48
Passwort vergessen

Politik

Politik

  • alle
  • MVZ

    Die große Konvergenz

    • Politik
    • Ausgabe 6/2015

    Medizinische Versorgungszentren spielen eine Schlüsselrolle in der Daseinsvorsorge. Und sie bieten Ärzten eine neue berufliche Heimat. Die Politik sieht in ihnen fast ein Allheilmittel in medizinisch unterversorgten Gebieten. Wächst da etwa eine neue Liebe in der Gesundheitspolitik heran? Obschon die Zahl der Medizinischen...

    Weiterlesen

    Krankenhausinfektionen

    Keim Durchblick

    • Politik
    • Ausgabe 6/2015

    Eine hohe Zahl an Krankenhausinfektionen in einer Region kann, aber muss kein Indikator für schlampige Hygiene sein. Wissenschaftler fordern nun ein Ende des Dokumentations-Wildwuchses. Gleich einem Mittelgebirge zieht sich das rote Band von der holländischen Grenze über Südniedersachsen und Thüringen bis nach Oberfranken: In...

    Weiterlesen

    Regionale Leitungsangaben

    Blackbox der Kassen

    • Politik
    • Ausgabe 6/2015

    Die regionale Steuerung der Leistungsausgaben scheint eines der bestgehüteten Geheimnisse von Krankenkassen zu sein. Nur wenige, wie die Barmer GEK, geben überhaupt Daten preis. So tappt die Versorgungsplanung zwangsläufig im Dunkeln. Wer regionale Versorgung steuern möchte, benötigt Informationen. Das gilt auch für die...

    Weiterlesen

    Millionen Behandlungen finden laut den KVen unötig im Krankenhaus statt

    Fehlt hier nicht einer?

    • Analyse
    • Ausgabe 6/2015

    Millionen Behandlungen finden unnötig im Krankenhaus statt. Das behaupten zumindest die Kassenärztlichen Vereinigungen. Die Studie, auf die sie sich stützen, offenbart indes, dass auch die eigenen Planungskriterien für manchen Mangel in den Regionen verantwortlich sind. Studien, die von einer Lobby in Auftrag gegeben werden,...

    Weiterlesen

    Die Medizin wird weiblicher, ihre Führung jedoch bleibt fest in männlicher Hand

    Reine Männersache

    • Politik
    • Ausgabe 6/2015

    Nur zwölf Chefärztinnen zählt das Bundesland Bremen. Die Medizin wird zwar weiblicher, ihre Führung jedoch bleibt fest in männlicher Hand. Bislang unveröffentlichte Regionaldaten belegen, dass in den westdeutschen Kliniken das tradierte Rollenspiel die besten Überlebenschancen hat. In Bremens Kliniken sind die gläsernen Decken...

    Weiterlesen

    Der Hausärzteverband feiert seine Selektivverträge als Erfolgsmodell

    Plötzlich Stadtflucht

    • Politik
    • Ausgabe 6/2015

    Der Hausärzteverband feiert seine Selektivverträge als Erfolgsmodell. Absoluter Spitzenreiter dabei ist der Stadtstaat Bremen. Flächenländer wie Bayern und Niedersachsen haben hier jedoch großen Nachholbedarf. „Bei den Großstädten sind wir durch, jetzt müssen wir noch die Dörfer sanieren." Eberhard Mehl, Hauptgeschäftsführer...

    Weiterlesen

    Krankenhauskosten

    Klinischer Scheinriese

    • Politik
    • Ausgabe 6/2015

    Drei Milliarden Euro haben Krankenhäuser 2014 mehr ausgegeben als im Vorjahr. Am günstigsten war die Versorgung in Sachsen-Anhalt, am teuersten in Hamburg – zumindest auf den ersten Blick. Denn Krankenhauskosten sind ein multifaktorielles Gebilde, wie schon die Analyse der gestiegenen Sachkosten verdeutlicht. Zwei Dinge sind an...

    Weiterlesen

    Hat die PKV ein Großstadtproblem?

    Hamburger Royal

    • Politik
    • Ausgabe 6/2015

    Die Einwohner der Stadtstaaten versichern sich am liebsten gesetzlich – und das sogar freiwillig. Am Pro-Kopf-Einkommen liegt es nicht, eher schon an der Arbeitslosigkeit. Hat die PKV etwa ebenso wie die Unions-Parteien ein Großstadtproblem? Er ist, volkswirtschaftlich betrachtet, der reichste Deutsche, versichert sich aber am...

    Weiterlesen

    GesundheitsWirtschaft geht auf Deutschlandreise

    Ausgebeulte Zustände

    • Politik
    • Ausgabe 6/2015

    Weil die Planung von Versorgung vor allem Flexibilität verlangt, wird sich auch die Zuwanderung als Segen erweisen. Auftakt zu einer Deutschlandreise mit 16 Landkarten, die Zeugnis der demografischen, zivilisatorischen und gesetzlichen Veränderungen geben. Deutschland bewegt sich. Ungesteuert und weitgehend ungebremst....

    Weiterlesen

    TraumaNetzwerk

    Mutter der Kompanie

    • Politik
    • Ausgabe 6/2015

    Was Vater Staat und den Geschwistern der Selbstverwaltung nicht gelingen will, hat das TraumaNetzwerk der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie zu Wege gebracht: 51 Insellösungen spannen ein flächendeckendes Netz für die Versorgung Schwerverletzter. Ein Projekt mit Lehrbuchcharakter. So gut abgestimmt die Prozesse in einer...

    Weiterlesen
  • Analyse
  • Mengendynamik nach Maß

    • Politik
    • Ausgabe 2/2012

    In einer Pressemitteilung vom Mai 2011 attestiert der GKV-Spitzenverband eine „weiterhin ungebremste Ausgabendynamik im Krankenhausbereich“. Gab die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) im Jahr...

    Weiterlesen

    Die Fälle-Falle

    • Politik
    • Ausgabe 2/2012

    Die deutsche Kliniklandschaft ist derzeit geprägt von einem überraschenden Phänomen: Einem Teil der Kliniken gelingt es eben gerade, aus der DRG-Vergütung ihre laufenden Kosten zu bestreiten....

    Weiterlesen

    Der Preis macht die Menge

    • Politik
    • Ausgabe 2/2012

    Der Anstieg der stationären Krankenhausfälle in Deutschland ist scheinbar unumkehrbar. Gemessen von Beginn der 1990er-Jahre an steigen die stationären Fallzahlen bis 2002 ohne Unterlass. Mit dem...

    Weiterlesen

    Hilfe für die Kleinen

    • Politik
    • Ausgabe 2/2012

    Kleine Krankenhäuser in Deutsch­land sehen sich mit einer Vielzahl spezifischer Probleme konfrontiert. Aufgrund des medizinischen Fortschritts, sicher aber auch dem Wunsch vieler Patienten...

    Weiterlesen

    Geht nicht, gibt's nicht

    • Politik
    • Ausgabe 2/2012

    Die aktuelle Entwicklung der Krankenhäuser macht mir Sorgen. Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen, dass die bereinigten Kosten der Krankenhäuser seit Einführung des DRG-Systems deutlich...

    Weiterlesen

    Faire Preise sind ein Muss

    • Politik
    • Ausgabe 2/2012

    Der Bedarf für medizinische Leistungen wird weiter steigen, für stationäre Leistungen ohnehin. Jede zusätzliche Leistung verbraucht Ressourcen, kostet zusätzliches Geld. Was für die Menschen und...

    Weiterlesen

    Mehr kostet weniger

    • Politik
    • Ausgabe 2/2012

    Die Europäische Kommission hat mit dem „Grünbuch über die Zukunft der Mehrwertsteuer – Wege zu einem einfacheren, robusteren und effizienteren Mehrwertsteuer-System, das auf den Binnenmarkt...

    Weiterlesen

    Raus aus dem Hamsterrad

    • Politik
    • Ausgabe 2/2012

    Sie kämpfen ums Überleben. Die Geschäftsführer von etwa 400 der 2.000 Krankenhäuser in Deutschland wissen nicht, ob ihr Haus das Jahr 2012 überstehen wird. Andere erreichen gerade so eine schwarze...

    Weiterlesen

    Privatisierung mit Nebenwirkungen

    • Politik
    • Ausgabe 2/2012

    Die mit Werbung beklebten Glastüren schwingen auseinander und geben den Blick frei auf weiße Regale, in denen fein säuberlich Pflegeprodukte aneinander gereiht stehen. Nagellacke und Cremedöschen...

    Weiterlesen

    Schneller auf dem Markt

    • Politik
    • Ausgabe 2/2012

    London oder Berlin – im Zweifelsfall entscheidet der Standort über Leben und Tod eines Menschen. Bringt nämlich ein Pharmahersteller ein innovatives Krebsmedikament auf den Markt, können Patienten...

    Weiterlesen
  • Interviews
  • Kommentare
  • Über Bande

    • Politik
    • Ausgabe 1/2010

    In der Gesundheitspolitik unterschieden sich die ersten 100 Tage der neuen Regierung nicht vom Rest der Vorstellung: Ob Steuerpolitik, Haushaltskonsolidierung, Hartz IV, Atomausstieg oder...

    Weiterlesen

    Große Veränderungen sind nicht zu erwarten, Enttäuschungen nicht zu vermeiden

    • Politik
    • Ausgabe 6/2009

    Das vielleicht wichtigste der vor der Wahl abgegebenen vollmundigen gesundheitspolitischen Versprechen von CSU und FDP wurde ihnen schon in den Koalitionsverhandlungen gezogen wie ein kariöser...

    Weiterlesen

    Privatisierung: Fluch und Zauber

    • Politik
    • Ausgabe 6/2009

    Ein Investor rechnet in Zahlen, aber er handelt im sozialen Raum. Die Empfindungen, die Ängste und Sorgen der Menschen im und um das Krankenhaus muss er ernst- und annehmen. Das ist nicht nur ein...

    Weiterlesen

    Veränderungen

    • Politik
    • Ausgabe 6/2009

    Das sich neigende Jahr war trotz aller Krisen und Turbulenzen für die Gesundheitswirtschaft ein eher ruhiges. In den Unternehmen gab es zwar Wechsel in den Führungspositionen, doch spektakuläre...

    Weiterlesen

    Schadensbegrenzung mit Zusatzprämie

    • Politik
    • Ausgabe 6/2009

    Das ist nicht alles: Schon im ersten Jahr seines Bestehens fehlen dem Gesundheitsfonds buchhalterisch 2,1 Milliarden Euro. Das sind Beiträge, die wegen der schlechten Wirtschaftslage ausgeblieben...

    Weiterlesen

    Geschönte Zahlen/Deutschland hat gewählt

    • Politik
    • Ausgabe 5/2009

    Düstere Wolken im nächsten Jahr So meldete die Rentenversicherung bis Ende August ein Einnahmeplus. Die Pflegeversicherung erzielte im ersten Halbjahr einen Überschuss von knapp 500 Millionen Euro....

    Weiterlesen

    Transparenz schafft Vertrauen

    • Politik
    • Ausgabe 5/2009

    Als die F.A.Z. in diesem Sommer aber das Thema aufgriff und Informationen aus berufenem Munde an die Öffentlichkeit brachte, da war es gesetzt. Immer mehr Zeitungen berichteten über „dunkle...

    Weiterlesen

    Stein auf Stein: Schwarz-Gelb vor der nächsten Reform

    • Politik
    • Ausgabe 5/2009

    Von den 1970er Jahren an waren aber neue Baukünste gefordert. Denn das Wirtschaftswachstum verlor an Dynamik, die Arbeitslosenzahl begann zu steigen, während die Ausgaben für Gesundheitsleistungen...

    Weiterlesen

    Halbherziger Aufbruch

    • Politik
    • Ausgabe 5/2009

    Bis 2011 will die Koalition die Finanzierung des Gesundheitssystems auf eine völlig neue Grundlage stellen. Der gerade erst eingeführte Einheitsbeitrag zum Gesundheitsfonds soll gespalten werden....

    Weiterlesen

    Mitgefangen, mitgehangen: Vier Jahre schwarz-rote Gesundheitspolitik

    • Politik
    • Ausgabe 4/2009

    Politiker wissen, dass eine Fortsetzung der sich quälenden Koalition im Bereich des Möglichen liegt. Das hat Folgen für die Intensität des Wahlkampfs. Denn auf verbrannter Erde lassen sich...

    Weiterlesen
  • Orientierungswerte
  • Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich