48
Passwort vergessen

Politik

Politik

  • alle
  • Mitbestimmung angestellter Ärzte in den KVen

    Ärzte-Super-Wahljahr

    • Politik
    • Ausgabe 3/2016

    In diesem Jahr werden im ambulanten Gesundheitswesen die Karten neu gemischt: In allen 17 KV-Regionen finden im Sommer oder Herbst 2016 Wahlen statt. Besonders angestellte Ärzte sind sich ihrer Mitbestimmungsrechte noch nicht genug bewusst, sagt unser Autor. Die Träger ambulant-kooperativer Versorgungsstrukturen wie MVZ...

    Weiterlesen

    IGW-Kolumne

    Strukturfonds nutzen

    • GesundheitsWirtschaft
    • Ausgabe 1/2016

    Moderne und zeitgemäß aus­ge­stattete Krankenhäuser sind eine Grundvoraussetzung für mehr Qualität in der künftigen stationären Versorgung. Das ist aufgrund der unzureichenden Investitionsförderung durch die Bundesländer aber oft nicht der Fall. Daran wird zwar auch das Krankenhausstrukturgesetz nichts Grundlegendes ändern. Mit...

    Weiterlesen

    Berliner Kommentar

    Sozialdemokratische Ignoranz

    • Politik
    • Ausgabe 2/2016

    Es erstaunt, mit welcher Ignoranz die Sozialdemokraten und einzelne Kassenvertreter derzeit über die Finanzierung des Gesundheitssystems debattieren. Zuerst treibt die Große Koalition die Ausgaben der Krankenkassen in die Höhe, um anschließend verwundert festzustellen, dass diese ihre Beitragssätze erhöhen. Prompt fordert die...

    Weiterlesen

    Vorstandsvorlage

    Bleiben wir selbstbewusst

    • Kommentare
    • Ausgabe 2/2016

    2014 war die Zahl der Schulabgänger erstmals rückläufig, auf insgesamt 602.000. Das wird sich fortsetzen. 2020 sollen es nur noch 550.000 sein. Was hat das mit uns Krankenhäusern zu tun? Schließlich sind wir doch attraktive Arbeitgeber, wir bieten interessante, krisenfeste Arbeitsplätze mit hohem Renommee. Aber sieht das der...

    Weiterlesen

    Editorial f&w 2/2016

    Politik im Schlaraffenland

    • Politik
    • Ausgabe 2/2016

    Fans des Liedermachers Reinhard Mey sollten noch einmal schnell in ihrer Schallplattensammlung stöbern und ein Vinyl aus dem Jahr 1991 herausziehen. Meys Lied vom „Antrag auf Erteilung eines Antragsformulars" wird in Kürze das reale Vorbild entzogen. Denn zum 1. April 2016 tritt die neue Reha-Richtlinie in Kraft, und damit endet...

    Weiterlesen

    Auswirkungen des E-Healthgesetzes

    „Wie ein Terminkalender"

    • Interviews
    • Ausgabe 2/2016

    Die vielen kurzfristigen Änderungen im E-Health-Gesetz kamen bei den Herstellern gut an.  f&w hat den Geschäftsführer des Bundesverbands Gesundheits-IT (bvitg) über die Resonanz aus der Industrie befragt. Herr Mittelstaedt, das E-Health-Gesetz ist mit zahlreichen kurzfristigen Änderungen beschlossen worden. Was müssen die...

    Weiterlesen

    Einstellungsgespräch mit Reinhard Belling

    „Offen für einen zweiten Blick"

    • Politik
    • Ausgabe 2/2016

    Wie lief Ihr erstes Einstellungsgespräch? Ich war 15 Jahre alt und hatte mich um einen Ausbildungsplatz in einer Bank beworben. Damals wusste ich selbst noch nicht, ob ich das wirklich machen will. Dementsprechend schlecht verlief das Gespräch. Details habe ich verdrängt. Und ich bin bekanntlich kein Banker geworden. Was...

    Weiterlesen

    Nachgefragt

    "Extreme Schieflage"

    • Politik
    • Ausgabe 2/2016

    Der Risikostrukturausgleich führt zu erheblichen Verzerrungen unter den Krankenkassen, kritisiert der Vorstand der Siemens Betriebskrankenkasse (SBK), Dr. Hans Unterhuber, im Interview und verlangt eine grundlegende Reform. Herr Dr. Unterhuber, die SBK musste ihren Beitragssatz für 2016 auf 15,9 Prozent anheben und rangiert...

    Weiterlesen

    Krankenhausstrukturfonds

    Nur keine Häppchen

    • Analyse
    • Ausgabe 2/2016

    Die Bundesländer müssen im Einvernehmen mit den Krankenkassenverbänden entscheiden, nach welchen Kriterien Vorhaben zur Strukturoptimierung auszuwählen sind. Eine Milliarde Euro stehen ihnen dafür zur Verfügung. Unsere Autoren legen dar, was ökonomisch gesehen „Verbesserungen" sind und wie sich diese im Antragsverfahren nach...

    Weiterlesen

    GBA-Monitor

    Karriere in der Selbstverwaltung

    • Politik
    • Ausgabe 2/2016

    Die Zahl der Arbeitsplätze in den Körperschaften des Gesundheitssystems wächst. Es stellt sich die Frage, ob das die Versorgung der Patienten verbessert. Eigentlich wollte Prof. Josef Hecken, unparteiischer Vorsitzender des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA), 51 neue Stellen für die Geschäftsstelle seiner Behörde schaffen...

    Weiterlesen
  • Analyse
  • ASV: Sektorengrenzen überwinden - Beispiel HIV/Aids

    Grenzen überwinden

    • Politik
    • Ausgabe 6/2013

    Im Januar fällt der Startschuss für die Ambulante Spezialfachärztliche Versorgung. Der Politik dient der neue Sektor als wichtiger Baustein für eine hochwertige fachärztliche Versorgung. Unter den Akteuren des Gesundheitswesens gibt es aber auch Unsicherheit: Was bringt die ASV? Das Beispiel HIV/Aids zeigt, wohin die Reise gehen...

    Weiterlesen

    EU-Parlament beschließt Richtlinie für Medizinprodukte

    • Politik
    • Ausgabe 6/2013

    Das EU-Parlament will die Zulassungsvoraussetzungen für Medizinprodukte in der Europäischen Union verschärfen. Einen entsprechenden Beschluss fassten die Volksvertreter Ende Oktober. Der Entwurf für die neue Medizinprodukterichtlinie (Medical Devices Directive, MDD) übernimmt in zentralen Punkten den Vorschlag der EU-Kommission....

    Weiterlesen

    Krankenhaus

    Megaprojekte am Golf

    • Politik
    • Ausgabe 6/2013

     Die Golfstaaten stampfen gigantische Gesundheitskomplexe aus dem Boden. In Dubai wächst die „Dubai Healthcare City", Saudi-Arabiens „Medical Cities"sollen „Weltklassezentren für die regionale Gesundheitsversorgung" werden, Katar investiert 2,7 Milliarden Euro in eine Spezialklinik, und deutsche Patienten fliegen nach Bahrain, um...

    Weiterlesen

    Milliarden für die Medizin

    • Politik
    • Ausgabe 6/2013

    Die arabische Welt leidet unter massiven Defiziten im Gesundheitswesen. Vor allem die reichen Golfstaaten investieren deshalb riesige Summen. Deutsche Medizintechnik ist gefragt – aber kein Selbstläufer. Von Jan Kuhlmann Wer sich künftig in Kuwait ambulant in einem öffentlichen Krankenhaus behandeln lassen will, muss vorher auf...

    Weiterlesen

    Arzt

    Athen - Bagdad - Italien

    • Politik
    • Ausgabe 6/2013

    Arabische Ärzte gehörten im Mittelalter zu den Besten ihrer Zunft. Sie waren dafür verantwortlich, dass das Wissen der Antike nicht verloren ging und legten damit den Grundstein für die Weiterentwicklung der Medizin in Europa. Die Szene aus Noha Gordons Bestseller „Der Medicus“ ist berühmt, weltberühmt: „An jenem Nachmittag im...

    Weiterlesen

    Langer Weg zur Gesundung

    • Politik
    • Ausgabe 6/2013

    Ägypten leidet unter den Folgen des arabischen Aufstands und des Militärputsches. Dabei braucht das Gesundheitssystem dringend Milliardeninvestitionen. Das gilt auch für Algerien. Der Universalgelehrte Imhotep, so erzählt die Legende, diente im alten Ägypten nicht nur dem Pharao Djoser, sondern begründete vor mehr als 4 500...

    Weiterlesen

    Der GesundheitsÖkonom

    Luft nach oben

    • Politik
    • Ausgabe 6/2013

    Die Qualität des deutschen Gesundheitswesens im internationalen Vergleich Wie gut oder schlecht das deutsche Gesundheitssystem im internationalen Vergleich abschneidet, wird in wissenschaftlichen Studien zum Teil sehr unterschiedlich bewertet. Wissenschaftler der Universitäten Bayreuth und Nürnberg-Erlangen haben mit einem...

    Weiterlesen

    Der GesundheitsÖkonom

    Qualität oder Entfernung?

    • Politik
    • Ausgabe 6/2013

    Nach welchen Kriterien wählen Patienten das Krankenhaus, in dem sie einen elektiven Eingriff vornehmen lassen möchten? Am Beispiel von Hüftoperationen geht eine Studie aus den Niederlanden der Frage nach, wie sensitiv Patienten auf Entfernung, Wartezeiten und verfügbare Rankings reagieren. Hüftoperationen werden an allen...

    Weiterlesen

    Zahl in der Mitte

    Im Land der Rollatoren

    • Politik
    • Ausgabe 6/2013

    Doppelt so viele mobile Gehhilfen wie im Vorjahr hat die DAK-Gesundheit im Jahr 2012 vermittelt. Dabei geben sich viele Versicherte längst nicht mehr mit dem schnöden Kassenmodell zufrieden.  65.000  Mitglieder der DAK Gesundeheit haben im Jahr 2012 eine mobile Gehhilfe erhalten - doppelt so viele wie im Vorjahr Die...

    Weiterlesen

    Halbgötterdämmerung

    • Politik
    • Ausgabe 6/2013

    1970 kam es in Frankfurt am Main zu einem Skandal, der zur Kündigung des Assistenzarztes Dr. Hans Mausbach führte. Dieser hatte durch seine Äußerungen in einem zur besten Sendezeit ausgestrahlten...

    Weiterlesen
  • Interviews
  • Kommentare
  • Lernende Systeme

    • Politik
    • Ausgabe 4/2013

    In den vergangenen 20 Jahren hat sich die Zahl der stationären und teilstationären Behandlungsfälle in psychiatrischen und psychotherapeutischen Kliniken nahezu verdoppelt. Gleichzeitig sind die Verweildauern und die Bettenkapazitäten gesunken. Um die Versorgungsstrukturen zu verbessern und die Leistungen in den Krankenhäusern...

    Weiterlesen

    Schöpfung und Zerstörung

    • Politik
    • Ausgabe 4/2013

    „Demokratie ist die Herrschaft des Politikers.“ In seinem Opus magnum „Kapitalismus, Sozialismus und Demokratie“ aus dem Jahr 1942 präsentierte der österreichische Ökonom Joseph Alois Schumpeter...

    Weiterlesen

    Umfragen und Antworten

    • Politik
    • Ausgabe 4/2013

    Als Leser dieser Ausgabe der GesundheitsWirtschaft zum Thema Wahlen befinden Sie sich in bester Gesellschaft. Laut Forsa-Umfrage interessieren sich 44 Prozent der Bundesbürger „sehr“, weitere 40...

    Weiterlesen

    Trauer als Krankheit

    • Politik
    • Ausgabe 4/2013

    Was und wen dürfen wir eigentlich als „krank“ oder „gesund“ bezeichnen? Ist Liebeskummer eine Krankheit? Ist der Trauernde krank? Müssen Kinder, die irgendwann nicht mehr still sitzen bleiben,...

    Weiterlesen

    IGW-Kolumne von Christoph Straub

    Leistungen und Lücken

    • Politik
    • Ausgabe 4/2013

    Über die Bilanz der Regierungskoalition lässt sich streiten. Aber eines steht fest: In der Gesundheitspolitik ist ihr weit mehr gelungen als in anderen Bereichen. Am Anfang liebäugelte Schwarz-Gelb...

    Weiterlesen

    Solide Einnahmen

    • Politik
    • Ausgabe 4/2013

    Die gesetzlichen Krankenkassen haben nach den vorläufigen Finanzergebnissen 2012 einen Überschuss von mehr als fünf Milliarden Euro erzielt. Insgesamt beliefen sich die Reserven des...

    Weiterlesen

    Der gläserne Patient

    • Politik
    • Ausgabe 4/2013

    Prism-Informant Edward Snowden hatte offenbar auch entschlüsselte Codes für die Blutdruckdaten von Nelson Mandela im elektronischen Gepäck. Deutschen Politikern ist anscheinend nicht klar, welche...

    Weiterlesen

    Pro Gewaltenteilung

    • Politik
    • Ausgabe 4/2013

    Die weitreichendste Strukturentscheidung im Arzneimittelsektor in der vergangenen Legislaturperiode war sicher das Arzneimittelmarktneuordnungsgesetz (Amnog). Inzwischen wissen wir: Das Verfahren...

    Weiterlesen

    Ein Fall für Superman

    • Politik
    • Ausgabe 4/2013

    Deutschland steht vor einer seiner größten sozialpolitischen Herausforderungen. Schleichend aber unverkennbar hat sich über einen langen Zeitraum ein Phänomen entwickelt, das oft mit dem plakativen...

    Weiterlesen

    Differenzierung unerlässlich

    • Politik
    • Ausgabe 4/2013

    Die Unternehmen der Medizintechnologie stellen sich dem Thema Nutzenbewertung. Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) setzt sich aber für eine sachgerechte Nutzenbewertung ein, die ein...

    Weiterlesen
  • Orientierungswerte
  • Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich