48
Passwort vergessen

Politik

Politik

  • alle
  • Orientierungswert von Andreas Beivers

    Pflexit: Pflege bezahlen lassen – und nicht mehr gut Entlassen?

    • Politik

    Der Pflexit führt zu einem weiteren, bedenklichen Effekt, sagt der Münchener Gesundheitsökonom Andreas Beivers: Die Auswirkungen auf das Entlassmanagement beziehungsweise den Sozialdienst in den Kliniken.

    Weiterlesen

    Orientierungswert von Heinz Lohmann

    Geld ersetzt keine Anerkennung

    • Orientierungswerte

    Mehr und mehr Menschen fühlen sich in Zeiten des Wandels nicht ausreichend wertgeschätzt. Ihnen einfach mehr Gehalt zu überweisen, wird allerdings keine Abhilfe schaffen, schreibt Gesundheitsunternehmer Heinz Lohmann in seinem „Orientierungswert“.

    Weiterlesen

    Psych-Modellvorhaben nach § 64 b SGB V

    Im Sinne der Patienten

    • f&w
    • Ausgabe 10/2019

    Mehr als fünf vollstationäre Berechnungstage je Patient und Jahr weniger, potenziell 10.000 einsparbare Krankenhausbetten – die ersten Evaluationsergebnisse von bundesweit 18 Modellvorhaben für die Verbesserung der psychiatrischen Versorgung sind vielversprechend. Von Göran Lehmann, Dr. Anne Neumann Die 18 aktuell laufenden...

    Weiterlesen

    G-BA-Monitor

    Furcht vor Schaufensterreden

    • f&w
    • Ausgabe 10/2019

    Die öffentlichen G-BA-Plenumssitzungen sollen demnächst im Internet übertragen werden, so steht es in einem Gesetzesentwurf von Jens Spahn. Großen Enthusiasmus hat der Minister damit bisher nicht hervorgerufen. Dem als „kleinen Gesetzgeber“ bezeichneten Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) wird häufig vorgeworfen, im...

    Weiterlesen

    Personaluntergrenzen

    Ungewöhnliche Dreiteilung

    • f&w
    • Ausgabe 10/2019

    Jens Spahn hat per Verordnung neue Pflegepersonaluntergrenzen festgelegt. Bauchschmerzen bereiten Kliniken die Untergrenzen für Stroke Units und Früh-Reha sowie die schärferen Bestimmungen für Pflegehilfskräfte.

    Weiterlesen

    Berliner Kommentar

    Krankenhausplanung durch die Hintertür

    • f&w
    • Ausgabe 10/2019

    Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) und der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) haben es wieder einmal nicht geschafft, sich auf Untergrenzen für das Pflegepersonal in Krankenhäusern zu einigen. Also ist erneut Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) gefragt, per Ersatzvornahme einzuschreiten. ...

    Weiterlesen

    Beatmungsentwöhnung

    Kliniken sollen mehr bekommen

    • f&w
    • Ausgabe 9/2019

    Mit einem Gesetzesvorstoß will Gesundheitsminister Jens Spahn die Beatmungsentwöhnung neu regeln. Kliniken, die eine längerfristige Entwöhnung umsetzen, verspricht der Gesetzentwurf Zuschläge. Die Intensivpflege mit Beatmung zu Hause soll zur absoluten Ausnahme werden.

    Weiterlesen

    Klinik-Stresstest

    Kleine Kliniken im Fokus

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Bayern und Nordrhein-Westfalen setzen auf unterschiedliche Strategien im Umgang mit kleinen Krankenhäusern. Das muss auch angesichts der unterschiedlichen Voraussetzungen nicht verwundern, wie der neue Klinik-Stresstest zeigt.

    Weiterlesen

    Virtuelles Krankenhaus

    "Anfangen und machen"

    • f&w
    • Ausgabe 9/2019

    Nordrhein-Westfalens Gesundheitsminister Laumann hat die Gründung eines „virtuellen Krankenhauses“ angekündigt. Professor Jochen Werner, Vorstandsvorsitzender des Universitätsklinikums Essen undMitglied im Gründungsausschuss, begrüßt die Initiative, mit der zunächst die fachärztliche Expertise indie Breite gebracht werden soll. ...

    Weiterlesen

    Leitlinie

    Endlich Klarheit

    • f&w
    • Ausgabe 9/2019

    Können Sie sich noch daran erinnern, als im Jahr 2002 die Hartz-Gesetzgebung verabschiedet wurde und die Ich-AG das Licht der Welt erblickte? Diese Form der Selbstständigkeit sollte eigentlich schwer vermittelbaren Arbeitslosen einen Weg in die selbstständige Beschäftigung bieten. Geboren wurde unter anderem der Honorararzt neuer...

    Weiterlesen
  • Analyse
  • G-BA-Monitor

    Furcht vor Schaufensterreden

    • f&w
    • Ausgabe 10/2019

    Die öffentlichen G-BA-Plenumssitzungen sollen demnächst im Internet übertragen werden, so steht es in einem Gesetzesentwurf von Jens Spahn. Großen Enthusiasmus hat der Minister damit bisher nicht hervorgerufen. Dem als „kleinen Gesetzgeber“ bezeichneten Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) wird häufig vorgeworfen, im...

    Weiterlesen

    Beatmungsentwöhnung

    Kliniken sollen mehr bekommen

    • f&w
    • Ausgabe 9/2019

    Mit einem Gesetzesvorstoß will Gesundheitsminister Jens Spahn die Beatmungsentwöhnung neu regeln. Kliniken, die eine längerfristige Entwöhnung umsetzen, verspricht der Gesetzentwurf Zuschläge. Die Intensivpflege mit Beatmung zu Hause soll zur absoluten Ausnahme werden.

    Weiterlesen

    Klinik-Stresstest

    Kleine Kliniken im Fokus

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Bayern und Nordrhein-Westfalen setzen auf unterschiedliche Strategien im Umgang mit kleinen Krankenhäusern. Das muss auch angesichts der unterschiedlichen Voraussetzungen nicht verwundern, wie der neue Klinik-Stresstest zeigt.

    Weiterlesen

    f&w-Curacon-Fusionsradar 9/19

    Ruhe vor dem Sturm?

    • f&w
    • Ausgabe 9/2019

    Auch in den ersten sechs Monaten des Jahres 2019 zeigt sich rege Aktivität unter den Krankenhäusern und deren Trägern. Bei der tatsächlichen Umsetzung der Transaktionen blieben die Akteure jedoch eher verhalten.

    Weiterlesen

    Pflexit-Endspurt

    Da ist was schiefgelaufen

    • f&w
    • Ausgabe 9/2019

    Jens Spahn hat versprochen, dass den Kliniken Tarifsteigerungen in der Pflege ab 2018 finanziert werden. So steht es im Pflegekräftestärkungsgesetz. Doch das Geld kommt nicht bei den Kliniken an. Die DKG fordert jetzt eine Erhöhung der Landesbasisfallwerte. Auch an anderen Stellen wollen die Kliniken Nachbesserungen. Der Endspurt...

    Weiterlesen

    Statistik des Monats

    Trendwende bei ambulanten Notfällen?

    • f&w
    • Ausgabe 9/2019

    Die Reform der Notfallversorgung ist in vollem Gange. Im Juli legte Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) seinen „Diskussionsentwurf“ hierzu vor. Mitte August trafen sich Vertreter des Bundesgesundheitsministeriums und der Bundesländer in Berlin, um zu diskutieren, wie das System künftig ausgestaltet sein soll. Einige Wochen zuvor...

    Weiterlesen

    15. Gesundheitswirtschaftskongress

    Patienten treiben den Wandel an

    • f&w
    • Ausgabe 8/2019

    Neue Player, digitale Prozesse, andere Ansprüche der Patienten: Die Gesundheitswirtschaft befindet sich in einem gewaltigen Transformationsprozess. Aus diesem Grund wird das Thema Wandel auf dem 15. Gesundheitswirtschaftskongress im September in Hamburg eine wichtige Rolle spielen.

    Weiterlesen

    Zeitreise

    Die Holding des Heiligen Feuers

    • f&w
    • Ausgabe 8/2019

    Ursprünglich kümmerten sich die Antoniusbrüder barmherzig und lediglich für Gotteslohn um Kranke. Dann entwickelten sie sich zu einem flächendeckenden Gesundheitsunternehmen mit ungeheurer Wirtschaftskraft. Die Strategie des Ordens wirkt erstaunlich modern.

    Weiterlesen

    Pflegebudget

    Es darf spekuliert werden

    • f&w
    • Ausgabe 8/2019

    Im September sollen alle Werkzeuge für die Berechnung des Pflegebudgets auf dem Tisch liegen. Doch wie viel Geld genau bei den Kliniken ankommt, bleibt Spekulation. Viele teils kleine Komponenten liefern Stoff für Streit. Es ist mit heftigen Budgetverhandlungen zu rechnen. Ein Überblick.

    Weiterlesen

    Serie: Die Entscheiderinnen

    Eine Frau mit Weitblick

    • f&w
    • Ausgabe 7/2019

    Auf manche Fragen gibt es keine einfachen Antworten. Wenn es zum Beispiel darum geht, Therapieziele aus Patientensicht zu bewerten und Patientenwünsche zu berücksichtigen. Oder darum, ob ein Mensch alles erfahren sollte, was Wissenschaftler in seinen Genen lesen können. Prof. Dr. Dr. Eva Winkler findet Antworten auf solche...

    Weiterlesen
  • Interviews
  • Virtuelles Krankenhaus

    "Anfangen und machen"

    • f&w
    • Ausgabe 9/2019

    Nordrhein-Westfalens Gesundheitsminister Laumann hat die Gründung eines „virtuellen Krankenhauses“ angekündigt. Professor Jochen Werner, Vorstandsvorsitzender des Universitätsklinikums Essen undMitglied im Gründungsausschuss, begrüßt die Initiative, mit der zunächst die fachärztliche Expertise indie Breite gebracht werden soll. ...

    Weiterlesen

    Bilanzgespräch

    Neue Wege in Siegen

    • f&w
    • Ausgabe 9/2019

    Die Marien Gesellschaft Siegen hat sich im Jahr 2018 umfassend neu aufgestellt. Gemeinsam mit zwei anderen Krankenhausträgern soll nun ein trägerübergreifender regionaler Verbund geschmiedet werden. Auch für ein etabliertes Gesundheitsunternehmen wie die Marien Gesellschaft Siegen sei dies das Gebot der Stunde, um sich den...

    Weiterlesen

    Ausländische Pflegekräfte

    "Beruflich und sozial integrieren"

    • f&w
    • Ausgabe 9/2019

    Pflegekräfte aus dem Ausland sind heiß begehrt. Doch nicht wenige kehren Deutschland wieder denRücken. Dr. Daisy Hünefeld berichtet, wie die St. Franziskus-Stiftung Münster derzeit ein konzernweites Integrationsmanagement implementiert und so diesem Effekt in ihren Einrichtungen entgegenwirken will.

    Weiterlesen

    Nachgefragt

    Manager beraten Manager

    • f&w
    • Ausgabe 9/2019

    Die Initiative Qualitätsmedizin (IQM) ist berühmt für ihre Peer Reviews: Bei Unregelmäßigkeiten in einer Abteilung kommt ein externes Team aus Ärzten und Pflegern zu Besuch, bespricht Fehler und sucht Lösungen. Was kaum bekannt ist: Es gibt ein ganz ähnliches Projekt fürs Management.

    Weiterlesen

    Bilanzgespräch

    Alexander Hewer: "Das geht an niemandem spurlos vorbei"

    • f&w
    • Ausgabe 8/2019

    Alexander Hewer hat den Auftrag, das strukturelle Defizit von 20 Millionen Euro am Klinikum Stuttgart bis 2021 zu beseitigen. Geschehen soll das vor allem durch Leistungsausweitungen. Der Klinikchef will außerdem erreichen, dass seine Mitarbeiter sich wieder trauen, mehr eigene Entscheidungen zu treffen.

    Weiterlesen

    Interview

    "Teilen ist das neue Haben"

    • f&w
    • Ausgabe 8/2019

    „Es gibt kaum eine andere Branche, in der teure Geräte so schlecht ausgelastet sind wie in der Radiologie“, sagt André Glardon – und hat ein Gegenmittel gefunden: Vor acht Jahren gründete er mit zwei Partnern das Unternehmen Medneo und bietet seither radiologische Bilder im Pay-per-Use-Modell an. Die Zeichen dafür stehen auf...

    Weiterlesen

    Nachgefragt

    Kapazitäten sinnvoll nutzen

    • f&w
    • Ausgabe 8/2019

    Bislang musste Kurzzeitpflege im Pflegeheim stattfinden. In Nordrhein-Westfalen ist das seit Kurzem auch in Krankenhäusern möglich. Jochen Brink, Präsident der Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen, erklärt, welche Voraussetzungen Krankenhäuser dafür erfüllen müssen und für wen das Modellvorhaben interessant ist. ...

    Weiterlesen

    Rettungsdienste

    „Wir können das Rad nicht zurückdrehen“

    • f&w
    • Ausgabe 7/2019

    In der Notfallversorgung spielen die Rettungsdienste eine Schlüsselrolle. Im Interview erklärt Wolfgang Hagemann, Ärztlicher Leiter Rettungsdienst der Landkreise Emsland und Grafschaft Bentheim, wie die Situation in seinen Landkreisen aussehe und was wer sich von der Reform der Notfallversorgung wünsche.

    Weiterlesen

    Nachgefragt

    Hecken hat nichts gegen Spahns „Fast lane“

    • f&w
    • Ausgabe 7/2019

    Nach dem Willen von Minister Jens Spahn sollen Ärzte in Zukunft Apps verschreiben können, die erst im Nachhinein ein Zulassungsverfahren durchlaufen. Den Segen des G-BA-Chefs Josef Hecken hat er.

    Weiterlesen

    Bilanzgespräch

    „Wir gehören zu den Mutigen“

    • f&w
    • Ausgabe 6/2019

    In Bad Neustadt hat der Rhön-Klinikum-Konzern sein neues Vorzeigeprojekt, das Campus-Modell, in Betrieb genommen. Vorstandsvorsitzender Stephan Holzinger will mit diesem nun national expandieren. Im f&w-Bilanzgespräch verrät er zudem, warum er für ein neues Vergütungssystem plädiert und wie sich das Unternehmen im digitalen...

    Weiterlesen
  • Kommentare
  • Berliner Kommentar

    Krankenhausplanung durch die Hintertür

    • f&w
    • Ausgabe 10/2019

    Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) und der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) haben es wieder einmal nicht geschafft, sich auf Untergrenzen für das Pflegepersonal in Krankenhäusern zu einigen. Also ist erneut Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) gefragt, per Ersatzvornahme einzuschreiten. ...

    Weiterlesen

    Leitlinie

    Endlich Klarheit

    • f&w
    • Ausgabe 9/2019

    Können Sie sich noch daran erinnern, als im Jahr 2002 die Hartz-Gesetzgebung verabschiedet wurde und die Ich-AG das Licht der Welt erblickte? Diese Form der Selbstständigkeit sollte eigentlich schwer vermittelbaren Arbeitslosen einen Weg in die selbstständige Beschäftigung bieten. Geboren wurde unter anderem der Honorararzt neuer...

    Weiterlesen

    Vorstandsvorlage

    Lieber Influencer werden?

    • f&w
    • Ausgabe 9/2019

    Kolumne von Sana-Chef Thomas Lemke.

    Weiterlesen

    G-BA-Monitor

    Die Revanche für PEPP

    • f&w
    • Ausgabe 9/2019

    Die stationäre Psychiatrie setzt im Jahr etwa sieben Milliarden Euro um. Im Januar 2020 tritt die knapp 30 Jahre alte Psychiatrie-Personalverordnung (Psych-PV) außer Kraft. Um die Nachfolgereglung ist ein bemerkenswerter Streit zwischen DKG und dem GKV-Spitzenverband entbrannt.

    Weiterlesen

    Berliner Kommentar

    Der falsche Chef

    • f&w
    • Ausgabe 9/2019

    Vor zweieinhalb Jahren habe ich mit Verdacht auf Nasenbeinbruch am Wochenende die 116117 gewählt. Nachdem ich eine Viertelstunde in der Warteschleife hing, schickte mich die Telefonkraft ins Berliner Elisabeth Krankenhaus. Vor Ort stellte sich heraus, dass die Klinik keine HNO hatte und so musste ich in ein anderes Krankenhaus...

    Weiterlesen

    Der Preis ist heiß

    • f&w
    • Ausgabe 9/2019

    Editorial von f&w-Chefredakteur Florian Albert.

    Weiterlesen

    Berliner Kommentar

    Wofür Spahn jetzt Zeit hätte

    • f&w
    • Ausgabe 8/2019

    Mitte Juli sah es für einen Moment so aus, als würde Jens Spahn sein Ministerium besenrein kehren, um es für einen Nachfolger vorzubereiten. Aus dem Karrieresprung ins mächtigere Amt wurde bekanntlich nichts. Nun hätte der CDU-Politiker Spielraum für ein weiteres hartes Brett: Die Reform der Selbstverwaltung.

    Weiterlesen

    Vorstandsvorlage

    Die Macht der Rankings

    • f&w
    • Ausgabe 8/2019

    Rankings und Tabellen üben von jeher eine Faszination auf Menschen aus. Doch erfüllen solche Rankings im Gesundheitswesen auch die Erwartungen, die sie versprechen?

    Weiterlesen

    Ethik-Kommentar

    Ein freiwilliger Akt

    • f&w
    • Ausgabe 8/2019

    Deutschland liegt bei der Zahl der Organspenden weit hinter Spanien zurück. Bundesgesundheitsminister Spahn will auch hier die Widerspruchslösung und damit ein ähnliches Modell wie in Spanien einführen. Dabei ist der Mangel an Spenden hierzulande eher strukturell begründet. Und eine Widerspruchslösung, so pragmatisch sie auch...

    Weiterlesen

    Editorial

    Bleiben wir optimistisch!

    • f&w
    • Ausgabe 8/2019

    Stehen Medizin und Gesundheitsversorgung an einem historischen Wendepunkt? Ja, denn Digitalisierung, KI und Robotik haben das Potenzial, die Versorgung grundlegend zu verändern. Etablierte Geschäftsmodelle, gewachsene Strukturen und traditionsreiche Berufsbilder stehen auf dem Prüfstand. Doch wer wüsste besser als Sie, liebe...

    Weiterlesen

    Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich