48
Passwort vergessen

Politik

Politik

  • alle
  • Zeitreise

    Mediziner als Mittäter

    • Politik
    • Ausgabe 5/2015

    Im Dritten Reich beteiligten sich viele Radiologen und Strahlentherapeuten an den grausamen Verbrechen der Nazis. Das zeigte die Ausstellung „Radiologie im Nationalsozialismus" in diesem Sommer in Remscheid. Parallel war dort dokumentiert, wie jüdische Ärzte stigmatisiert wurden. Die Entdeckung der Röntgenstrahlen lag erst...

    Weiterlesen

    Flüchtlinge auf dem Arbeitsmarkt

    Der unbekannte Bewerber

    • Politik
    • Ausgabe 5/2015

    Der immer stärker anschwellende Flüchtlingsstrom ist für Deutschland Risiko und Chance zugleich. Gerade in der Gesundheitsbranche könnten die Hilfesuchenden den Fachkräftemangel teilweise beheben – wenn die Politik die richtigen Weichen stellt. Dr. Wolfgang Schäuble (CDU) redete nicht lang drum herum. Die Flüchtlingskrise sei...

    Weiterlesen

    Interview mit Eric Schneider von der M2M Alliance

    Auf Nummer sicher

    • Politik
    • Ausgabe 5/2015

    Ein vernetztes Krankenbett nutzt, wenn auch die Sicherheit der Daten gewährleistet ist. Wie das geht, sagt Eric Schneider von der M2M Alliance. Herr Schneider, Machine to Machine (M2M), die Kommunikation von technischen Geräten und Maschinen untereinander, greift auf immer mehr Lebens- und Arbeitsbereiche über. Wie sehen...

    Weiterlesen

    Interview mit Prof.Dr. Christoph Meinel: Was Big Data dem Gesundheitswesen tatsächlich bringt

    Die Datenwolke über uns

    • Politik
    • Ausgabe 5/2015

    Über den Nutzwert von Big Data für das Gesundheitswesen und die Sicherheit der Informationen spricht Prof. Dr. Christoph Meinel vom Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik der Universität Potsdam im Interview. Herr Prof. Meinel, was genau ist unter Big Data zu verstehen? Die digitale Technik produziert eine...

    Weiterlesen

    Ethik

    Im Ritalinrausch

    • Politik
    • Ausgabe 5/2015

    Leistungssteigernde Psychopharmaka erleben einen wahren Vermarktungsboom. Oft werden sie jedoch zu vorschnell verordnet, sagen Kritiker. Das könne fatale Folgen haben. Unser Kolumnist warnt vor einer Medikalisierung unserer Lebenswelt und rät, soziale und psychische Probleme eher strukturell anzugehen. Seit etwa 50 Jahren...

    Weiterlesen

    Ansichtssache:

    Großes Versäumnis

    • Politik
    • Ausgabe 5/2015

    Entscheidend für eine zukunftssichere Pflege ist qualifiziertes Personal, schreibt unser Autor. Er kritisiert, dass die Leistungsversprechen der Politik nicht haltbar sind, wenn nicht endlich mehr für die professionelle Pflege getan wird. Die Große Koalition hat in den vergangenen zwei Jahren eine beeindruckende quantität...

    Weiterlesen

    Editorial

    Die große Unordnung

    • Politik
    • Ausgabe 5/2015

    Wer die kaugummizähen Entwicklungen im Gesundheitssystem schon etwas länger verfolgt, muss die Ausgangsthese für die vorliegende Ausgabe der GesundheitsWirtschaft eher mutig finden: Die kommenden zehn Jahre, ein Episödchen in der expansiven Entwicklung des Sozialstaats, werden unser Verständnis von Gesundheitsversorgung...

    Weiterlesen

    Schöpfung und Zerstörung

    Humankapital stärkt Wachstum

    • Politik
    • Ausgabe 5/2015

    Die Prognosen sahen schlecht aus. In wenigen Jahren werden die Kohorten der Babyboomer-Generationen in Rente gehen, was zu weniger Beitragszahlern in die Sozialkassen und zu immer mehr Leistungsempfängern führen werde. Deutschlands Bevölkerung werde insgesamt leicht schrumpfen, der Anteil der Personen im erwerbsfähigen Alter...

    Weiterlesen

    Gesundheitsforschung

    Pioniere der Gesundheit

    • Politik
    • Ausgabe 5/2015

    Strategien zur Diagnose und Behandlung von Krankheiten zu entwickeln – das ist das Ziel der sechs Deutschen Zentren für Gesundheitsforschung. Von Bund und Ländern werden sie dafür mit 250 Millionen Euro pro Jahr unterstützt. Warum sich diese Investition langfristig lohnt, beschreibt die Bundesministerin für Bildung und Forschung....

    Weiterlesen

    Berliner Kommentar

    Scheckbetrug

    • Politik
    • Ausgabe 4/2015

    Vor knapp drei Jahren attackierte der damalige CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt den Präsidenten der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi, wegen dessen ultralockerer Geldpolitik und des Ankaufs von Staatsanleihen. Draghi begebe „sich auf den besten Weg, in das Geschichtsbuch als der Falschmünzer Europas einzugehen",...

    Weiterlesen
  • Analyse
  • Kommunale Häuser müssen ihre Unwirtschaftlichkeit überwinden: Ein Viertel der Beschäftigten soll gehen

    Nun bildet auch Bremen eine Klinikkette

    • Politik
    • Ausgabe 2/2005

    Für die kommunalen Kliniken müsse von erheblichen Erlösrisiken ausgegangen werden, sagt Karin Röpke, die als Gesundheitssenatorin in Bremen gleichzeitig die Funktion der Aufsichtsratvorsitzenden...

    Weiterlesen

    Gibt es private Marktmacht in einem staatlich regulierten Krankenhausmarkt?

    Das Kartellamt hinterfragt die Klinik-Monopole

    • Politik
    • Ausgabe 2/2005

    Der Staat sichert das Klinik-Monopol auf drei Wegen Zunächst wird über die Investitionsförderung jedem Krankenhaus die geplante Kapazität durch die jeweilige Investitionsförderung möglich gemacht....

    Weiterlesen

    "Allen Bürgern soll es besser gehen. Gute Medizin zu günstigen Preisen ist möglich."

    Initiative Gesundheitswirtschaft

    • Politik
    • Ausgabe 1/2005

    Dieses Ziel zu erreichen, zeigte sich Dr. Ludwig Georg Braun, Vorstandsvorsitzender der B. Braun Melsungen AG und DIHK-Präsident, auf einer Tagung des Arbeitskreises Gesundheitswirtschaft...

    Weiterlesen

    Eine mutige Entscheidung der Landesregierung eröffnet Marburg und Gießen neue Chancen

    Hessen will zwei Uniklinika mit einem Mal privatisieren

    • Politik
    • Ausgabe 1/2005

    In Wiesbaden ist unterdessen die Steuerungsgruppe „Universitätsklinikum Mittelhessen“ unter dem Vorsitz von Wissenschaftsminister Udo Corts zur konstituierenden Sitzung zusammengekommen. Corts...

    Weiterlesen

    2. FPÄndG am 1. Januar 2005 in Kraft getreten

    Veränderte Rahmenbedingungen für die Konvergenzphase

    • Politik
    • Ausgabe 1/2005

    Verlängerung des Konvergenzzeitraums auf fünf Jahre Aufgrund der unterschiedlichen Zielsetzungen der Beteiligten standen die Länge des Zeitraums, in dem die heute unterschiedlich bemessenen...

    Weiterlesen

    Noch lehnt die Mehrzahl der Deutschen die Euthanasie ab, aber die fordernde Minderheit wird immer größer

    Die aktive Sterbehilfe in der Diskussion

    • Politik
    • Ausgabe 6/2004

    34 Prozent der Deutschen sind gegen Euthanasie Unermüdlich stellen sich die Kirchen in den Dienst des Lebens, rufen regelmäßig zur "Woche für das Leben" auf. In diesem Jahr lautete das Motto: "Die...

    Weiterlesen

    Studie im Auftrag von ver.di zeigt: Private Eigentümer entscheiden schneller, zahlengerechter, investieren und sichern Arbeitsplätze

    Die Gießener Uniklinik will privatisiert werden

    • Politik
    • Ausgabe 6/2004

    Mit der mehrheitlichen Beteiligung einer privaten Klinikkette könnte das Haus in Gießen das Exzellenzzentrum im Konzern werden, das Patienten nicht nur aus ganz Deutschland, sondern auch...

    Weiterlesen

    Vermittlungsausschuss entscheidet über Weiterentwicklung des DRG-Systems

    • Politik
    • Ausgabe 6/2004

    Kern der Diskussion ist die Frage, wie schnell der DRG-Fallpauschalenkatalog und die Zusatzentgelte so weiterentwickelt werden können, dass sie eine faire Grundlage für eine leistungsorientierte...

    Weiterlesen

    Eine Branche im Aufbruch

    Die Gesundheitswirtschaft:

    • Politik
    • Ausgabe 5/2004

    Die Gesundheitsbranche ist in Bewegung. Der Fortschritt macht nicht Halt, die Zahl alter Menschen wächst, die der jungen sinkt. Die Frage nach einem gerechten System der Finanzierung der sozialen...

    Weiterlesen

    Patienten gehen weniger zum Arzt, Klinikärzte fürchten um Einfluss, Zweifel an Nachhaltigkeit des finanziellen Erfolges

    So wirkt die Gesundheitsreform

    • Politik
    • Ausgabe 4/2004

    Um zu sparen, halbieren die Patienten die Menge der Blutdrucksenker Dr. Eckart Claus, Vorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen, Bezirksstelle Kassel Die erhöhte Selbstbeteiligung...

    Weiterlesen
  • Interviews
  • Kommentare
  • Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich