48
Passwort vergessen

Politik

Politik

  • alle
  • Trendscout

    Mit Smartphone und Skalpell

    • Politik
    • Ausgabe 8/2015

    Die Vernetzung von Informationen eröffnet schier grenzenlose Möglichkeiten. Die Telemedizin hat zwar bereits rund 30 Jahre auf dem Buckel, aber erst durch die heutigen Cloud-Technologien kann sie ihr ganzes Potenzial entfalten. Die elektronische Gesundheitskarte verdrängt immer mehr die klassische Papierakte. Schnittstellen...

    Weiterlesen

    Berliner Kommentar

    Ordnung sollte sein

    • Politik
    • Ausgabe 8/2015

    Unter den Gesundheitsministern der vergangenen Jahre ist Hermann Gröhe sicher der fleißigste. Konzentriert arbeitet der CDU-Mann den Koalitionsvertrag von Union und SPD ab, schiebt ein Gesetz nach dem anderen ins Kabinett und arbeitet leise daran, das Papier mit möglichst wenigen Änderungen durch Bundestag und Bundesrat zu...

    Weiterlesen

    Vorstandsvorlage

    Wir sind auf dem falschen Weg!

    • Politik
    • Ausgabe 8/2015

    Wie in kaum einem anderen Land der Welt hat die Bevölkerung in Deutschland einen nahezu ungehinderten Zugang zu Krankenhausleistungen. Die Finanzierung ist über die gesetzliche und die private Krankenversicherung für praktisch 100 Prozent der Bürger sichergestellt, das lokale und regionale Angebot lässt fast überall...

    Weiterlesen

    Serie zur Sterbehilfe

    Der mitfühlende Blick fehlt

    • Politik
    • Ausgabe 8/2015

    Während auf allen Kanälen über Selbstbestimmung am Lebensende diskutiert wird, gerät das eigentliche Problem nach Meinung unseres Autors in den Hintergrund: die bislang mangelnde Umsetzung einer angemessenen palliativen Versorgung angesichts eines sich verschärfenden Pflegenotstandes. Am 8. Februar diesen Jahres ist die...

    Weiterlesen

    Leitlinien

    Was Reha leistet, verdient Anerkennung

    • Politik
    • Ausgabe 8/2015

     Die althergebrachte Kur mit „morgens Fango, abends Tango", hat längst ausgedient. Rehabilitation steht heute für effektive Medizin und Therapie. Auch in der öffentlichen Wahrnehmung, etwa wenn Leistungssportler ganz selbstverständlich davon berichten, wie sie in der Reha nach Verletzungen fit gemacht werden. Noch vor zehn Jahren...

    Weiterlesen

    Jeder für sich allein

    • Politik
    • Ausgabe 8/2015

    Trotz G7-Gipfel und Hermann Gröhes 10-Punkte-Plan: In Deutschland wird der Kampf gegen Keime in erster Linie von Kliniken im Verbund mit Landesregierungen, Veterinär- und Gesundheitsämtern entschieden werden. Denn es fehlt an einem bundesweit einheitlichen strukturpolitischen Rahmen. Ob zu den rund 210 Millionen Euro, die der...

    Weiterlesen

    „Wir werfen sehr viel in die Waagschale"

    • Politik
    • Ausgabe 8/2015

    Für eine bessere Hygiene im Krankenhaus braucht es klare Vorgaben, Regeln und mehr Personal, sagt Nordrhein-Westfalens Gesundheitsministerin Barbara Steffens. Ohne eine adäquate Finanzierung wird das aber nicht gelingen, meint Jochen Brink, Vorsitzender der Krankenhausgesellschaft NRW. Ein f&w-Doppelinterview zur...

    Weiterlesen

    Mobility in Kliniken

    „Handys nicht einfach verbieten"

    • Politik
    • Ausgabe 8/2015

    Mobile Gesundheits-Apps boomen, die Datenmenge steigt unaufhörlich. Der Hype erreicht nun auchdie Patienten und Mitarbeiter in den Kliniken. Dr. Urs-Vito Albrecht von der Medizinischen Hochschule Hannover rät zu proaktivem Vorgehen. Herr Dr. Albrecht, müssen Kliniken die Handys ihrer Patienten als digitale Einweiser heute...

    Weiterlesen

    Compliance

    Wider den Schlendrian

    • Politik
    • Ausgabe 8/2015

    Schulungen allein reichen nicht aus, damit Ärzte und Pflegefachkräfte die Regeln der korrektenHändehygiene verinnerlichen, wie Prof. Dr. Iris F. Chaberney in einer Studie herausgefunden hat. Sie empfiehlt Krankenhäusern weitergehende Schritte. Frau Professor Chaberny, Sie haben während Ihrer Zeit an der Medizinischen...

    Weiterlesen

    Nachgefragt

    Der andere Weg

    • Politik
    • Ausgabe 8/2015

    Die Pflegekammer in Bayern scheint vom Tisch. Stattdessen will Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) einen sogenannten Pflegering gründen. Während die Arbeitgeber applaudieren, äußern die Pflegeverbände deutliche Kritik. f&w hat bei der Ministerin nachgehakt.  Frau Ministerin Huml, Sie lehnen in Bayern die Einführung von...

    Weiterlesen
  • Analyse
  • Von der Stange war gestern

    • Politik
    • Ausgabe 6/2012

    Kleine Studentengruppen tummeln sich zum Frischluftschnappen in der Vorlesungspause. Es ist eine aufgeschlossene, junge Welt am Frankfurter Riedberg, voller Forschungsgeist. Hier bildet die...

    Weiterlesen

    Im Dissens vereint

    • Politik
    • Ausgabe 6/2012

    Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne...“ Mit Hermann Hesse hielten es vor gut einem Jahr auch die Vertreter aus Politik und Verbänden, die sich anschickten, das Vergütungssystem für...

    Weiterlesen

    Rösler und Bahr wollen IT in Gesundheitsbranche fördern

    • Politik
    • Ausgabe 6/2012

    Bundeswirtschaftminister Dr. Philipp Rösler und Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr haben auf der 3. Gesundheitswirtschaftskonferenz Anfang Dezember in Berlin dafür geworben, die digitalen...

    Weiterlesen

    Was Pflegende können und dürfen sollen

    • Politik
    • Ausgabe 5/2012

    Bereits in seinem Gutachten aus dem Jahr 2007 hatte der Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen (SVR) eine Weiterentwicklung der Kooperation im Gesundheitswesen und...

    Weiterlesen

    Das Gute verbessern

    • Politik
    • Ausgabe 5/2012

    Aqua-Institut Entwicklungsprozesse in vollem Gange In den vergangenen Jahren wurden seitens des Gesetzgebers und des Gemeinsamen Bundesausschusses eine Reihe von richtungsweisenden Entscheidungen...

    Weiterlesen

    Hessen plant kommunalen Klinikverbund

    • Politik
    • Ausgabe 5/2012

    Um dem entgegenzuwirken, schlägt der Hessische Sozialminister Stefan Grüttner ihren Zusammenschluss in einem Zweckverband und die Gründung einer Stiftung vor. Im Klinikverbund könnten die Häuser in...

    Weiterlesen

    Pauschaliert ist nicht gut sterben

    • Politik
    • Ausgabe 5/2012

    Oberärztin Dr. Karin Jaroslawski hat auf der Station schon Taufen miterlebt, Geburtstagsfeiern und Hochzeiten. Alles, was zum Leben dazu gehört, auch Abschiedsfeste, die Auseinandersetzung mit dem...

    Weiterlesen

    Medizin-Produkte rücken ins Visier der Politik

    • Politik
    • Ausgabe 5/2012

    John Dalli musste zwar gerade vom Posten des EU-Gesundheitskommissars zurücktreten. Doch eine seiner letzten Amtshandlungen sorgt in Deutschland für anhaltende Irritationen. Ende September hatte...

    Weiterlesen

    Umverteilung des Mangels

    • Politik
    • Ausgabe 5/2012

    Ärztemangel ist relativ: Im ostafrikanischen Malawi ist ein Arzt für 50 000 Menschen zuständig. In Deutschland beträgt das Verhältnis 1 zu 200. Dennoch beklagen Politiker und Standesvertreter auch...

    Weiterlesen

    Brasilien bleibt trotz Hürden attraktiv

    • Politik
    • Ausgabe 5/2012

    Deutsche und brasilianische Medizintechnikhersteller nutzen die Messe Medica in Düsseldorf, um ihre Zusammenarbeit zu intensivieren. „Als ein globaler Referenzmarkt für Hightech-Produkte und...

    Weiterlesen
  • Interviews
  • Kommentare
  • Keine Schonfrist

    • Politik
    • Ausgabe 3/2011

    Um eine Schonfrist hat er nicht gebeten, er hätte sie auch nicht bekommen. Und so hatte der neue Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP), kaum im Amt, einiges wegzustecken. Mit seinem Entwurf...

    Weiterlesen

    Wegweiser

    • Politik
    • Ausgabe 2/2011

    Diese Ausgabe von f&w zeigt die Breite und Tiefe des Spektrums unserer Themen. Als Zeichen dessen, wohin sich das Forum entwickeln soll, haben wir zum ersten Mal den „Wegweiser“ vergeben. Wir ehren...

    Weiterlesen

    Minister für alle Fälle

    • Politik
    • Ausgabe 2/2011

    Die Gesundheitspolitik hat zum Ausgang der Wahlen wenig beigetragen. Der Urnengang war von den Fragen überschattet, welche Folgen aus dem Atomunglück in Japan zu ziehen seien und ob Merkel & Co....

    Weiterlesen

    Berliner Ensemble

    • Politik
    • Ausgabe 2/2011

    Die Lobby scheint ein obskurer Ort zu sein. Dass dort um die Durchsetzung eigener Belange „geschachert“ werde, ist noch eine milde Umschreibung des vermuteten Tauschhandels in dem Berliner Ensemble...

    Weiterlesen

    Koalitionspoker um die Pflegereform

    • Politik
    • Ausgabe 2/2011

    Gesundheitsminister Dr. Philipp Rösler (FDP) will 2011 zum Jahr der Pflege machen. Doch längst zeichnet sich ab, dass die Pflegereform für die schwarz-gelbe Koalition alles andere als ein...

    Weiterlesen

    Nachhaltigkeit auch in der Gesundheitsbranche als Managementkonzept begreifen

    • Politik
    • Ausgabe 2/2011

    Ein „grünes“ Krankenhaus – was ist das eigentlich? Wer darunter vor allem Umweltschutzmaßnahmen versteht, sieht lediglich einen Teil dessen, was heute eine verantwortungsvolle Unternehmensführung...

    Weiterlesen

    Planspiel Kassenarztsitze

    • Politik
    • Ausgabe 1/2011

    Das System der Bedarfsplanung taugt nicht mehr Einig ist man sich immerhin in der Analyse. Niemand – außer vielleicht die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) – spricht noch von einem generell...

    Weiterlesen

    Editorial

    • Politik
    • Ausgabe 1/2011

    Wir fassten den Jahreswechsel als Zäsur auf, nahmen ihn als Anlass zur Reflexion und als Anstoß, einen bewährten Vorsatz neu zu fassen. Wir wollen Sie in Ihrem Berufsalltag weiterhin so kompetent...

    Weiterlesen

    Viel Staat hilft nicht viel

    • Politik
    • Ausgabe 1/2011

    Alle bisherigen Gesundheitsreformen haben ganz deutlich aufgezeigt: Die Herausforderungen für das Gesundheitssystem können nicht ausschließlich auf der Einnahmeseite der gesetzlichen...

    Weiterlesen

    Minister Moderator

    • Politik
    • Ausgabe 1/2011

    Die Opposition kann einem in der Gesundheitspolitik fast leidtun. So wenig Raum lässt die schwarz-gelbe Koalition, dass der gesundheitspolitische Sprecher der SPD, Prof. Dr. Dr. Karl Lauterbach,...

    Weiterlesen
  • Orientierungswerte
  • Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich