48
Passwort vergessen

Politik

Politik

  • alle
  • Interview mit Professor Dirk Sauerland

    Mehr private Vorsorge

    • GesundheitsWirtschaft
    • Ausgabe 6/2016

    Die Gesellschaft wird älter, die medizinischen Möglichkeiten nehmen zu – und die Beitragssätze für Kranken- und Sozialversicherung werden unwiederbringlich steigen. Ein Gespräch über mögliche Begrenzungen und das Vorbild Singapur. Herr Prof. Sauerland, der wissenschaftliche Beirat beim Bundeswirtschaftsministerium prognostiziert...

    Weiterlesen

    Schumpeter-Kolumne

    Die (Gesundheits-)Welt neu denken

    • GesundheitsWirtschaft
    • Ausgabe 6/2016

    Wird die Digitalisierung überbewertet? Dynamisches Ungleichgewicht, kreative Zerstörung und die bedeutende Rolle des Innovators – der Ökonom Joseph A. Schumpeter beschrieb die wichtigsten Faktoren für wirtschaftliche Entwicklung und ökonomischen Wandel bereits in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Er stand und steht mit...

    Weiterlesen

    Einführung: Change

    Economy of Sneaker

    • GesundheitsWirtschaft
    • Ausgabe 6/2016

    Das technisch Machbare ist dem politisch Gestaltbaren uneinholbar davongeeilt. Eine Bestandsaufnahme zum Ende der Gesundheitswirtschaft, wie wir sie kennen. Im Frühjahr 2016, als die Brexit-Befürworter im Vereinigten Königreich sich anschickten, das Selbstverständnis der Europäischen Union auf den Kopf zu stellen, zeigte die...

    Weiterlesen

    Editorial

    Auf ein Neues!

    • GesundheitsWirtschaft
    • Ausgabe 6/2016

    „Die Welt ist flach.“ Diese Botschaft verkündete Thomas L. Friedman vor gut zehn Jahren in seinem gleichnamigen Buch. Für den Kolumnisten der New York Times und Pulitzer-Preisträger steht seither fest: Politische Veränderungen, technische Innovationen und auf Effizienz getrimmte, weltumspannende Unternehmensstrukturen ebnen das...

    Weiterlesen

    Editorial

    Am Reißbrett der Politik

    • f&w
    • Ausgabe 10/2015

    Die Krankenhausstrukturreform lässt sich noch etwas mehr Zeit als gedacht. Schon im Vorfeld der jüngsten Demo am Brandenburger Tor war die Kunde durchgesickert, dass der ursprüngliche Reform-Fahrplan nicht gehalten werden könne. Zu umfangreich war die Wunschliste des Bundesrats, zu intensiv der Korrekturbedarf aus Sicht der...

    Weiterlesen

    Buchführung

    Diversität für Einsteiger

    • f&w
    • Ausgabe 12/2015

    Das Buch fußt auf der Beobachtung, dass sich Krankenhäuser in Deutschland durch den demografischen Wandel enorm verändern werden – sowohl in Bezug auf das Personal als auch auf die Patientinnen und Patienten, die hinsichtlich der Merkmale Geschlecht, Alter, ethnische Herkunft, Religion und Bildungsstand vielfältiger würden. Um...

    Weiterlesen

    Orientierungswert KW 07/2017

    Bitte keine halben Sachen bei der Reform der Pflegeberufe

    • Orientierungswerte

    Die Diskussion um die generalistische Pflegeausbildung hat nach Auffassung von Gernot Kiefer, Vorstandsmitglied des GKV-Spitzenverbandes „inzwischen Züge eines Glaubenskriegs angenommen". Er führt einem viel beachteten Interview in der Berliner Zeitung Anfang des neuen Jahres zu Recht aus, „dass wir ja gar nicht wissen, welche...

    Weiterlesen

    f&w-Rubrik: Bilanzgespräch

    Jahr der Realität

    • f&w
    • Ausgabe 2/2017

    Steuern ohne monetäre Zielvereinbarung, Unternehmensentwicklung jenseits von Wachstumsdruck und Gewinnerwartungen: Der neu formierte Konzern BG Kliniken setzt in vielerlei Hinsicht Maßstäbe, wie Geschäftsführer Reinhard Nieper im Interview deutlich macht. Ein Bilanzgespräch, an dem jeder Numismatiker scheitern würde. Herr...

    Weiterlesen

    Vorstandsvorlage

    Digitalisierung ist Chefsache

    • f&w
    • Ausgabe 2/2017

    Die fortschreitende Digitalisierung wird die deutschen Krankenhäuser in diesem Jahr mehr beschäftigen als jede andere medizinische, pflegerische, gesetzliche, politische oder gesellschaftliche Entwicklung. Allerdings herrscht zwischen dieser Erkenntnis, die auch noch nicht alle teilen, und dem Bewusstsein, welche Auswirkungen...

    Weiterlesen

    G-BA-Monitor

    Bismarck-Fanclub SPD

    • f&w
    • Ausgabe 2/2017

    Die Selbstverwaltung mit ihren öffentlich-rechtlichen Körperschaften ist ein Erbe aus dem Kaiserreich. Seltsam, dass ausgerechnet Sozialdemokraten diesen Nachlass so sehr verteidigen, wie derzeit beim Selbstverwaltungsstärkungsgesetz. Hermann Gröhes Initiative wurde kräftig ausgebremst. Der ursprüngliche Vorschlag des...

    Weiterlesen
  • Analyse
  • Krankenhausreform

    800 Millionen Euro mehr für Kliniken

    • Analyse
    • Ausgabe 11/2015

    Die Proteste der Krankenhäuser in den zurückliegenden Monaten zeigen offenkundig Wirkung. Zumindest reagiert die Politik nun und bessert beim geplanten Krankenhausstrukturgesetz (KHSG) nach. Außerdem werden die Kliniken bei der Versorgung von Flüchtlingen entlastet. 800 Millionen Euro sollen ab 2017 zusätzlich an die...

    Weiterlesen

    G-BA-Monitor

    Die ungewollte Aufgabe

    • Analyse
    • Ausgabe 11/2015

    Nutzenbewertung von Medizinprodukten ist eine Aufgabe, die Josef Hecken nie wollte. Jetzt muss er sie abarbeiten. Die Kardiologen sehen den Standort Deutschland in Gefahr – und mehr Chancen für „TAVI". Josef Hecken wollte sich und seinem Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) die Arbeit eigentlich ersparen. Als CDU, SPD und CSU im...

    Weiterlesen

    Innovationen verantwortungsvoll gestalten

    Dürfen wir, weil wir können?

    • Politik
    • Ausgabe 11/2015

    Mit neuen Entwicklungen in der Medizin sind auch ethische Herausforderungen verbunden. Unsere Autorin fordert eine intensive Auseinandersetzung mit den rasanten Veränderungen,die das gesamte Gesundheitswesen auf den Kopf stellen könnten. Die letzte Perspektive der Ethik ist das gelingende, das erfüllte, das gute Leben. Und...

    Weiterlesen

    Statistik des Monats

    Ertragsschub für die Kliniken

    • Analyse
    • Ausgabe 11/2015

    Die Proteste der Krankenhäuser waren von Erfolg gekrönt, geht es nach den neuesten Berechnungen von Dr. Boris Augurzky vom Rheinisch-Westfälischen Institut für Wirtschaftsforschung (RWI), die f&w vorliegen. Das RWI ging zuletzt im Krankenhaus Rating Report 2015 noch davon aus, dass sich die Zahl der Kliniken mit negativen...

    Weiterlesen

    Budgetbasiertes Entgeltsystem

    Alternative zu PEPP

    • f&w
    • Ausgabe 10/2015

    16 Fachgesellschaften und Verbände aus der Psychiatrie und Psychotherapie, der Psychosomatischen Medizin und Psychotherapie haben ein budgetbasiertes Gegenkonzept zum Pauschalierenden Entgeltsystem Psychiatrie und Psychosomatik (PEPP) entwickelt. Ziel ist es, ökonomische Fehlanreize zu vermeiden. Unsere Autoren stellen das Modell...

    Weiterlesen

    G-BA-Monitor

    Rechnen im Verborgenen

    • Analyse
    • Ausgabe 10/2015

    Die Selbstverwaltung benötigt mehr Personal, um die neuen Aufgaben des Gesetzgebersabarbeiten zu können. Dabei steigen die Verwaltungskosten bereits seit vielen Jahren rasant an. Herbstzeit ist Haushaltszeit. Nicht nur im Bundestag streiten die Parteien über die künftige Struktur der Einnahmen und vor allem der Ausgaben. Auch...

    Weiterlesen

    Statistik des Monats

    Krankenkassenausgaben wachsen immer schneller

    • Analyse
    • Ausgabe 10/2015

    Die Ausgaben der Krankenkassen wachsen immer schneller, die Steigerungsraten übertreffen die Zunahme der Wirtschaftsleistung, gemessen am Bruttoinlandsprodukt (BIP), deutlich. So legten die Leistungsausgaben der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) in den Jahren 2001 bis 2014 um 40 Prozent zu, das BIP nur um 30...

    Weiterlesen

    Reha kommt bei Migranten nicht an

    Zwischen Bedürfnissen und Bedarfen

    • Politik
    • Ausgabe 9/2015

    Menschen mit Migrationshintergrund nehmen seltener eine Rehabilitation in Anspruch als deutsche Staatsangehörige. Und wenn sie es tun, profitieren sie weniger davon als andere Zielgruppen. Reha-Forscher suchen nach den Gründen für die Versorgungslücken und entdecken Zugangsbarrieren, kulturelle Unterschiede sowie schlechtere...

    Weiterlesen

    G-BA-Monitor

    Es gibt viel zu tun

    • Politik
    • Ausgabe 9/2015

    Die Gesetzesarbeit im Akkord sorgt dafür, dass der Selbstverwaltung zahlreiche neue Aufgabenfelder zufallen. Das bindet Personal und zeigt, welchen Aufwand die Reformen bewirken, auch in den Kliniken. Gleich drei Stellen für Mediziner hat die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) derzeit ausgeschrieben. Unterstützen sollen...

    Weiterlesen

    f&w-Serie zur Sterbehilfe

    Güte und Geld sind bedingt vereinbar

    • Politik
    • Ausgabe 9/2015

    Das Krankenhaus St. Raphael Ostercappeln begleitet mit seiner Initiative „Spes Viva" schwerstkranke und sterbende Patienten. Das Streben der Klinik nach allgemeiner Akzeptanz von Sterben und Tod sowie einem hospizlich würdigen Umfeld wird von der Öffentlichkeit gefördert. Die ethischen Aspekte der Palliativmedizin ermöglichen dem...

    Weiterlesen
  • Interviews
  • Interview mit Klinikmanagerin Barbara Schulte

    Neue Spielräume

    • Interviews
    • Ausgabe 5/2015

    Konzentration und Spezialisierung sind Kernelemente der Medizinstrategie 2020, mit der sich das Klinikum Region Hannover neu erfindet. Die Kehrseite sind Verlagerungen, Abteilungs- und Standortschließungen. Ohne die Rückendeckung der Kommunalpolitik wäre ein solcher Kraftakt nicht möglich, sagt Finanzgeschäftsführerin Barbara...

    Weiterlesen

    Interview mit Eric Schneider von der M2M Alliance

    Auf Nummer sicher

    • Politik
    • Ausgabe 5/2015

    Ein vernetztes Krankenbett nutzt, wenn auch die Sicherheit der Daten gewährleistet ist. Wie das geht, sagt Eric Schneider von der M2M Alliance. Herr Schneider, Machine to Machine (M2M), die Kommunikation von technischen Geräten und Maschinen untereinander, greift auf immer mehr Lebens- und Arbeitsbereiche über. Wie sehen...

    Weiterlesen

    Interview mit Prof.Dr. Christoph Meinel: Was Big Data dem Gesundheitswesen tatsächlich bringt

    Die Datenwolke über uns

    • Politik
    • Ausgabe 5/2015

    Über den Nutzwert von Big Data für das Gesundheitswesen und die Sicherheit der Informationen spricht Prof. Dr. Christoph Meinel vom Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik der Universität Potsdam im Interview. Herr Prof. Meinel, was genau ist unter Big Data zu verstehen? Die digitale Technik produziert eine...

    Weiterlesen

    Interview mit Dr. Hermann Amstad, Generalsekretär Schweizerische Akademie der Medizinischen Wissenschaften (SAMW) in Bern

    „Das System setzt falsche Anreize"

    • Politik
    • Ausgabe 4/2015

    Warum braucht das Schweizer Gesundheitssystem ausgerechnet mehr Nachhaltigkeit? Wir haben selbst lange überlegt, ob wir den Begriff verwenden wollen. Ursprünglich kommt er ja aus der Ökologie und wirkt teilweise ja auch schon etwas abgenutzt. Umgekehrt schien es uns sinnvoll, auch in der Medizin und dem Gesundheitssystem den...

    Weiterlesen

    Interviews

    Führung auf Augenhöhe

    • Politik
    • Ausgabe 4/2015

    Wie Krankenhäuser soziale Medien nutzen können, um junge Mitarbeiter zu binden, erklärt die Trainerin für Führungskräfte im Gesundheitswesen, Prof. Dr. Anja Lüthy. Frau Prof. Dr. Lüthy, der Generation Y wird das Potenzial zugeschrieben, die Arbeitswelt nachhaltig zu verändern. Sind Krankenhäuser auf den Umgang mit Digital...

    Weiterlesen

    Interviews

    „Noch viele ungeklärte Fragen"

    • Politik
    • Ausgabe 4/2015

    Drei-Tage-Woche, Lebensarbeitszeitkonten, kürzere Schichten: Solche Modelle sind auch für Kliniken denkbar, sagt Michael Burkhart, Leiter des Bereichs Gesundheitswesen Pharma bei der Pricewaterhouse Coopers AG (PwC) in Deutschland. Herr Burkhart, flexible Arbeitszeitmodelle sind in aller Munde. Was ist darunter zu verstehen? ...

    Weiterlesen

    Gemeinsam stärker

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    Die Initiative Qualitätsmedizin (IQM) und Qualitätskliniken.de (4QD) gründen mit derStiftung Initiative Qualitätskliniken (SIQ!) eine gemeinsame Da chorganisation, die auf Erfahrungen von rund 450 Kliniken in Deutschland zurückgreifen kann. Im fw-Gespräch schildern die beiden SIQ-Geschäftsführer Prof. Dr. Ralf Kuhlen und...

    Weiterlesen

    Kieler Krisenkommunikation - das Interview

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    Ein multiresistenter Erreger hat am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein Ende Januar Alarm ausgelöst. 31 Patienten wurden positiv auf den Acinetobacter baumannii getestet. In drei Fällen war nicht auszuschließen, dass der Keim zum Tod geführt haben könnte. Um weiteren Schaden vom Haus abzuwenden, reagierte das UKSH mit...

    Weiterlesen

    Die Qual mit der Qualität

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    Die deutschen Krankenhäuser sind Qualitätsweltmeister: In keinem anderen Land erfassen Kliniken diesbezüglich mehr Daten. Die gesetzliche Qualitätssicherung bescheinigt seit Jahren ein hohes Qualitätsniveau. Dennoch hat die Regierung gleich nach ihrem Antritt im Herbst 2013 eine Qualitätsoffensive angekündigt. Die Klinikmanager...

    Weiterlesen

    Das Gesundheitssystem in der Ukraine ist fast völlig zusammengebrochen..

    „Es fehlt an allem"

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    Das Gesundheitssystem in der Ukraine ist fast völlig zusammengebrochen, es droht eine humanitäre Katastrophe, sagt Michael Schnatz vom Arbeiter-Samariter-Bund. Sowohl Hilfs- wie auch Waffenlieferungen seien aber der falsche Weg. Herr Schnatz, wie ist die humanitäre Situation in der Ukraine? Leider geht diese Frage in der...

    Weiterlesen
  • Kommentare
  • Schumpeter-Kolumne

    Evolution mit R

    • Kommentare
    • Ausgabe 5/2016

    Begriffe prägen Debatten, zumal politische. So implizierte der Terminus der „Revolution" im Bürgertum doch lange etwas Positives. Die „Glorious Revolution" von 1688/89 ebnete den Weg zum Parlamentarismus. 1776 erklärten sich die Vereinigten Staaten unabhängig. Die britischen Siedler befreiten sich von der Willkürherrschaft...

    Weiterlesen

    Modellerprobung Gesundheitsberufe

    Der Perspektive beraubt

    • Politik
    • Ausgabe 5/2016

    Das Vorhaben der Bundesregierung, die Modellerprobung für die Akademisierung der Berufsgesetze um zehn weitere Jahre zu verlängern, ist nach Meinung unseres Autors ein Fehler. Er dringt auf schnellere Verbesserungen. Am 24. August 2016 hat das Bundeskabinett den Bericht des „Modellvorhabens zur Einführung einer Modellklausel...

    Weiterlesen

    Editorial GesundheitsWirtschaft 5/2016

    Revolution!

    • Politik
    • Ausgabe 5/2016

    Liebe Leser, seit 184 Jahren sitzt Jeremy Bentham hinter einer Glasvitrine auf seinem Stuhl im University College in London. Der Vater des Utilitarismus hatte verfügt, nach seinem Tod „auto-ikonisiert" zu werden. Berühmt wurde sein ethisches Leitprinzip „des größten Glücks der größten Zahl" in der Bevölkerung...

    Weiterlesen

    IGW-Kolumne

    Spreu vom Weizen

    • GesundheitsWirtschaft
    • Ausgabe 2/2016

    Mithilfe des Innovationsfonds sollen neue Versorgungsformen mit 225 Millionen Euro und Versorgungsforschung mit 75 Millionen Euro jährlich gefördert werden. Vier Jahre lang werden ab 2016 damit pro Jahr 300 Millionen Euro zur Verfügung gestellt, um nachhaltige qualitative Verbesserungen in der Gesundheitsversorgung zu...

    Weiterlesen

    Berliner Kommentar

    Die Mär von der Umverteilung

    • Kommentare
    • Ausgabe 4/2016

    Selbst Experten ziehen Fehlschlüsse. Jüngst etwa stand in der ansonsten renommierten und von Kostenträgern wie Leistungserbringern hinweg geschätzten Zeitschrift „Gesundheit und Gesellschaft" mit Blick auf die von der Großen Koalition abgeschafften pauschalen Zusatzbeiträge in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV): „Die...

    Weiterlesen

    G-BA-Monitor

    Selbstverwaltung statt Qualität

    • Kommentare
    • Ausgabe 4/2016

    Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) versinkt in Skandalen. Die geplante erste sektorenübergreifende Qualitätssicherung stockt. Auch der Innovationsausschuss kommt nur zäh voran. Die Mühlen der Selbstverwaltung mahlen wieder mal sehr langsam. Der Minister muss ran. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) will nun...

    Weiterlesen

    Hausbesuch

    Schwarzwaldklinik 2.0

    • f&w
    • Ausgabe 4/2016

    Wo früher Professor Brinkmann seine Patienten auf dem OP-Tisch hatte, residiert heute die Thure-von-Uexküll-Klinik. Die Akut- und Rehaklinik ist Teil des Kompetenzverbunds Südbaden, der ein innovatives Projekt für Settingwechsel zwischen Akut und Reha initiiert hat. Besuchsort Nur wenige Kilometer von Freiburg entfernt...

    Weiterlesen

    Vorstandsvorlage

    Arzt bleibt Arzt – auch mit Kurzärmeln

    • Kommentare
    • Ausgabe 4/2016

    Eine neue Arbeitskleidung ist in der Regel kein Thema, das Menschen besonders bewegt. Geht es jedoch um den Arztkittel, ist die Aufmerksamkeit groß – nicht nur bei den Betroffenen. Asklepios schafft den Arztkittel ab und stellt auf Kurzarmbekleidung für Ärzte um, das haben wir Anfang Februar gemeldet und damit eine beispiellose...

    Weiterlesen

    Trendscout

    Verschlüsselung funktioniert

    • f&w
    • Ausgabe 4/2016

    Während die Verschlüsselung von Daten im Unternehmens- und Krankenhausalltag nach wie vor kaum etabliert ist, funktionierte sie bei den aktuellen Erpresser-E-Mails bestens. Die Nachrichten enthielten Verschlüsselungstechniken wie TeslaCrypt 3 oder Locky und kamen in Gestalt sogenannter Trojaner. Die kleinen Programme schleusen...

    Weiterlesen

    Buchführung

    Ordnungspolitischer Kompass

    • f&w
    • Ausgabe 4/2016

    Professor Beske, der Grandseigneur des deutschen Gesundheitssystems, legt mit seinem jüngsten Buch „Perspektiven des Gesundheitswesens" einen Rundumblick auf die Situation und die Herausforderungen des deutschen Medizinbetriebs vor. Er tut dies vor dem Hintergrund seines fundierten Wissens und seiner jahrzehntelangen Erfahrung....

    Weiterlesen
  • Orientierungswerte
  • Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich