48
Passwort vergessen

Politik

Politik

  • alle
  • Nachrichten aus 06/2017

    Behandlungsfehler nur im Promillebereich

    • f&w
    • Ausgabe 7/2017

    Es ist ein Trend, der erfreulicherweise nach unten zeigt: In 2.948 Fällen haben im vergangenen Jahr Fachärzte des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) einen Behandlungsfehler festgestellt, der einen Schaden verursacht hat. Ein Jahr zuvor waren es noch 3.156 Fälle. Diese Zahl ist gesunken, obwohl es im vergangenen...

    Weiterlesen

    Innovieren statt antizipieren

    • f&w
    • Ausgabe 7/2017

    Ist das jetzt schon Wahlkampf? Jedenfalls ist in der deutschen Politik ein Überbietungswettkampf ausgebrochen, welcher Politiker denn nun am wirksamsten die Digitalisierung im Gesundheitssystem voranzutreiben weiß. Vom jüngsten Digital-Gipfel in Ludwigshafen etwa ging diesbezüglich einiger Aktionismus aus. Das begann schon beim...

    Weiterlesen

    Zum Thema

    Der wunde Punkt

    • f&w
    • Ausgabe 7/2017

    Ob Informanten Interna aus dem Klinikalltag preisgeben oder RTL Undercover-Reporter in Stationen einschleust – Krankenhäuser sind in besonderem Maße angreifbar. Denn nirgendwo entfalten Schlagzeilen so rasch eine Prangerwirkung wie im Medizinbetrieb. Henry Kissinger wird der Satz zugeschrieben: „Nächste Woche wird es keine Krise...

    Weiterlesen

    Kolumne

    Intelligent sparen

    • f&w
    • Ausgabe 7/2017

    Eine wertschätzende Interpretation notwendigen Aufwands und die Vermeidung sinnfreier Kosten müssen die Bereitschaft und Mittäterschaft aller Prozessbeteiligten im Krankenhaus wecken: von der Kostentransparenz zur -einsparung. Verhielte sich ein medizinischer Behandlungsprozess streng produk­tionswirtschaftlich, könnten wir 24...

    Weiterlesen

    Krankenhaus Rating Report 2017

    Kliniken auf Konsolidierungskurs

    • f&w
    • Ausgabe 7/2017

    Laut Krankenhaus Rating Report 2017 dürfte der Strukturfonds den Trend zu Konsolidierung und Kapazitätsabbau in Deutschlands Krankenhäusern beschleunigen. Ohne Reformen würde der Anteil defizitärer Häuser von heute rund 20 Prozent weiter wachsen.  In Deutschlands Klinikszene tut sich einiges. Der Konsolidierungskurs läuft,...

    Weiterlesen

    Vorstandsvorlage

    Ein Plädoyer für Nachhaltigkeit

    • f&w
    • Ausgabe 7/2017

    Wir kommen gerade vom Pfingstausflug zurück. Mal etwas anderes sehen, den Alltag unterbrechen. Wir stehen im Stau. Das nenne ich Unterbrechung! Die Geschwindigkeit nimmt ab, noch ein Spurwechsel und dann Stillstand. Was für eine Verschwendung von Lebenszeit und von Treibstoff! Eigentlich müsste ich schon längst die...

    Weiterlesen

    G-BA-Monitor

    Medikamentenmix für den G-BA

    • f&w
    • Ausgabe 7/2017

    Die demokratische Legitimation verbessern, mehr Transparenz schaffen, das Innovationspotenzial stärken – die gemeinnützige Stiftung Münch hat Reformvorschläge für den Gemeinsamen Bundesausschuss unterbreitet. Es sind nur noch wenige Monate, bis die nächste Legislaturperiode startet. Auf der Agenda der Politik könnte dann auch...

    Weiterlesen

    Trendscout

    Logistische Smart Devices

    • f&w
    • Ausgabe 7/2017

    Herr Kunz ist auf dem Weg zur Pflegestation, um seine Arbeit als Versorgungsassistent zu beginnen. Ausgestattet mit seinem Smart Device betritt er das Stationslager. Das Device reagiert und meldet eine Prüfung eines Produkts bezüglich der Einhaltung des Mindesthaltbarkeitsdatums. Herr Kunz klickt auf den Produktnamen im Device,...

    Weiterlesen

    Hürden für MVZ bei Arztsitz-Zukäufen

    Vorfahrt für Einzelkämpfer

    • f&w
    • Ausgabe 7/2017

    Bewerben sich ein MVZ und ein einzelner Arzt um eine Praxisnachfolge, ist der Ausgang klar. Die Benachteiligung von MVZ steht seit 2012 im Gesetz – damals war das Gesundheitsministerium in FDP-Hand. Mit den Folgen kämpfen auch Krankenhäuser noch heute.  Der Eindruck, eher Klientelpolitik zu betreiben statt das Gemeinwohl in den...

    Weiterlesen

    Ethik-Kommentar

    Kinder an die Wacht

    • f&w
    • Ausgabe 7/2017

    Die Forschung an Kindern und Heranwachsenden ist schon lange ein heikles Thema der Medizin und nur unter engen Voraussetzungen möglich. Inzwischen werden die Betroffenen selbst immer stärker in den Entscheidungsprozess mit einbezogen. Minderjährige gehören zur Gruppe von vulnerablen Personen, die ganz besonderen Schutz...

    Weiterlesen
  • Analyse
  • Nachrichten aus 06/2017

    Behandlungsfehler nur im Promillebereich

    • f&w
    • Ausgabe 7/2017

    Es ist ein Trend, der erfreulicherweise nach unten zeigt: In 2.948 Fällen haben im vergangenen Jahr Fachärzte des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) einen Behandlungsfehler festgestellt, der einen Schaden verursacht hat. Ein Jahr zuvor waren es noch 3.156 Fälle. Diese Zahl ist gesunken, obwohl es im vergangenen...

    Weiterlesen

    Zum Thema

    Der wunde Punkt

    • f&w
    • Ausgabe 7/2017

    Ob Informanten Interna aus dem Klinikalltag preisgeben oder RTL Undercover-Reporter in Stationen einschleust – Krankenhäuser sind in besonderem Maße angreifbar. Denn nirgendwo entfalten Schlagzeilen so rasch eine Prangerwirkung wie im Medizinbetrieb. Henry Kissinger wird der Satz zugeschrieben: „Nächste Woche wird es keine Krise...

    Weiterlesen

    Krankenhaus Rating Report 2017

    Kliniken auf Konsolidierungskurs

    • f&w
    • Ausgabe 7/2017

    Laut Krankenhaus Rating Report 2017 dürfte der Strukturfonds den Trend zu Konsolidierung und Kapazitätsabbau in Deutschlands Krankenhäusern beschleunigen. Ohne Reformen würde der Anteil defizitärer Häuser von heute rund 20 Prozent weiter wachsen.  In Deutschlands Klinikszene tut sich einiges. Der Konsolidierungskurs läuft,...

    Weiterlesen

    Hürden für MVZ bei Arztsitz-Zukäufen

    Vorfahrt für Einzelkämpfer

    • f&w
    • Ausgabe 7/2017

    Bewerben sich ein MVZ und ein einzelner Arzt um eine Praxisnachfolge, ist der Ausgang klar. Die Benachteiligung von MVZ steht seit 2012 im Gesetz – damals war das Gesundheitsministerium in FDP-Hand. Mit den Folgen kämpfen auch Krankenhäuser noch heute.  Der Eindruck, eher Klientelpolitik zu betreiben statt das Gemeinwohl in den...

    Weiterlesen

    Ethik-Kommentar

    Kinder an die Wacht

    • f&w
    • Ausgabe 7/2017

    Die Forschung an Kindern und Heranwachsenden ist schon lange ein heikles Thema der Medizin und nur unter engen Voraussetzungen möglich. Inzwischen werden die Betroffenen selbst immer stärker in den Entscheidungsprozess mit einbezogen. Minderjährige gehören zur Gruppe von vulnerablen Personen, die ganz besonderen Schutz...

    Weiterlesen

    Hausbesuch

    Im Notfall zufrieden

    • f&w
    • Ausgabe 7/2017

    Lange Wartezeiten, eine rauer Ton, das Gefühl, abgefertigt zu werden: Kaum eine Abteilung sorgt bei Patienten für so großen Unmut wie die Notaufnahme. Anders im Evangelischen Krankenhaus Göttingen-Weende, das bei einer Umfrage zur Patientenzufriedenheit eine der besten Notaufnahmen bundesweit bescheinigt bekam. Besuchsort Dr....

    Weiterlesen

    Krisen-PR

    Kluge Taktik

    • f&w
    • Ausgabe 7/2017

    Vorwürfe über – tatsächliche oder auch nur angebliche – Fehlleistungen können das Image einer Klinik in der Öffentlichkeit binnen weniger Tage massiv beschädigen. Unser Autor zeigt, wie sachgerechte Krisenkommunikation funktioniert und welche Expertise sie braucht. Krankenhäuser sind ein gefährliches Pflaster – zumindest was...

    Weiterlesen

    Medizingeschichte: Ein DDR-Arzneimittelskandal

    Die kontaminierte Anti-D-Immunprophylaxe

    • f&w
    • Ausgabe 6/2017

    1978/1979 erkrankten in der DDR mehrere Tausend Frauen an Hepatitis C. Sie wurden Opfer eines Arzneimittelskandals, da der Impfstoff zur Anti-D-Immunprophylaxe verunreinigt war. Bis heute leiden die Frauen an den Folgen. Den Impfstoff zur Anti-D-Immunprophylaxe (Textkasten: „Die Anti-D-Immunprophylaxe“) haben in den...

    Weiterlesen

    Statistik des Monats

    Mehr Pflegebedürftige erhalten Leistungen

    • f&w
    • Ausgabe 6/2017

    Seit 2016 gibt es mit dem Operationen- und Prozedurenschlüssel (OPS) 9–984 „Pflegebedürftigkeit“ eine Kodierung, anhand der der Pflegegrad von Patienten erfasst werden kann. Der Pflegegrad wird auf diese Weise in die DRG-Kalkulation einbezogen. Die Einbeziehung eines OPS 9–984 „Pflegebedürftigkeit“ bietet die Chance, einen...

    Weiterlesen

    Nachgefragt

    Absichern für Auszeiten

    • f&w
    • Ausgabe 6/2017

    Seit zehn Jahren haben junge Eltern Anspruch auf Elternzeit. Die Politik hat diesen Anspruch auf Pflegezeiten ausgedehnt und plant weitere Möglichkeiten, das Arbeitsleben befristet zu unterbrechen für Familienarbeit mit einem Rechtsanspruch auf Rückkehr in den Betrieb. Drei Fragen dazu an die Personalleiterin Gunda Dittmer. ...

    Weiterlesen
  • Interviews
  • Nachrichten aus 06/2017

    Klinik-Stresstest: Pädiatrie

    Für ein eigenes Finanzierungssystem

    • f&w
    • Ausgabe 7/2017

    Prof. Dr. Ertan Mayatepek, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ), fordert bessere Forschungsstrukturen zur Stärkung der Gesundheit von Kindern und Jugendlichen. Außerdem müssten für deren Behandlung andere Vergütungsregeln gelten als bei Erwachsenen. Herr Professor Mayatepek, wie steht es...

    Weiterlesen

    Nachgefragt

    „Gelebte Unternehmenskultur“

    • f&w
    • Ausgabe 7/2017

    Ab 2018 soll die betriebliche Altersvorsorge attraktiver werden, lautet das Ziel des im Juni beschlossenen Betriebsrentenstärkungsgesetzes. Detlef Odendahl, Personalleiter des Klinikums Leverkusen, sieht Vorteile für Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Mit dem Betriebsrentenfördergesetz soll die betriebliche Altersvorsorge gestärkt...

    Weiterlesen

    Undercover im Krankenhaus

    Verdeckter Angriff

    • f&w
    • Ausgabe 7/2017

    Verdreckte Gänge, blutverschmierte Arbeitsmaterialien auf dem Boden, eine Schwester, die einen Patienten beschimpft. Diese Bilder filmte das RTL-Team Wallraff in drei deutschen Krankenhäusern. Heimlich, mit versteckter Kamera und einer als Pflegepraktikantin getarnten Reporterin. Ein Skandal? Oder eine rechtmäßige Methode, um...

    Weiterlesen
  • Kommentare
  • Nachrichten aus 06/2017

    Innovieren statt antizipieren

    • f&w
    • Ausgabe 7/2017

    Ist das jetzt schon Wahlkampf? Jedenfalls ist in der deutschen Politik ein Überbietungswettkampf ausgebrochen, welcher Politiker denn nun am wirksamsten die Digitalisierung im Gesundheitssystem voranzutreiben weiß. Vom jüngsten Digital-Gipfel in Ludwigshafen etwa ging diesbezüglich einiger Aktionismus aus. Das begann schon beim...

    Weiterlesen

    Kolumne

    Intelligent sparen

    • f&w
    • Ausgabe 7/2017

    Eine wertschätzende Interpretation notwendigen Aufwands und die Vermeidung sinnfreier Kosten müssen die Bereitschaft und Mittäterschaft aller Prozessbeteiligten im Krankenhaus wecken: von der Kostentransparenz zur -einsparung. Verhielte sich ein medizinischer Behandlungsprozess streng produk­tionswirtschaftlich, könnten wir 24...

    Weiterlesen

    Vorstandsvorlage

    Ein Plädoyer für Nachhaltigkeit

    • f&w
    • Ausgabe 7/2017

    Wir kommen gerade vom Pfingstausflug zurück. Mal etwas anderes sehen, den Alltag unterbrechen. Wir stehen im Stau. Das nenne ich Unterbrechung! Die Geschwindigkeit nimmt ab, noch ein Spurwechsel und dann Stillstand. Was für eine Verschwendung von Lebenszeit und von Treibstoff! Eigentlich müsste ich schon längst die...

    Weiterlesen

    G-BA-Monitor

    Medikamentenmix für den G-BA

    • f&w
    • Ausgabe 7/2017

    Die demokratische Legitimation verbessern, mehr Transparenz schaffen, das Innovationspotenzial stärken – die gemeinnützige Stiftung Münch hat Reformvorschläge für den Gemeinsamen Bundesausschuss unterbreitet. Es sind nur noch wenige Monate, bis die nächste Legislaturperiode startet. Auf der Agenda der Politik könnte dann auch...

    Weiterlesen

    Trendscout

    Logistische Smart Devices

    • f&w
    • Ausgabe 7/2017

    Herr Kunz ist auf dem Weg zur Pflegestation, um seine Arbeit als Versorgungsassistent zu beginnen. Ausgestattet mit seinem Smart Device betritt er das Stationslager. Das Device reagiert und meldet eine Prüfung eines Produkts bezüglich der Einhaltung des Mindesthaltbarkeitsdatums. Herr Kunz klickt auf den Produktnamen im Device,...

    Weiterlesen

    Berliner Kommentar

    Bürgerversicherung 4.0

    • f&w
    • Ausgabe 7/2017

    Dreimal ist die SPD mit der „Bürgerversicherung“ in den Wahlkampf gezogen. Ein Erfolgsschlager wurde das nicht. Dennoch zieht sie zum vierten Mal mit dem Versprechen in die Wahl, die private Krankenversicherung in einer einheitlichen gesetzlichen Versicherung aufgehen zu lassen. Derzeit sieht es nicht danach aus, als ob die...

    Weiterlesen

    Buchführung

    Gegen den Fachwissen-Mangel

    • f&w
    • Ausgabe 7/2017

    Weiterlesen

    Editorial

    Patienten begeistern

    • f&w
    • Ausgabe 6/2017

    Liebe Leserinnen, liebe Leser, eine bemerkenswerte Wahl trafen die zahlreich anwesenden Krankenhausmanager auf dem 16. Nationalen DRG-Forum Ende März in Berlin. 20 Jungunternehmen präsentierten dort in einem Pitch ihre Geschäftsmodelle und wetteiferten um den Titel „Start-up des Jahres“. Mit Doctolib kürten die Zuschauer ein...

    Weiterlesen

    Im Netz der Risiken

    • f&w
    • Ausgabe 6/2017

    Der Rückrufbefehl folgte prompt: Als die ursprüngliche Titelstrecke dieser Juni-f&w (zu Undercover-Rechercheuren wie „Team Wallraff“, die sich immer häufiger auch in Krankenhäusern umsehen) schon auf dem Weg in die Druckerei war, suchte eine erpresserische Ransomware namens WannaCry bereits mehr als 400.000 Microsoft-Rechner in...

    Weiterlesen
  • Orientierungswerte
  • Nachrichten aus 06/2017

    Orientierungswert

    Heilsamer Wettbewerb

    • News des Tages

    Für den Wettbewerb im Gesundheitswesen auch in der neuen Legislaturperiode zu streiten ist vielleicht nicht gerade populär, lohnt sich aber, betont BDPK-Hauptgeschäftsführer Thomas Bublitz in der Kolumne "Orientierungswert".

    Weiterlesen

    Orientierungswert: Prof. Dr. Andreas Beivers

    Ausgelutschter Wahlkampf um Gesundheit

    • News des Tages

    Bei der Patienteneinbindung hinkt Deutschland seinen europäischen Nachbarn hinterher, kritisiert der Gesundheitsökonom Prof. Dr. Andreas Beivers in der aktuellen Kolumne "Orientierungswert". Er legt den Parteien einen gesundheitsökonomischen Wunschzettel zum Wahlkampf vor.

    Weiterlesen

    Orientierungswert: Prof. Heinz Lohmann, IGW

    An den Wünschen der Patienten führt kein Weg vorbei

    • News des Tages

    Die Digitalisierung lässt keine andere Wahl. Auch die Gesundheitswirtschaft muss sich ihr stellen. Letztlich werden das die Patienten erzwingen. Was den anderen Branchen seit vielen Jahren bereits widerfahren ist, erreicht derzeit den Gesundheitsmarkt, die Stärkung der Nachfrageseite. Hintergrund hierfür ist die steigende...

    Weiterlesen

    Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich