48
Passwort vergessen

Politik

Politik

  • alle
  • Nachrichten aus 03/2015

    Scharfe Klinge oder stumpfes Schwert

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    Der Kampf der Politik gegen Korruption im Gesundheitswesen hat eine lange, von Widerständen und Unentschlossenheit geprägte Geschichte in der Bundesrepublik. Sie dürfte auch mit dem jetzt von Bundesjustizminister Heiko Maas vorgelegten Referentenentwurf für ein Antikorruptionsgesetz noch nicht zu Ende sein. Ein kurzer...

    Weiterlesen

    Tausend Weichensteller

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    Aufmerksame Leser, zumal solche des Feuilletons, stoßen gelegentlich auf die Silbe „sic" samt Ausrufezeichen und eingebettet in eckige Klammern: [sic!] soll verdeutlichen, dass eine womöglich irritierende Textstelle tatsächlich so gemeint ist und keiner Korrektur bedarf. Das Krankenhauswesen lernt ein Symbol mit identischer...

    Weiterlesen

    Gemeinsam stärker

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    Die Initiative Qualitätsmedizin (IQM) und Qualitätskliniken.de (4QD) gründen mit derStiftung Initiative Qualitätskliniken (SIQ!) eine gemeinsame Da chorganisation, die auf Erfahrungen von rund 450 Kliniken in Deutschland zurückgreifen kann. Im fw-Gespräch schildern die beiden SIQ-Geschäftsführer Prof. Dr. Ralf Kuhlen und...

    Weiterlesen

    Kieler Krisenkommunikation - das Interview

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    Ein multiresistenter Erreger hat am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein Ende Januar Alarm ausgelöst. 31 Patienten wurden positiv auf den Acinetobacter baumannii getestet. In drei Fällen war nicht auszuschließen, dass der Keim zum Tod geführt haben könnte. Um weiteren Schaden vom Haus abzuwenden, reagierte das UKSH mit...

    Weiterlesen

    Die Qual mit der Qualität

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    Die deutschen Krankenhäuser sind Qualitätsweltmeister: In keinem anderen Land erfassen Kliniken diesbezüglich mehr Daten. Die gesetzliche Qualitätssicherung bescheinigt seit Jahren ein hohes Qualitätsniveau. Dennoch hat die Regierung gleich nach ihrem Antritt im Herbst 2013 eine Qualitätsoffensive angekündigt. Die Klinikmanager...

    Weiterlesen

    Über den Wolken

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    Die Krankenhäuser stehen in der Schusslinie und damit auf der politischen Agenda. Schwächen in der Versorgung werden zu Skandalen stilisiert. Obwohl das Niveau der stationären Leistungen und der Patientensicherheit in Deutschland hoch ist, entsteht der Eindruck, als seien Kliniken gefährlich. Was kann die Qualitätsoffensive...

    Weiterlesen

    Grenzen der Daten

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    Reichen Studien und Datenanalysen als Argumente in der politischen Auseinandersetzung? In jedem Fall müssen empirische Untersuchungen genau geprüft werden. In der öffentlichen Debatte kommt dies leider oft zu kurz. Zu oft werden Schlüsse auf Basis unzureichend valider Daten gezogen. Seit Anfang des vergangenen Jahres...

    Weiterlesen

    Hintergrund

    Andere Länder, andere Bitten

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    Bestechung und Beeinflussung gibt es in allen Gesundheitssystemen der Welt. Je nach Land hat Korruption unterschiedliche Gesichter, sagen Experten, die sich für mehr Transparenz und Ethik einsetzen. Eine globale Umschau. Anita Jain ist Allgemeinärztin in Mumbai. Dass im indischen Gesundheitswesen Korruption an der Tagesordnung...

    Weiterlesen

    Deutschland braucht mehr humanitäre Kapazitäten, um mit den Folgen von internationalen Kriegen und Krisen umzugehen

    Ärzte statt Krieger

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    Kriege und Krisen im Osten Europas, auf der arabischen Halbinsel und in Afrika: Gerät die Welt aus den Fugen? In jedem Fall muss Deutschland mehr humanitäre Kapazitäten haben, um mit den Folgen umzugehen. 300.000 Vertriebene und 2.500 Tote. Die Rede ist nicht vom Nahen Osten, nicht von der Ukraine und nicht von der Terrormiliz...

    Weiterlesen

    Hilflos am Hindukusch

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    Mehr als dreißig Jahre Krieg haben das afghanische Gesundheitssystem ruiniert. Viel Geld der Geberländer versackt, medizinisches Gerät verrottet – nicht zuletzt, weil der Westen Know-how und Infrastruktur voraussetzt, die es nicht gibt. Wirksame Hilfe erfordert Wissen um das Land, Mut und viel Zeit. Unsere Autorin berichtet aus...

    Weiterlesen
  • Analyse
  • Nachrichten aus 03/2015

    Über den Wolken

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    Die Krankenhäuser stehen in der Schusslinie und damit auf der politischen Agenda. Schwächen in der Versorgung werden zu Skandalen stilisiert. Obwohl das Niveau der stationären Leistungen und der Patientensicherheit in Deutschland hoch ist, entsteht der Eindruck, als seien Kliniken gefährlich. Was kann die Qualitätsoffensive...

    Weiterlesen

    Grenzen der Daten

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    Reichen Studien und Datenanalysen als Argumente in der politischen Auseinandersetzung? In jedem Fall müssen empirische Untersuchungen genau geprüft werden. In der öffentlichen Debatte kommt dies leider oft zu kurz. Zu oft werden Schlüsse auf Basis unzureichend valider Daten gezogen. Seit Anfang des vergangenen Jahres...

    Weiterlesen

    Hintergrund

    Andere Länder, andere Bitten

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    Bestechung und Beeinflussung gibt es in allen Gesundheitssystemen der Welt. Je nach Land hat Korruption unterschiedliche Gesichter, sagen Experten, die sich für mehr Transparenz und Ethik einsetzen. Eine globale Umschau. Anita Jain ist Allgemeinärztin in Mumbai. Dass im indischen Gesundheitswesen Korruption an der Tagesordnung...

    Weiterlesen

    Deutschland braucht mehr humanitäre Kapazitäten, um mit den Folgen von internationalen Kriegen und Krisen umzugehen

    Ärzte statt Krieger

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    Kriege und Krisen im Osten Europas, auf der arabischen Halbinsel und in Afrika: Gerät die Welt aus den Fugen? In jedem Fall muss Deutschland mehr humanitäre Kapazitäten haben, um mit den Folgen umzugehen. 300.000 Vertriebene und 2.500 Tote. Die Rede ist nicht vom Nahen Osten, nicht von der Ukraine und nicht von der Terrormiliz...

    Weiterlesen

    Hilflos am Hindukusch

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    Mehr als dreißig Jahre Krieg haben das afghanische Gesundheitssystem ruiniert. Viel Geld der Geberländer versackt, medizinisches Gerät verrottet – nicht zuletzt, weil der Westen Know-how und Infrastruktur voraussetzt, die es nicht gibt. Wirksame Hilfe erfordert Wissen um das Land, Mut und viel Zeit. Unsere Autorin berichtet aus...

    Weiterlesen

    Kriege verursachen dauerhafte Schäden für die Gesundheit und das Bildungsniveau der Opfer

    Langes Leiden

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    Kriege verursachen dauerhafte Schäden für die Gesundheit und das Bildungsniveau der Opfer. Während zerstörte Maschinen rasch wieder erneuert werden können, benötigen betroffene Länder zügig umfangreiche humanitäre und individualisierte Hilfe. Wie wirken Kriege langfristig auf Menschen und auf Maschinen? Was sind die Folgen...

    Weiterlesen

    Bei der Ausbildung von qualifizierten Ärzte hakt es

    Im Ausnahmezustand

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    Deutschland will bei Katastrophenfällen mehr Verantwortung übernehmen. Doch bei der Ausbildung von qualifizierten Ärzten hakt es. Obwohl es seit 2006 ein entsprechendes Curriculum gibt, wird das Fach an Universitäten praktisch nicht gelehrt. Dr. Johannes Schad kennt diese Situationen, in denen es das Wichtigste ist, Herr der...

    Weiterlesen

    Zeitreise

    Abkehr vom Ideal

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    Die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin lässt derzeit ihre Geschichte in der Zeit des Nationalsozialismus erforschen. Die beiden beauftragten Historiker präsentierten auf dem Internistenkongress im Mai im Rahmen einer Ausstellung ein erstes Zwischenresümee. Für die GesundheitsWirtschaft fassen sie die wichtigsten Ergebnisse...

    Weiterlesen

    Therapie für die Truppe

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    Der Ärztemangel zwingt die Bundeswehr, ihre medizinischen Strukturen zu straffen. Vor allem die Bundeswehrkrankenhäuser stehen vor einem Umbau. Das, was der damalige Wehrbeauftragte Hellmut Königshaus der Truppe Anfang des Jahres in Bezug auf die Gesundheitsversorgung ihrer Soldaten auf die Fahnen schrieb, klingt dramatisch:...

    Weiterlesen

    Wie deutsche Ärzte und Unternehmen das Gesundheitssystem des Irak wiederaufbauen wollen

    Aufbau Nahost

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    Im Irak mangelt es an qualifizierten Ärzten, technischem Know-how und einer ausgebauten Gesundheitsinfrastruktur. Deutsche Ärzte und Unternehmen der Medizin-Technik-Branche wollen das ändern. Noch immer kommt es vor, dass zivile Flugzeuge auf ihrem Weg in die irakische Hauptstadt beschossen werden. Im Januar traf es eine...

    Weiterlesen
  • Interviews
  • Nachrichten aus 03/2015

    Gemeinsam stärker

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    Die Initiative Qualitätsmedizin (IQM) und Qualitätskliniken.de (4QD) gründen mit derStiftung Initiative Qualitätskliniken (SIQ!) eine gemeinsame Da chorganisation, die auf Erfahrungen von rund 450 Kliniken in Deutschland zurückgreifen kann. Im fw-Gespräch schildern die beiden SIQ-Geschäftsführer Prof. Dr. Ralf Kuhlen und...

    Weiterlesen

    Kieler Krisenkommunikation - das Interview

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    Ein multiresistenter Erreger hat am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein Ende Januar Alarm ausgelöst. 31 Patienten wurden positiv auf den Acinetobacter baumannii getestet. In drei Fällen war nicht auszuschließen, dass der Keim zum Tod geführt haben könnte. Um weiteren Schaden vom Haus abzuwenden, reagierte das UKSH mit...

    Weiterlesen

    Die Qual mit der Qualität

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    Die deutschen Krankenhäuser sind Qualitätsweltmeister: In keinem anderen Land erfassen Kliniken diesbezüglich mehr Daten. Die gesetzliche Qualitätssicherung bescheinigt seit Jahren ein hohes Qualitätsniveau. Dennoch hat die Regierung gleich nach ihrem Antritt im Herbst 2013 eine Qualitätsoffensive angekündigt. Die Klinikmanager...

    Weiterlesen

    Das Gesundheitssystem in der Ukraine ist fast völlig zusammengebrochen..

    „Es fehlt an allem"

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    Das Gesundheitssystem in der Ukraine ist fast völlig zusammengebrochen, es droht eine humanitäre Katastrophe, sagt Michael Schnatz vom Arbeiter-Samariter-Bund. Sowohl Hilfs- wie auch Waffenlieferungen seien aber der falsche Weg. Herr Schnatz, wie ist die humanitäre Situation in der Ukraine? Leider geht diese Frage in der...

    Weiterlesen

    Interviews

    Aus eigener Kraft

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    Kliniken in kritischer wirtschaftlicher Lage haben es schwer, bei der Bank Bonität nachzuweisen, sagt Jochen Richter von der Curacon GmbH Münster. Fundierte Konzepte seien gefragt. Herr Richter, wie finanzieren Krankenhäuser ihre Bauvorhaben? Die Landesförderung hat weiterhin einen wichtigen Anteil am...

    Weiterlesen

    Die Staatengemeinschaft wird ihrer finanziellen Verantwortung für die Syrien-Hilfe nicht gerecht...

    „Hilfe allein bringt keinen Frieden"

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    Die internationale Staatengemeinschaft wird ihrer finanziellen Verantwortung für die Syrien-Hilfe nicht gerecht, kritisiert Martin Glasenapp von der Hilfsorganisation Medico International. Deutschland müsse auch seine Flüchtlingspolitik überdenken. Herr Glasenapp, wie schwierig ist die Lage der syrischen Flüchtlinge im Nahen...

    Weiterlesen

    Interview mit Dr. Ulrike von Pilar von Ärzte ohne Grenzen

    Ganz in Weiß

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    Die deutsche humanitäre Auslandshilfe muss in den Händen ziviler Organisationen bleiben, fordert Dr. Ulrike von Pilar von Ärzte ohne Grenzen. Sie kritisiert, dass zu oft humanitäres und geopolitisches Engagement vermengt werden. Frau Dr. von Pilar, steigt die Zahl und Intensität humanitärer Katastrophen, täuscht die mediale...

    Weiterlesen

    Ein Herz kann man doch reparieren

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    Die Hilfsorganisation Robin Aid hat über Jahre Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten zur Behandlung nach Deutschland geflogen. Der Intensivmediziner und Gründer Dr. Matthias Angrés erklärt im Interview, warum man davon abgekommen ist und stattdessen den Aufbau von medizinischer Infrastruktur in den betroffenen Ländern forciert. ...

    Weiterlesen

    Interviews

    „Ein Klinikumbau ist kein Nebenjob"

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    Wie Krankenhäuser sich auf ein Private Public Partnership-Projekt vorbereiten sollten, erläutert Dr. Christian Glock vom Bundesverband Public Private Partnership e.V. im Interview. Herr Dr. Glock, wann bietet sich die Umsetzung einer Gebäudeinvestition über ein PPP-Projekt an? In der Regel sind Krankenhäuser auf externes...

    Weiterlesen
  • Kommentare
  • Nachrichten aus 03/2015

    Scharfe Klinge oder stumpfes Schwert

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    Der Kampf der Politik gegen Korruption im Gesundheitswesen hat eine lange, von Widerständen und Unentschlossenheit geprägte Geschichte in der Bundesrepublik. Sie dürfte auch mit dem jetzt von Bundesjustizminister Heiko Maas vorgelegten Referentenentwurf für ein Antikorruptionsgesetz noch nicht zu Ende sein. Ein kurzer...

    Weiterlesen

    Tausend Weichensteller

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    Aufmerksame Leser, zumal solche des Feuilletons, stoßen gelegentlich auf die Silbe „sic" samt Ausrufezeichen und eingebettet in eckige Klammern: [sic!] soll verdeutlichen, dass eine womöglich irritierende Textstelle tatsächlich so gemeint ist und keiner Korrektur bedarf. Das Krankenhauswesen lernt ein Symbol mit identischer...

    Weiterlesen

    Weltreise des Schreckens

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    Auch den politisch interessierten Beobachtern dürfte weitgehend entgangen sein, dass die FDP bis vor einigen Tagen noch im Deutschen Bundestag vertreten war. Hellmut Königshaus überlebte das 2013er Wahldebakel der Freien Demokraten. Er war bis Mitte Mai Wehrbeauftragter der Bundesregierung und als solcher „Hilfsorgan des...

    Weiterlesen

    Ansichtssache

    Je nach Bedarf

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    Mit der Krankenhausreform fokussiert die Politik die Unterversorgung in den Regionen. Eine bedarfsgerechte Gesundheitsversorgung indes nähme aus Sicht unseres Autors auch die Überversorgung in den Blick. Er plädiert für die Einführung eines systematischen Überversorgungs-Monitorings. Ziel der Krankenhausreform ist es, die...

    Weiterlesen

    Schumpeter-Kolumne

    Der Pazifismus der Liberalen

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    Kapitalismus und Freiheit – unter diesem Titel veröffentlichte der spätere Ökonomie-Nobelpreisträger Milton Friedman 1962 seine Kampfschrift für eine freie Wirtschaft. Seine These: Der Schutz der privaten Sphäre, der körperlichen Unversehrtheit, des Privateigentums und der Vertragsfreiheit ist die Basis einer...

    Weiterlesen

    IGW-Kolumne

    Politik und Paragrafen

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    IGW-Kolumne von Prof. Heinz Lohmann Der Entwurf für das Krankenhausstrukturgesetz zeigt eins wieder ganz deutlich: Die Ziele der Politik und der Krankenhausgesellschaften sind schon seit Langem völlig konträr. Während die Kliniken wesentlich mehr Geld erwarten, will die Politik allenfalls umverteilen. Angesichts der aktuellen...

    Weiterlesen

    Ethik

    Manipulierter Mensch

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    Die Veränderung von embryonalem Erbgut mit der CRISPR/Cas9-Methode hat eine weltweite Debatte über die Grenzen der Gentechnik ausgelöst. Unser Kolumnist warnt vor derartigen weitreichenden Eingriffen in die Autonomie des Einzelnen und dessen Nachkommen. Die Anwendung der Gentechnik am Menschen setzte schon in den 1970er-Jahren...

    Weiterlesen
  • Orientierungswerte
  • Keine Nachrichten verfügbar.

    Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich