48
Passwort vergessen

Politik

Politik

  • alle
  • Nachrichten aus 08/2018

    Nachgefragt

    Das Schiff gut steuern

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Krankenhäuser müssen stärker Risiken, liquiditätsorientierte Betrachtungen und die Investitionsplanung in den Fokus rücken sowie eine entsprechende Infrastruktur aufbauen. Dazu gehört auch eine Investition in digitale Prozesse. Nur so kann das Controlling als interne betriebswirtschaftliche Beratung agieren, sagt Björn Maier. ...

    Weiterlesen

    Trendscout

    Jeder kleine Hüpfer zählt

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Es ist eine Binsenweisheit, dass die Gesundheitswirtschaft angesichts des digitalen Wandels vor riesigen Herausforderungen steht. Budgets, Technik, regulatorische Herausforderungen – überall gibt es Themen, die auf ihre zukunftsorientierte Ertüchtigung warten. Es steht allerdings zu befürchten, dass sich diese Wartezeit noch...

    Weiterlesen

    Schiedsstellen

    „Gelegentlich muss gestritten werden“

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Seit Jahren beklagen Reha-Anbieter ein Preisdumping der Krankenkassen. Können sich beide Seiten nicht auf eine angemessene Vergütung einigen, haben Kliniken die Möglichkeit, sich an die Landesschiedsstellen zu wenden. Nur wenige nutzen dieses Angebot – auch aus Angst vor Sanktionen der Kassen. Hubert Seiter, der Vorsitzende der...

    Weiterlesen

    Leitlinien

    Nur die Krankenhäuser im Blick

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Für viele Beschäftigte in der Rehabilitations-, Alten- und Krankenpflege sind die Anforderungen in den vergangenen Jahren extrem gestiegen. Dies hat unter anderem einen höheren Krankenstand, mehr Teilzeitarbeit und ein frühzeitiges Ausscheiden von Pflegekräften aus dem Beruf zur Folge. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat...

    Weiterlesen

    Neue BDPK-Vorstandsmitglieder im Interview

    Mehr tun für die Rehabilitation

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Georg Freund, Geschäftsführender Gesellschafter Reha-Kliniken Küppelsmühle GmbH & Co. KG, Susanne Leciejewski, Vorstandsvorsitzende Celenus, und Ulf Ludwig, Vorstand MediClin AG, wurden am 14. Juni 2018 in Berlin anlässlich des BDPK-Bundeskongresses zu neuen Mitgliedern des Vorstands gewählt. Über drängende Herausforderungen für...

    Weiterlesen

    Editorial

    Streitet Euch!

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Die Abwägung von „Privat oder Staat“ in der sozialen Marktwirtschaft ist wenig hilfreich. Denn beide können nicht ohne einander, schreibt der scheidende Chefredakteur von f&w, Stefan Deges.

    Weiterlesen

    G-BA-Monitor

    Bundesqualitätsausschuss

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Im Vergleich zu anderen Gremien der Selbstverwaltung arbeitet der G-BA gläsern. Aber nur im Vergleich. Mit einer Transparenzoffensive könnte er für mehr Qualität im Gesundheitswesen sorgen. Er setzt aber leider auf Regulierung und scheut die öffentliche Debatte.

    Weiterlesen

    Ethik-Kommentar

    Planen für den Ernstfall

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Was geschieht mit einem Patienten, wenn er im Krankenhaus nicht mehr selbst über seine weitere Behandlung urteilen kann? Wie soll dann über Therapiefortführung, -begrenzung oder -abbruch entschieden werden? Diese Fragen, die sich im Klinikalltag häufig stellen, sind bislang nur sehr unbefriedigend beantwortet. Einen möglichen...

    Weiterlesen

    Modernisierung vor Regulierung

    Mut zum Management

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Statt immer mehr zu regulieren, sollte der Staat innovative Akteure der Gesundheitswirtschaft durch mehr Wettbewerb befördern.

    Weiterlesen

    Berliner Kommentar

    Gefährliche Schaufensterpolitik

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Dass die Politik in den vergangenen Jahren zunehmend leichtfertig mit den Beitragsgeldern umgeht, ist bereits ein Gemeinplatz.

    Weiterlesen
  • Analyse
  • Nachrichten aus 08/2018

    Bayerische Krankenhauspolitik

    „Zu viele Kliniken“

    • Analyse
    • Ausgabe 9/2018

    Bayern will kleine Krankenhäuser mit weniger als 150 Betten gezielt fördern. f&w hat Ökonomen und Stakeholder gefragt, was sie davon halten.

    Weiterlesen

    Interview

    Huml: „Keine zentrale Kliniklandschaft“

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Im Oktober wählen Bayerns Bürger einen neuen Landtag. Die CSU bangt um ihre absolute Mehrheit, insbesondere AfD und Freie Wähler sitzen ihr im Nacken. Mit zahlreichen Maßnahmen will Ministerpräsident Dr. Markus Söder die Mehrheit verteidigen, unter anderem mit einem Hilfspaket für kleine Krankenhäuser. Im Interview begründet...

    Weiterlesen
  • Interviews
  • Nachrichten aus 08/2018

    Nachgefragt

    Das Schiff gut steuern

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Krankenhäuser müssen stärker Risiken, liquiditätsorientierte Betrachtungen und die Investitionsplanung in den Fokus rücken sowie eine entsprechende Infrastruktur aufbauen. Dazu gehört auch eine Investition in digitale Prozesse. Nur so kann das Controlling als interne betriebswirtschaftliche Beratung agieren, sagt Björn Maier. ...

    Weiterlesen

    Schiedsstellen

    „Gelegentlich muss gestritten werden“

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Seit Jahren beklagen Reha-Anbieter ein Preisdumping der Krankenkassen. Können sich beide Seiten nicht auf eine angemessene Vergütung einigen, haben Kliniken die Möglichkeit, sich an die Landesschiedsstellen zu wenden. Nur wenige nutzen dieses Angebot – auch aus Angst vor Sanktionen der Kassen. Hubert Seiter, der Vorsitzende der...

    Weiterlesen

    Neue BDPK-Vorstandsmitglieder im Interview

    Mehr tun für die Rehabilitation

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Georg Freund, Geschäftsführender Gesellschafter Reha-Kliniken Küppelsmühle GmbH & Co. KG, Susanne Leciejewski, Vorstandsvorsitzende Celenus, und Ulf Ludwig, Vorstand MediClin AG, wurden am 14. Juni 2018 in Berlin anlässlich des BDPK-Bundeskongresses zu neuen Mitgliedern des Vorstands gewählt. Über drängende Herausforderungen für...

    Weiterlesen

    HRO

    „Eine neue Haltung“

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Die BBT-Gruppe will bis 2020 eine High Reliability Healthcare Organization (HRO) werden. Personalchef Werner Hemmes und Risikomanagerin Katja Himpler erklären im Interview, was hinter dem Konzept einer Hochzuverlässigkeitsorganisation steckt und wie es umgesetzt werden soll.

    Weiterlesen

    Interview

    Huml: „Keine zentrale Kliniklandschaft“

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Im Oktober wählen Bayerns Bürger einen neuen Landtag. Die CSU bangt um ihre absolute Mehrheit, insbesondere AfD und Freie Wähler sitzen ihr im Nacken. Mit zahlreichen Maßnahmen will Ministerpräsident Dr. Markus Söder die Mehrheit verteidigen, unter anderem mit einem Hilfspaket für kleine Krankenhäuser. Im Interview begründet...

    Weiterlesen
  • Kommentare
  • Nachrichten aus 08/2018

    Trendscout

    Jeder kleine Hüpfer zählt

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Es ist eine Binsenweisheit, dass die Gesundheitswirtschaft angesichts des digitalen Wandels vor riesigen Herausforderungen steht. Budgets, Technik, regulatorische Herausforderungen – überall gibt es Themen, die auf ihre zukunftsorientierte Ertüchtigung warten. Es steht allerdings zu befürchten, dass sich diese Wartezeit noch...

    Weiterlesen

    Leitlinien

    Nur die Krankenhäuser im Blick

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Für viele Beschäftigte in der Rehabilitations-, Alten- und Krankenpflege sind die Anforderungen in den vergangenen Jahren extrem gestiegen. Dies hat unter anderem einen höheren Krankenstand, mehr Teilzeitarbeit und ein frühzeitiges Ausscheiden von Pflegekräften aus dem Beruf zur Folge. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat...

    Weiterlesen

    Editorial

    Streitet Euch!

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Die Abwägung von „Privat oder Staat“ in der sozialen Marktwirtschaft ist wenig hilfreich. Denn beide können nicht ohne einander, schreibt der scheidende Chefredakteur von f&w, Stefan Deges.

    Weiterlesen

    G-BA-Monitor

    Bundesqualitätsausschuss

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Im Vergleich zu anderen Gremien der Selbstverwaltung arbeitet der G-BA gläsern. Aber nur im Vergleich. Mit einer Transparenzoffensive könnte er für mehr Qualität im Gesundheitswesen sorgen. Er setzt aber leider auf Regulierung und scheut die öffentliche Debatte.

    Weiterlesen

    Ethik-Kommentar

    Planen für den Ernstfall

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Was geschieht mit einem Patienten, wenn er im Krankenhaus nicht mehr selbst über seine weitere Behandlung urteilen kann? Wie soll dann über Therapiefortführung, -begrenzung oder -abbruch entschieden werden? Diese Fragen, die sich im Klinikalltag häufig stellen, sind bislang nur sehr unbefriedigend beantwortet. Einen möglichen...

    Weiterlesen

    Modernisierung vor Regulierung

    Mut zum Management

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Statt immer mehr zu regulieren, sollte der Staat innovative Akteure der Gesundheitswirtschaft durch mehr Wettbewerb befördern.

    Weiterlesen

    Berliner Kommentar

    Gefährliche Schaufensterpolitik

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Dass die Politik in den vergangenen Jahren zunehmend leichtfertig mit den Beitragsgeldern umgeht, ist bereits ein Gemeinplatz.

    Weiterlesen

    G-BA-Monitor

    Gegen die Wand

    • f&w
    • Ausgabe 8/2018

    Vertragsärzte werden in der sektorenübergreifenden Qualitätssicherung künftig anders behandelt als Krankenhäuser. Scheitert das Vorhaben endgültig?

    Weiterlesen

    Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich