48
Passwort vergessen

Politik

Politik

  • alle
  • Nachrichten aus 08/2017

    Klinik-Stresstest

    Mangelnde Spezialisierung

    • f&w
    • Ausgabe 9/2017

    Deutsche Krankenhäuser reißen vielfach empfohlene Mindestmengen. Das ist ein medizinisches sowie ein ökonomisches Problem.

    Weiterlesen

    Kirche und Diakonie

    „Ein Masterplan ist dringend nötig“

    • f&w
    • Ausgabe 9/2017

    Im f&w-Interview erläutern Ralf Meister, Landesbischof der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers, und Prof. Bernd Weber, Vorsitzender der Geschäftsführung der Diakovere gGmbH, wie Kirche und Diakonie christliche Werte vermitteln und deren Rolle als Reformmotor im Gesundheitswesen.

    Weiterlesen

    Novellierte Krankenhausstatistik-Verordnung

    Verbesserte Datengrundlagen

    • f&w
    • Ausgabe 9/2017

    Um die Datenbasis über Krankenhäuser und ihre Leistungen zu verbessern, wird zum 1. Januar 2018 die Krankenhausstatistik-Verordnung weiterentwickelt. Hierdurch werden ab dem Jahr 2020 wichtige neue Daten generiert.

    Weiterlesen

    Berliner Kommentar

    Asymmetrische Gesundheitspolitik

    • f&w
    • Ausgabe 9/2017

    In diesen Tagen ist viel von einem asymmetrischen Wahlkampf der Union die Rede. SPD-Spitzenkandidat Martin Schulz warf der Union deshalb sogar Demokratieverweigerung vor. Der Vorwurf meint, dass die Union in neuralgischen gesellschaftspolitischen Fragen dem Schlagabtausch ausweicht und infolgedessen Oppositionsparteien und SPD...

    Weiterlesen

    Bürgerpräferenzen

    Eine Frage des Preises

    • f&w
    • Ausgabe 9/2017

    So manches Krankenhaus verdankt sein Überleben einem Volksentscheid. Doch ist das Ergebnis immer versorgungspolitisch sinnvoll? Unsere Autoren geben einen Überblick und machen Vorschläge, wie ökonomische Faktoren in den Entscheidungsprozess einfließen können.

    Weiterlesen

    Brennpunkt Wolgast

    Unser Wille geschehe

    • f&w
    • Ausgabe 9/2017

    Mitunter nimmt der Kampf um den Erhalt von Klinikstationen religiöse Züge an. Zum Beispiel in Wolgast: Anfang 2016 schlossen am dortigen Krankenhaus die Geburts- und die Kinderstation. Seither reißt der Bürgerprotest nicht ab. Bei der Landtagswahl brachte es die AfD in Wolgast auf 40 Prozent – eine reine Protestwahl, heißt es....

    Weiterlesen

    Editorial f&w 9/2017

    Die Welle nach der Wahl

    • f&w
    • Ausgabe 9/2017

    Es rauscht eine Welle der Demokratie auf uns zu. Ursache ist keineswegs die anstehende Bundestagswahl am 24. September. Denn zur Gesundheitspolitik bewegen sich die Wahlprogramme eher im Ungefähren. Lieber diskutieren die Parteien über Dieselgate, Rente und Gerechtigkeit. Dabei dürften die nächsten vier Jahre durchaus auch...

    Weiterlesen

    Interview

    Fachärzte statt Chirurgie

    • f&w
    • Ausgabe 9/2017

    Die KBV will jedes vierte Krankenhaus in ein ambulantes Gesundheitszentrum umwandeln. Nicht zuletzt der Fachkräftemangel erfordere es, Ressourcen an Standorten zu bündeln, argumentiert der Vorstandsvorsitzende Dr. Andreas Gassen im Interview. Das schreckt Kliniken auf, ist aber auch ein Abschied vom Kampf der Kassenärzte gegen...

    Weiterlesen

    Vorstandsvorlage

    Bedrohte Art

    • f&w
    • Ausgabe 9/2017

    Unabhängig von der Person oder der Partei, die künftig die Federführung im Bundesgesundheitsministerium übernehmen wird, kommen in den nächsten Jahren, insbesondere für den Krankenhausbereich, große Herausforderungen auf die Gesundheitspolitik von Bund und Ländern zu. Eines der drängendsten Probleme in den Krankenhäusern ist...

    Weiterlesen

    Gesetzgebung

    Mächtige Legislative

    • Analyse

    Minister und Regierung prägen Gesetze. Immer? Nicht immer! Einzelne Abgeordnete haben Macht, Einfluss und Gestaltungswillen. Der CDU-Parlamentarier Erwin Rüddel etwa hat Hermann Gröhes Reform der Pflegeberufe zerpflückt.

    Weiterlesen
  • Analyse
  • Nachrichten aus 08/2017

    Klinik-Stresstest

    Mangelnde Spezialisierung

    • f&w
    • Ausgabe 9/2017

    Deutsche Krankenhäuser reißen vielfach empfohlene Mindestmengen. Das ist ein medizinisches sowie ein ökonomisches Problem.

    Weiterlesen

    Novellierte Krankenhausstatistik-Verordnung

    Verbesserte Datengrundlagen

    • f&w
    • Ausgabe 9/2017

    Um die Datenbasis über Krankenhäuser und ihre Leistungen zu verbessern, wird zum 1. Januar 2018 die Krankenhausstatistik-Verordnung weiterentwickelt. Hierdurch werden ab dem Jahr 2020 wichtige neue Daten generiert.

    Weiterlesen

    Bürgerpräferenzen

    Eine Frage des Preises

    • f&w
    • Ausgabe 9/2017

    So manches Krankenhaus verdankt sein Überleben einem Volksentscheid. Doch ist das Ergebnis immer versorgungspolitisch sinnvoll? Unsere Autoren geben einen Überblick und machen Vorschläge, wie ökonomische Faktoren in den Entscheidungsprozess einfließen können.

    Weiterlesen

    Brennpunkt Wolgast

    Unser Wille geschehe

    • f&w
    • Ausgabe 9/2017

    Mitunter nimmt der Kampf um den Erhalt von Klinikstationen religiöse Züge an. Zum Beispiel in Wolgast: Anfang 2016 schlossen am dortigen Krankenhaus die Geburts- und die Kinderstation. Seither reißt der Bürgerprotest nicht ab. Bei der Landtagswahl brachte es die AfD in Wolgast auf 40 Prozent – eine reine Protestwahl, heißt es....

    Weiterlesen

    Gesetzgebung

    Mächtige Legislative

    • Analyse

    Minister und Regierung prägen Gesetze. Immer? Nicht immer! Einzelne Abgeordnete haben Macht, Einfluss und Gestaltungswillen. Der CDU-Parlamentarier Erwin Rüddel etwa hat Hermann Gröhes Reform der Pflegeberufe zerpflückt.

    Weiterlesen
  • Interviews
  • Nachrichten aus 08/2017

    Kirche und Diakonie

    „Ein Masterplan ist dringend nötig“

    • f&w
    • Ausgabe 9/2017

    Im f&w-Interview erläutern Ralf Meister, Landesbischof der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers, und Prof. Bernd Weber, Vorsitzender der Geschäftsführung der Diakovere gGmbH, wie Kirche und Diakonie christliche Werte vermitteln und deren Rolle als Reformmotor im Gesundheitswesen.

    Weiterlesen

    Interview

    Fachärzte statt Chirurgie

    • f&w
    • Ausgabe 9/2017

    Die KBV will jedes vierte Krankenhaus in ein ambulantes Gesundheitszentrum umwandeln. Nicht zuletzt der Fachkräftemangel erfordere es, Ressourcen an Standorten zu bündeln, argumentiert der Vorstandsvorsitzende Dr. Andreas Gassen im Interview. Das schreckt Kliniken auf, ist aber auch ein Abschied vom Kampf der Kassenärzte gegen...

    Weiterlesen
  • Kommentare
  • Nachrichten aus 08/2017

    Berliner Kommentar

    Asymmetrische Gesundheitspolitik

    • f&w
    • Ausgabe 9/2017

    In diesen Tagen ist viel von einem asymmetrischen Wahlkampf der Union die Rede. SPD-Spitzenkandidat Martin Schulz warf der Union deshalb sogar Demokratieverweigerung vor. Der Vorwurf meint, dass die Union in neuralgischen gesellschaftspolitischen Fragen dem Schlagabtausch ausweicht und infolgedessen Oppositionsparteien und SPD...

    Weiterlesen

    Editorial f&w 9/2017

    Die Welle nach der Wahl

    • f&w
    • Ausgabe 9/2017

    Es rauscht eine Welle der Demokratie auf uns zu. Ursache ist keineswegs die anstehende Bundestagswahl am 24. September. Denn zur Gesundheitspolitik bewegen sich die Wahlprogramme eher im Ungefähren. Lieber diskutieren die Parteien über Dieselgate, Rente und Gerechtigkeit. Dabei dürften die nächsten vier Jahre durchaus auch...

    Weiterlesen

    Vorstandsvorlage

    Bedrohte Art

    • f&w
    • Ausgabe 9/2017

    Unabhängig von der Person oder der Partei, die künftig die Federführung im Bundesgesundheitsministerium übernehmen wird, kommen in den nächsten Jahren, insbesondere für den Krankenhausbereich, große Herausforderungen auf die Gesundheitspolitik von Bund und Ländern zu. Eines der drängendsten Probleme in den Krankenhäusern ist...

    Weiterlesen

    Serie zur Bundestagswahl – Teil 4: Die Linke

    Krankenhaus statt Fabrik!

    • News des Tages

    Das DRG-Fallpauschalen-System ist nach Ansicht von Harald Weinberg gescheitert. Der gesundheitspolitische Sprecher der Linkspartei im Bundestag fordert in unserer Serie zur Bundestagswahl eine grundlegenden Neuausrichtung der Krankenhauspolitik.

    Weiterlesen

    Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich