48
Passwort vergessen

Politik

Politik

  • alle
  • Trendscout

    Hightech-Zentrum Krankenhaus

    • Politik
    • Ausgabe 12/2015

    Individualisierung in der Medizin ist ein Megatrend, der die Versorgung weitreichend verändern wird. Immer genauere diagnostische Verfahren ermöglichen eine sehr viel präzisere Diagnose als Voraussetzung für eine gezielte, an den medizinischen Bedarf und den persönlichen Bedürfnissen des einzelnen Patienten orientierte Therapie...

    Weiterlesen

    Sachlich-rechnerische Prüfung

    Wenn Kassel sich zu Berlin erhebt …

    • Kommentare
    • Ausgabe 12/2015

    Das vom Bundessozialgericht mit Urteil vom 1. Juli 2014 eingeführte Institut der sachlich-rechnerischen Prüfung der Krankenhausrechnung sorgt für Empörung und Rechtsunsicherheit unter den Kliniken, die immer lauter nach dem Gesetzgeber rufen. Krankenhäuser sind inzwischen vermehrt von Rückforderungen bereits gezahlter...

    Weiterlesen

    Vorstandsvorlage

    Anschluss verpasst

    • Kommentare
    • Ausgabe 12/2015

    Hat das Versandhaus Quelle Amazon erfunden? War Brockhaus der Initiator von Google? Werden wir Krankenhausbetreiber in fünf Jahren Quelle oder Amazon sein? Es ist schon frappierend, wie wenig unsere Ärzte und Pflegekräfte in den Krankenhäusern, aber auch wir in unseren Führungspositionen, mit dem digitalen Paradigmenwechsel, der...

    Weiterlesen

    Einstellungsgespräch

    Pilotin im Düsenjet

    • Politik
    • Ausgabe 12/2015

    Barbara Schulte ist seit März 2014 Geschäftsführerin Finanzen und Infrastruktur am Klinikum Region Hannover. Zuvor war die Diplom-Betriebswirtin Kaufmännische Direktorin an der Uniklinik in Essen und Vorstandsmitglied an den Unikliniken in Göttingen und Schleswig-Holstein. Wie lief Ihr erstes Einstellungsgespräch? Mein...

    Weiterlesen

    Nachgefragt

    „Kein Druck im System"

    • Interviews
    • Ausgabe 12/2015

    Für eine stichfeste Berechnung der Investitionsbewertungsrelationen bräuchte InEK-Chef Dr. Frank Heimig mehr Kalkulationshäuser. Vorerst haben jedoch andere Aufgaben Priorität. Wie sieht die Datenlage derzeit aus? Die hat sich gegenüber der Situation im Bericht 2015 nicht verbessert. Wir haben ungefähr die gleiche Zahl an...

    Weiterlesen

    G-BA-Monitor

    Stunde der Selbstverwalter

    • Analyse
    • Ausgabe 12/2015

    51 neue Stellen hat die G-BA-Führung in den laufenden Haushaltsverhandlungen der Selbstverwaltungbeantragt. Der Aufbau um rund ein Drittel dürfte vor allem dazu dienen, die umfangreiche Aufgabenliste aus dem Krankenhausstärkungsgesetz abzuarbeiten. Die Selbstverwaltungsorgane im Gesundheitswesen werden größer und mächtiger....

    Weiterlesen

    Zum Thema

    Kampf ums Portal

    • Analyse
    • Ausgabe 12/2015

    Die Krankenhausreform sieht den flächendeckenden Aufbau von ambulanten Strukturen an Krankenhäusern vor. Mit eigenen Medizinischen Versorgungszentren können Kliniken die wachsenden Lücken in der Versorgung durch niedergelassene Ärzte schließen. Die Lobby der niedergelassenen Kassenärzte reagierte entsetzt auf die Beschlüsse der...

    Weiterlesen

    Vorteile von MVZ

    Es geht nur miteinander

    • Analyse
    • Ausgabe 12/2015

    Ärztliche Kooperationen und eine Förderung integrierter Versorgungsformen sind entscheidend dafür, dass sich alle Menschen in unserem Land, unabhängig von Wohnort und Einkommen, auf eine hochwertige medizinische Versorgung verlassen können. Deshalb gehört die Zukunft den Medizinischen Versorgungszentren (MVZ), betont der...

    Weiterlesen

    Führung im MVZ

    Chef gesucht

    • Analyse
    • Ausgabe 12/2015

    Medizinische Versorgungszentren brauchen neben der Geschäftsführung auch einen Ärztlichen Leiter. Dessen Rolle unterscheidet sich fundamental von der führender Ärzte im Krankenhaus. Da der bisherige Rechtsrahmen eine ärztliche Leitung nicht näher definiert, besteht die Möglichkeit der Ausgestaltung der Position zwischen...

    Weiterlesen

    Selektivverträge im MVZ

    Extra mit Potenzial

    • Analyse
    • Ausgabe 12/2015

    Verträge über besondere Versorgungsformen sind aufwendig, anspruchsvoll und mituntervorurteilsbehaftet. Warum sie sich für Kliniken und ihre Medizinischen Versorgungszentren trotzdem lohnen können, beschreibt unser Autor. Mit dem Ende der Anschubfinanzierung im Jahr 2008 ist die Bedeutung von Selektivverträgen gesunken. Viele...

    Weiterlesen
  • Analyse
  • Arzt

    Vertrauen ist alles

    • Politik
    • Ausgabe 2/2013

    Bei der Stiftung Gesundheit rufen täglich Patienten an, die wissen wollen, wer der beste Arzt für ihr gesundheitliches Problem ist. „Sie wissen, dass wir keine Ärzte empfehlen, aber sie versuchen...

    Weiterlesen

    Unternehmen

    Ein Patient, 20 Terabyte

    • Politik
    • Ausgabe 2/2013

    Eigentlich ist Watson der ideale Mediziner. Er wertet binnen Sekunden Diagnosen aus, vergleicht sie mit Tausenden Fachaufsätzen, setzt sie in Bezug zu Studien und macht nach Abwägung sämtlicher...

    Weiterlesen

    Politik

    Wunsch und Wirklichkeit

    • Politik
    • Ausgabe 2/2013

    Privatsphäre spielt eine untergeordnete Rolle, wenn es um das große Ganze geht: das Gesundheitssystem zu durchleuchten und die Wirksamkeit verschiedener Therapieansätze und Medikamente zu...

    Weiterlesen

    Krankenversicherung

    Manche sind gleicher

    • Politik
    • Ausgabe 2/2013

    Im stimmgewaltigen Chor der Qualitätsverfechter ist Uwe Deh so etwas wie der Bariton. Im Brustton der Überzeugung schmettert der Geschäftsführende Vorstand des AOK-Bundesverbandes seine Botschaft...

    Weiterlesen

    Kleine forschen besser

    • Politik
    • Ausgabe 2/2013

    Thema Eine Studie der Universität Wien untersucht, welche Effekte staatliche Regulierungen des Arzneimittelpreises in Europa auf die Forschungsund Entwicklungsaktivitäten (F&E) der pharmazeutischen...

    Weiterlesen

    Arzt

    Auf eigenes Risiko

    • Politik
    • Ausgabe 2/2013

    Unbestritten: Arztbesuche sind unangenehm. Nicht nur lange Wartezeiten, sondern auch das Gespräch mit dem Arzt und die Untersuchungen sind für so manchen eine Tortur. Für Kranke ein nicht zu...

    Weiterlesen

    Unternehmen

    Unter Verschluss

    • Politik
    • Ausgabe 2/2013

    Ärzte verordnen eine neue Tablette idealerweise, weil sie besser wirkt als eine altbekannte. Woher sie wissen, dass sie die bessere verschreiben? Aus Studien, die das neue Medikament gegen das alte...

    Weiterlesen

    Einführung

    Heilsame Wundertüte

    • Politik
    • Ausgabe 2/2013

    Geheimnisse haben derzeit einen schweren Stand. Nicht nur die Träger falscher Doktorhüte müssen fürchten, dass ihre Schummelei von einst publik wird. Auch Steuersünder, die ihr Vermögen auf...

    Weiterlesen

    Aus eigener Kraft

    • Politik
    • Ausgabe 2/2013

    Hohe Verluste, anhaltende Finanzierungsschwäche, ausbleibende Erfolge: Die „rote Biotechnologie“ ist derzeit in einer schwierigen Lage, wie der im April vorgelegte Branchenreport der...

    Weiterlesen

    Hintergrund

    Sinkender Ertrag

    • Politik
    • Ausgabe 2/2013

    Der privaten Krankenversicherung (PKV) in Deutschland droht in der bisherigen Form als Vollversicherung das Aus. Das gilt zumindest, wenn es nach der SPD geht. Die Sozialdemokraten wollen nach wie...

    Weiterlesen
  • Interviews
  • Kommentare
  • Reformthermometer

    • Politik
    • Ausgabe 3/2012

    For you im Heim Arbeitslose Schlecker-Verkäuferinnen sollen Altenpflegerinnen werden. Befund: 35 Grad Liebe Schlecker-Frauen, jahrelang wurden Sie mies bezahlt, ausgebeutet und überfallen. Sie...

    Weiterlesen

    Stiftung Gesundheitstest

    • Politik
    • Ausgabe 3/2012

    Mit Gutachten und Studien ist es wie mit Paketsendungen: Wer den Absender kennt, kann sich den Inhalt meist denken. Einige aktuelle Beispiele: An der Universität Marburg versucht der Fachbereich...

    Weiterlesen

    Einfach unbezahlbar

    • Politik
    • Ausgabe 3/2012

    Der Schwarzmarkt für Organe floriert – nicht nur in Entwicklungsländern, auch mitten in Europa. So wurde beispielsweise vergangenes Jahr bekannt, dass im größten Transplantationszentrum des...

    Weiterlesen

    Sollte der Staat die private Pflegevorsorge mit fünf Euro im Monat unterstützen?

    • Politik
    • Ausgabe 3/2012

    Pro: „Wir stellen die Pflege auf eine breitere Basis“ Daniel Bahr, FDP, Bundesminister für Gesundheit Erstmals hat eine Bundesregierung die Weichen dafür gestellt, dass es künftig eine staatliche...

    Weiterlesen

    Deutschland im Gesundheits-Wahn

    • Politik
    • Ausgabe 3/2012

    Gleichgültig, welches Datenmaterial herangezogen wird: das der OECD, das von Eurostat oder das der nationalen Statistikbehörden und Krankenversicherungsträger – das Ergebnis ist stets dasselbe: In...

    Weiterlesen

    Die Grenzen des Wachstums

    • Politik
    • Ausgabe 2/2012

    Nach 40 Jahren erleben die hiesigen Krankenhäuser ein Déjà-vu in Sachen Wachstumskritik. Der Bundesgesundheitsminister persönlich hat die Fallzahlensteigerung in der stationären Versorgung auf dem...

    Weiterlesen

    Geld im Überfluss

    • Politik
    • Ausgabe 2/2012

    Was ist passiert? Die Wirtschaft läuft wie geschmiert. Von Krise liest man nur in der Zeitung. Die Beschäftigungsquote ist hoch wie nie. Selbst im Winter steigt die Arbeitslosenquote nur...

    Weiterlesen

    Die falsche Fährte

    • Politik
    • Ausgabe 2/2012

    Gesundheit ist ein hohes Gut. Sie zu erhalten und gleichzeitig die wachsenden Versorgungsansprüche in den modernen Gesellschaften zu befriedigen, verursacht Kosten an unterschiedlichen Stellen...

    Weiterlesen

    Kommunikation braucht Strategie

    • Politik
    • Ausgabe 2/2012

    Die Krankenkassen geben Gas. Über sie sind mehr als 50 Prozent der Versicherten an das Projekt Weisse Liste, das die Kassen gemeinsam mit der Bertelsmann Stiftung sowie Verbraucher- und...

    Weiterlesen

    Wieviel Marktmacht darf sein?

    • Politik
    • Ausgabe 2/2012

    „Kein Kartellrecht für Kassen!“ Die gesetzlichen Krankenversicherungen dürfen nicht mit privatwirtschaftlichen, gewinnorientierten Unternehmen gleichgesetzt werden, denn sie sind als öffentliche...

    Weiterlesen
  • Orientierungswerte
  • Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich