48
Passwort vergessen

Politik

Politik

  • alle
  • Berliner Kommentar

    Die Geräuschlosen

    • Politik
    • Ausgabe 6/2015

    Der Gesundheitsminister und seine Sparringspartner in den Koalitionsfraktionen arbeiten die gesundheitspolitische Agenda auffällig leise und ohne nennenswerte Konflikte ab. Es ist schon ein Kreuz für Journalisten, wie diese Große Koalition ihre Gesundheitspolitik macht. Öffentlichkeitsarbeit betreiben...

    Weiterlesen

    Mut zur Meinung

    • Politik
    • Ausgabe 6/2015

    In seiner indischen Heimat genießt Dr. Devi Shetty einen gewissen Heldenstatus. Hierzulande dagegen löst der Herzchirurg eher Befremden aus. Denn Shetty ist eine Art Aldi-Mediziner, den der „Spiegel" einst als „Discounter der Herzen" betitelte und das „Wall Street Journal" zum „Henry Ford der Herzchirurgie" kürte. Shetty hat...

    Weiterlesen

    Interview mit Prof. Dr. Wolfgang George zur Sterbehilfe-Debatte

    „Menschenwürdiges Sterben muss möglich sein"

    • Politik
    • Ausgabe 6/2015

    Die aktuelle Gießener Sterbestudie offenbart eine gute bis sehr gute Qualität der Versorgung sterbenskranker Menschen in deutschen Hospizen. Die Einrichtungen punkten vor allem mit ausreichend Personal, Zeit und einer adäquaten Kommunikation. Im zweiten Teil unserer Serie zur Sterbehilfe-Debatte spricht Studienleiter Prof....

    Weiterlesen

    Interview mit Prof. Bernd Petri

    Keine Blackbox

    • Politik
    • Ausgabe 6/2015

      Die Deutsche Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation will den Zugang zu Reha erleichtern. Im fw-Interview betont deren Vorsitzender Prof. Bernd Petri den Stellenwert dieser Patientenversorgung innerhalb des Sozialsystems. Mit Unverständnis reagiert er auf die Kritik der Kostenträger, die die Leistungen der...

    Weiterlesen

    Interview mit Georg Baum

    „Wir sind richtig sauer"

    • Politik
    • Ausgabe 6/2015

    „Licht und Schatten" lautete die Überschrift des Gastkommentars von DKG-Hauptgeschäftsführer Georg Baum zu den Eckpunkten der Bund-Länder-AG zur Krankenhausreform in der Februarausgabe der f&w. Nun ist der konkrete Gesetzesvorschlag aus dem Hause Gröhe öffentlich. Baum sieht im Interview nur Verschlechterungen und warnt vor...

    Weiterlesen

    Telemonitoring-Projekt „E.He.R.“

    Gut versorgt auf dem Land

    • Politik
    • Ausgabe 6/2015

    Das Westpfalz-Klinikum in Kaiserslautern betreut in einem gemeinsamen Versorgungsprogramm mit der Deutschen Stiftung für chronisch Kranke, dem Fraunhoferinstitut IESE, der vitaphone GmbH und dem Institut für Arbeit und Technik herzinsuffiziente Patienten via Telemonitoring. Das „E.He.R."-Projekt befördert den Austausch...

    Weiterlesen

    Die Kirche überarbeitet ihr Arbeitsrecht

    Katholischer Flickenteppich

    • Politik
    • Ausgabe 6/2015

    Die Deutsche Bischofskonferenz überarbeitet das Arbeitsrecht, das auch für katholische Krankenhäuser gilt. Vorrangiges Ziel: Die offizielle Rechtslage soll an die gelebte Rechtspraxis angeglichen werden. Dass das neue Regelwerk in ganz Deutschland in Kraft treten wird, ist keineswegs sicher. Einzelne Diözesen könnten sich...

    Weiterlesen

    Erreichbarkeit und Krankenhausplanung

    Der neue Q-Faktor

    • Politik
    • Ausgabe 6/2015

    Bislang gibt es keine rechtlichen Vorgaben, die definieren, wie schnell ein Krankenhaus erreichbar sein muss. Doch im Spannungsfeld von Qualität und Kostendruck könnte die Erreichbarkeit zu einem entscheidenden Faktor der Krankenhausplanung werden. Als Ulrike Elsner Ende 2014 eine umfassende Reform der Krankenhausstrukturen in...

    Weiterlesen

    KV-Qualitätssicherung

    Vermutlich erfolgreich

    • Politik
    • Ausgabe 6/2015

    In immer mehr Bereichen müssen niedergelassene Ärzte nachweisen, dass sie auf einem angemessenen Qualitätsniveau arbeiten. Tun sie das nicht, dürfen sie die Leistungen nicht abrechnen. Patienten können jedoch nicht erkennen, in welcher Praxis vor Ort am besten gearbeitet wird. Manche Patienten unterliegen einem Trugschluss:...

    Weiterlesen

    Pflegekammer in Rheinland-Pfalz

    Auf Deutschlandtour

    • Politik
    • Ausgabe 6/2015

    Von Mainz aus durch die ganze Nation: Anfang 2016 nimmt die bundesweit erste Pflegekammer in Rheinland-Pfalz ihre Arbeit auf. In den neuen Bundesländern und Stadtstaaten wie Bremen und Hamburg dagegen stagniert die Entwicklung noch. Doch die Berufsgruppe ist erstmals gut organisiert. Andreas Westerfellhaus ist schon einen...

    Weiterlesen
  • Analyse
  • Auf Beutezug

    • Politik
    • Ausgabe 3/2012

    Die Nachrichten rissen nicht ab. Anfang April bekam Express Scripts grünes Licht von den Wettbewerbshütern. Für rund 29 Milliarden Dollar übernimmt der US-Pharma-Riese seinen Konkurrenten Medco...

    Weiterlesen

    Astrale Bilanz

    • Politik
    • Ausgabe 3/2012

    Ein Marathonlauf ist eine große Herausforderung. 42,195 Kilometer sind zu Fuß eine gewaltige Strecke, vor der viele Läufer große Ehrfurcht haben. So große Ehrfurcht, dass sie anscheinen denken,...

    Weiterlesen

    Ein Hauch von Färöer

    • Politik
    • Ausgabe 3/2012

    Altmark: Viele Landärzte - eine Praxis Zwölf Kilometer bis zur nächsten Arztpraxis! Für die 1.700 Einwohner von Letzlingen schien das vor zwei Jahren harte Realität zu werden, nachdem der bis dahin...

    Weiterlesen

    Brückenschlag über die Oder

    • Politik
    • Ausgabe 3/2012

    Die Pläne für das Konferenzzentrum im polnischen Drezdenko nehmen langsam Gestalt an. Das Projekt steht kurz vor der Realisierung, bald schon sollen gemeinsame Fort- und Weiterbildungen von...

    Weiterlesen

    Ringen um Sanktionen

    • Politik
    • Ausgabe 3/2012

    Bundesärztekammer-Präsident Dr. Frank Ulrich Montgomery sieht keinen gesetzlichen Handlungsbedarf, da Entsprechendes bereits im ärztlichen Berufsrecht sowie im Kassenarztrecht verankert sei. Schon...

    Weiterlesen

    Facharzt für Denunziation

    • Politik
    • Ausgabe 3/2012

    IM „Karl Schönherr“ hatte ganze Arbeit geleistet: 1983 berichtete er dem Ministerium für Staatssicherheit (MfS) über die Absicht einer Bekannten, die DDR über die Tschechoslowakei „ungesetzlich“ zu...

    Weiterlesen

    Münch: "Nur so können wir das System aufbrechen"

    • Politik
    • Ausgabe 3/2012

    „Der allgemeine Rationalisierungsdruck und die mangelnde Fähigkeit zur Investition verbunden mit der Finanzkrise und erheblicher öffentlicher Verschuldung ließen vermuten, dass es zu einem hohen...

    Weiterlesen

    Neuer BDI-Ausschuss nimmt Arbeit auf

    • Politik
    • Ausgabe 3/2012

    Im Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) nehmen die Vorbereitungen für den neuen Ausschuss „Gesundheitswirtschaft“ Fahrt auf. Der Startschuss soll möglichst schnell nach der Sommerpause...

    Weiterlesen

    Steigende Konzentration und Marktmacht im Klinikmarkt

    • Politik
    • Ausgabe 2/2012

    Der Konzentrationsprozess ist im deutschen Krankenhausmarkt weiter vorangeschritten, als offizielle Statistiken und Marktanalysen bislang erkennen lassen. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle...

    Weiterlesen

    Christliche Krankenhäuser sprechen mit einer Stimme

    • Politik
    • Ausgabe 2/2012

    Der Deutsche Evangelische Krankenhausverband (DEKV) und der katholische Krankenhausverband Deutschlands (KKVD) verstärken gemeinsam ihre Verbandskommunikation. Unter dem Signet Christliche...

    Weiterlesen
  • Interviews
  • Kommentare
  • Wachstumsmarkt: Eitelkeit und Verantwortung

    • Politik
    • Ausgabe 3/2010

    Die Gesundheitswirtschaft ist ein Wachstumsmarkt, und das wollen die Patienten auch so. Die Veränderung begann vor Jahren mit der Einführung von Zuzahlungen und den Festzuschüssen in der...

    Weiterlesen

    Schwarz-Gelb: Zwei Schritt vorwärts, einer zurück

    • Politik
    • Ausgabe 2/2010

    Die Gesundheitspolitik war da lange Zeit keine Ausnahme. Zwar war die Kontroverse über die Gesundheitsprämie zwischen Berlin und München hin- und hergegangen. Doch hatte das laute Bellen aus...

    Weiterlesen

    Ältere, ärmere, aber gesündere Menschen erzwingen neues Denken

    • Politik
    • Ausgabe 2/2010

    Richtig alt aussehen will keiner. Deswegen haben globale Marketing-Experten zahlreiche Bezeichnungen für die Zielgruppe gefunden. Generation Gold, 50plus, Silver Ager, Golden Ager, Third Ager und...

    Weiterlesen

    Wachstumsmarkt: Altern

    • Politik
    • Ausgabe 2/2010

    Die Deutschen altern – na und? Was ist daran so schlimm? Das ist doch ein großer Erfolg; allein wir sehen es nicht so. Denn wir assoziieren mit Alter Gebrechlichkeit, Leistungseinschränkung und vor...

    Weiterlesen

    Wo bleibt Röslers Agenda?

    • Politik
    • Ausgabe 2/2010

    Erinnern Sie sich noch an Dr. Philipp Röslers Statement in der ARD-Talkrunde mit Reinhold Beckmann Anfang des Jahres? Damals verknüpfte der FDP-Politiker sein Ministeramt mit der Kopfpauschale....

    Weiterlesen

    Die Affäre Sawicki

    • Politik
    • Ausgabe 1/2010

    Der damalige Chefarzt eines Kölner Krankenhauses hatte als Gründer eines „Instituts für evidenz-basierte Medizin" und mit seiner kritischen Haltung gegenüber der Pharmaindustrie seine...

    Weiterlesen

    In der Klientelfalle

    • Politik
    • Ausgabe 1/2010

    Doch nach den jüngsten Entscheidungen des Ministers wächst in der Gesundheitsszene auch die Angst, ob Rösler seiner Aufgabe wirklich gewachsen ist. Schuld daran sind seine Personalentscheidungen...

    Weiterlesen

    Grenzenloser Krankenhausmarkt?

    • Politik
    • Ausgabe 1/2010

    Ähnlich empfinden es die Menschen, wenn ihre gesundheitliche Versorgung nur durch ausländisches Engagement aufrechtzuerhalten wäre. Dies erklärt auch, warum es bislang in Europa nicht zu...

    Weiterlesen

    Herausforderungen

    • Politik
    • Ausgabe 1/2010

    Es gibt nach wie vor den Gesundheitsfonds, den die FDP überwinden wollte. Zugleich streitet die Partei, die erstmals den Gesundheitsminister stellt, für ein liberales Prämienmodell in der...

    Weiterlesen

    Hand in Hand

    • Politik
    • Ausgabe 1/2010

    In diesem Land fehlt es nicht an guten Ideen. Und der Staat tut auch einiges, um diese zu fördern. Freilich fragt man sich, ob die Prozesse, um an Fördermittel zu gelangen, nicht vereinfacht und...

    Weiterlesen
  • Orientierungswerte
  • Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich