48
Passwort vergessen

Politik

Politik

  • alle
  • Interview mit Niedersachsens Gesundheitsministerin Cornelia Rundt

    Sorge um kleine Häuser

    • Interviews
    • Ausgabe 4/2016

    Klinikneubau im Schaumburger Land, Schließungen in Osnabrück und im Raum Hannover: Niedersachsens Krankenhaus-Landschaft befindet sich im Wandel. Wo investiert das Land, wo nicht? Mit Regionalgesprächen versucht das Ministerium, sich einen Überblick über die Versorgungslagen zu verschaffen und den Bedarf zu ermitteln, sagt...

    Weiterlesen

    Interview mit Stefan Wöhrmann vom VDEK

    Weniger Standorte, gleiche Kapazitäten

    • Politik
    • Ausgabe 4/2016

    Konzentrationsprozesse sind in der Kliniklandschaft dringend notwendig, sagt Stefan Wöhrmann vom Verband der Ersatzkassen (vdek). Der Strukturfonds sei dafür ein gutes theoretisches Instrument – zumindest für den Anfang. Herr Wöhrmann, wie bewerten Sie aus Kassensicht die neuen Instrumente zur Umstrukturierung der...

    Weiterlesen

    Schumpeter-Kolumne

    Unternehmer werden und bleiben

    • Politik
    • Ausgabe 4/2016

    Wer rastet, der rostet, heißt es im Volksmund. Der Ökonom und Sozialphilosoph Joseph A. Schumpeter hat dies 1942 in seinem Werk „Kapitalismus, Sozialismus und Demokratie" für das Wirtschaftsleben so definiert: „Der Kapitalismus ist von Natur aus eine Form oder Methode der ökonomischen Veränderung und ist nicht nur nie stationär,...

    Weiterlesen

    Editorial GesundheitsWirtschaft 4/2016

    Ein letzter Kraftakt

    • Politik
    • Ausgabe 4/2016

    Lieber Leser, lassen Sie uns mit einem weit- verbreiteten Missverständnis aufräumen: Krankenhäuser sterben nicht. Wenn der letzte Patient das Haus verlässt, die OP-Leuchte erlischt, die Tore für immer schließen, dann ist dies mitnichten das Diktat eines höheren Naturgesetzes, sondern folgt dem nüchtern-rationalen Drehbuch der...

    Weiterlesen

    Berliner Kommentar

    Ärztelobby im Imagetief

    • Kommentare
    • Ausgabe 3/2016

    Dr. Andreas Köhler war neun Jahre lang bis 2014 Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV). Für die 165.000 Kassenärzte, deren Interessen die KBV vertritt, war das keine schlechte Zeit. Denn Köhler war politisch sehr erfolgreich. Während seiner Amtszeit wurde das ärztliche Honorarsystem mehrfach reformiert – und jedes Mal...

    Weiterlesen

    Editorial

    Das Grell-Gelbe vom Ei

    • Politik
    • Ausgabe 3/2016

    Gesagt, getan: Auf Seite 217 eröffnet Prof. Dr. Norbert Roeder diese Diskussion mit einer nüchternen Bestandsaufnahme der sukzessive steigenden Zahl an Ausnahmen. Der Vorsitzende der DRG Research...

    Weiterlesen

    Trendscout

    Krankenhaus 4.0 Utopie oder Realität?

    • Kommentare
    • Ausgabe 3/2016

    Es ist sieben Uhr morgens. Die Lichter in den Patientenzimmern gehen automatisch an und erhellen den Raum. Der mobile Pflegeroboter trifft gleich darauf im Zimmer ein, weckt die Patienten und notiert ihre Vitaldaten. Dazu erfasst er mittels Funketikett (RFID) und sensorbasierten Anwendungen die relevanten Daten. Die erhobenen...

    Weiterlesen

    Vorstandsvorlage

    In die Jahre gekommen

    • Kommentare
    • Ausgabe 3/2016

    Zehn Jahre DRG liegen hinter uns. Die grundsätzlichen Erwartungen an ihre Einführung haben sich ohne Zweifel erfüllt: mehr Fokussierung auf das Leistungsgeschehen in den Kliniken, kürzere Liegezeiten, mehr Transparenz. Ohne die Informationen über Haupt- und Nebendiagnosen sowie Prozeduren könnten wir die nun angestrebte...

    Weiterlesen

    Leitlinien

    Angewandte Gesundheitsmathematik

    • Kommentare
    • Ausgabe 3/2016

    Mit dem GKV-Versorgungsstärkungsgesetz hat der Gesetzgeber stationäre Rehabilitationseinrichtungen verpflichtet, ein Entlassmanagement für Rehabilitanden der gesetzlichen Krankenversicherung einzuführen. Bis Jahresende 2015 sollen Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und GKV-Spitzenverband das neue Entlassmanagement in einem...

    Weiterlesen

    Stiftung Initiative Qualitätskliniken

    Der Meilenstein

    • Interviews
    • Ausgabe 3/2016

    Gut ein Jahr nach Aufnahme ihrer Tagesgeschäfte hat die Stiftung Initiative Qualitätskliniken (SIQ) erste Pflöcke eingeschlagen. Die beiden Geschäftsführer Prof. Dr. Ralf Kuhlen und Dr. Michael Philippi wagen sich in fw an eine Zwischenbilanz, die sie auf dem SIQ-Forum Ende Mai in Berlin auch der Fachöffentlichkeit präsentieren...

    Weiterlesen
  • Analyse
  • Doppelt so große Wirtschaftsdynamik in den nächsten Jahren

    Amerika brummt

    • Politik
    • Ausgabe 3/2014

    Der Internationale Währungsfonds erwartet für die USA in den nächsten Jahren  eine doppelt so große Wirtschaftsdynamik wie in Deutschland. Das teuerste  Gesundheitssystem der Welt dürfte dann weiter wachsen. Das führt zwar nicht zur gesündesten Bevölkerung. Aber bei einzelnen Krankheiten wie Infarkten  sind die Amerikaner sehr...

    Weiterlesen

    Pflegefachkräftemängel beheben

    Anziehende Kliniken

    • Politik
    • Ausgabe 3/2014

    Im Wettbewerb um Fachkräfte suchen US-Kliniken den Erfolg durch die  Zertifizierung als „Magnetkrankenhaus".  Eine Lektion aus dem Pflegemangel. Das Magnet-Anerkennungsprogramm (Magnet Recognition Program®) wurde vom American Nurses Credentialing Center (ANCC) – einer Tochtergesellschaft der American Nur‧ses Association (ANA)...

    Weiterlesen

    Accountable Care Organizations

    Ein neuer Weg

    • Politik
    • Ausgabe 3/2014

    Die Gesundheitsausgaben in den USA steigen rapide an. Eine Verbesserung der Versorgungsqualität bei gleichzeitiger Stabilisierung oder Senkung der Ausgaben stellt für die Experten der Gesundheitspolitik eine Herkulesaufgabe dar. Accountable Care Organizations sind ein Versuch, diese Herausforderung zu bewältigen. Sie sind mehr...

    Weiterlesen

    Deutsche Versicherungen fassen kein Fuß auf Amerikanischem Boden

    Wo sind die Deutschen?

    • Politik
    • Ausgabe 3/2014

    Mit „Obamacare" vergrößert sich der US-amerikanische Krankenversicherungsmarkt. Aber deutsche Anbieter profitieren kaum davon. Über sieben Millionen US-Amerikaner haben sich von Anfang Oktober 2013 bis Ende März 2014 für eine neue Krankenversicherung entschieden. Damit konnte die „Obamacare" genannte US-Gesundheitsreform von...

    Weiterlesen

    Zeitreise

    Der selbstbestimmte Tod

    • Politik
    • Ausgabe 3/2014

    Die Debatte um die Zulässigkeit der Sterbehilfe ist keineswegs neu. Schon vor über 100 Jahren wurde das vermeintliche Selbstbestimmungsrecht über das Ende des eigenen Lebens betont. Der Blick in die Vergangenheit mahnt jedoch zur Wachsamkeit. Die Gefahr der Ausweitung einst eng gefasster Grenzen ist groß. Am 26. August 2013...

    Weiterlesen

    Der GesundheitsÖkonom

    Pauschalen und Budgets steigern die Effizienz

    • Politik
    • Ausgabe 3/2014

    Der GesundheitsÖkonom Vergleich der Abrechnungssysteme für stationäre Leistungen in der Schweiz Thema In den vergangenen Jahrzehnten haben prospektive Abrechnungssysteme die retrospektive Abrechnung von Krankenhausleistungen, wonach pro Tag entgolten wird, in weiten Teilen Europas abgelöst. Dem liegt die Annahme zugrunde,...

    Weiterlesen

    Grund für hohe Gesundheitsausgaben

    Take it or leave it

    • Politik
    • Ausgabe 3/2014

    In den USA führt die Marktmacht der Krankenhäuser dazu, dass die Kosten des Gesundheitssystems steigen. Versicherer haben oft keine andere Wahl, als Verträge mit regionalen Monopolisten abzuschließen. Mit der Gesundheitsreform könnte sich dieses Problem sogar verstärken. Wer einmal auf einer Geschäfts- oder Urlaubsreise in...

    Weiterlesen

    Deutschland holt auf

    Luft nach oben

    • Politik
    • Ausgabe 3/2014

    Aus keinem Land  kommen mehr Medizin-Nobelpreisträger als aus den Vereinigten Staaten. Doch Deutschland holt auf und verbessert die Bedingungen für Wissenschaftler. Im Oktober 2013 ging es durch alle Medien: Wir haben einen Nobelpreis in Medizin – neben zwei US-Amerikanern. Die Nachricht, dass Prof. Dr. Thomas Südhof...

    Weiterlesen

    Milliarden von Dollars ins Gesundheitssystem

    Vernetzung erwünscht

    • Politik
    • Ausgabe 3/2014

    Die Amerikaner fördern Health-IT, um die Versorgung zu verbessern  und Kosten zu senken. Diese Rechnung muss nicht aufgehen, mahnen unsere Gastautoren. Um den Auswirkungen der Finanzkrise zu begegnen, verabschiedete die US-Regierung 2009 ein branchenübergreifendes Investitionsprogramm. Für den Gesundheitssektor wurden...

    Weiterlesen

    Der GesundheitsÖkonom

    Qualifizierte Pflege senkt postoperatives Sterberisiko

    • Politik
    • Ausgabe 3/2014

    Vergleichsstudie aus neun europäischen Ländern Thema Beeinflusst die Pflege das Sterberisiko von Krankenhauspatienten nach einer Operation? Eine Forschergruppe des europäischen Pflegeprognose-Konsortiums (RN4CAST) ging dieser Frage nach und analysierte die postoperative Mortalitätsrate innerhalb von 30 Tagen, beginnend mit...

    Weiterlesen
  • Interviews
  • Kommentare
  • Berliner Kommentar

    Blaupause für eine neue Politik

    • Politik
    • Ausgabe 1/2014

    .

    Weiterlesen

    Ein Forum für die Rehabilitation

    • Politik
    • Ausgabe 1/2014

    „Die Reha ist zu nett, friedlich und angepasst“ – dies bemängelt die Deutsche Gesellschaft für Rehabilitation und ruft die Einrichtungen dazu auf, mutig an die Öffentlichkeit zu gehen, Selbstbewusstsein und manchmal auch Zähne zu zeigen. Die Krankenhäuser haben es vorgemacht – etwa im Vorfeld der Bundestagswahl –, als sie mit...

    Weiterlesen

    Was sollte eine Pflegereform berücksichtigen?

    Wünsche und Mahnungen

    • Politik
    • Ausgabe 1/2014

    Was sollte Hermann Gröhe bei einer Pflegereform unbedingt berücksichtigen? Die wichtigsten Forderungen der Verbände an den neuen Gesundheitsminister.  „Wir brauchen schnell Verbesserungen für demenzkranke Menschen, vor allem mehr Personal für eine menschenwürdige Pflege und Betreuung. Damit demenzkranke Menschen aber endlich...

    Weiterlesen

    IGW-Kolumne

    Qualität liegt im Trend

    • Politik
    • Ausgabe 1/2014

    IGW-Kolumne von Anton J. Schmidt  Die deutschen Krankenhäuser haben im Jahr 2012 für 32 Milliarden Euro Sachmittel eingekauft. Davon entfällt rund die Hälfte auf Medizintechnologien und Medizinprodukte. Mehr als 90 Prozent der Kliniken sind in Beschaffungsinstitutionen organisiert. Trotzdem schreiben nach den Erhebungen des...

    Weiterlesen

    Ethik

    Begleiter oder Helfer?

    • Politik
    • Ausgabe 1/2014

    Eine Öffnung des ärztlichen Handelns in Richtung Beihilfe zum Suizid gefährdet die Garantenstellung des Arztes, warnt unser Kolumnist. 70 Prozent der Deutschen möchten im Falle schwerster Krankheit selbst die Möglichkeit haben, auf aktive Sterbehilfe zurückzugreifen. Nur 22 Prozent der rund 1000 befragten Personen lehnen dies...

    Weiterlesen

    Pro & Contra Kinderlosen Pflegebeiträge

    Pro: Höhere Pflege-Beiträge für Kinderlose?

    • Politik
    • Ausgabe 1/2014

    Ist es gerechtfertigt, dass Eltern einen niedrigeren Beitrag zur gesetzlichen Pflegeversicherung zahlen? Zwei Meinungen aus unserer Redaktion. Wäre es im Herbst nach dem Willen einiger Unionspolitiker gegangen, hätte die Große Koalition den Beitragszuschlag von 0,25 Prozent in der gesetzlichen Pflegeversicherung für...

    Weiterlesen

    Pro & Contra Kinderlosen Pflegebeiträge

    Contra: Höhere Pflege-Beiträge für Kinderlose?

    • Politik
    • Ausgabe 1/2014

    Ist es gerechtfertigt, dass Eltern einen niedrigeren Beitrag zur gesetzlichen Pflegeversicherung zahlen? Zwei Meinungen aus unserer Redaktion. Bei der Besserstellung von Steuer- und Beitragszahlern mit Kindern scheint es nicht darum zu gehen, mögliche positive ökonomische Effekte von Kindern für die Gesellschaft...

    Weiterlesen

    Ein Luther für die Pflege?

    • Politik
    • Ausgabe 1/2014

    Deutschlands Pflegekräfte trauen kaum noch ihren Sinnen. Erst beschert ihnen Schwarz-Rot eigens einen Bevollmächtigten. Sodann verspricht der neue Bundesgesundheitsminister einen „Kraftakt" für die Pflege, um nur wenige Tage später den Krankenhäusern zusätzliches Geld für Personal zu avisieren. Das nennt man wohl einen Start nach...

    Weiterlesen

    Reform der Pflegeversicherung könnte zu Innovationsschub führen

    Heilender Wettbewerb

    • Politik
    • Ausgabe 1/2014

    Pflegekassen haben keinen Anreiz, Pflegebedürftigkeit zu vermeiden, kritisiert unser Gastautor. Er unterbreitet einen Vorschlag, wie eine wettbewerbliche Reform der Pflegeversicherung zu einem Innovationsschub führen kann. Obwohl mit dem Gesundheitsstrukturgesetz von 1992 in der Krankenversicherung Kassenwettbewerb als...

    Weiterlesen

    Kapitalisten kriegen keine Kinder

    • Politik
    • Ausgabe 1/2014

    Immer mehr Pflegebedürftige und immer weniger Beitragszahler: Wie in allen Sozialsystemen, so drohen auch in der Sozialen Pflegeversicherung (SPV) Ausgabensteigerungen, die von immer weniger...

    Weiterlesen
  • Orientierungswerte
  • Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich