48
Passwort vergessen

Politik

Politik

  • alle
  • Nachrichten aus 07/2018

    Bilanzgespräch

    „Vergessen Sie Lehrbuchweisheiten“

    • f&w
    • Ausgabe 8/2018

    Rudolf Mintrop hat das Klinikum Dortmund vor fünf Jahren aus den roten Zahlen in die Gewinnzone geführt und dort gehalten. Sein Weg entspricht dabei nicht unbedingt dem Standard der gängigen Betriebswirtschaftslehre; eine Deckungsbeitragsrechnung etwa lehnt er ab. Er setzt vielmehr auf das Engagement der Mitarbeiter. Zugleich...

    Weiterlesen

    Editorial

    Oh Du schönes Rheinland-Pfalz

    • f&w
    • Ausgabe 8/2018

    Auf den großen Wurf müssen die Krankenhäuser noch etwas warten.

    Weiterlesen

    BSG-Urteil zur Schlaganfallversorgung

    Die Krankenhäuser trifft der Schlag

    • f&w
    • Ausgabe 8/2018

    Das Bundessozialgericht hat mit einem Urteil die Kriterien für die zulässige Transportzeit in der Schlaganfallversorgung verschärft. Das gefährdet die flächendeckende Versorgung in diesem Bereich. Den Kliniken selbst drohen erhebliche finanzielle Risiken, warnt unser Autor.

    Weiterlesen

    Doppel-Interview

    Kritik am KV-System

    • f&w
    • Ausgabe 8/2018

    Krankenhäuser und Hausärzte kommen gut miteinander klar, sagen Ulrich Weigeldt, Bundesvorsitzender des Hausärzteverbands, und Georg Baum, Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), im Interview. Sie sind sich einig: Um die verstopften Klinik-Ambulanzen zu entlasten, sind Reformen vor allem im ambulanten...

    Weiterlesen

    Nachgefragt

    Investitionsfinanzierung: Kliniken können klagen

    • f&w
    • Ausgabe 8/2018

    Wenn die Bundesländer ihren Pflichten nicht nachkommen und die notwendigen Investitionen der Krankenhäuser nicht finanzieren, dann können die Kliniken sie vor Gericht dazu verpflichten lassen. Für die Höhe der Investitionsförderung kann die Berechnung des InEK die Grundlage bilden.

    Weiterlesen

    Orientierungswert

    Innovationsklima verbessern!

    • News des Tages

    Die Gesundheitswirtschaft muss Innovationen schneller fördern, anstatt sie „am langen Arm“ verhungern zu lassen, fordert Professor Heinz Lohmann, Ehrenvorsitzender der IGW.

    Weiterlesen

    Orientierungswert

    Freiwillig, anonym und unentgeltlich

    • Orientierungswerte

    Die unentgeltliche anonyme Lebendorganspende an einen unbekannten Empfänger ist im Transplantationsgesetz nicht vorgesehen. Andere europäische Länder haben solche Pool-Spenden gesetzlich geregelt. Das sollte auch in Deutschland gelingen, meint Rudolf Henke, 1. Vorsitzender des Marburger Bundes.

    Weiterlesen

    Trendscout

    Sinnvolle Pflichten

    • f&w
    • Ausgabe 7/2018

    Infolge der steigenden Bedrohung durch multiresistente Keime haben die Krankenhäuser in den vergangenen Jahren ihre Anstrengungen in der Infektionsprävention intensiviert. Bessere Hygiene reduziert Infektionen und die Verwendung von Antibiotika. Das wiederum verlangsamt zumindest die Entwicklung und die Verbreitung...

    Weiterlesen

    Leitlinien

    Die Dritte im Bunde

    • f&w
    • Ausgabe 7/2018

    Man könnte annehmen, es sei zum Koalitionsvertrag schon alles geschrieben und gesagt. Bevor wir jedoch wieder zur Routine übergehen, lohnt es sich, die darin enthaltenen Aussagen zur Rehabilitation noch einmal zu Ende zu denken. Zum Einen findet sich da die Aussage, dass die Rehabilitation in der Rentenversicherung gestärkt...

    Weiterlesen

    Vorstandsvorlage

    Auf der Stelle. Eine Polemik

    • Vorstandsvorlage
    • Ausgabe 7/2018

    Im Sommer sieht man sie oft: Jogger, die an Ampeln darauf warten, bei Grün ihren Lauf fortsetzen zu können. Häufig tänzeln die Sportler ungeduldig auf der Stelle und signalisieren damit, dass es schon gleich weitergeht. Auch das deutsche Gesundheitssystem tänzelt auf der Stelle. Aber im Gegensatz zum Jogger hat es in den...

    Weiterlesen
  • Analyse
  • Nachrichten aus 07/2018

    BSG-Urteil zur Schlaganfallversorgung

    Die Krankenhäuser trifft der Schlag

    • f&w
    • Ausgabe 8/2018

    Das Bundessozialgericht hat mit einem Urteil die Kriterien für die zulässige Transportzeit in der Schlaganfallversorgung verschärft. Das gefährdet die flächendeckende Versorgung in diesem Bereich. Den Kliniken selbst drohen erhebliche finanzielle Risiken, warnt unser Autor.

    Weiterlesen

    Ambulantes Krankenhaus

    Mehr Ordnung im Grenzgebiet

    • f&w
    • Ausgabe 7/2018

    Keine klare Zuweisung von Versorgungsaufträgen, fehlende Steuerungsinstrumente und eine unstandardisierte Qualitätssicherung: Der Status quo des ambulant-stationären Versorgungsbereichs ist nach Meinung unseres Autors höchst problematisch. Der GKV-Spitzenverband bringt drei Versorgungsfunktionen von Krankenhausambulanzen ins...

    Weiterlesen
  • Interviews
  • Nachrichten aus 07/2018

    Bilanzgespräch

    „Vergessen Sie Lehrbuchweisheiten“

    • f&w
    • Ausgabe 8/2018

    Rudolf Mintrop hat das Klinikum Dortmund vor fünf Jahren aus den roten Zahlen in die Gewinnzone geführt und dort gehalten. Sein Weg entspricht dabei nicht unbedingt dem Standard der gängigen Betriebswirtschaftslehre; eine Deckungsbeitragsrechnung etwa lehnt er ab. Er setzt vielmehr auf das Engagement der Mitarbeiter. Zugleich...

    Weiterlesen

    Doppel-Interview

    Kritik am KV-System

    • f&w
    • Ausgabe 8/2018

    Krankenhäuser und Hausärzte kommen gut miteinander klar, sagen Ulrich Weigeldt, Bundesvorsitzender des Hausärzteverbands, und Georg Baum, Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), im Interview. Sie sind sich einig: Um die verstopften Klinik-Ambulanzen zu entlasten, sind Reformen vor allem im ambulanten...

    Weiterlesen

    Nachgefragt

    Investitionsfinanzierung: Kliniken können klagen

    • f&w
    • Ausgabe 8/2018

    Wenn die Bundesländer ihren Pflichten nicht nachkommen und die notwendigen Investitionen der Krankenhäuser nicht finanzieren, dann können die Kliniken sie vor Gericht dazu verpflichten lassen. Für die Höhe der Investitionsförderung kann die Berechnung des InEK die Grundlage bilden.

    Weiterlesen

    Bilanzgespräch

    Die Mischung macht’s

    • f&w
    • Ausgabe 7/2018

    Der Krankenhauswettbewerb in Kassel ist groß. Die Gesundheit Nordhessen Holding setzt auf Vernetzung und nun auch verstärkt auf die Spitzenmedizin – mit Erfolg, berichtet Vorstandsvorsitzender Karsten Honsel. Herr Honsel, die Gesundheit Nordhessen (GNH) schrieb auch 2017 wieder schwarze Zahlen und hat zwei Millionen Euro Gewinn...

    Weiterlesen

    Einstellungsgespräch

    Bloß nicht Schema F

    • f&w
    • Ausgabe 7/2018

    Martin Bosch ist seit 2012 Geschäftsführer und Vorsitzender der Geschäftsführung der St. Josefs-Hospital Wiesbaden GmbH. Der gelernte Rettungsassistent und Diplom-Betriebswirt war zuvor unter anderem Geschäftsführer der Zentralklinik Bad Berka. Wie lief Ihr erstes Einstellungsgespräch? Nach vielen Ferienjobs und...

    Weiterlesen
  • Kommentare
  • Nachrichten aus 07/2018

    Editorial

    Oh Du schönes Rheinland-Pfalz

    • f&w
    • Ausgabe 8/2018

    Auf den großen Wurf müssen die Krankenhäuser noch etwas warten.

    Weiterlesen

    Trendscout

    Sinnvolle Pflichten

    • f&w
    • Ausgabe 7/2018

    Infolge der steigenden Bedrohung durch multiresistente Keime haben die Krankenhäuser in den vergangenen Jahren ihre Anstrengungen in der Infektionsprävention intensiviert. Bessere Hygiene reduziert Infektionen und die Verwendung von Antibiotika. Das wiederum verlangsamt zumindest die Entwicklung und die Verbreitung...

    Weiterlesen

    Leitlinien

    Die Dritte im Bunde

    • f&w
    • Ausgabe 7/2018

    Man könnte annehmen, es sei zum Koalitionsvertrag schon alles geschrieben und gesagt. Bevor wir jedoch wieder zur Routine übergehen, lohnt es sich, die darin enthaltenen Aussagen zur Rehabilitation noch einmal zu Ende zu denken. Zum Einen findet sich da die Aussage, dass die Rehabilitation in der Rentenversicherung gestärkt...

    Weiterlesen

    Vorstandsvorlage

    Auf der Stelle. Eine Polemik

    • Vorstandsvorlage
    • Ausgabe 7/2018

    Im Sommer sieht man sie oft: Jogger, die an Ampeln darauf warten, bei Grün ihren Lauf fortsetzen zu können. Häufig tänzeln die Sportler ungeduldig auf der Stelle und signalisieren damit, dass es schon gleich weitergeht. Auch das deutsche Gesundheitssystem tänzelt auf der Stelle. Aber im Gegensatz zum Jogger hat es in den...

    Weiterlesen

    Buchführung

    Lösungen für knifflige Fälle

    • f&w
    • Ausgabe 7/2018

    Wer im Krankenhaus für den Bereich „Recht“ verantwortlich ist, sollte nicht allein auf den Rat anderer vertrauen, sondern sich selbst ein fundiertes Hintergrundwissen schaffen. Eine enorme Hilfe ist dabei das „Handbuch Arzthaftungsrecht“, das im März 2018 im Verlag C.F. Müller erschienen ist und von der renommierten...

    Weiterlesen

    G-BA-Monitor

    Begrenzt legitimiert

    • f&w
    • Ausgabe 7/2018

    Endlich hat das Bundesgesundheitsministerium die juristischen Einschätzungen zur verfassungsmäßigen Legitimation des G-BA veröffentlicht. Die Debatte um die künftige Ausgestaltung des Gremiums ist um drei weitere Einschätzungen reicher. Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) zählt bekanntlich nicht nur zu den mächtigsten, sondern...

    Weiterlesen

    Berliner Kommentar

    Spahns Coup mit Hindernissen

    • f&w
    • Ausgabe 7/2018

    Mit dem Amtsantritt von Jens Spahn hat sich nicht nur der Ton in der Gesundheitspolitik deutlich geändert. Spahns Vorgänger Hermann Gröhe war eher sparsam mit öffentlichen Statements und zog diplomatische Formulierungen vor. Spahn ist forsch im Ton und in der Sache. Er scheut keine Missverständnisse. So hat es ihn einige Mühe...

    Weiterlesen

    Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich