48
Passwort vergessen

Politik

Politik

  • alle
  • Nachrichten aus 02/2019

    Gastbeitrag von Günther H. Oettinger

    Europa im politischen Gegenwind

    • f&w
    • Ausgabe 3/2019

    Im globalen Wettbewerb der Systeme brauchen wir heute mehr denn je ein klug gestaltetes Europa. Die Europawahl im Mai wird entscheiden, welchen Kurs die EU in Zukunft einschlagen wird, schreibt EU-Kommissar Günther H. Oettinger, der am 21. März das Nationale DRG-Forum eröffnen wird.

    Weiterlesen

    DKG zum Pflexit

    Es geht um die Details

    • f&w
    • Ausgabe 3/2019

    Die Auswirkungen des Paradigmenwechsels im DRG-System sind für die Kliniken erheblich, schreibt DKG-Hauptgeschäftsführer Georg Baum. Die Grundprinzipien der Kalkulation habe der Gesetzgeber allerdings nicht infrage gestellt. Dafür geht es um viele weitreichende Detailfragen.

    Weiterlesen

    Nachgefragt

    Nicht noch mehr Zeit verlieren

    • f&w
    • Ausgabe 3/2019

    Anfang Januar fällte der Bundesrechnungshof ein vernichtendes Urteil: Die Kosten für die Gematik lägen bei mehr als 600 Millionen Euro ohne „konkreten Mehrwert“ für die Patienten. Gesundheitsminister Jens Spahn möchte sein Ministerium nun zum Mehrheitseigner der Gematik machen. Deren ehemaliger Geschäftsführer Prof. Dr. Arno...

    Weiterlesen

    Editorial

    Was, wenn?

    • f&w
    • Ausgabe 3/2019

    Er könne derzeit jede Dinnerparty ruinieren, wenn er trotz der robusten Weltkonjunktur auf die globalen Risiken verweise, schrieb vor einiger Zeit der preisgekrönte New-York-Times-Kolumnist Thomas L. Friedman. „What if?“ lautete die Überschrift. Was, wenn die Schuldenblase in China platzt? Was, wenn die Zeit der EU vorbei ist...

    Weiterlesen

    Gesundheitsminister Jens Spahn zum Pflexit

    Mehr Geld, mehr Personal

    • f&w
    • Ausgabe 3/2019

    Das Pflege-Sofortprogramm gibt den Kliniken mehr finanziellen Spielraum und entlastet die Pflegekräfte, bekräftigt Gesundheitsminister Jens Spahn. Sparen zulasten der Pflege werde es nicht mehr geben, unterstreicht der CDU-Politiker in seinem Gastbeitrag für f&w.

    Weiterlesen

    Orientierungswert von Boris Augurzky

    Mehr Verantwortung für die Pflege

    • Orientierungswerte

    Der Pflegeberuf muss attraktiver werden, zum Beispiel durch Übertragung von mehr Verantwortung bei der Versorgung der Patienten, fordert der Gesundheitsökonom Boris Augurzky.

    Weiterlesen

    MDK-Prüfungen im Krankenhaus

    Medizin nach dem Gusto der Kassen?

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Die Prüfungen des MDK sorgen in den Krankenhäusern schon jetzt für reichlich Ärger. Und 2019 wird der MDK noch mächtiger, wenn er offiziell die Rolle der Qualitätspolizei einnimmt. Hinter allem steckt die Frage, wer eigentlich entscheidet, was ein Patient braucht.

    Weiterlesen

    Orientierungswert von Rudolf Henke

    Klare Regelungen zum Schutz vor Überlastung

    • Orientierungswerte

    Wer sich übermüdet ans Steuer eines Autos setzt und einen Unfall verursacht, muss mit Strafe rechnen. Eine Übermüdung erzeugende Arbeitslast oder Dienstabfolge im Krankenhaus muss ebenso ausgeschlossen werden, fordert Rudolf Henke vom Marburger Bund.

    Weiterlesen

    Orientierungswert von Thomas Bublitz

    Schwere Zeiten für Schlaganfallpatienten und die Frühreha

    • Orientierungswerte

    Der Fixkostendegressionsabschlag (FDA) gefährdet zunehmend die Behandlung von Schlaganfallpatienten. Die Politik muss handeln, fordert Thomas Bublitz vom BDPK.

    Weiterlesen
  • Analyse
  • Nachrichten aus 02/2019

    Gastbeitrag von Günther H. Oettinger

    Europa im politischen Gegenwind

    • f&w
    • Ausgabe 3/2019

    Im globalen Wettbewerb der Systeme brauchen wir heute mehr denn je ein klug gestaltetes Europa. Die Europawahl im Mai wird entscheiden, welchen Kurs die EU in Zukunft einschlagen wird, schreibt EU-Kommissar Günther H. Oettinger, der am 21. März das Nationale DRG-Forum eröffnen wird.

    Weiterlesen

    DKG zum Pflexit

    Es geht um die Details

    • f&w
    • Ausgabe 3/2019

    Die Auswirkungen des Paradigmenwechsels im DRG-System sind für die Kliniken erheblich, schreibt DKG-Hauptgeschäftsführer Georg Baum. Die Grundprinzipien der Kalkulation habe der Gesetzgeber allerdings nicht infrage gestellt. Dafür geht es um viele weitreichende Detailfragen.

    Weiterlesen

    Gesundheitsminister Jens Spahn zum Pflexit

    Mehr Geld, mehr Personal

    • f&w
    • Ausgabe 3/2019

    Das Pflege-Sofortprogramm gibt den Kliniken mehr finanziellen Spielraum und entlastet die Pflegekräfte, bekräftigt Gesundheitsminister Jens Spahn. Sparen zulasten der Pflege werde es nicht mehr geben, unterstreicht der CDU-Politiker in seinem Gastbeitrag für f&w.

    Weiterlesen

    MDK-Prüfungen im Krankenhaus

    Medizin nach dem Gusto der Kassen?

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Die Prüfungen des MDK sorgen in den Krankenhäusern schon jetzt für reichlich Ärger. Und 2019 wird der MDK noch mächtiger, wenn er offiziell die Rolle der Qualitätspolizei einnimmt. Hinter allem steckt die Frage, wer eigentlich entscheidet, was ein Patient braucht.

    Weiterlesen
  • Interviews
  • Nachrichten aus 02/2019

    Nachgefragt

    Nicht noch mehr Zeit verlieren

    • f&w
    • Ausgabe 3/2019

    Anfang Januar fällte der Bundesrechnungshof ein vernichtendes Urteil: Die Kosten für die Gematik lägen bei mehr als 600 Millionen Euro ohne „konkreten Mehrwert“ für die Patienten. Gesundheitsminister Jens Spahn möchte sein Ministerium nun zum Mehrheitseigner der Gematik machen. Deren ehemaliger Geschäftsführer Prof. Dr. Arno...

    Weiterlesen
  • Kommentare
  • Nachrichten aus 02/2019

    Editorial

    Was, wenn?

    • f&w
    • Ausgabe 3/2019

    Er könne derzeit jede Dinnerparty ruinieren, wenn er trotz der robusten Weltkonjunktur auf die globalen Risiken verweise, schrieb vor einiger Zeit der preisgekrönte New-York-Times-Kolumnist Thomas L. Friedman. „What if?“ lautete die Überschrift. Was, wenn die Schuldenblase in China platzt? Was, wenn die Zeit der EU vorbei ist...

    Weiterlesen

    Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich