48
Passwort vergessen

Politik

Politik

  • alle
  • Leitlinien

    Lasst uns reden!

    • Kommentare
    • Ausgabe 4/2016

    Jedes Jahr im März treffen sich über 1.500 Reha-Experten zum Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium. Wissenschaft trifft Praxis. Medizin und Therapie treffen Management und Leistungsträger. Abgrenzungen zwischen Indikationen und Berufsgruppen werden aufgehoben. Jeder spricht mit jedem. Alle können voneinander lernen, wenn...

    Weiterlesen

    Brückenbau 4.0

    • Kommentare
    • Ausgabe 4/2016

    Hermann Gröhe hat sein gesundheitspolitisches Mantra gefunden: Baut Brücken, nicht Mauern! Dem Bundesgesundheitsminister gelten die Barrieren zwischen den Sektoren als Hauptübel für eine patientenzentrierte Versorgung. „Gute Versorgung braucht vor allem durchlässigere Sektoren", mahnte Gröhe folgerichtig auf dem 15. Nationalen...

    Weiterlesen

    Einstellungsgespräch mit Ludger Risse

    Hier kannst du was werden!

    • Interviews
    • Ausgabe 4/2016

    Wie lief Ihr erstes Einstellungsgespräch? Das war die Bewerbung um eine Lehrstelle zum Kraftfahrzeugmechaniker. Es war geprägt von einer schnellen Entscheidung meines Chefs und Lehrmeisters. Ich brauchte nicht sehr viel sagen, bekam direkt eine klare Ansage, was von mir erwartet wurde: Pünktlichkeit, Fleiß und gute...

    Weiterlesen

    Markt- und Wettbewerbsanalyse

    Gut gewappnet

    • Analyse
    • Ausgabe 4/2016

    Die Ambulantisierung droht am Universitätsklinikum Rostock die komplette Erlössteigerung der nächsten 15 Jahre zu neutralisieren. Der Vorstand ist überzeugt: Für viele Kliniken ist es unverzichtbar, ambulante Strukturen zu etablieren und in den Prozessen einzuüben sowie sektorenübergreifende Kooperationen zu forcieren. ...

    Weiterlesen

    Potenzial der Kliniken

    Grenzen von gestern

    • Analyse
    • Ausgabe 4/2016

    Die Systemtrennung ambulanter vertragsärztlicher Versorgung einerseits und Krankenhausversorgung andererseits prägt die Versorgungswirklichkeit. Unser Autor bezweifelt, dass dies den gesellschaftlichen und medizinischen Anforderungen der nächsten Jahre gerecht werden kann. Krankenhausbehandlung ist auch heutzutage ganz...

    Weiterlesen

    Ambulantes Krankenhaus

    Checkliste ambulantes Krankenhaus

    • Politik
    • Ausgabe 4/2016

    Krankenhausbehandlung ist begrifflich alles, was in der Institution Krankenhaus an Sach- und Dienstleistungen erbracht wird (Becker, Becker/Kingreen, § 39 SGB V, RN. 4, 3. Auflage 2012). Das schließt ambulante Behandlungen eines Krankenhauses ein, allerdings gelten insoweit wegen des Vorranges der Sicherstellung der...

    Weiterlesen

    Gröhe sichert Fairplay zu

    • Analyse
    • Ausgabe 4/2016

    Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) rückte bei der Eröffnung des 15. Nationalen DRG-Forums die Versorgung aus Sicht der Patienten in den Mittelpunkt seiner Rede. „Es geht im Kern um die Frage, wie wir erreichen können, dass Menschen die Gewissheit haben: Da ist Hilfe auf der Höhe der Zeit", unterstrich der Minister. ...

    Weiterlesen

    Ambulantes Krankenhaus

    Ein unumkehrbarer Trend

    • Krankenhausrecht
    • Ausgabe 4/2016

    Während das deutsche Gesundheitssystem zunächst durch eine starre Trennung zwischen dem stationären und dem ambulanten Sektor geprägt war, ist der Trend der vergangenen 25 Jahre eindeutig: Die Politik weicht die Sektorentrennung immer mehr auf. Das „ambulante Krankenhaus" stand im Fokus des 15. Nationalen DRG-Forums in Berlin....

    Weiterlesen

    Ferndiagnose per Internet

    Virtuell ist Realität

    • GesundheitsWirtschaft
    • Ausgabe 4/2016

    Die Politik will Apotheken die Abgabe von verschreibungspflichtigen Arzneimitteln verbieten, wenn vor der Verschreibung kein direkter Kontakt zwischen Arzt und Patient stattgefunden hat. Eine regulierte Ferndiagnose bietet aber auch Chancen, mahnt unser Kolumnist. Der Deutsche Bundestag erörtert derzeit eine Klarstellung im...

    Weiterlesen

    Katholische Kirche im Kaiserreich

    Christus medicus

    • Analyse
    • Ausgabe 4/2016

    Im Kaiserreich nutzte die katholische Kirche die Behandlung von Kranken als Werbung für den Glauben. Der Wettbewerb unter den Konfessionen und mit staatlichen Einrichtungen führte letztlich zur Professionalisierung und Profilierung der Krankenhäuser.  Die Versorgung Kranker ist immanenter Bestandteil des christlichen...

    Weiterlesen
  • Analyse
  • Gesundheitswirtschaft in der europäischen Dimension

    Angespanntes Europa

    • Politik
    • Ausgabe 3/2014

    Europa wirkt vielfältig und zunehmend in die Gesundheitsversorgung und die Gesundheitswirtschaft hinein. Von ganz besonderer Bedeutung ist dabei die im Oktober 2013 in Kraft getretene Patientenmobilitätsrichtlinie. Insgesamt wird der Gesundheitsmarkt internationaler.  Wie in allen dynamischen Lebensbereichen unserer Gesellschaft...

    Weiterlesen

    OP-Barometer 2013: Schwachstelle OP-Pläne

    • Politik
    • Ausgabe 3/2014

    An der Fachhochschule Frankfurt am Main (FH FFM) liegen erste Ergebnisse des OP-Barometers 2013 vor. Sie wurden vom Informationsdienst Wissenschaft (idw) veröffentlicht. Die Befragung von OP- und Anästhesie-Pflegekräften offenbarte, dass die Prozesse in den Operationssälen deutscher Krankenhäuser noch nicht optimal sind. Die...

    Weiterlesen

    Refinanzierung von Kostensteigerungen im DRG-System

    Jetzt müssen Taten folgen

    • Politik
    • Ausgabe 3/2014

    Im Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD finden sich einige Punkte zur Krankenhausfinanzierung, die Manager deutscher Krankenhäuser aufatmen lassen. Die Botschaft, dass die Einnahmen der Krankenhäuser die eigenen Kosten, insbesondere die für Personal, nicht mehr decken, ist bei der Politik angekommen. Jedoch sind die...

    Weiterlesen

    Krankenkassen und Kliniken blicken skeptisch auf TTIP

    Angst vor dem Abkommen

    • Politik
    • Ausgabe 3/2014

    Krankenkassen und öffentliche Kliniken betrachten die transatlantischen Freihandelsgespräche mit Argwohn. Die EU-Kommission beschwichtigt. In Dr. Doris Pfeiffer, Vorsitzende des GKV-Spitzenverbandes, schlagen derzeit mehrere Herzen. Einerseits blickt die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) mit großer Hoffnung auf die...

    Weiterlesen

    Megakonzern GE spürt die Folgen von Obamacare

    Im Schatten von Obamacare

    • Politik
    • Ausgabe 3/2014

    Die US-Gesundheitsreform schlägt auch bei General Electric durch. Sollte Amerikas Gesundheitsmarkt nicht bald in Schwung kommen, könnte GE seine Healthcare-Sparte abstoßen. Konstanz gibt es bei dem Megakonzern schließlich nur in der personellen Führung. Ausgerechnet am Heimatmarkt schwächelte die sonst so erfolgsverwöhnte...

    Weiterlesen

    Uwe Arschner warnt vor TTIP

    TTIP ist nichts für Krankenhäuser

    • Politik
    • Ausgabe 3/2014

    Das Freihandelsabkommen zwischen Europa und Amerika darf den grundgesetzlich abgesicherten Schutz des Gesundheitswesens in Deutschland nicht gefährden. Ein Gastkommentar von Dr. Uwe Alschner, Geschäftsführer des Interessenverbandes Kommunaler Krankenhäuser. Die Europäische Union verhandelt gegenwärtig über ein Abkommen mit...

    Weiterlesen

    Hintergrund

    In der Tabuzone

    • Politik
    • Ausgabe 3/2014

    Professor Klaus Beier therapiert in Berlin Pädophile, die sich freiwillig an ihn wenden. Um neue Medikamente einsetzen zu können, bemüht er sich seit Jahren um einen Partner für die klinische Forschung – bislang vergeblich. Die Geschichte einer unabdingbaren Therapie, über die Wissenschaft, Politik und Wirtschaft am liebsten...

    Weiterlesen

    Doppelt so große Wirtschaftsdynamik in den nächsten Jahren

    Amerika brummt

    • Politik
    • Ausgabe 3/2014

    Der Internationale Währungsfonds erwartet für die USA in den nächsten Jahren  eine doppelt so große Wirtschaftsdynamik wie in Deutschland. Das teuerste  Gesundheitssystem der Welt dürfte dann weiter wachsen. Das führt zwar nicht zur gesündesten Bevölkerung. Aber bei einzelnen Krankheiten wie Infarkten  sind die Amerikaner sehr...

    Weiterlesen

    Pflegefachkräftemängel beheben

    Anziehende Kliniken

    • Politik
    • Ausgabe 3/2014

    Im Wettbewerb um Fachkräfte suchen US-Kliniken den Erfolg durch die  Zertifizierung als „Magnetkrankenhaus".  Eine Lektion aus dem Pflegemangel. Das Magnet-Anerkennungsprogramm (Magnet Recognition Program®) wurde vom American Nurses Credentialing Center (ANCC) – einer Tochtergesellschaft der American Nur‧ses Association (ANA)...

    Weiterlesen

    Accountable Care Organizations

    Ein neuer Weg

    • Politik
    • Ausgabe 3/2014

    Die Gesundheitsausgaben in den USA steigen rapide an. Eine Verbesserung der Versorgungsqualität bei gleichzeitiger Stabilisierung oder Senkung der Ausgaben stellt für die Experten der Gesundheitspolitik eine Herkulesaufgabe dar. Accountable Care Organizations sind ein Versuch, diese Herausforderung zu bewältigen. Sie sind mehr...

    Weiterlesen
  • Interviews
  • Kommentare
  • Ethik

    Von wegen smart

    • Politik
    • Ausgabe 2/2014

    Leistungssteigernde Pillen und Drogen sind auf dem Vormarsch. Einige Substanzen mögen uns für einen Moment aufmerksamer und wacher machen. Wir werden durch sie aber nicht klüger, sondern abhängig und krank, warnt unser Kolumnist.  Im Spannungsfeld von Beruf, Familie und Freizeit tendiert unser modernes Alltagsleben zu immer...

    Weiterlesen

    Ansichtssache

    Contra: Medizinausbildung außerhalb staatlicher Universitäten

    • Politik
    • Ausgabe 2/2014

    Ein Medizinstudium auf hohem Niveau außerhalb der staatlichen deutschen Universitäten wäre natürlich möglich, wenn adäquate Ressourcen für eine freie Forschung und eine qualitätsgesicherte Lehre garantiert sind. Für die öffentliche Daseinsvorsorge werden vom Staat erhebliche Mittel für die Ärzteausbildung eingesetzt....

    Weiterlesen

    Ansichtssache

    Pro: Medizinausbildung außerhalb staatlicher Universitäten

    • Politik
    • Ausgabe 2/2014

    Die eigenständige Medizinerausbildung in Kooperation mit ausländischen Hochschulen an deutschen Krankenhäusern steht in der Kritik. Zwei Meinungen zur Frage, ob außerhalb der staatlichen deutschen Universitäten ein Medizinstudium auf hohem Niveau möglich ist.  Natürlich ist auch außerhalb der staatlichen deutschen Universitäten...

    Weiterlesen

    Mehr Wissen

    • Politik
    • Ausgabe 2/2014

    Liebe Leser, wir Medienschaffende sind mit den Folgen der Digitalisierung bestens vertraut. Unsere Branche erlebt seit Jahren einen gewaltigen Umbruch, der seinesgleichen sucht. Die „Medienkrise“ hat viele prominente Opfer gefordert; allerdings ist dies für uns kein Grund zum Verzagen. Denn trotz aller Ungewissheit bietet die...

    Weiterlesen

    Schumpeter-Kolumne

    Die Revolution geht weiter

    • Politik
    • Ausgabe 2/2014

    Analysen in der Denktradition des Ökonomen Joseph A. Schumpeter  Wirtschaftshistoriker vergleichen die industrielle Revolution im Europa des 18. Jahrhunderts gern mit dem Beginn des Neolithikums, als der Mensch anfing, sesshaft zu werden und Landwirtschaft zu betreiben. Erstmals führte in der industriellen Revolution ein...

    Weiterlesen

    IGW-Kolumne

    Vorbild Avicenna

    • Politik
    • Ausgabe 2/2014

    Der persische Arzt und Wissenschaftler Avicenna, der die Geschichte der modernen Medizin maßgeblich prägte, hat das Fundament einer respektgetragenen empathischen Betreuung gelegt. Er lehrte seine Studenten, dass der Medicus sich nicht der Heilung der Krankheit, sondern der des Menschen widmen muss. Zum respektvollen Umgang...

    Weiterlesen

    Neuer Wein aus neuen Schläuchen

    • Politik
    • Ausgabe 1/2014

    Wir haben Ihnen zugehört, verehrte Leser. Der altehrwürdige Zeitschriftenumlauf, der dafür sorgt, dass f&w oft erst mit Wochen Verzögerung auf Ihrem Schreibtisch landet, stört Sie gewaltig. Von Ihrem Fachmedium wünschen Sie sich neben kundigen und umfangreichen Fachartikeln verstärkt auch prägnante Unternehmensnachrichten sowie...

    Weiterlesen

    Berliner Kommentar

    Blaupause für eine neue Politik

    • Politik
    • Ausgabe 1/2014

    .

    Weiterlesen

    Ein Forum für die Rehabilitation

    • Politik
    • Ausgabe 1/2014

    „Die Reha ist zu nett, friedlich und angepasst“ – dies bemängelt die Deutsche Gesellschaft für Rehabilitation und ruft die Einrichtungen dazu auf, mutig an die Öffentlichkeit zu gehen, Selbstbewusstsein und manchmal auch Zähne zu zeigen. Die Krankenhäuser haben es vorgemacht – etwa im Vorfeld der Bundestagswahl –, als sie mit...

    Weiterlesen

    Was sollte eine Pflegereform berücksichtigen?

    Wünsche und Mahnungen

    • Politik
    • Ausgabe 1/2014

    Was sollte Hermann Gröhe bei einer Pflegereform unbedingt berücksichtigen? Die wichtigsten Forderungen der Verbände an den neuen Gesundheitsminister.  „Wir brauchen schnell Verbesserungen für demenzkranke Menschen, vor allem mehr Personal für eine menschenwürdige Pflege und Betreuung. Damit demenzkranke Menschen aber endlich...

    Weiterlesen
  • Orientierungswerte
  • Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich