48
Passwort vergessen

Politik

Politik

  • alle
  • Berliner Kommentar

    Bürgerversicherung 4.0

    • f&w
    • Ausgabe 7/2017

    Dreimal ist die SPD mit der „Bürgerversicherung“ in den Wahlkampf gezogen. Ein Erfolgsschlager wurde das nicht. Dennoch zieht sie zum vierten Mal mit dem Versprechen in die Wahl, die private Krankenversicherung in einer einheitlichen gesetzlichen Versicherung aufgehen zu lassen. Derzeit sieht es nicht danach aus, als ob die...

    Weiterlesen

    Hausbesuch

    Im Notfall zufrieden

    • f&w
    • Ausgabe 7/2017

    Lange Wartezeiten, eine rauer Ton, das Gefühl, abgefertigt zu werden: Kaum eine Abteilung sorgt bei Patienten für so großen Unmut wie die Notaufnahme. Anders im Evangelischen Krankenhaus Göttingen-Weende, das bei einer Umfrage zur Patientenzufriedenheit eine der besten Notaufnahmen bundesweit bescheinigt bekam. Besuchsort Dr....

    Weiterlesen

    Nachgefragt

    „Gelebte Unternehmenskultur“

    • f&w
    • Ausgabe 7/2017

    Ab 2018 soll die betriebliche Altersvorsorge attraktiver werden, lautet das Ziel des im Juni beschlossenen Betriebsrentenstärkungsgesetzes. Detlef Odendahl, Personalleiter des Klinikums Leverkusen, sieht Vorteile für Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Mit dem Betriebsrentenfördergesetz soll die betriebliche Altersvorsorge gestärkt...

    Weiterlesen

    Buchführung

    Gegen den Fachwissen-Mangel

    • f&w
    • Ausgabe 7/2017

    Weiterlesen

    Orientierungswert

    Heilsamer Wettbewerb

    • News des Tages

    Für den Wettbewerb im Gesundheitswesen auch in der neuen Legislaturperiode zu streiten ist vielleicht nicht gerade populär, lohnt sich aber, betont BDPK-Hauptgeschäftsführer Thomas Bublitz in der Kolumne "Orientierungswert".

    Weiterlesen

    Undercover im Krankenhaus

    Verdeckter Angriff

    • f&w
    • Ausgabe 7/2017

    Verdreckte Gänge, blutverschmierte Arbeitsmaterialien auf dem Boden, eine Schwester, die einen Patienten beschimpft. Diese Bilder filmte das RTL-Team Wallraff in drei deutschen Krankenhäusern. Heimlich, mit versteckter Kamera und einer als Pflegepraktikantin getarnten Reporterin. Ein Skandal? Oder eine rechtmäßige Methode, um...

    Weiterlesen

    Krisen-PR

    Kluge Taktik

    • f&w
    • Ausgabe 7/2017

    Vorwürfe über – tatsächliche oder auch nur angebliche – Fehlleistungen können das Image einer Klinik in der Öffentlichkeit binnen weniger Tage massiv beschädigen. Unser Autor zeigt, wie sachgerechte Krisenkommunikation funktioniert und welche Expertise sie braucht. Krankenhäuser sind ein gefährliches Pflaster – zumindest was...

    Weiterlesen

    Orientierungswert: Prof. Dr. Andreas Beivers

    Ausgelutschter Wahlkampf um Gesundheit

    • News des Tages

    Bei der Patienteneinbindung hinkt Deutschland seinen europäischen Nachbarn hinterher, kritisiert der Gesundheitsökonom Prof. Dr. Andreas Beivers in der aktuellen Kolumne "Orientierungswert". Er legt den Parteien einen gesundheitsökonomischen Wunschzettel zum Wahlkampf vor.

    Weiterlesen

    Medizingeschichte: Ein DDR-Arzneimittelskandal

    Die kontaminierte Anti-D-Immunprophylaxe

    • f&w
    • Ausgabe 6/2017

    1978/1979 erkrankten in der DDR mehrere Tausend Frauen an Hepatitis C. Sie wurden Opfer eines Arzneimittelskandals, da der Impfstoff zur Anti-D-Immunprophylaxe verunreinigt war. Bis heute leiden die Frauen an den Folgen. Den Impfstoff zur Anti-D-Immunprophylaxe (Textkasten: „Die Anti-D-Immunprophylaxe“) haben in den...

    Weiterlesen

    Orientierungswert: Prof. Heinz Lohmann, IGW

    An den Wünschen der Patienten führt kein Weg vorbei

    • News des Tages

    Die Digitalisierung lässt keine andere Wahl. Auch die Gesundheitswirtschaft muss sich ihr stellen. Letztlich werden das die Patienten erzwingen. Was den anderen Branchen seit vielen Jahren bereits widerfahren ist, erreicht derzeit den Gesundheitsmarkt, die Stärkung der Nachfrageseite. Hintergrund hierfür ist die steigende...

    Weiterlesen
  • Analyse
  • Halbgötterdämmerung

    • Politik
    • Ausgabe 6/2013

    1970 kam es in Frankfurt am Main zu einem Skandal, der zur Kündigung des Assistenzarztes Dr. Hans Mausbach führte. Dieser hatte durch seine Äußerungen in einem zur besten Sendezeit ausgestrahlten...

    Weiterlesen

    Gesund am Golf

    • Politik
    • Ausgabe 6/2013

    Wer die Zollbeamten in weißer Kandora links und rechts liegen hat lassen, wer die wenigen Schritte in eine kleine Halle hinein gemacht hat, wer schließlich aus dem langgezogenen Gebäude des Abu...

    Weiterlesen

    Politik

    Armer reicher Irak

    • Politik
    • Ausgabe 6/2013

    In vielen Krankenhäusern des Irak gilt bis heute die Devise: Selbst ist der Patient. Oder seine Familie. Weil Pflegekräfte in vielen Kliniken fehlen, müssen oft Angehörige die Patienten versorgen....

    Weiterlesen

    Krankenhaus

    Bayern gegen Preußen

    • Politik
    • Ausgabe 6/2013

    Die Botschaft des Staates Katar in Bonn zahlt alles. Bis zu drei Angehörige dürfen mit dem Patienten nach München fliegen. Flug, Klinikaufenthalt, Hotel werden übernommen und sogar ein ordentliches...

    Weiterlesen

    Geriatrische Institutsambulanzen

    Lücke in der ambulanten Versorgung

    • Politik
    • Ausgabe 5/2013

    Der neue §118a SGBV „Geriatrische Institutsambulanzen" (GIA) soll die geriatrische Versorgung verbessern. Der Erfolg hängt nicht unwesentlich von der Vereinbarung ab, die zwischen GKV-Spitzenverband und Kassenärztlicher Bundesvereinigung im Einvernehmen mit der Deutschen Krankenhausgesellschaft zu schließen ist. Derzeit stehen...

    Weiterlesen

    Krankenhaus

    Die richtige Wahl

    • Politik
    • Ausgabe 5/2013

    Deutschland verfügt über eine qualitativ hochwertige Krankenhauslandschaft. Zwischen den einzelnen Einrichtungen lassen sich jedoch erhebliche Qualitätsunterschiede beobachten: Analysen zeigen,...

    Weiterlesen

    Unternehmen

    Leise und weise

    • Politik
    • Ausgabe 5/2013

    Stefan Vilsmeier hat geschafft, wovon viele Jungunternehmer träumen. Mit 21 Jahren gründete er im Haus seiner Eltern die Firma Brainlab. Heute ist sie einer der Weltmarktführer für Software in der...

    Weiterlesen

    Unternehmen

    Im Tal der Perfektionisten

    • Politik
    • Ausgabe 5/2013

    Der Geruch frischer Farbe beißt noch leicht in der Nase. Hinter einer unscheinbaren Metalltür erstrahlt in hellem Weiß das neue Ausbildungszentrum des Herstellers von Endoskopen, der Tuttlinger...

    Weiterlesen

    Krankenhaus

    Begrenzte Vielfalt

    • Politik
    • Ausgabe 5/2013

    Stimmt es wirklich, dass nur ein hoch spezialisiertes Haus mit großen Fallzahlen die beste Qualität bieten kann? Bei dem Chirurgen Prof. Dr. Jens Werner, geschäftsführender Oberarzt an der...

    Weiterlesen

    Arzt

    Vorsprung durch Technik

    • Politik
    • Ausgabe 5/2013

    Eine Szene, wie man sie früher vom Schlussverkauf in großen Kaufhäusern kannte: 400 Menschen stehen Anfang September auf dem Puschkinplatz in Gera Schlange. Sie hoffen nicht auf ein tolles...

    Weiterlesen
  • Interviews
  • Kommentare
  • Möglichst viele Kliniken in öffentlicher Hand

    Plädoyer für den Staat

    • Politik
    • Ausgabe 5/2014

    Nur wenn die öffentliche Hand einen Großteil der Krankenhäuser selbst betreibt, kann sie dauerhaft die bedarfsgerechte Versorgung gewährleisten. Ein Standpunkt von Verdi-Funktionär Herbert Weisbrod-Frey. Die Versorgung der Bevölkerung mit Krankenhausleistungen ist Bestandteil der Daseinsvorsorge. Eine zentrale Aufgabe jedes...

    Weiterlesen

    Der Staat muss lernen

    Neue Ordnung für die Märkte

    • Politik
    • Ausgabe 5/2014

    Viele soziale Dienstleistungen gibt es nur dank staatlicher Intervention. Doch Politik und Verwaltung müssen lernen, nicht alles selbst zu machen. Es gibt sehr unterschiedliche Systeme zur Bereitstellung sozialer Dienstleistungen in Europa: Großbritannien hat einen staatlichen Gesundheitsdienst. Die sozialen Dienste in...

    Weiterlesen

    IGW-Kolumne

    Blackbox Rettungsdienst

    • Kommentare
    • Ausgabe 5/2014

    Ist Ihnen schon aufgefallen, dass der Begriff „Blackbox" ganz gegensätzliche Bedeutungen hat? In Flugzeugen ist die Blackbox oft die letzte Hoffnung auf Aufklärung bei Unfällen. Sie enthält umfangreiche Informationen zu den Flugdaten und Gesprächen im Cockpit – sie verspricht Erkenntnis. Andererseits bezeichnet man ein komplexes,...

    Weiterlesen

    Anstoß von außen

    • Politik
    • Ausgabe 5/2014

    Der Staat tut gut daran, mit öffentlichen Geldern die Arzeimittelforschung zu fördern, schreibt Bundesforschungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka. Denn richtig eingesetzt, sind diese Mittel ein unverzichtbarer Beitrag für den medizinischen Fortschritt. Gesundheit ist das höchste Gut. Diese Überzeugung vieler Bürgerinnen und...

    Weiterlesen

    Der moderne Staat moderiert

    • Politik
    • Ausgabe 5/2014

    Verglichen mit dem bunten Themen-Spektrum, das die Bund-Länder-Arbeitsgruppe zur Krankenhausreform gerade abarbeiten muss, ist der Regenbogen eine monotone Darbietung. Die Agenda benennt ein Dutzend übergeordnete Themenkomplexe – allen voran natürlich die Qualitätsoffensive, zu der auch Unterkapitel wie die Krankenhausplanung,...

    Weiterlesen

    Ethik

    Ware Körper

    • Politik
    • Ausgabe 5/2014

    Der Handel mit Gewebeteilen und Körpersäften ist längst zu einem lukrativen Geschäftsmodell avanciert. Unser Kolumnist fordert, dieses nicht hinter ethischen Floskeln des Altruismus zu verbergen, sondern transparent zu machen. Zur Integrität von Leib und Leben gehört die traditionelle Vorstellung, dass wir unseren Körper nicht...

    Weiterlesen

    Referat für Qualitätssicherung und Patientensicherheit in Hessen gegründet

    Vertrauen schaffen

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Hessen hat als erstes Bundesland ein eigenes Referat für Qualitätssicherung und Patientensicherung eingerichtet. Es ist beim Ministerium für Soziales und Integration angesiedelt und hat vor Kurzem seine Arbeit aufgenommen. Sozialminister Stefan Grüttner zu den Zielen und Hintergründen. Die Patienten müssen Vertrauen in das...

    Weiterlesen

    Sicherheit kostet

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Der Rauch, den der AOK-Bundesverband mit dem jüngsten Krankenhaus-Report entfacht hat, hat sich auch nach Monaten noch nicht verzogen. Kein Kongress in der Gesundheitswirtschaft vergeht, ohne dass ein Referent auf die Behauptung eindrischt, in deutschen Krankenhäusern stürben Jahr für Jahr mehr als 19 000 Patienten an den Folgen...

    Weiterlesen

    Zwischenbilanz aus Sicht der Krankenhäuser

    Berliner Mittwochspolitik

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Fast 150 Tage ist Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe nun im Amt. Ein Gesetz zur Finanzstruktur und Qualität in der GKV sowie erste Änderungen bei der Pflege hat der CDU-Politiker auf den Weg gebracht. Zur Finanzierung der Krankenhäuser dagegen sendet Gröhe wenig einheitliche Signale. Eine krankenhauspolitische Zwischenbilanz...

    Weiterlesen

    Berliner Kommentar:

    Immer den Koalitionsvertrag entlang

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Nicht nur bei Rente, Mindestlohn und Energiewende, auch in der Gesundheitspolitik arbeitet die große Koalition, fast wie ein Uhrwerk, die im Koalitionsvertrag vereinbarten Projekte ab. Im März brachte das Bundeskabinett die verabredete Reform der Kassenfinanzen auf den Weg. Im April legte Gesundheitsminister Hermann Gröhe mit...

    Weiterlesen
  • Orientierungswerte
  • Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich