48
Passwort vergessen

Politik

Politik

  • alle
  • Nachrichten aus 06/2018

    Editorial

    Master of Disaster

    • f&w
    • Ausgabe 7/2018

    Katastrophenalarm gehört im Krankenhausalltag längst zum Grundrauschen – zumindest im übertragenen Sinne. Denn spätestens seit der Endphase des Bundestagswahlkampfes im vergangenen September gelingt es der Pflege-Lobby hervorragend, die Krankenpflege als nationales Notstandsgebiet zu präsentieren. Die Frequenz, mit der seither...

    Weiterlesen

    Nachgefragt

    Entscheidende Plattform

    • f&w
    • Ausgabe 7/2018

    In den 53 Kliniken des Sana-Konzerns soll die interprofessionelle Visite bis Ende 2019 nach einem einheitlichen Vorgehen etabliert werden. Von diesem Austausch profitieren alle, meint Martina Henke, Leiterin des Konzernbereichs „Unternehmensstrategie Pflege“. Frau Henke, Sie planen, die interprofessionelle Visite flächendeckend...

    Weiterlesen

    Orientierungswert

    Die Karten offenlegen

    • News des Tages

    Weniger Regulierung, dafür mehr Vertrauen und Mut zur Transparenz fordert Boris Augurzky vom RWI, um das hohe Qualitätsniveau der Leistungserbringung zu erhalten.

    Weiterlesen

    Orientierungswert

    Ernüchterung statt Aufschwung

    • Orientierungswerte

    Pflegepersonaluntergrenzen, Rückkehr zum Selbstkostendeckungsprinzip – die Krankenhausfinanzierung könnte für die Häuser „ein besonderes Problem“ werden, prognostiziert BDPK-Hauptgeschäftsführer Thomas Bublitz.

    Weiterlesen

    Orientierungswert

    Personaluntergrenzen sind da - Hausaufgaben bleiben

    • News des Tages

    Gerade bei der wichtigsten Ressource, dem Personal, muss in Kliniken endlich eine differenzierte Planung der Standard sein, fordert der Vorsitzende des DVKC, Björn Maier.

    Weiterlesen

    Bilanzgespräch

    „Nur eine Herzrhythmusstörung“

    • f&w
    • Ausgabe 6/2018

    Die jüngere Geschichte der kommunalen Krankenhäuser in Dresden ist bewegt. Mit großer Mehrheit stimmten die Bürger bei einem Bürgerentscheid 2012 gegen eine Umwandlung in eine GmbH. Es folgte die Fusion zweier Standorte in Rechtsform des Eigenbetriebs. Nun weist die Bilanz des neuen Städtischen Klinikums ein Minus von 2,7...

    Weiterlesen

    Vorstandsvorlage

    Wie viele Uniklinika braucht das Land?

    • Vorstandsvorlage
    • Ausgabe 6/2018

    Im Mai empfahl der 121. Deutsche Ärztetag den Landesregierungen, die Zahl der Medizin-Studienplätze auf 17.000 jährlich zu erhöhen. Das sind 6.250 zusätzliche Plätze. Eine gute Nachricht für Schulabgänger, die auf einen Medizinstudienplatz warten – und für Häuser, die händeringend ärztliches Personal suchen, mancherorts eine...

    Weiterlesen

    Trendscout

    Praktische Intelligenz

    • f&w
    • Ausgabe 6/2018

    Die Informationstechnologie (IT) in der Medizin macht gerade gewaltige Entwicklungssprünge. Zwei Trends sind hierbei hervorzuheben:                                                                                                      1. Hard- und Software werden rasant leistungsfähiger. Das schnellere Bearbeiten immer größerer...

    Weiterlesen

    Porträtserie CIO

    „Unsere Büros sind nicht mehr im Keller“

    • f&w
    • Ausgabe 6/2018

    Der digitale Datenstrom verändert das Management von Krankenhäusern, und die IT-Infrastruktur wird zunehmend zum gewichtigen Erfolgsfaktor. Entsprechend haben sich Rolle und Selbstverständnis der IT-Verantwortlichen in der Krankenhaus-Hierarchie gewandelt. Aus den Netzwerkverwaltern vergangener Tage sind selbstbewusste Strategen...

    Weiterlesen

    Leitlinien

    Reha ist der Rede wert

    • f&w
    • Ausgabe 6/2018

    In der öffentlichen Debatte sind der Mangel an Pflegekräften und die enorme Arbeitsbelastung der Pflege im Krankenhaus und in der Altenpflege ein Dauerthema. Die angespannte Situation will unsere neue Regierung mit einem Katalog an Sofortmaßnahmen in den Griff bekommen. Die stationäre medizinische Reha als wichtige Säule der...

    Weiterlesen
  • Analyse
  • Nachrichten aus 06/2018

    Interview

    Unabhängigkeit wahren

    • f&w
    • Ausgabe 6/2018

    Nach sechs Jahren verlässt Dr. Regina Klakow-Franck, eines von drei unparteiischen Mitgliedern, den Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA). Im Interview spricht sie über ihre Rolle, über die Zukunft der Qualitätssicherung und was ihre Nachfolger beachten sollten. Frau Dr. Klakow-Franck, wie blicken Sie auf Ihre sechsjährige Amtszeit...

    Weiterlesen

    G-BA-Monitor

    Zu viel Liebe zum Detail

    • f&w
    • Ausgabe 6/2018

    Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) beschließt ein neues Konzept für die gestufte Notfallversorgung. Ein guter Grundgedanke droht in zu vielen Detailregeln zu ersticken. Prof. Josef Hecken, unparteiischer Vorsitzender des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA), war zufrieden – und sein Haus erhielt Lob. Das Plenum hatte am 19....

    Weiterlesen
  • Interviews
  • Nachrichten aus 06/2018

    Nachgefragt

    Entscheidende Plattform

    • f&w
    • Ausgabe 7/2018

    In den 53 Kliniken des Sana-Konzerns soll die interprofessionelle Visite bis Ende 2019 nach einem einheitlichen Vorgehen etabliert werden. Von diesem Austausch profitieren alle, meint Martina Henke, Leiterin des Konzernbereichs „Unternehmensstrategie Pflege“. Frau Henke, Sie planen, die interprofessionelle Visite flächendeckend...

    Weiterlesen

    Bilanzgespräch

    „Nur eine Herzrhythmusstörung“

    • f&w
    • Ausgabe 6/2018

    Die jüngere Geschichte der kommunalen Krankenhäuser in Dresden ist bewegt. Mit großer Mehrheit stimmten die Bürger bei einem Bürgerentscheid 2012 gegen eine Umwandlung in eine GmbH. Es folgte die Fusion zweier Standorte in Rechtsform des Eigenbetriebs. Nun weist die Bilanz des neuen Städtischen Klinikums ein Minus von 2,7...

    Weiterlesen

    Porträtserie CIO

    „Unsere Büros sind nicht mehr im Keller“

    • f&w
    • Ausgabe 6/2018

    Der digitale Datenstrom verändert das Management von Krankenhäusern, und die IT-Infrastruktur wird zunehmend zum gewichtigen Erfolgsfaktor. Entsprechend haben sich Rolle und Selbstverständnis der IT-Verantwortlichen in der Krankenhaus-Hierarchie gewandelt. Aus den Netzwerkverwaltern vergangener Tage sind selbstbewusste Strategen...

    Weiterlesen

    Interview

    Unabhängigkeit wahren

    • f&w
    • Ausgabe 6/2018

    Nach sechs Jahren verlässt Dr. Regina Klakow-Franck, eines von drei unparteiischen Mitgliedern, den Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA). Im Interview spricht sie über ihre Rolle, über die Zukunft der Qualitätssicherung und was ihre Nachfolger beachten sollten. Frau Dr. Klakow-Franck, wie blicken Sie auf Ihre sechsjährige Amtszeit...

    Weiterlesen
  • Kommentare
  • Nachrichten aus 06/2018

    Editorial

    Master of Disaster

    • f&w
    • Ausgabe 7/2018

    Katastrophenalarm gehört im Krankenhausalltag längst zum Grundrauschen – zumindest im übertragenen Sinne. Denn spätestens seit der Endphase des Bundestagswahlkampfes im vergangenen September gelingt es der Pflege-Lobby hervorragend, die Krankenpflege als nationales Notstandsgebiet zu präsentieren. Die Frequenz, mit der seither...

    Weiterlesen

    Vorstandsvorlage

    Wie viele Uniklinika braucht das Land?

    • Vorstandsvorlage
    • Ausgabe 6/2018

    Im Mai empfahl der 121. Deutsche Ärztetag den Landesregierungen, die Zahl der Medizin-Studienplätze auf 17.000 jährlich zu erhöhen. Das sind 6.250 zusätzliche Plätze. Eine gute Nachricht für Schulabgänger, die auf einen Medizinstudienplatz warten – und für Häuser, die händeringend ärztliches Personal suchen, mancherorts eine...

    Weiterlesen

    Trendscout

    Praktische Intelligenz

    • f&w
    • Ausgabe 6/2018

    Die Informationstechnologie (IT) in der Medizin macht gerade gewaltige Entwicklungssprünge. Zwei Trends sind hierbei hervorzuheben:                                                                                                      1. Hard- und Software werden rasant leistungsfähiger. Das schnellere Bearbeiten immer größerer...

    Weiterlesen

    Leitlinien

    Reha ist der Rede wert

    • f&w
    • Ausgabe 6/2018

    In der öffentlichen Debatte sind der Mangel an Pflegekräften und die enorme Arbeitsbelastung der Pflege im Krankenhaus und in der Altenpflege ein Dauerthema. Die angespannte Situation will unsere neue Regierung mit einem Katalog an Sofortmaßnahmen in den Griff bekommen. Die stationäre medizinische Reha als wichtige Säule der...

    Weiterlesen

    G-BA-Monitor

    Zu viel Liebe zum Detail

    • f&w
    • Ausgabe 6/2018

    Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) beschließt ein neues Konzept für die gestufte Notfallversorgung. Ein guter Grundgedanke droht in zu vielen Detailregeln zu ersticken. Prof. Josef Hecken, unparteiischer Vorsitzender des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA), war zufrieden – und sein Haus erhielt Lob. Das Plenum hatte am 19....

    Weiterlesen

    Berliner Kommentar

    Ängstliche Ärzte

    • f&w
    • Ausgabe 6/2018

    Es mag ein großer Schritt für die Ärzte sein, für das deutsche Gesundheitssystem in Gänze ist es ein eher kleiner. Das Fernbehandlungsverbot soll fallen, die Online-Sprechstunde kommen, beschloss der 121. Deutsche Ärztetag Mitte Mai in Erfurt. Aber: nur „im Einzelfall“! Mediziner sollen ihre Patienten im persönlichen Kontakt...

    Weiterlesen

    Pflege, Pflege, Pflege

    • f&w
    • Ausgabe 6/2018

    Wieder eine Steilvorlage für unsere Titelstrecke: Nachdem wir in der Mai-Ausgabe für unser Titelthema „Ambulant auf dem Land – wie Kliniken die Versorgung steuern“ eine solche von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) mit ihrem Eingeständnis einer nicht vorhandenen Bedarfsplanung bekamen, gibt sie uns diesmal der...

    Weiterlesen

    Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich