48
Passwort vergessen

Politik

Politik

  • alle
  • Interview mit Niedersachsens Gesundheitsministerin Cornelia Rundt

    Sorge um kleine Häuser

    • Interviews
    • Ausgabe 4/2016

    Klinikneubau im Schaumburger Land, Schließungen in Osnabrück und im Raum Hannover: Niedersachsens Krankenhaus-Landschaft befindet sich im Wandel. Wo investiert das Land, wo nicht? Mit Regionalgesprächen versucht das Ministerium, sich einen Überblick über die Versorgungslagen zu verschaffen und den Bedarf zu ermitteln, sagt...

    Weiterlesen

    Interview mit Stefan Wöhrmann vom VDEK

    Weniger Standorte, gleiche Kapazitäten

    • Politik
    • Ausgabe 4/2016

    Konzentrationsprozesse sind in der Kliniklandschaft dringend notwendig, sagt Stefan Wöhrmann vom Verband der Ersatzkassen (vdek). Der Strukturfonds sei dafür ein gutes theoretisches Instrument – zumindest für den Anfang. Herr Wöhrmann, wie bewerten Sie aus Kassensicht die neuen Instrumente zur Umstrukturierung der...

    Weiterlesen

    Schumpeter-Kolumne

    Unternehmer werden und bleiben

    • Politik
    • Ausgabe 4/2016

    Wer rastet, der rostet, heißt es im Volksmund. Der Ökonom und Sozialphilosoph Joseph A. Schumpeter hat dies 1942 in seinem Werk „Kapitalismus, Sozialismus und Demokratie" für das Wirtschaftsleben so definiert: „Der Kapitalismus ist von Natur aus eine Form oder Methode der ökonomischen Veränderung und ist nicht nur nie stationär,...

    Weiterlesen

    Editorial GesundheitsWirtschaft 4/2016

    Ein letzter Kraftakt

    • Politik
    • Ausgabe 4/2016

    Lieber Leser, lassen Sie uns mit einem weit- verbreiteten Missverständnis aufräumen: Krankenhäuser sterben nicht. Wenn der letzte Patient das Haus verlässt, die OP-Leuchte erlischt, die Tore für immer schließen, dann ist dies mitnichten das Diktat eines höheren Naturgesetzes, sondern folgt dem nüchtern-rationalen Drehbuch der...

    Weiterlesen

    Berliner Kommentar

    Ärztelobby im Imagetief

    • Kommentare
    • Ausgabe 3/2016

    Dr. Andreas Köhler war neun Jahre lang bis 2014 Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV). Für die 165.000 Kassenärzte, deren Interessen die KBV vertritt, war das keine schlechte Zeit. Denn Köhler war politisch sehr erfolgreich. Während seiner Amtszeit wurde das ärztliche Honorarsystem mehrfach reformiert – und jedes Mal...

    Weiterlesen

    Editorial

    Das Grell-Gelbe vom Ei

    • Politik
    • Ausgabe 3/2016

    Gesagt, getan: Auf Seite 217 eröffnet Prof. Dr. Norbert Roeder diese Diskussion mit einer nüchternen Bestandsaufnahme der sukzessive steigenden Zahl an Ausnahmen. Der Vorsitzende der DRG Research...

    Weiterlesen

    Trendscout

    Krankenhaus 4.0 Utopie oder Realität?

    • Kommentare
    • Ausgabe 3/2016

    Es ist sieben Uhr morgens. Die Lichter in den Patientenzimmern gehen automatisch an und erhellen den Raum. Der mobile Pflegeroboter trifft gleich darauf im Zimmer ein, weckt die Patienten und notiert ihre Vitaldaten. Dazu erfasst er mittels Funketikett (RFID) und sensorbasierten Anwendungen die relevanten Daten. Die erhobenen...

    Weiterlesen

    Vorstandsvorlage

    In die Jahre gekommen

    • Kommentare
    • Ausgabe 3/2016

    Zehn Jahre DRG liegen hinter uns. Die grundsätzlichen Erwartungen an ihre Einführung haben sich ohne Zweifel erfüllt: mehr Fokussierung auf das Leistungsgeschehen in den Kliniken, kürzere Liegezeiten, mehr Transparenz. Ohne die Informationen über Haupt- und Nebendiagnosen sowie Prozeduren könnten wir die nun angestrebte...

    Weiterlesen

    Leitlinien

    Angewandte Gesundheitsmathematik

    • Kommentare
    • Ausgabe 3/2016

    Mit dem GKV-Versorgungsstärkungsgesetz hat der Gesetzgeber stationäre Rehabilitationseinrichtungen verpflichtet, ein Entlassmanagement für Rehabilitanden der gesetzlichen Krankenversicherung einzuführen. Bis Jahresende 2015 sollen Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und GKV-Spitzenverband das neue Entlassmanagement in einem...

    Weiterlesen

    Stiftung Initiative Qualitätskliniken

    Der Meilenstein

    • Interviews
    • Ausgabe 3/2016

    Gut ein Jahr nach Aufnahme ihrer Tagesgeschäfte hat die Stiftung Initiative Qualitätskliniken (SIQ) erste Pflöcke eingeschlagen. Die beiden Geschäftsführer Prof. Dr. Ralf Kuhlen und Dr. Michael Philippi wagen sich in fw an eine Zwischenbilanz, die sie auf dem SIQ-Forum Ende Mai in Berlin auch der Fachöffentlichkeit präsentieren...

    Weiterlesen
  • Analyse
  • Zeitreise

    Ende des jüdischen Arzttums

    • Politik
    • Ausgabe 2/2014

    Tausende jüdischer Ärztinnen und Ärzte litten im Nationalsozialismus unter Ausgrenzung, Entrechtung und Verfolgung. Diese erfolgten schrittweise: Gesetzliche Regelungen im NS-Staat wurden von Terror flankiert und durch die „Selbstreinigung“ ärztlicher Verbände komplettiert.  Westberlin 1969: Dr. Erwin Rabau, ein damals...

    Weiterlesen

    Ausländische Patienten willkommen?

    • Politik
    • Ausgabe 1/2014

    Die Internationalisierung ihres medizinischen Angebots sehen viele deutsche Krankenhäuser als eine Möglichkeit, neue Geschäftsfelder zu erschließen und zusätzliche Einkünfte zu generieren. Das Marktpotenzial wird als außerordentlich hoch eingeschätzt. Unsere Autoren haben speziell die Internetseiten deutscher Universitätsklinika...

    Weiterlesen

    Aufsichtsräten fehlen Branchenkenntnisse

    Vorsicht vor den Wächtern

    • Politik
    • Ausgabe 1/2014

    Viele Experten sind sich einig, dass einzelne Krankenhäuser wegen fehlerhaftem Management und mangelnder Kontrollein Schieflage geraten sind.Unsere Autoren gehen deshalb der Frage nach, ob Aufsichtsratsgremien von Krankenhäusern in kommunaler Trägerschaft, angesichts ihrer Größe und fehlender branchenabhängiger Fachkenntnisse...

    Weiterlesen

    Ausgerechnet die Bundesbank gegen Vorsorgefonds in der Pflege

    Spielverderber Stabilitätsanker

    • Politik
    • Ausgabe 1/2014

    Die Mehrheit der Ökonomen propagiert, die umlagefinanzierte Sozialversicherung durch Kapitaldeckung abzulösen oder zumindest zu ergänzen. Nun positioniert sich ausgerechnet die Bundesbank, ordnungspolitisches Gewissen der Bundesrepublik, gegen einen Vorsorgefonds in der Pflege. Es ist ein Tritt von hinten in die Kniekehlen, den...

    Weiterlesen

    Pflegenoten stehen trotz Überarbeitung in Kritik

    Neuer TÜV, altes Leid

    • Politik
    • Ausgabe 1/2014

    Pflegenoten stehen trotz Überarbeitung weiter in der Kritik. Eine erneute Revision des Regelwerks scheint nur eine Frage der Zeit.  Die Frage, ob Pflegeleistungen gut oder schlecht erbracht werden, ist für Pflegebedürftige ebenso wichtig wie für Angehörige, die ihre Familienmitglieder in guten Händen wissen möchten. Auch den...

    Weiterlesen

    Deutschland auf dem Weg zur Pflegekammer?

    Pfälzer Kammerspiele

    • Politik
    • Ausgabe 1/2014

    Lange haben Pflegeverbände für die Einrichtung eigener Kammern gekämpft. In Rheinland-Pfalz mit Erfolg. Dort läuft nun der Gründungsprozess an. Ein Schauspiel in sechs Akten. Auf Augenhöhe mit anderen Heilberufen agieren und zu einer hörbaren Stimmen gegenüber Staat und Gesellschaft werden – das wollen viele Pflegekräfte. So...

    Weiterlesen

    Pflegeheimbewohner besser versorgen

    Auf Heimbesuch

    • Politik
    • Ausgabe 1/2014

    In vielen Regionen haben niedergelassene Ärzte Modelle entwickelt, um die medizinische Versorgung in Pflegeheimen zu verbessern. Die Kassen sparen so spürbar Kosten. Ob und in welcher Höhe sie den Medizinern Zuschläge zahlen, bleibt ihnen allein überlassen. Bei potenziellen Pflegeheimbewohnern und ihren Angehörigen steht die...

    Weiterlesen

    Zahl in der Mitte

    82, 1.200 oder doch 19.000?

    • Politik
    • Ausgabe 1/2014

    AOK und Krankenhäuser streiten über die Zahl von Todesfällen in Folge von Behandlungsfehlern in Krankenhäusern.  Alfred Dänzer, Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), ist sauer. Vom AOK-Bundesverband fordert er eine Entschuldigung. Dieser hatte in seinem Krankenhausreport 2012 erklärt, in den deutschen...

    Weiterlesen

    Auf dem Berliner Poliparkett herrscht Frühling

    Endlich auf Augenhöhe

    • Politik
    • Ausgabe 1/2014

    Pflege im Abseits? Mitnichten. Auf dem Berliner Politparkett herrscht inzwischen Frühling für Pflegelobbyisten. Maßgeblichen Anteil daran hat Andreas Westerfellhaus. Seinen ersten großen Coup in diesem Jahr hat Andreas Westerfellhaus schon gelandet. Im Januar wurde der erste Deutsche Pflegetag aus der Taufe gehoben. Beharrlich...

    Weiterlesen
  • Interviews
  • Kommentare
  • Ethik

    „Ich wünsche mir ein Kind mit ..."

    • Politik
    • Ausgabe 6/2013

    Unsere modernen Gesellschaften des 21. Jahrhunderts werden häufig als Informations- oder Wissensgesellschaften beschrieben. Damit wird nicht nur kenntlich gemacht, dass wir das über Jahrtausende...

    Weiterlesen

    Rollenwechsel

    • Politik
    • Ausgabe 6/2013

    Laut dem neuen „Krankenhaus-Barometer", das das Deutsche Krankenhausinstitut kürzlich vorgestellt hat, schreibt inzwischen jedes zweite deutsche Klinikum rote Zahlen. Diese Entwicklung hat nicht...

    Weiterlesen

    Ansichtssache

    Mehr Region wagen

    • Politik
    • Ausgabe 6/2013

    Jeder neigt eher dazu, „in the box" zu denken. Schließlich ist es einfacher, von dem Vorhandenen aus zu extrapolieren, als das Neue vorzudenken. Wer zum Beispiel hätte vor 30 Jahren auf...

    Weiterlesen

    Forum

    Steuer auf Zucker

    • Politik
    • Ausgabe 6/2013

    Fehl- und insbesondere Überernährung sind, zusammen mit mangelnder Bewegung, Risikofaktoren mit einer großen und wachsenden gesundheitspolitischen und ökonomischen Bedeutung. In den vergangenen...

    Weiterlesen

    Vorfreude auf 2014

    • Politik
    • Ausgabe 6/2013

    Die neue Regierung steht. Und obwohl sich in den vergangenen Wochen der Eindruck verfestigte, der Posten des Gesundheitsministers rangiere auf der Beliebtheitsskala knapp vor vier Jahren...

    Weiterlesen

    Schumpeter-Kolumne

    Austrias hohe Zeit

    • Politik
    • Ausgabe 6/2013

    Das Habsburgerreich war zu Schumpeters Zeit keine Weltmacht ersten Ranges mehr wie unter Karl V., als im Reich, das Österreich, Spanien und große Teile der gerade entdeckten Neuen Welt umfasste,...

    Weiterlesen

    Krankenhäuser: Künftig weniger, aber größer

    Weniger, aber größer

    • Politik
    • Ausgabe 5/2013

    Verteilung, Zahl und Größe der Krankenhäuser unterscheiden sich von Bundesland zu Bundesland, von Region zu Region deutlich. Unser Autor fordert zu Beginn der neuen Legislaturperiode eine gesellschaftliche Diskussion über die Grundlagen der stationären Krankenversorgung. Er plädiert für neue, sektorenübergreifende...

    Weiterlesen

    Berliner Kommentar

    Gesundheitspolitische Agenda 2017

    • Politik
    • Ausgabe 5/2013

    Der endlich beendete Bundestagswahlkampf 2013 hat gute Chancen, als einer der langweiligsten und ereignislosesten in die deutsche Nachkriegsgeschichte einzugehen. Das hat viel damit zu tun, dass die Dinge in Deutschland selten besser gelaufen sind als zurzeit. Trotz Banken-, Staatsschulden- und Eurokrise blieben Inflation und...

    Weiterlesen

    Geriatrische Institutsambulanzen

    Gut gemeint, aber nicht gut gemacht

    • Politik
    • Ausgabe 5/2013

    Gut gemeint ist der Dreiklang zur Verbesserung der von den Vertragsärzten unterversorgten Patientengruppen aus Psychiatrie, Psychosomatik und Geriatrie in Institutsambulanzen der Krankenhäuser: PIA, PsIA und GIA. Doch während die PIA inzwischen gute Arbeit leistet und die dreiseitigen PsIA-Verhandlungen sich positiv entwickeln,...

    Weiterlesen

    Auf die Ruhe folgt der Sturm

    • Politik
    • Ausgabe 5/2013

    Wer einen Google-Alert zum Stichwort „Krankenhäuser" abonniert, erhält seit geraumer Zeit vor allem eines: Hiobsbotschaften. Kaum ein Tag vergeht ohne neue Defizit-Beichte eines Krankenhauses. Nicht selten berichten lokale Medien von kommunalen Gremien, die dem wichtigsten Wirtschaftsfaktor der Region mit Steuermitteln unter die...

    Weiterlesen
  • Orientierungswerte
  • Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich