48
Passwort vergessen

Politik

Politik

  • alle
  • f&w-Rubrik: Bilanzgespräch

    Besonderer Auftrag

    • f&w
    • Ausgabe 1/2018

    Andreas Latz, Geschäftsführer Finanzen der katholischen BBT-Gruppe, lebt täglich den Spagat zwischen dem Zwang zur Wirtschaftlichkeit und den Maximen einer christlichen Unternehmensethik. Herr Latz, wie würden Sie die BBT-Gruppe mit Blick auf ihre Versorgungsangebote und das wirtschaftliche Leistungsvermögen in die...

    Weiterlesen

    Kolumne

    Controlling? Muss!

    • f&w
    • Ausgabe 1/2018

    Controller müssen sich dem Umbruch in der KrankenhausLandschaft anpassen. Herausforderungen wie Digitalisierung, Verbundbildung, Aufweichen der Sektorengrenzen bedingen auch die weitere Qualifizierung des Controllings.

    Weiterlesen

    Buchführung

    Logbuch für Gestalter

    • f&w
    • Ausgabe 1/2018

    Rezension: Aufgabenverteilung und Versorgungsmanagement im Krankenhaus gestalten – von erfolgreicher Praxis lernen.

    Weiterlesen

    Vorstandsvorlage

    Im digitalen Koma

    • f&w
    • Ausgabe 1/2018

    Glaubt man einschlägigen Medienberichten und folgt man den Programm-Machern der großen Branchen-Veranstaltungen, dann rollt im deutschen Gesundheitswesen gerade die Digitalisierung mit großer Macht an.

    Weiterlesen

    Interview

    „Deutliche Überkapazitäten“

    • f&w
    • Ausgabe 1/2018

    Der scheidende Medizinische Geschäftsführer des Städtischen Klinikums München, Dr. Thomas Krössin, spricht im Interview über die sozialen Probleme in der bayerischen Landeshauptstadt und die dortige Krankenhausstruktur und diskutiert eine Fusion der beiden dortigen Uniklinika.

    Weiterlesen

    G-BA-Monitor

    Entscheidungsjahr 2018

    • f&w
    • Ausgabe 1/2018

    Legitimationsfragen, Strukturfragen und unklare Folgen von Beschlüssen: 2018 wird ein entscheidendes Jahr für den G-BA.

    Weiterlesen

    Berliner Kommentar

    Handelt, Länder!

    • f&w
    • Ausgabe 1/2018

    Ohne Regierung geht nichts, oder? Mag sein, aber Deutschland hat nicht nur eine Regierung, sondern 16. Also sollte was gehen.

    Weiterlesen

    Interview

    "Die Datenlage ist erdrückend"

    • f&w
    • Ausgabe 1/2018

    Viel Erfahrung führt zu guten Ergebnissen, ist Helios-Vorstand Prof. Dr. Ralf Kuhlen überzeugt. Er fordert mehr und schärfere Mindestmengen für deutsche Krankenhäuser. Diese sollten den Mut aufbringen, sich zu vernetzen und zu spezialisieren.

    Weiterlesen

    Gar nicht so wenige Pflegefachkräfte

    • f&w
    • Ausgabe 1/2018

    Zu viele Patienten oder zu wenig Personal? Die Politik scheint sich sicher, dass Letzteres stimmt. Doch ist das wirklich so?

    Weiterlesen

    Nachgefragt

    „Mit Augenmaß“

    • f&w
    • Ausgabe 1/2018

    Krankenhäuser und gesetzliche Krankenkassen haben sich auf eine erste Liste von pflegesensitiven Bereichen im Krankenhaus verständigt. Dazu nachgefragt bei Anke Wittrich, Stellvertretende Geschäftsführerin des Bundesverbands Geriatrie e.V. in Berlin.

    Weiterlesen
  • Analyse
  • Hat die PKV ein Großstadtproblem?

    Hamburger Royal

    • Politik
    • Ausgabe 6/2015

    Die Einwohner der Stadtstaaten versichern sich am liebsten gesetzlich – und das sogar freiwillig. Am Pro-Kopf-Einkommen liegt es nicht, eher schon an der Arbeitslosigkeit. Hat die PKV etwa ebenso wie die Unions-Parteien ein Großstadtproblem? Er ist, volkswirtschaftlich betrachtet, der reichste Deutsche, versichert sich aber am...

    Weiterlesen

    GesundheitsWirtschaft geht auf Deutschlandreise

    Ausgebeulte Zustände

    • Politik
    • Ausgabe 6/2015

    Weil die Planung von Versorgung vor allem Flexibilität verlangt, wird sich auch die Zuwanderung als Segen erweisen. Auftakt zu einer Deutschlandreise mit 16 Landkarten, die Zeugnis der demografischen, zivilisatorischen und gesetzlichen Veränderungen geben. Deutschland bewegt sich. Ungesteuert und weitgehend ungebremst....

    Weiterlesen

    TraumaNetzwerk

    Mutter der Kompanie

    • Politik
    • Ausgabe 6/2015

    Was Vater Staat und den Geschwistern der Selbstverwaltung nicht gelingen will, hat das TraumaNetzwerk der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie zu Wege gebracht: 51 Insellösungen spannen ein flächendeckendes Netz für die Versorgung Schwerverletzter. Ein Projekt mit Lehrbuchcharakter. So gut abgestimmt die Prozesse in einer...

    Weiterlesen

    Krankenhausprivatisierung

    Öffentlicher Ausverkauf

    • Politik
    • Ausgabe 6/2015

    Private Träger haben in den vergangenen zwei Jahrzehnten einen noch größeren Investitionsstau verhindert. Ihr Marktanteil ist seither erheblich gestiegen. Diese Entwicklung wird sich verlangsamen – auch weil das Krankenhausstrukturgesetz den Handlungsdruck der Kommunalpolitik mindert. Bis 1990 war die Deutschlandkarte links...

    Weiterlesen

    Die neue f&w-Serie

    Druckmesser für die Hygiene

    • Analyse
    • Ausgabe 5/2015

    Berichte über tödliche Keime im Krankenhaus schrecken immer wieder die Bevölkerung auf. Für die f&w Anlass, die öffentliche Debatte über das Thema Krankenhaushygiene fortan genauer zu analysieren. Gemeinsam mit dem Medienanalyseunternehmen caretelligence hat die Redaktion ein eigenes Hygienebarometer entwickelt, das von nun...

    Weiterlesen

    Ein Medikationsplan ohne Nebenwirkungen

    Gesunde Mischung

    • Analyse
    • Ausgabe 5/2015

    Unerwünschte Arzneimittelnebenwirkungen kosten Menschenleben. Mit dem Bundeseinheitlichen Medikationsplan sollen giftige Pillencocktails der Vergangenheit angehören. Volldigitale Versionen des Instrumentes, die die Ansprüche eines interprofessionellen Datenaustausches erfüllen, sind bereits verfügbar. Vor allem die Krankenhäuser...

    Weiterlesen

    Der Plan des Gesundheitsministers

    10 Punkte gegen Keime

    • Analyse
    • Ausgabe 5/2015

    Die Politik nimmt das Thema Keime in den Krankenhäusern ernst. Minister Gröhe hat deshalb Ende März einen Plan aufgestellt, wie er das Thema angehen will. Das fw-caretelligence-Hygienebarometer wird künftig zeigen, ob die Maßnahmen fruchten. Laut Bundesgesundheitsministerium (BMG) treten jährlich 400.000 bis 600.000...

    Weiterlesen

    Plädoyer für eine Strukturreform der Kliniklandschaft

    Was Du heute kannst besorgen

    • Analyse
    • Ausgabe 5/2015

    Das Aufschieben von Desinvestment-Entscheidungen ist nach Meinung des Leiters der vdek-Landesvertretung Niedersachsen Folge einer hohen Finanzausstattung der Krankenhäuser. Er plädiert für eine umfassende Strukturreformder deutschen Kliniklandschaft. Laut Niedersächsischer Krankenhausgesellschaft droht zwei Dritteln der...

    Weiterlesen

    Schließen mit Augenmaß

    Abwracken ist kein Selbstzweck

    • Politik
    • Ausgabe 5/2015

    Die hessische Landesregierung unterstützt die Schließung nicht mehr benötigter Standorte und Abteilungen. Pauschalen Forderungen nach einer ausgedünnten Krankenhauslandschaft erteilt unser Autor eine Absage. Normalerweise haben Rüstungsindustrie und Krankenhäuser nur wenig gemein. Nicht so beim Thema Desinvestition. Im Internet...

    Weiterlesen

    Best Practice: Lösungen für vernetzte OP-Säle

    Ziel ist der komplett vernetzte OP-Saal

    • Politik
    • Ausgabe 5/2015

    Im OP herrscht Platzmangel. Jedes Gerät hat sein eigenes Bedienfeld, viele sind mit einem Monitor ausgestattet. Mehrere Tracking-Kameras verfolgen die Navigation der OP-Instrumente. Unter dem Tisch sind bis zu zehn Fußschalter, die der Chirurg blind zu bedienen wissen muss. Eine geschickte Kabelführung ist nötig, um Stolperfallen...

    Weiterlesen
  • Interviews
  • Interview mit Prof. Dr. Dr. Wilfried von Eiff

    Baustelle der Gesundheitspolitik

    • Politik
    • Ausgabe 2/2014

    Die wichtigsten für die Reha relevanten Handlungsfelder resultieren aus den Trends zu einer älter werdenden Patientenklientel, der Verkürzung der Akutverweildauer dank schonender Eingriffstechniken und der Zunahme psychosozialer Krankheitsbilder. Wenn diese Bedarfslage nicht leistungsgerecht refinanziert wird, kommt es auch in...

    Weiterlesen

    Expertengespräch

    „Die Verbindung zum Kerngeschäft fehlt"

    • Politik
    • Ausgabe 2/2014

    Dr. Sigrid Odin, Sprecherin des AK Krankenhaus der German Facility Management Association (GEFMA) und Geschäftsführerin der Dr. Odin GmbH im Interview. Frau Dr. Odin, welchen Stellenwert hat das Energiemanagement innerhalb des Facility Managements (FM)? Aufgrund der regulierenden Vorgaben und der steigenden Energiekosten...

    Weiterlesen

    Doppelinterview

    "Pflicht zur Interoperabilität"

    • Politik
    • Ausgabe 2/2014

    Weil die Industrie seit Jahren offene Schnittstellen verspricht, aber nicht liefert, sieht sich der Gesetzgeber zum Handeln gezwungen. Im Doppelinterview erklären die CDU-Gesundheits- und -Netzpolitiker Jens Spahn und Thomas Jarzombek, wieso sie die elektronische Gesundheitskarte für unverzichtbar halten und was den öffentlichen...

    Weiterlesen

    Verpflichtende IT Standards

    Vorfahrt für Wettbewerb

    • Politik
    • Ausgabe 2/2014

    Verpflichtende Standards für IT-Hersteller lehnt der Geschäftsführer des Branchenverbandes BVITG, Ekkehard Mittelstaedt, ab. Eine Innovationsprämie für elektronische Patienten- und Fallakten könnte aus seiner Sicht neue Impulse setzen.  Herr Mittelstaedt, wo würden Sie eine Milliarde Euro aus einem IT-Konjunkturprogramm...

    Weiterlesen

    Mehr Transparenz

    "Erschreckende Transparenzfeigheit"

    • Politik
    • Ausgabe 2/2014

    Dr. Axel Munte ist Mediziner und vom Mehrwert der Digitalisierung überzeugt. Er warnt: Ohne verpflichtende elektronische Dokumentation droht die ambulante spezialfachärztliche Versorgung ihr Potenzial zu verspielen.  Herr Dr. Munte, Sie haben lange Jahre für eine stärkere Digitalisierung im Gesundheitswesen gekämpft. Was treibt...

    Weiterlesen

    Treiber gesucht

    • Politik
    • Ausgabe 2/2014

    Herr Dr. Caumanns, hinkt das Gesundheitswesen in Sachen Digitalisierung anderen Branchen hinterher? Dr. Jörg Caumanns: Natürlich ist es hinter dem Potenzial, aber es ist besser als sein Ruf. Es...

    Weiterlesen

    Interview mit Dr. Ulrich Maly

    "Alle Chancen der Rationalisierung nutzen"

    • Politik
    • Ausgabe 1/2014

    Der Präsident des Städtetags und Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg Ulrich Maly berichtet im Interview über den wachsenden wirtschaftlichen Druck kommunaler Kliniken. Maly erhofft sich von der Großen Koalition eine bessere Vergütung der Leistungen öffentlicher Krankenhäuser, fordert von den privaten Häusern auf...

    Weiterlesen

    Der Mittelstand wird weiter belastet

    • Politik
    • Ausgabe 1/2014

    Interview mit Mathis Kuchejda, stellvertretender Vorsitzender von Spectaris, Verband der Hightech Industrie und Vorsitzender des Fachverbandes Analysen-, Bio- und Labortechnik. Herr Kuchejda, die Gesundheitswirtschaft boomt. Welche Trends und Perspektiven zeichnen sich in der Medizintechnik ab? Ein Trend in meinem Bereich...

    Weiterlesen

    Durch Delegation können Ärzte und Pflegede selbst entlastet werden

    Die neue Eigenverantwortung

    • Politik
    • Ausgabe 1/2014

    Durch Delegation können Pflegende nicht nur Ärzte entlasten, sondern auch selbst entlastet werden, sagt Irene Maier. Ihre Prognose: Gut ausgebildete Fachkräfte werden höhere Ansprüche an Ärzte und Kliniken stellen.  In einem viel beachteten praktischen Leitfaden hat Ihr Verband genau ausgelotet und definiert, wo die rechtlichen...

    Weiterlesen

    Hintergrund

    „Auf Transparenz kommt es an"

    • Politik
    • Ausgabe 1/2014

    Jedes System, das über die Verteilung von Gesundheitsleistungen entscheidet, muss Mindestanforderungen erfüllen, sagt der Medizinethiker und -historiker Professor Heiner Fangerau. Ein Hintergrundgespräch über akademische und praktische Lösungen, notwendige Debatten sowie die Vorzüge des britischen Gesundheitssystems. Herr...

    Weiterlesen
  • Kommentare
  • G-BA-Monitor

    Räson qua Dekret

    • Politik
    • Ausgabe 8/2016

    Das geplante Selbstverwaltungsstärkungsgesetz zeigt scheinbar Wirkung. In der öffentlichen Sitzung des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) Anfang Juli präsentierten sich die Bänke weit weniger kampfeslustig als in der Vergangenheit.  Das Murren auf den Bänken des G-BA fiel verhalten aus. Wieder einmal hatte die Rechtsaufsicht...

    Weiterlesen

    Berliner Kommentar

    Gesundheitspolitische Scharmützel

    • Politik
    • Ausgabe 8/2016

    Die Gesundheitspolitik der Koalition verlief bisher wie am Schnürchen und nicht nur bei der Pflege eins, zwei, drei. Die Krankenhausfinanzierung wurde runderneuert, die Terminvergabe der Ärzte beschleunigt, die Prävention ausgebaut, ein Innovationsfonds aufgelegt, die Palliativversorgung gestärkt. Hätten hier und da nicht ein...

    Weiterlesen

    Editorial

    Klug, schön und bewegend

    • Kommentare
    • Ausgabe 8/2016

    Lesen bildet, bewegt, und bisweilen macht es auch beweglich. Zum Beispiel, wenn man bei der Lektüre eines Buchs aus dem Kopfschütteln nicht mehr herauskommt. Ein solches sportlich-literarisches Erweckungserlebnis bescherte mir gerade das „CIO-Handbuch – Strategien für die digitale Transformation", herausgegeben von IT-Manager...

    Weiterlesen

    Buchführung

    Streitet Euch!

    • Politik
    • Ausgabe 8/2016

    Wenn ein Buch allzu deutlich die Erwartungen des Lesers übertrifft, liegt das oft an den Erwartungen – gelegentlich aber auch am Buch selbst. Der Sammelband „Die Wahrheit liegt dazwischen" wird von Olaf Jedersberger und Prof. Dr. Henning T. Baberg herausgegeben, also von zwei Helios-Vertretern, was zunächst die Befürchtung vor...

    Weiterlesen

    IGW-Kolumne

    Auf dem Irrweg

    • Politik
    • Ausgabe 4/2016

    An der Charité wurde im April dieses Jahres der bundesweit erste Tarifvertrag unterzeichnet, der ‧einer Klinik verbindliche Personalschlüssel in der Pflege vorschreibt. Sowohl die Berliner Wissenschaftssenatorin und Charité-Aufsichtsratsvorsitzende Sandra Scheeres als auch Verdi feierten ihn als einmalig und wegweisend. Der...

    Weiterlesen

    Pro und Contra

    Zankapfel Hometreatment

    • Politik
    • Ausgabe 7/2016

    Das Bundesgesundheitsministerium plant, eine neue stationsäquivalente psychiatrische Behandlungsform einzuführen, auch um die sektorenübergreifende Versorgung zu stärken. Aber soll diese, wie von der Politik vorgesehen, allein von den Krankenhäusern organisiert werden? Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) und die...

    Weiterlesen

    G-BA-Monitor

    Post aus der Friedrichstraße

    • Politik
    • Ausgabe 7/2016

    Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) stoppt zum wiederholten Male einen Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA). Diesmal geht es um die ambulante spezialfachärztliche Versorgung (ASV). Versucht der G-BA, die Intention des Gesetzgebers zu unterlaufen?

    Weiterlesen

    Vorstandsvorlage

    Wenn das Schicksal uns ein Schnippchen schlägt

    • Politik
    • Ausgabe 7/2016

    Agaplesion-Vorstandschef Dr. Markus Horneber plädiert dafür, die Bereich der "Predictive Analytics" ernst zu nehmen und auch hierzulande zu erschließen. Alles planen und kontrollieren könne man aber trotzdem nicht.

    Weiterlesen

    Zum Thema

    Kinder, Kirche, Katastrophen

    • Politik
    • Ausgabe 6/2016

    Krankenhäuser profitieren von professionellen Fundraising-Strukturen und werben mitunter Millionenbeträge ein. Ein Selbstläufer ist das organisierte Einwerben von Spenden aber nicht: Die Spendenbereitschaft ist rückläufig, die Konkurrenz groß – wie auch das Dogma staatlicher Verantwortung im Gesundheitswesen. Ende...

    Weiterlesen

    Bruder Kain, Schwester Inka

    • Politik
    • Ausgabe 6/2016

    Eigentlich sollte sich längst Gelassenheit ausgebreitet haben im wachsenden Heer der Medizincontroller. Nachdem die Selbstverwaltung pünktlich zum jüngsten Weihnachtsfest eine neue Vereinbarung zur Abwicklung des Prüfverfahrens (PrüfvV) beschert hatte, schienen wesentliche Streitpunkte spätestens ab 2017, wenn das neue Regime...

    Weiterlesen
  • Orientierungswerte
  • Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich