48
Passwort vergessen

Politik

Politik

  • alle
  • Klinik-Stresstest

    Mangelnde Spezialisierung

    • f&w
    • Ausgabe 9/2017

    Deutsche Krankenhäuser reißen vielfach empfohlene Mindestmengen. Das ist ein medizinisches sowie ein ökonomisches Problem.

    Weiterlesen

    Kirche und Diakonie

    „Ein Masterplan ist dringend nötig“

    • f&w
    • Ausgabe 9/2017

    Im f&w-Interview erläutern Ralf Meister, Landesbischof der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers, und Prof. Bernd Weber, Vorsitzender der Geschäftsführung der Diakovere gGmbH, wie Kirche und Diakonie christliche Werte vermitteln und deren Rolle als Reformmotor im Gesundheitswesen.

    Weiterlesen

    Novellierte Krankenhausstatistik-Verordnung

    Verbesserte Datengrundlagen

    • f&w
    • Ausgabe 9/2017

    Um die Datenbasis über Krankenhäuser und ihre Leistungen zu verbessern, wird zum 1. Januar 2018 die Krankenhausstatistik-Verordnung weiterentwickelt. Hierdurch werden ab dem Jahr 2020 wichtige neue Daten generiert.

    Weiterlesen

    Berliner Kommentar

    Asymmetrische Gesundheitspolitik

    • f&w
    • Ausgabe 9/2017

    In diesen Tagen ist viel von einem asymmetrischen Wahlkampf der Union die Rede. SPD-Spitzenkandidat Martin Schulz warf der Union deshalb sogar Demokratieverweigerung vor. Der Vorwurf meint, dass die Union in neuralgischen gesellschaftspolitischen Fragen dem Schlagabtausch ausweicht und infolgedessen Oppositionsparteien und SPD...

    Weiterlesen

    Bürgerpräferenzen

    Eine Frage des Preises

    • f&w
    • Ausgabe 9/2017

    So manches Krankenhaus verdankt sein Überleben einem Volksentscheid. Doch ist das Ergebnis immer versorgungspolitisch sinnvoll? Unsere Autoren geben einen Überblick und machen Vorschläge, wie ökonomische Faktoren in den Entscheidungsprozess einfließen können.

    Weiterlesen

    Brennpunkt Wolgast

    Unser Wille geschehe

    • f&w
    • Ausgabe 9/2017

    Mitunter nimmt der Kampf um den Erhalt von Klinikstationen religiöse Züge an. Zum Beispiel in Wolgast: Anfang 2016 schlossen am dortigen Krankenhaus die Geburts- und die Kinderstation. Seither reißt der Bürgerprotest nicht ab. Bei der Landtagswahl brachte es die AfD in Wolgast auf 40 Prozent – eine reine Protestwahl, heißt es....

    Weiterlesen

    Editorial f&w 9/2017

    Die Welle nach der Wahl

    • f&w
    • Ausgabe 9/2017

    Es rauscht eine Welle der Demokratie auf uns zu. Ursache ist keineswegs die anstehende Bundestagswahl am 24. September. Denn zur Gesundheitspolitik bewegen sich die Wahlprogramme eher im Ungefähren. Lieber diskutieren die Parteien über Dieselgate, Rente und Gerechtigkeit. Dabei dürften die nächsten vier Jahre durchaus auch...

    Weiterlesen

    Interview

    Fachärzte statt Chirurgie

    • f&w
    • Ausgabe 9/2017

    Die KBV will jedes vierte Krankenhaus in ein ambulantes Gesundheitszentrum umwandeln. Nicht zuletzt der Fachkräftemangel erfordere es, Ressourcen an Standorten zu bündeln, argumentiert der Vorstandsvorsitzende Dr. Andreas Gassen im Interview. Das schreckt Kliniken auf, ist aber auch ein Abschied vom Kampf der Kassenärzte gegen...

    Weiterlesen

    Vorstandsvorlage

    Bedrohte Art

    • f&w
    • Ausgabe 9/2017

    Unabhängig von der Person oder der Partei, die künftig die Federführung im Bundesgesundheitsministerium übernehmen wird, kommen in den nächsten Jahren, insbesondere für den Krankenhausbereich, große Herausforderungen auf die Gesundheitspolitik von Bund und Ländern zu. Eines der drängendsten Probleme in den Krankenhäusern ist...

    Weiterlesen

    Gesetzgebung

    Mächtige Legislative

    • Analyse

    Minister und Regierung prägen Gesetze. Immer? Nicht immer! Einzelne Abgeordnete haben Macht, Einfluss und Gestaltungswillen. Der CDU-Parlamentarier Erwin Rüddel etwa hat Hermann Gröhes Reform der Pflegeberufe zerpflückt.

    Weiterlesen
  • Analyse
  • Nebendiagnose

    Don Quijote der Offline-Medizin

    • Politik
    • Ausgabe 6/2014

    Arno Elmer, Geschäftsführer der Gematik Viele Politiker fremdeln mit der digitalen Welt. Dass Angela Merkel das „Neuland" Internet entdeckt hat, ist Legende. Unfreiwillig komisch wirkte auch der Versuch des neuen EU-Kommissars für Digitales, Günther Oettinger, besondere Internet-Affinität nachzuweisen, indem er verkündete,...

    Weiterlesen

    Nebendiagnose

    Unendliche Weiten der Medizintechnik

    • Politik
    • Ausgabe 6/2014

    Andrew Conrad, Wissenschaftler bei Google „Wir hoffen, einen Tricorder bauen zu können!" Mit der Idee, den berühmten Alles-Scanner aus Star Trek nachzubauen, schlug der Google-Wissenschaftler Andrew Conrad große Wellen. Auch, weil der renommierte Wissenschaftler hierfür von Google eine Hundertschaft an Wissenschaftlern...

    Weiterlesen

    Nebendiagnose

    Gesundheitspolitische Luftblasen

    • Politik
    • Ausgabe 6/2014

    Bernd Lucke und seine Alternative für Deutschland (AfD) darf man getrost zu den ganz großen Gewinnern des Jahres 2014 zählen. Sieben Prozent der Stimmen errang die Partei bei derEuropawahl im Mai, weitere Erfolge in Brandburg (neun Prozent), Thüringen (10,6 Prozent) und Sachsen (9,7 Prozent) folgten. Damit dem Senkrechtstart kein...

    Weiterlesen

    Wächter des Marktes

    • Politik
    • Ausgabe 6/2014

    Mehr als 200 Fusionen und Übernahmen hat das Bundeskartellamt in denvergangenen zehn Jahren am deutschen Klinikmarkt geprüft. 2014 stand der Mega-Einkauf der Rhön-Kliniken durch Helios an, den Kartellamtspräsident Andreas Mundt im Februar unter Auflagen gewährte. Die Kritik am Kartellrechtist seither nicht verstummt. Von...

    Weiterlesen

    Die Unbestechliche

    • Politik
    • Ausgabe 6/2014

    Seit Mai gibt es neue Transparenzvorgaben für die Pharma-Branche. Für viele sind sie eine Revolution – nicht so für Dr. Christiane Fischer von der Initiative unbestechlicher Ärzte. Ihre Visionen eines korruptionsfreien Gesundheitswesens reichen viel weiter.  Dr. Christiane Fischer ist eine Frau mit Prinzipien. Steinige Wege...

    Weiterlesen

    Der Vollzugsbeamte

    • Politik
    • Ausgabe 6/2014

    Nach einem Jahr als Gesundheitsminister erhält Hermann Gröhe selbst von der Opposition Lob für seine Amtsführung. Die Inhalte lassen aber zu wünschen übrig. Tatsächlich setzt der Minister kaum eigene Akzente. Ist Hermann Gröhe ein Fundamentalist? Wer Glaubensbücher wörtlich auslegt und gar umsetzt, gilt gemeinhin als solcher....

    Weiterlesen

    Auf Gipfelsturm

    • Politik
    • Ausgabe 6/2014

    Seit Januar ist die Techniker Krankenkasse Deutschlands neue Nummer eins unter den gesetzlichen Kassen. Vorstandschef Dr. Jens Baas hat auf Prämien gesetzt und damit vor allem bei jungen Kunden gepunktet. Um dauerhaft an der Spitze zu bleiben, wird die TK ihre Strategie ändern müssen. Das Jahr 2014 begann für Dr. Jens Baas,...

    Weiterlesen

    Baumeister Heimig

    • Politik
    • Ausgabe 6/2014

    Das deutsche DRG-System hat sich als Erfolgsmodell und Exportschlager etabliert. Nach elf Jahren weiß sein Schöpfer, Dr. Frank Heimig, auch mit den Schwächen umzugehen. Das Ausmaß der aktuellen Systemanpassungen überrascht ihn dennoch.  Wo immer Dr. Frank Heimig die Bühne betritt, breitet sich konzentrierte Stille aus: Als...

    Weiterlesen

    Der Spurensucher

    • Politik
    • Ausgabe 6/2014

    Wenn bei Kindern ein scheinbar besiegter Tumor wiederkehrt, gibt es in der Regel keine Hoffnung mehr auf Heilung. Prof. Dr. Stefan Pfister will mit molekularer Diagnostik den Kampf gegen den Krebs gewinnen. Bei der Pressekonferenz zum Jubiläum des Deutschen Krebsforschungszentrums Heidelberg im April stellte er sein...

    Weiterlesen

    Langes Erbe

    • Politik
    • Ausgabe 6/2014

    Aids-Experte Joep Lange gehörte zu den 298 Menschen, die am 17. Juli beim Abschuss der Boeing 777 über der Ukraine starben.In den Jahrzehnten zuvor hatte er maßgeblich dazu beigetragen, dass HIV zu einer gut behandelbaren Erkrankungwurde. Eine Spurensuche mithilfe seines Kollegen Hans Jäger. Dr. Hans Jäger stimmte mit Prof....

    Weiterlesen
  • Interviews
  • Georg Baum wechselt vom BMG als Hauptgeschäftsführer zur DKG

    "Ich verstehe unter Wettbewerb nicht Verdrängungswettbewerb"

    • Politik
    • Ausgabe 3/2006

    f&w: Sie sind einstimmig von allen Gremien als Hauptgeschäftsführer der DKG gewählt worden. Das ist ein besonderer Vertrauensbeweis, wenn man bedenkt, wie heterogen sich der Vorstand der DKG...

    Weiterlesen

    Jörg Robbers hat noch viel vor

    "Wer nicht übertreibt, kann nicht anschaulich erzählen"

    • Politik
    • Ausgabe 3/2006

    f&w: Lieber Herr Robbers, auf dem Frühlingsfest, Ihrer offiziellen Verabschiedung, wirkten Sie als Hauptgeschäftsführer der DKG völlig abschiedsbereit, aber nicht wie jemand, der sich zur Ruhe...

    Weiterlesen

    Pföhler: Die Börse hat die Risiken verstanden, gewichtet aber die Chancen höher

    • Politik
    • Ausgabe 1/2006

    f&w: Herr Pföhler, sechs Interessenten haben sich um Gießen und Marburg beworben. Sie erhielten den Zuschlag. Warum haben Sie gewonnen? Wolfgang Pföhler: Es gab eine Vielzahl von Gerüchten im...

    Weiterlesen

    Koch: "Dem Land ging es nicht darum, Kasse zu machen"

    • Politik
    • Ausgabe 1/2006

    f&w: Hessen hat im November das erste teilprivatisierte Gefängnis Deutschlands in Betrieb genommen. Und nun die erste Universitätsklinik in Deutschland, wenn nicht sogar in Europa privatisiert. Ist...

    Weiterlesen

    Broermann: Wir werden uns wieder bewerben

    • Politik
    • Ausgabe 1/2006

    f&w: Herr Dr. Broermann, Sie haben gegen die Entscheidung zur Vergabe von Gießen und Marburg Einspruch erhoben. Warum? Dr. Broermann: Wir prüfen voraussichtlich bis zum Sommer, ob wir ein...

    Weiterlesen

    Interviews mit Dr. Hans Georg Faust und Professor Dr. Dr. Karl W. Lauterbach

    Die Krankenhauspolitik wahrt Kontinuität

    • Politik
    • Ausgabe 5/2005

    f&w: Herr Dr. Faust, Union und FDP haben auf eine bürgerliche Mehrheit gesetzt. Hat die solidarische Gesundheitsprämie oder der Vorwurf der sozialen Kälte der Union den Sieg gekostet? Dr. Faust:...

    Weiterlesen

    Wir wollen den Qualitätswettbewerb der Kliniken voranbringen

    • Politik
    • Ausgabe 4/2005

    f&w: Herr Drechsel, Sie haben auch in diesem Jahr Ihren – wie stets viel beachteten – Qualitätsbericht vorgelegt und sind mit einer Zahl offensiv in die Öffentlichkeit gegangen. Warum tun Sie das?...

    Weiterlesen

    CDU/CSU will die Gesundheitsprämie bis 2007 einführen

    Hochwertige Gesundheitsversorgung, neue Arbeitsplätze, Wachstum

    • Politik
    • Ausgabe 4/2005

    f&w: Sehr geehrter Herr Dr. Faust, Frau Dr. Angela Merkel hat eine Politik aus einem Guss angekündigt. Für die SPD hat zumindest Professor Lauterbach vorgedacht, und die Krankenhäuser, manche...

    Weiterlesen

    Denn Privatisierung erhöhe die Kosten, nicht die Qualität

    Mit der Bürgerversicherung überlebt das Solidarsystem

    • Politik
    • Ausgabe 4/2005

    f&w: Herr Professor Lauterbach, was hat Sie bewogen, für den Bundestag zu kandidieren? Professor Lauterbach: Die Grenzen zwischen Politikberatung und Politikgestaltung sind heute fließend. Die...

    Weiterlesen

    Die private Krankenversicherung für alle

    Wir brauchen mehr Offenheit

    • Politik
    • Ausgabe 4/2005

    f&w: Frau Schaich-Walch, Sie gehören seit zehn Jahren dem Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages an, waren parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Gesundheit und sind als...

    Weiterlesen
  • Kommentare
  • Buchführung

    Praxisnaher Überblick

    • Politik
    • Ausgabe 9/2015

    Weiterlesen

    Leitlinien

    Umparken im Kopf

    • Politik
    • Ausgabe 9/2015

     Da haben unsere Politiker, kurz bevor sie sich in die Sommerpause verabschiedet haben, ein für die Gesundheit der Menschen wichtiges Gesetz auf den Weg gebracht. Das Gesetz zur Stärkung der Gesundheitsförderung und der Prävention, kurz Präventionsgesetz, untermauert die bekannte Wahrheit: Vorbeugen ist besser als heilen....

    Weiterlesen

    Vorstandsvorlage

    Datenfluss ohne Kleinstaaterei

    • Politik
    • Ausgabe 9/2015

    Nicht erst seit Einführung der Apple Watch sammeln immer mehr Menschen über Gesundheits-Apps und Wearables Daten zu ihrem persönlichen Gesundheitszustand und ihrer Fitness. Oft wissen die Nutzer dieser Apps nicht, wer diese Daten empfängt, speichert, auswertet und für seine eigenen, zumeist kommerziellen Zwecke nutzt oder...

    Weiterlesen

    Trendscout

    Damit es „Klick" macht

    • Politik
    • Ausgabe 9/2015

    Von Martin Schleicher Vom Online-Marketing erwarten Geschäftsführer und Chefärzte vor allem ein gutes Google-Ranking, am besten auf der ersten Seite der Suchergebnisse. Für den eigenen Krankenhausnamen als Suchbegriff ist das gar kein Problem. Für Krankheitsbilder wie Diabetes, Herzinfarkt oder Krebs sieht es schon ganz anders...

    Weiterlesen

    Wofür wir stehen

    • Kommentare
    • Ausgabe 8/2015

    Diese f&w begrüßt Sie im neuen Antlitz. Wir haben vier Jahre nach dem letzten Facelift Bildsprache und Layout einer Verjüngungskur unterzogen, was zu einem etwas luftigeren Auftritt und mehr Kurz- Informationen führt, die unsere Fachartikel ergänzen werden. Damit reagiert die Redaktion auf Veränderungen sowohl im...

    Weiterlesen

    Trendscout

    Mit Smartphone und Skalpell

    • Politik
    • Ausgabe 8/2015

    Die Vernetzung von Informationen eröffnet schier grenzenlose Möglichkeiten. Die Telemedizin hat zwar bereits rund 30 Jahre auf dem Buckel, aber erst durch die heutigen Cloud-Technologien kann sie ihr ganzes Potenzial entfalten. Die elektronische Gesundheitskarte verdrängt immer mehr die klassische Papierakte. Schnittstellen...

    Weiterlesen

    Berliner Kommentar

    Ordnung sollte sein

    • Politik
    • Ausgabe 8/2015

    Unter den Gesundheitsministern der vergangenen Jahre ist Hermann Gröhe sicher der fleißigste. Konzentriert arbeitet der CDU-Mann den Koalitionsvertrag von Union und SPD ab, schiebt ein Gesetz nach dem anderen ins Kabinett und arbeitet leise daran, das Papier mit möglichst wenigen Änderungen durch Bundestag und Bundesrat zu...

    Weiterlesen

    Vorstandsvorlage

    Wir sind auf dem falschen Weg!

    • Politik
    • Ausgabe 8/2015

    Wie in kaum einem anderen Land der Welt hat die Bevölkerung in Deutschland einen nahezu ungehinderten Zugang zu Krankenhausleistungen. Die Finanzierung ist über die gesetzliche und die private Krankenversicherung für praktisch 100 Prozent der Bürger sichergestellt, das lokale und regionale Angebot lässt fast überall...

    Weiterlesen

    Serie zur Sterbehilfe

    Der mitfühlende Blick fehlt

    • Politik
    • Ausgabe 8/2015

    Während auf allen Kanälen über Selbstbestimmung am Lebensende diskutiert wird, gerät das eigentliche Problem nach Meinung unseres Autors in den Hintergrund: die bislang mangelnde Umsetzung einer angemessenen palliativen Versorgung angesichts eines sich verschärfenden Pflegenotstandes. Am 8. Februar diesen Jahres ist die...

    Weiterlesen

    Leitlinien

    Was Reha leistet, verdient Anerkennung

    • Politik
    • Ausgabe 8/2015

     Die althergebrachte Kur mit „morgens Fango, abends Tango", hat längst ausgedient. Rehabilitation steht heute für effektive Medizin und Therapie. Auch in der öffentlichen Wahrnehmung, etwa wenn Leistungssportler ganz selbstverständlich davon berichten, wie sie in der Reha nach Verletzungen fit gemacht werden. Noch vor zehn Jahren...

    Weiterlesen
  • Orientierungswerte
  • Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich