesland ein eigenes Referat für Qualitätssicherung und Patientensicherung eingerichtet. Es ist beim Ministerium für Soziales und Integration angesiedelt und hat vor Kurzem seine Arbeit aufgenommen. Sozialminister Stefan Grüttner zu den Zielen und Hintergründen. Die Patienten müssen Vertrauen in das...

    Weiterlesen

    Sicherheit kostet

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Der Rauch, den der AOK-Bundesverband mit dem jüngsten Krankenhaus-Report entfacht hat, hat sich auch nach Monaten noch nicht verzogen. Kein Kongress in der Gesundheitswirtschaft vergeht, ohne dass ein Referent auf die Behauptung eindrischt, in deutschen Krankenhäusern stürben Jahr für Jahr mehr als 19 000 Patienten an den Folgen...

    Weiterlesen

    Zwischenbilanz aus Sicht der Krankenhäuser

    Berliner Mittwochspolitik

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Fast 150 Tage ist Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe nun im Amt. Ein Gesetz zur Finanzstruktur und Qualität in der GKV sowie erste Änderungen bei der Pflege hat der CDU-Politiker auf den Weg gebracht. Zur Finanzierung der Krankenhäuser dagegen sendet Gröhe wenig einheitliche Signale. Eine krankenhauspolitische Zwischenbilanz...

    Weiterlesen

    Berliner Kommentar:

    Immer den Koalitionsvertrag entlang

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Nicht nur bei Rente, Mindestlohn und Energiewende, auch in der Gesundheitspolitik arbeitet die große Koalition, fast wie ein Uhrwerk, die im Koalitionsvertrag vereinbarten Projekte ab. Im März brachte das Bundeskabinett die verabredete Reform der Kassenfinanzen auf den Weg. Im April legte Gesundheitsminister Hermann Gröhe mit...

    Weiterlesen

    Interview mit Prof. Dr. Hartmut Siebert

    Bestens beschirmt

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Schlagzeilen wie „30 000 Tote durch nosokomiale Infektionen“ oder „19 000 unnötige Todesfälle aufgrund von Behandlungsfehlern“ beunruhigen viele Patienten. Wie zuverlässig sind unsere Kliniken wirklich? fragen sich viele. Fakt ist: Es wird viel für Patientensicherheit getan. Vor allem die großen Ketten und Verbünde gehen das...

    Weiterlesen

    Agenda für die nächste Krankenhausreform

    Wege finden

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Die Agenda für die nächste Krankenhausreform ist umfangreich. Nach dem ersten Beitrag in f&w 3/2014 fordern unsere Autoren in diesem zweiten und abschließenden Teil der Besprechung des Koalitionsvertrags der Regierungsparteien integrierte Versorgungsstrukturen, eine neue Reha-Vergütung und eine Steuerung der Prävention. Gerade...

    Weiterlesen

    Zeitreisen

    Pflege im Dienst der SS

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Mord, medizinische Experimente an Gefangenen, unterlassene Hilfeleistung: Zivile Krankenschwestern waren in den Konzentrationslagern willige Helfer der Nationalsozialisten. Der Häftlingskrankenbau im Frauen-KZ Ravensbrück war für die Patientinnen ein Ort des Schreckens und des Sterbens. Jeder Patient, der ein Krankenhaus...

    Weiterlesen

    Bei Kassenärtzen

    Freizeit am Roulettetisch

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Unternehmerische Risiken sind für Rechtsanwälte, Architekten oder Apotheker ständige Begleiter. Bei Haus- und Fachärzten spielen sie allenfalls eine untergeordnete Rolle – zumindest, so lange sie sich der Arbeit widmen. Niedergelassene Ärzte betonen gern, dass in ihren Praxen Privatpatienten die gesetzlich Versicherten...

    Weiterlesen

    Rubriken

    Preis der Sparsamkeit

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Mit Studien lässt sich Politik machen. Doch selbst das Fachpublikum kennt viele Abhandlungen nicht. GesundheitsWirschaft stellt in jeder Ausgabe Analysen aus der Gesundheitsökonomie vor, denen mehr Aufmerksamkeit gebührt. Gerne greifen wir Vorschläge unserer Leser auf. Schreiben Sie an: GeWi@bibliomed.de  ...

    Weiterlesen

    Rubriken

    Was kostet ein Sturz?

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Kostenanalyse in einer Klinik für kardiologische und herzchirurgische Maximalversorgung Thema 3,1 Prozent der Patienten stürzen während ihres Krankenhausaufenthalts. Das Ereignis ist vor allem für ältere Menschen physisch, psychisch und sozial belastend. Pflegewissenschaftler messen dem Krankenhaussturz aufgrund des...

    Weiterlesen
  • Analyse
  • Nachrichten aus 04/2014

    Agenda für die nächste Krankenhausreform

    Wege finden

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Die Agenda für die nächste Krankenhausreform ist umfangreich. Nach dem ersten Beitrag in f&w 3/2014 fordern unsere Autoren in diesem zweiten und abschließenden Teil der Besprechung des Koalitionsvertrags der Regierungsparteien integrierte Versorgungsstrukturen, eine neue Reha-Vergütung und eine Steuerung der Prävention. Gerade...

    Weiterlesen

    Zeitreisen

    Pflege im Dienst der SS

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Mord, medizinische Experimente an Gefangenen, unterlassene Hilfeleistung: Zivile Krankenschwestern waren in den Konzentrationslagern willige Helfer der Nationalsozialisten. Der Häftlingskrankenbau im Frauen-KZ Ravensbrück war für die Patientinnen ein Ort des Schreckens und des Sterbens. Jeder Patient, der ein Krankenhaus...

    Weiterlesen

    Bei Kassenärtzen

    Freizeit am Roulettetisch

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Unternehmerische Risiken sind für Rechtsanwälte, Architekten oder Apotheker ständige Begleiter. Bei Haus- und Fachärzten spielen sie allenfalls eine untergeordnete Rolle – zumindest, so lange sie sich der Arbeit widmen. Niedergelassene Ärzte betonen gern, dass in ihren Praxen Privatpatienten die gesetzlich Versicherten...

    Weiterlesen

    Rubriken

    Preis der Sparsamkeit

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Mit Studien lässt sich Politik machen. Doch selbst das Fachpublikum kennt viele Abhandlungen nicht. GesundheitsWirschaft stellt in jeder Ausgabe Analysen aus der Gesundheitsökonomie vor, denen mehr Aufmerksamkeit gebührt. Gerne greifen wir Vorschläge unserer Leser auf. Schreiben Sie an: GeWi@bibliomed.de  ...

    Weiterlesen

    Rubriken

    Was kostet ein Sturz?

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Kostenanalyse in einer Klinik für kardiologische und herzchirurgische Maximalversorgung Thema 3,1 Prozent der Patienten stürzen während ihres Krankenhausaufenthalts. Das Ereignis ist vor allem für ältere Menschen physisch, psychisch und sozial belastend. Pflegewissenschaftler messen dem Krankenhaussturz aufgrund des...

    Weiterlesen

    Was nutzt eine Behandlung genau?

    Ohne Durchblick

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Was nutzt eine Behandlung genau? Wie wahrscheinlich richtet sie Schaden an? Kaum eine Information ist in der Medizin wichtiger. Viele Ärzte verstehen sie nicht. Sollte man eine Antibabypille einnehmen, die das Thromboserisiko massiv erhöht? Nein, entschieden 1995 viele britische Frauen. Das britische Komitee für...

    Weiterlesen

    Die Zahl in der Mitte

    Das Geld wird knapp

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Laut Bundesbank rutscht das GKV-System in diesem Jahr wieder in die roten Zahlen. Das gab es zuletzt im Krisenjahr 2009 und davor anno 2003. Die Zeiten üppiger Finanzen in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) scheinen ihrem Ende entgegenzugehen. Darauf weist die Bundesbank in ihrem Monatsbericht vom Juli hin. Demnach...

    Weiterlesen

    Überzogenes Sicherheitsdenken erdrosselt Fortschrittsgeist

    Mehr Mut!

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Risikominimierung spielt in der Medizin traditionell eine große Rolle. Dabei erdrosselt überzogenes Sicherheitsdenken auch hier Fortschrittsgeist und Kreativität. Ein Plädoyer für mehr Risikobereitschaft in der Gesundheitswirtschaft. Mit Ängsten kennen sich die Deutschen bestens aus: Lebenshaltungskosten, die Wirtschaft,...

    Weiterlesen

    Gerechte Gestaltung von Haftpflichtprämien

    Die teuren Kinder von Vater Staat

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Hebammen und Ärzte kommen bei Haftpflichtprämien billiger weg, wenn die Gesellschaft für Geburtsschäden geradesteht. Mit dem Verursacherprinzip ist das nur schwer zu vereinbaren. Eine Gratwanderung. Eine Geburt wurde schon vieles genannt: Wunder der Natur oder Zeichen der Liebe zum Beispiel. Seit Kurzem gehört auch die...

    Weiterlesen
  • Interviews
  • Nachrichten aus 04/2014

    Interview mit Prof. Dr. Hartmut Siebert

    Bestens beschirmt

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Schlagzeilen wie „30 000 Tote durch nosokomiale Infektionen“ oder „19 000 unnötige Todesfälle aufgrund von Behandlungsfehlern“ beunruhigen viele Patienten. Wie zuverlässig sind unsere Kliniken wirklich? fragen sich viele. Fakt ist: Es wird viel für Patientensicherheit getan. Vor allem die großen Ketten und Verbünde gehen das...

    Weiterlesen

    Personal

    „Spitzenpositionen sind immer schon schwer zu besetzen gewesen."

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Claudia Altmann, Senior Partnerin der Konsul Personalberatung GmbH im Interview. Sind Krankenhäuser auf den Fachkräftemangel vorbereitet? Ich glaube, das Thema Personal ist in den Krankenhäusern angekommen. Viele Häuser merken, dass sie mit alten Konzepten bei der Akquise und im Umgang mit Mitarbeitern nicht weiterkommen und...

    Weiterlesen

    Couragierte Poltik

    Auf Sichtweite

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Politikwissenschaftler Professor Wolfgang Schroeder wünscht sich eine couragierte Politik: Damit die Gesellschaft Investitionen und Wachstumsprozesse wieder akzeptiert, müssen die Entscheidungsträger das Verhältnis von Risiken, Chancen und Nutzen neu kommunizieren. Herr Professor Schroeder, Landräte, die ein Klinikum...

    Weiterlesen

    "Intelligenter steuern"

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Mit der Alterung der Gesellschaft verändern sich auch die Patienten in Krankenhäusern. Dr. Hans-Peter Schlaudt schildert im Interview, welche neuen Anforderungen dies an das Risikomanagement stellt, welche Folgekosten damit verbunden sind und warum sich Kliniken interdisziplinärer ausrichten müssen. Herr Dr. Schlaudt, auf...

    Weiterlesen
  • Kommentare
  • Nachrichten aus 04/2014

    Referat für Qualitätssicherung und Patientensicherheit in Hessen gegründet

    Vertrauen schaffen

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Hessen hat als erstes Bundesland ein eigenes Referat für Qualitätssicherung und Patientensicherung eingerichtet. Es ist beim Ministerium für Soziales und Integration angesiedelt und hat vor Kurzem seine Arbeit aufgenommen. Sozialminister Stefan Grüttner zu den Zielen und Hintergründen. Die Patienten müssen Vertrauen in das...

    Weiterlesen

    Sicherheit kostet

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Der Rauch, den der AOK-Bundesverband mit dem jüngsten Krankenhaus-Report entfacht hat, hat sich auch nach Monaten noch nicht verzogen. Kein Kongress in der Gesundheitswirtschaft vergeht, ohne dass ein Referent auf die Behauptung eindrischt, in deutschen Krankenhäusern stürben Jahr für Jahr mehr als 19 000 Patienten an den Folgen...

    Weiterlesen

    Zwischenbilanz aus Sicht der Krankenhäuser

    Berliner Mittwochspolitik

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Fast 150 Tage ist Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe nun im Amt. Ein Gesetz zur Finanzstruktur und Qualität in der GKV sowie erste Änderungen bei der Pflege hat der CDU-Politiker auf den Weg gebracht. Zur Finanzierung der Krankenhäuser dagegen sendet Gröhe wenig einheitliche Signale. Eine krankenhauspolitische Zwischenbilanz...

    Weiterlesen

    Berliner Kommentar:

    Immer den Koalitionsvertrag entlang

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Nicht nur bei Rente, Mindestlohn und Energiewende, auch in der Gesundheitspolitik arbeitet die große Koalition, fast wie ein Uhrwerk, die im Koalitionsvertrag vereinbarten Projekte ab. Im März brachte das Bundeskabinett die verabredete Reform der Kassenfinanzen auf den Weg. Im April legte Gesundheitsminister Hermann Gröhe mit...

    Weiterlesen

    Risikostrukturtausgleich konsequent reformieren

    Unvollendeter Garant

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Der Risikostrukturausgleich ist die Grundlage für Wettbewerb und Wahlfreiheit in der gesetzlichen Krankenversicherung. Umso unverständlicher ist es aus Sicht unseres Gast-Autors Prof. Dr. h.c. Herbert Rebscher, dass es die Politik nach wie vor versäumt, diesen systematisch und wettbewerbstheoretisch richtigen Weg konsequent...

    Weiterlesen

    IGW-Kolumne

    Wertschätzung durch Wertschöpfung

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    IGW-Kolumne von Prof. Heinz Lohmann Wer sich selbst zum „Loser" erklärt, gewinnt keine Anerkennung, sondern höchstens Mitleid. Deshalb bringen die immer wiederkehrenden Klagen über mangelnde Wertschätzung auf Pflegekongressen und anderswo gar nichts. Wer auf Hilfe von außen setzt, hat schon verloren. Auch wenn wohltönende...

    Weiterlesen

    Leben ist immer lebensgefährlich

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Es erweist sich als Glücksfall der Geschichte, dass der Mensch einst sesshaft wurde. So konnte er Felder bestellen, Vieh züchten und seine Ernährung sichern. Nie zuvor hatte die Menschheit ein größeres Projekt zur Risikovorsorge betrieben. Landwirtschaft avancierte ganz unverhofft zur Präventivmaßnahme gegen den Hungertod. ...

    Weiterlesen

    Schlummpeter Kolumne

    Mut zum Monopol

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Ausgerechnet Schumpeter, der seit der Mitte des 20. Jahrhunderts wegen seiner Formel der „schöpferischen Zerstörung" stets als Anwalt für Konkurrenz und Kapitalismus herangezogen wird, ausgerechnet dieser Schumpeter wettert in seinem Opus magnum „Kapitalismus, Sozialismus und Demokratie" gegen die vollständige Konkurrenz. Für...

    Weiterlesen

    Ethik

    Baby nach Plan

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Immer öfter werden Eizellen eingefroren, um einen späten Kinderwunsch nicht aus medizinischen, sondern aus sozialen Gründen zu realisieren. Unser Kolumnist warnt davor, „Social Freezing" als Lifestyle-Behandlung bedenkenlos zu etablieren. Antibabypille und In-vitro-Fertilisation (IVF) haben das Fortpflanzungsverhalten in...

    Weiterlesen

    Ansichtssache

    Blick für das Ganze

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Gesundheitswesen oder Gesundheitswirtschaft? Die Perspektiven werden aus Sicht unseres Autors bislang nicht genügend in Einklang gebracht. Volkswirtschaftliche Effekte und Kostendämpfung sollten seiner Meinung nach nicht gegeneinander ausgespielt werden. Die Gesundheitswirtschaft sei kein Kostenfaktor, der Arbeitsplätze...

    Weiterlesen
  • Orientierungswerte
  • Keine Nachrichten verfügbar.

    Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich