48
Passwort vergessen

Politik

Politik

  • alle
  • G-BA-Monitor

    Mehr Auflagen für Kliniken

    • f&w
    • Ausgabe 12/2017

    Der Gemeinsame Bundesausschuss überarbeitet seine Regeln für Mindestmengen. Den Krankenhäusern schreibt er damit die Einführung einer neuen Software vor, befürchtet die DKG.

    Weiterlesen

    Berliner Kommentar

    Auf dem Weg zum Monopol

    • f&w
    • Ausgabe 12/2017

    Der Finanzausgleich zwischen den Krankenkassen sorgt vor allem bei Betriebs- und Ersatzkassen für Verdruss, seit er 2009 um die Berücksichtigung der Durchschnittsausgaben von 80 besonders weit verbreiteten Krankheiten erweitert wurde. Schließlich erhält seitdem vor allem diese Kassenart weniger Zuweisungen, als sie zur Deckung...

    Weiterlesen

    Buchführung

    Welcome to China

    • f&w
    • Ausgabe 12/2017

    Rechtzeitig zur Vorbereitung für die Vordenker-Reise 2017 hat der MWV-Verlag „Das Gesundheitswesen in China“ in den Handel gebracht. Anders, als es der Titel zunächst befürchten lässt, ist das Buch mehr als nur eine Einführung für politikwissenschaftliche Proseminare. Vielmehr löst die Herausgeberin Prof. Dr. Ulrike Reisach den...

    Weiterlesen

    Statistik des Monats 12/2017

    Fette Beute im Krankenhaus

    • f&w
    • Ausgabe 12/2017

    Der durchschnittliche Verlust, der Krankenhäusern durch Diebstähle von teurer Medizintechnik entsteht, hat in den vergangenen drei Jahren kontinuierlich zugenommen. Das Bundeskriminalamt (BKA) beziffert den derzeit bekannten Schaden auf 25 Millionen Euro aus 113 Einbrüchen. Sowohl Fallzahlen als auch die Schadenssummen stiegen...

    Weiterlesen

    Editorial 12/2017

    Mit 430 Sachen auf der Überholspur

    • f&w
    • Ausgabe 12/2017

    Meetings mit chinesischen Krankenhausmanagern unterscheiden sich nur unwesentlich von herkömmlichen Zentralratssitzungen. Die Führungsriege sitzt sauber sortiert nebeneinander, in der Mitte der Vorsitzende, ausge­stattet mit einem nahezu hundertprozentigen Rederecht, und je weiter entfernt ein Teilnehmer logiert, desto geringer...

    Weiterlesen

    Vordenkerreise 2017

    Krankenhäuser in China: Gigantisch. Exotisch. Inspirierend.

    • f&w
    • Ausgabe 12/2017

    Chinas Kliniken öffneten für die Vordenkerreise ihre Türen und gewährten Einblicke in die größten Krankenhäuser der Welt. Einiges, was deutsche Healthcare-Manager sahen, ist fremd, mitunter schockierend. Anderes gibt Antrieb, Ansporn und Inspiration. Zehn Lessons Learned aus dem Reich der Mitte.

    Weiterlesen

    Orientierungswert: ARD-Film "Götter in Weiß"

    Halbgötterdämmerung

    • Orientierungswerte

    Die ARD strahlt heute mit „Götter in Weiß“ einen Spielfilm aus, in dem die Ökonomisierung aus edlen Ärzten skrupellos gewinnorientierte „Patientengefährder“ werden lässt. Wulf-Dietrich Leber vom GKV-Spitzenverband hat den Film vorab gesehen und schildert, warum sich das Einschalten lohnt, der Kampf gegen Keime aber anders...

    Weiterlesen

    Trendscout

    Flexibilität oder Spezialisierung

    • f&w
    • Ausgabe 11/2017

    Das fachübergreifende Arbeiten gewinnt in der Medizin erkennbar an Bedeutung. Gleichzeitig spielen minimalinvasive Eingriffe in immer mehr medizinischen Disziplinen eine zunehmende Rolle. Aus diesem Grund passiert es häufiger, dass Chirurgie und andere Fächer im OP-Saal aufeinandertreffen und um die beschränkte Ressource OP-Zeit...

    Weiterlesen

    Kliniken Schmieder

    „Keep it simple“

    • f&w
    • Ausgabe 11/2017

    Nach über 30 Jahren an der Spitze der Kliniken Schmieder zieht sich die „Grande Dame der Gesundheitsbranche“ nun aus deren operativen Leitung zurück und übergibt die Geschäfte ihrem langjährigen Co-Geschäftsführer sowie ihren beiden Kindern. Dr. Dagmar Schmieder über Digitalisierung und Abhängigkeiten, Rehabilitation und...

    Weiterlesen

    Leitlinien

    Neue Anreize finden

    • f&w
    • Ausgabe 11/2017

    Die Gesundheitswirtschaft hat die Chance, zur Leitbranche des 21. Jahrhunderts zu werden. Voraussetzungen für die Ausschöpfung ihres erheblichen Wachstumspotenzials sind eine zukunftsfeste Finanzierung und innovationsfreundliche Rahmenbedingungen, die unternehmerische Freiräume lassen und strukturelle Veränderungen ermöglichen....

    Weiterlesen
  • Analyse
  • Die neue f&w-Serie

    Druckmesser für die Hygiene

    • Analyse
    • Ausgabe 5/2015

    Berichte über tödliche Keime im Krankenhaus schrecken immer wieder die Bevölkerung auf. Für die f&w Anlass, die öffentliche Debatte über das Thema Krankenhaushygiene fortan genauer zu analysieren. Gemeinsam mit dem Medienanalyseunternehmen caretelligence hat die Redaktion ein eigenes Hygienebarometer entwickelt, das von nun...

    Weiterlesen

    Ein Medikationsplan ohne Nebenwirkungen

    Gesunde Mischung

    • Analyse
    • Ausgabe 5/2015

    Unerwünschte Arzneimittelnebenwirkungen kosten Menschenleben. Mit dem Bundeseinheitlichen Medikationsplan sollen giftige Pillencocktails der Vergangenheit angehören. Volldigitale Versionen des Instrumentes, die die Ansprüche eines interprofessionellen Datenaustausches erfüllen, sind bereits verfügbar. Vor allem die Krankenhäuser...

    Weiterlesen

    Der Plan des Gesundheitsministers

    10 Punkte gegen Keime

    • Analyse
    • Ausgabe 5/2015

    Die Politik nimmt das Thema Keime in den Krankenhäusern ernst. Minister Gröhe hat deshalb Ende März einen Plan aufgestellt, wie er das Thema angehen will. Das fw-caretelligence-Hygienebarometer wird künftig zeigen, ob die Maßnahmen fruchten. Laut Bundesgesundheitsministerium (BMG) treten jährlich 400.000 bis 600.000...

    Weiterlesen

    Plädoyer für eine Strukturreform der Kliniklandschaft

    Was Du heute kannst besorgen

    • Analyse
    • Ausgabe 5/2015

    Das Aufschieben von Desinvestment-Entscheidungen ist nach Meinung des Leiters der vdek-Landesvertretung Niedersachsen Folge einer hohen Finanzausstattung der Krankenhäuser. Er plädiert für eine umfassende Strukturreformder deutschen Kliniklandschaft. Laut Niedersächsischer Krankenhausgesellschaft droht zwei Dritteln der...

    Weiterlesen

    Schließen mit Augenmaß

    Abwracken ist kein Selbstzweck

    • Politik
    • Ausgabe 5/2015

    Die hessische Landesregierung unterstützt die Schließung nicht mehr benötigter Standorte und Abteilungen. Pauschalen Forderungen nach einer ausgedünnten Krankenhauslandschaft erteilt unser Autor eine Absage. Normalerweise haben Rüstungsindustrie und Krankenhäuser nur wenig gemein. Nicht so beim Thema Desinvestition. Im Internet...

    Weiterlesen

    Best Practice: Lösungen für vernetzte OP-Säle

    Ziel ist der komplett vernetzte OP-Saal

    • Politik
    • Ausgabe 5/2015

    Im OP herrscht Platzmangel. Jedes Gerät hat sein eigenes Bedienfeld, viele sind mit einem Monitor ausgestattet. Mehrere Tracking-Kameras verfolgen die Navigation der OP-Instrumente. Unter dem Tisch sind bis zu zehn Fußschalter, die der Chirurg blind zu bedienen wissen muss. Eine geschickte Kabelführung ist nötig, um Stolperfallen...

    Weiterlesen

    Medizintechnik

    Doktor Technik

    • Politik
    • Ausgabe 5/2015

    Intelligente Roboter, vernetzte Maschinen: Bis zur vollen Nutzung der digitalen Potenziale in der Medizin sind vor allem rechtliche Fragen zu klären und Sicherheitskonzepte weiterzuentwickeln. Auch die tradierten Rollen der Ärzte, Pfleger und Patienten könnten sich ändern. Die Umstellung von papierbasierten Unterlagen auf...

    Weiterlesen

    Durch die Hintertür

    • Politik
    • Ausgabe 5/2015

    Die Private Krankenversicherung lehnt es strikt ab, sich an der Finanzierung des geplanten Krankenhaus-Strukturfonds zu beteiligen. Der GKV gefällt das gar nicht. Zuweilen sorgen die ansonsten eher drögen Expertenanhörungen im Bundestag zu anstehenden Gesetzen dann doch für Erheiterung. So auch, als es um das...

    Weiterlesen

    Hintergrund

    Eine Reise für das Leben

    • Politik
    • Ausgabe 5/2015

    Ob ein schwer kranker Mensch seine Stammzellspende rechtzeitig erhält, hängt vor allem vom verantwortlichen Handeln der On-Board-Kuriere ab – und von der Fähigkeit der Logistiker, die im Hintergrund die Strippen ziehen. Der Zug fährt pünktlich ein, alles läuft nach Plan. Und so besteigt Hartmut Wiebe, wie viele andere...

    Weiterlesen

    Prognosen zur Zukunft der Gesundheitswirtschaft

    Das kommt, das bleibt

    • Politik
    • Ausgabe 5/2015

    Prognosen für das Gesundheitswesen haben viel mit Wünschen zu tun, mit Unsicherheiten und Ängsten. Fachkräftemangel, Alterung, Digitalisierung: Was ist wirklich dran an den gängigen Zukunftsszenarien? Wir haben einen Zukunftsforscher, einen Wirtschaftsforscher und einen Medizinethiker um ihre Einschätzung gebeten. Als die...

    Weiterlesen
  • Interviews
  • Doppelinterview

    "Pflicht zur Interoperabilität"

    • Politik
    • Ausgabe 2/2014

    Weil die Industrie seit Jahren offene Schnittstellen verspricht, aber nicht liefert, sieht sich der Gesetzgeber zum Handeln gezwungen. Im Doppelinterview erklären die CDU-Gesundheits- und -Netzpolitiker Jens Spahn und Thomas Jarzombek, wieso sie die elektronische Gesundheitskarte für unverzichtbar halten und was den öffentlichen...

    Weiterlesen

    Verpflichtende IT Standards

    Vorfahrt für Wettbewerb

    • Politik
    • Ausgabe 2/2014

    Verpflichtende Standards für IT-Hersteller lehnt der Geschäftsführer des Branchenverbandes BVITG, Ekkehard Mittelstaedt, ab. Eine Innovationsprämie für elektronische Patienten- und Fallakten könnte aus seiner Sicht neue Impulse setzen.  Herr Mittelstaedt, wo würden Sie eine Milliarde Euro aus einem IT-Konjunkturprogramm...

    Weiterlesen

    Mehr Transparenz

    "Erschreckende Transparenzfeigheit"

    • Politik
    • Ausgabe 2/2014

    Dr. Axel Munte ist Mediziner und vom Mehrwert der Digitalisierung überzeugt. Er warnt: Ohne verpflichtende elektronische Dokumentation droht die ambulante spezialfachärztliche Versorgung ihr Potenzial zu verspielen.  Herr Dr. Munte, Sie haben lange Jahre für eine stärkere Digitalisierung im Gesundheitswesen gekämpft. Was treibt...

    Weiterlesen

    Treiber gesucht

    • Politik
    • Ausgabe 2/2014

    Herr Dr. Caumanns, hinkt das Gesundheitswesen in Sachen Digitalisierung anderen Branchen hinterher? Dr. Jörg Caumanns: Natürlich ist es hinter dem Potenzial, aber es ist besser als sein Ruf. Es...

    Weiterlesen

    Interview mit Dr. Ulrich Maly

    "Alle Chancen der Rationalisierung nutzen"

    • Politik
    • Ausgabe 1/2014

    Der Präsident des Städtetags und Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg Ulrich Maly berichtet im Interview über den wachsenden wirtschaftlichen Druck kommunaler Kliniken. Maly erhofft sich von der Großen Koalition eine bessere Vergütung der Leistungen öffentlicher Krankenhäuser, fordert von den privaten Häusern auf...

    Weiterlesen

    Der Mittelstand wird weiter belastet

    • Politik
    • Ausgabe 1/2014

    Interview mit Mathis Kuchejda, stellvertretender Vorsitzender von Spectaris, Verband der Hightech Industrie und Vorsitzender des Fachverbandes Analysen-, Bio- und Labortechnik. Herr Kuchejda, die Gesundheitswirtschaft boomt. Welche Trends und Perspektiven zeichnen sich in der Medizintechnik ab? Ein Trend in meinem Bereich...

    Weiterlesen

    Durch Delegation können Ärzte und Pflegede selbst entlastet werden

    Die neue Eigenverantwortung

    • Politik
    • Ausgabe 1/2014

    Durch Delegation können Pflegende nicht nur Ärzte entlasten, sondern auch selbst entlastet werden, sagt Irene Maier. Ihre Prognose: Gut ausgebildete Fachkräfte werden höhere Ansprüche an Ärzte und Kliniken stellen.  In einem viel beachteten praktischen Leitfaden hat Ihr Verband genau ausgelotet und definiert, wo die rechtlichen...

    Weiterlesen

    Hintergrund

    „Auf Transparenz kommt es an"

    • Politik
    • Ausgabe 1/2014

    Jedes System, das über die Verteilung von Gesundheitsleistungen entscheidet, muss Mindestanforderungen erfüllen, sagt der Medizinethiker und -historiker Professor Heiner Fangerau. Ein Hintergrundgespräch über akademische und praktische Lösungen, notwendige Debatten sowie die Vorzüge des britischen Gesundheitssystems. Herr...

    Weiterlesen

    Aus Enttäuschung zog Jürgen Gohde sich 2011 aus dem Pflegebeirat zurück

    "Erfreuliche Ansätze"

    • Politik
    • Ausgabe 1/2014

    Viele Jahre leitete Dr. h. c. Jürgen Gohde den Pflegebeirat der Bundesregierung. Aus Enttäuschung über die Pflegepolitik der schwarz-gelben Bundesregierung zog er sich Ende 2011 aus dem Gremium zurück. Der Koalitionsvertrag der Großen Koalition lässt ihn nun hoffen.  Herr Gohde, Hermann Gröhe leitet nun das...

    Weiterlesen

    Erwartungen an die neue Bundesregierung Interview mit Dr. Josef Düllings

    Hospital Reloaded

    • Politik
    • Ausgabe 6/2013

    46 Prozent der Allgemeinkrankenhäuser einschließlich Universitätsklinika schrieben im Jahr 2012 rote Zahlen. Ein gleicher Anteil erwartet dies auch für das Gesamtjahr 2013. Besonders gefährdet sind die Grundversorger. Einige Klinikmanager empfehlen eine grundlegende Reform der Krankenhausfinanzierung. Dies sind zentrale...

    Weiterlesen
  • Kommentare
  • Buchführung

    Endlich Bewegung!

    • Politik
    • Ausgabe 6/2016

     Ein „neues Verständnis von Qualität, Kundenorientierung und Personalentwicklung", so lautet das Versprechen der Herausgeber im Vorwort. Doch löst das vorliegende Werk diese vollmundige Ankündigung auch ein? Lange Zeit schien sich in den Führungsetagen der Krankenhäuser und Klinikverbünde alles nur um den Umgang mit begrenzten...

    Weiterlesen

    Trendscout

    Helden im Datendschungel

    • Politik
    • Ausgabe 6/2016

      Der Juni ist ein Monat voller wichtiger Feiertage, etwa der Tag des öffentlichen Dienstes am 23. Juni. Der Tag der Einfachheit wird allerdings erst am 12. Juli begangen. Es ist an der Zeit, einen weiteren Ehrentag einzurichten: Den Tag des gewissenhaften Stammdaten-Managers. Unser Haus steckt gerade bis zum Hals in den...

    Weiterlesen

    Vorstandsvorlage

    Lotsen im Datenstrom

    • Politik
    • Ausgabe 6/2016

    Unsere Krankenhäuser stehen nicht nur wegen gesundheitspolitischer Restriktionen, Investitionsstau oder Unterfinanzierung im Fokus. Zunehmend kommt die Branche auch wegen ihrer enormen Datenproduktivität ins Vibrieren: Daten, die sowohl für das kernindividuelle Schicksal wie auch für die gesamte Life Science sowie die...

    Weiterlesen

    Hausbesuch

    Nur keine Angst

    • Politik
    • Ausgabe 6/2016

    Innovationen kommen nicht immer von Uniklinika. Im Krankenhaus Waldfriede ganz im Westen Berlins wird Patienten durch psychologische und seelsorgerische Betreuung die Angst vor operativen Eingriffen genommen. Der medizinische Nutzen liegt in sanfteren Narkosen.  Besuchsort U-Bahnhof Krumme Lanke, Endstation der U3....

    Weiterlesen

    Berliner Kommentar

    Richtige Richtung

    • Politik
    • Ausgabe 6/2016

    Es liest sich gut, was Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) in den Referentenentwurf für das neue Gesetz zur Weiterentwicklung der Versorgung und der Vergütung für psychiatrische und psychosomatische Leistungen (PsychVVG) hat schreiben lassen. Besonders das Ziel, „die sektorenübergreifende Behandlung in der...

    Weiterlesen

    Leitlinien

    Größe braucht neue Managementstrukturen

    • Politik
    • Ausgabe 6/2016

    Helios gilt seit Jahren als großer Akutmedizin-Träger. Als Träger von Reha-Kliniken war die Helios Gruppe bislang dagegen weniger bekannt, auch wenn mit der Klinik Berching schon 1996 eine Reha-Klinik zur Gruppe gehörte. Das änderte sich auch nicht, als Fresenius Ende 2005 die Helios Gruppe übernahm und die Wittgensteiner...

    Weiterlesen

    IGW-Kolumne

    Falscher Hebel

    • Politik
    • Ausgabe 3/2016

    Am 18. April ist in Deutschland ein umfassend modernisiertes Vergaberecht in Kraft getreten, das an die Anforderungen europäischer Gesetzgebung angepasst wurde. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel lobte, dass hiermit in Zukunft öffentliche Vergaben transparenter und fairer verlaufen würden. Für viele Bereiche mag dies...

    Weiterlesen

    Krebsmedizin

    Stunde der Patient Advocates

    • Kommentare
    • Ausgabe 5/2016

    In der Onkologie werden Qualität, Transparenz und Exzellenz großgeschrieben. Dennoch zweifeln Patienten, ob sie in einem Krankenhaus oder bei einem Arzt tatsächlich die beste Behandlungbekommen. Um langfristig Vertrauen in das Gesundheitssystem zu sichern, müssen nach Meinungunseres Autors ärztliche Empfehlung sowie medizinische...

    Weiterlesen

    Berliner Kommentar

    Fahrlässig vertane Chance

    • Kommentare
    • Ausgabe 5/2016

    Seit Jahren verlangen die Ärzte eine Reform der Gebührenordnung (GOÄ), nach der sie privatärztliche Leistungen in Klinik und Praxis abrechnen. Doch die Gesundheitsminister haben sich verweigert. Die Grüne Andrea Fischer, die Sozialdemokratin Ulla Schmidt, selbst Dr. Philipp Rösler und Daniel Bahr von der FDP verspürten dazu...

    Weiterlesen

    Editorial

    Sozialstaatswahljahr 2017

    • Politik
    • Ausgabe 5/2016

    Das Kalenderjahr 2017 hat gleich in dreifacher Hinsicht große Chancen, als Sozialstaatswahljahr in die Geschichte einzugehen. Zunächst stehen Ende Mai die offiziellen Sozialwahlen der Selbstverwaltung an. Diese semi-demokratischen Urnengänge, bei denen anstelle von Menschen nur kryptische Listen zur Wahl stehen, gereichen...

    Weiterlesen
  • Orientierungswerte
  • Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich