48
Passwort vergessen

Politik

Politik

  • alle
  • G-BA-Monitor

    Bürokratie ohne Folgen

    • f&w
    • Ausgabe 6/2017

    Die planungsrelevanten Qualitätsindikatoren kommen noch nicht zum Tragen. Dem IQTIG zufolge hätte man längst richtig starten können.

    Weiterlesen

    Berliner Kommentar

    Für Engpässe haften

    • f&w
    • Ausgabe 6/2017

    Gefahr erkannt, Gefahr gebannt. Nach dieser Devise wird derzeit mit dem Problem umgegangen, dass immer häufiger wichtige Arzneimittel und Impfstoffe in Deutschland nicht verfügbar sind. Seit 2013 führt das Bundesinstitut für Arzneimittel- und Medizinprodukte (BfArM) deshalb Listen mit Lieferengpässen für versorgungsrelevante...

    Weiterlesen

    Personalvorgaben

    Vom anderen Stern

    • f&w
    • Ausgabe 6/2017

    Krankenhäuser wehren sich gegen das Vorhaben der Politik, verbindliche Personalvorgaben in der Pflege einzuführen. Doch die Koalition hört derzeit auf Arbeitnehmervertreter. Sie würde ja gern, aber sie kann nicht, weil sie keine Leute findet. Dr. Susann Breßlein, Geschäftsführerin des Klinikums Saarbrücken, beklagte im März auf...

    Weiterlesen

    Orientierungswert: Dr. Bernd Köppl (BMVZ)

    In einem Haifischbecken gedeihen keine Reformideen

    • News des Tages

    Das Bild des Haifischbeckens ist allen Beteiligten im deutschen Gesundheitswesen gut vertraut, weil es eine Warnung an alle aussendet: "Spring dort nicht hinein, du hast keine Chance!" So haben es alle Gesundheitsminister und Gesundheitsministerinnen, gleich welcher Partei, immer durchlebt. Sobald sie weitreichende, und in der...

    Weiterlesen

    Orientierungswert Prof. Dr. Häussler

    Deutsche E-Health-Strategie ein „Desaster“

    • News des Tages

    Der IGES-Chef Prof. Dr. Bertram Häussler lässt kein gutes Haar an der Digitalisierungsstrategie der deutschen Politik. "Was ist schlimmer: Der Abgasskandal oder dieses Desaster? Schwer zu entscheiden, meine ich."

    Weiterlesen

    Orientierungswert: Prof. Dr. Boris Augurzky

    Und es bewegt sich doch!

    • News des Tages

    Zwar sei das deutsche Gesundheitswesen in Sachen Innovationen eher für seine Behäbigkeit bekannt. "Aber vielleicht ist es an der Zeit, einmal innehalten und sich zu erlauben, positive Entwicklungen hervorzuheben", schreibt der Gesundheitsökonom Boris Augurzky im aktuellen Orientierungswert.

    Weiterlesen

    Orientierungswert: Pastor Norbert Groß, Verbandsdirektor DEKV

    Ergebnisqualität ist nicht alles

    • Orientierungswerte

    Die christlichen Krankenhausverbände plädieren in ihren gerade veröffentlichten Positionen zur Bundestagswahl für ein umfassenderes Qualitätsverständnis, als es zurzeit den Qualitätsdiskurs und die Qualitätspolitik bestimmt.

    Weiterlesen

    Interview zur Position der DKG

    „Kassenkonzept ist Chaoskonzept“

    • f&w
    • Ausgabe 5/2017

    Im Interview fordert DKG-Hauptgeschäftsführer Georg Baum eine höhere Pauschale für ambulante Patienten im Krankenhaus und kritisiert das Konzept der Krankenkassen für die stationäre Notfallversorgung. Herr Baum, Sie fordern mit Blick auf die nächste Legislaturperiode eine gesetzliche Regel, die den Ländern erlaubt, bei der...

    Weiterlesen

    Orientierungswert: Rudolf Henke

    Falsche Pauschalen

    • Orientierungswerte

    Die demonstrative Rechnung der DKG, die Abklärungspauschalen führten zu einer "Zwei-Minuten-Medizin", erweckte den Eindruck, im Krankenhaus stehe die Betriebswirtschaft und nicht das Patientenwohl im Vordergrund. Das schreibt der erste Vorsitzende des Marburger Bunds, Rudolf Henke, im aktuellen Orientierungswert auf...

    Weiterlesen

    Trendscout

    IT und Emotion

    • f&w
    • Ausgabe 5/2017

    Der Homo rationalis ist tot, es lebe der Homo emotionalis! Das haben die Automobilhersteller früh erkannt und zelebrieren diese Erkenntnis nun mit Slogans wie etwa „auto emoción“ einer bekannten Marke. Dass der Mensch seine Entscheidungen nicht allein auf Vernunft baut, wie es die Theorie der rationalen Entscheidung vorhersagt,...

    Weiterlesen
  • Analyse
  • Krankenhaus

    Die richtige Wahl

    • Politik
    • Ausgabe 5/2013

    Deutschland verfügt über eine qualitativ hochwertige Krankenhauslandschaft. Zwischen den einzelnen Einrichtungen lassen sich jedoch erhebliche Qualitätsunterschiede beobachten: Analysen zeigen,...

    Weiterlesen

    Unternehmen

    Leise und weise

    • Politik
    • Ausgabe 5/2013

    Stefan Vilsmeier hat geschafft, wovon viele Jungunternehmer träumen. Mit 21 Jahren gründete er im Haus seiner Eltern die Firma Brainlab. Heute ist sie einer der Weltmarktführer für Software in der...

    Weiterlesen

    Unternehmen

    Im Tal der Perfektionisten

    • Politik
    • Ausgabe 5/2013

    Der Geruch frischer Farbe beißt noch leicht in der Nase. Hinter einer unscheinbaren Metalltür erstrahlt in hellem Weiß das neue Ausbildungszentrum des Herstellers von Endoskopen, der Tuttlinger...

    Weiterlesen

    Krankenhaus

    Begrenzte Vielfalt

    • Politik
    • Ausgabe 5/2013

    Stimmt es wirklich, dass nur ein hoch spezialisiertes Haus mit großen Fallzahlen die beste Qualität bieten kann? Bei dem Chirurgen Prof. Dr. Jens Werner, geschäftsführender Oberarzt an der...

    Weiterlesen

    Arzt

    Vorsprung durch Technik

    • Politik
    • Ausgabe 5/2013

    Eine Szene, wie man sie früher vom Schlussverkauf in großen Kaufhäusern kannte: 400 Menschen stehen Anfang September auf dem Puschkinplatz in Gera Schlange. Sie hoffen nicht auf ein tolles...

    Weiterlesen

    Unternehmen

    Besserwisser gesucht

    • Politik
    • Ausgabe 5/2013

    Wenn ein Krankenhaus vor der Pleite steht oder einer Krankenkasse die Versicherten scharenweise davonlaufen, schlägt die Stunde der Unternehmensberater. Die haben die Gesundheitsbranche längst als...

    Weiterlesen

    Revolution in Weiß

    • Politik
    • Ausgabe 5/2013

    Nach den Worten des italienischen Linksintellektuellen Adriano Sofri stehen die Jahre um 1968 für eine Zeit, in der „die Politik eine Krankheit war, die man sich unterwegs einfing“. Doch...

    Weiterlesen

    Eine Frage der Anreize

    • Politik
    • Ausgabe 5/2013

    Der Anstieg ist deutlich: Gab es in Deutschland im Jahr 2009 noch 2 565 Patienten mit mindestens einem kathetergestützten Aortenklappeneingriff, waren dies 2012 bereits 9 341, wie aus dem neuen...

    Weiterlesen

    Zurück ins Krankenhaus

    • Politik
    • Ausgabe 5/2013

    Thema In Europa sinkt die Krankenhausverweildauer der Patienten. Hierzu tragen bessere Behandlungsmethoden, aber auch finanzielle Anreize über das Vergütungssystem bei. Dr. Afsaneh Bjorvatn von der...

    Weiterlesen

    Einführung

    Auf verlorenem Posten

    • Politik
    • Ausgabe 5/2013

    Der Pulverdampf des Wahlkampfs hatte sich noch nicht verzogen, da schickte sich Ulrich Weigeldt bereits an, den Verhandlungsführern in Berlin seine Vorschläge für die neue Legislatur zu...

    Weiterlesen
  • Interviews
  • Kommentare
  • Sicherheit kostet

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Der Rauch, den der AOK-Bundesverband mit dem jüngsten Krankenhaus-Report entfacht hat, hat sich auch nach Monaten noch nicht verzogen. Kein Kongress in der Gesundheitswirtschaft vergeht, ohne dass ein Referent auf die Behauptung eindrischt, in deutschen Krankenhäusern stürben Jahr für Jahr mehr als 19 000 Patienten an den Folgen...

    Weiterlesen

    Zwischenbilanz aus Sicht der Krankenhäuser

    Berliner Mittwochspolitik

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Fast 150 Tage ist Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe nun im Amt. Ein Gesetz zur Finanzstruktur und Qualität in der GKV sowie erste Änderungen bei der Pflege hat der CDU-Politiker auf den Weg gebracht. Zur Finanzierung der Krankenhäuser dagegen sendet Gröhe wenig einheitliche Signale. Eine krankenhauspolitische Zwischenbilanz...

    Weiterlesen

    Berliner Kommentar:

    Immer den Koalitionsvertrag entlang

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Nicht nur bei Rente, Mindestlohn und Energiewende, auch in der Gesundheitspolitik arbeitet die große Koalition, fast wie ein Uhrwerk, die im Koalitionsvertrag vereinbarten Projekte ab. Im März brachte das Bundeskabinett die verabredete Reform der Kassenfinanzen auf den Weg. Im April legte Gesundheitsminister Hermann Gröhe mit...

    Weiterlesen

    Risikostrukturtausgleich konsequent reformieren

    Unvollendeter Garant

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Der Risikostrukturausgleich ist die Grundlage für Wettbewerb und Wahlfreiheit in der gesetzlichen Krankenversicherung. Umso unverständlicher ist es aus Sicht unseres Gast-Autors Prof. Dr. h.c. Herbert Rebscher, dass es die Politik nach wie vor versäumt, diesen systematisch und wettbewerbstheoretisch richtigen Weg konsequent...

    Weiterlesen

    IGW-Kolumne

    Wertschätzung durch Wertschöpfung

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    IGW-Kolumne von Prof. Heinz Lohmann Wer sich selbst zum „Loser" erklärt, gewinnt keine Anerkennung, sondern höchstens Mitleid. Deshalb bringen die immer wiederkehrenden Klagen über mangelnde Wertschätzung auf Pflegekongressen und anderswo gar nichts. Wer auf Hilfe von außen setzt, hat schon verloren. Auch wenn wohltönende...

    Weiterlesen

    Leben ist immer lebensgefährlich

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Es erweist sich als Glücksfall der Geschichte, dass der Mensch einst sesshaft wurde. So konnte er Felder bestellen, Vieh züchten und seine Ernährung sichern. Nie zuvor hatte die Menschheit ein größeres Projekt zur Risikovorsorge betrieben. Landwirtschaft avancierte ganz unverhofft zur Präventivmaßnahme gegen den Hungertod. ...

    Weiterlesen

    Schlummpeter Kolumne

    Mut zum Monopol

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Ausgerechnet Schumpeter, der seit der Mitte des 20. Jahrhunderts wegen seiner Formel der „schöpferischen Zerstörung" stets als Anwalt für Konkurrenz und Kapitalismus herangezogen wird, ausgerechnet dieser Schumpeter wettert in seinem Opus magnum „Kapitalismus, Sozialismus und Demokratie" gegen die vollständige Konkurrenz. Für...

    Weiterlesen

    Ethik

    Baby nach Plan

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Immer öfter werden Eizellen eingefroren, um einen späten Kinderwunsch nicht aus medizinischen, sondern aus sozialen Gründen zu realisieren. Unser Kolumnist warnt davor, „Social Freezing" als Lifestyle-Behandlung bedenkenlos zu etablieren. Antibabypille und In-vitro-Fertilisation (IVF) haben das Fortpflanzungsverhalten in...

    Weiterlesen

    Ansichtssache

    Blick für das Ganze

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Gesundheitswesen oder Gesundheitswirtschaft? Die Perspektiven werden aus Sicht unseres Autors bislang nicht genügend in Einklang gebracht. Volkswirtschaftliche Effekte und Kostendämpfung sollten seiner Meinung nach nicht gegeneinander ausgespielt werden. Die Gesundheitswirtschaft sei kein Kostenfaktor, der Arbeitsplätze...

    Weiterlesen

    Digitaler Tsunami

    • Politik
    • Ausgabe 3/2014

    Es ist gerade einmal zehn Jahre her, dass Mark Zuckerberg Facebook gegründet hat. Zehn Jahre, die sich im Rückblick anfühlen, als habe ein Tsunami etablierte Standards und soziale Techniken nahezu unangekündigt weggespült. Smartphones und Tablets sind die Techniken der Gegenwart. Cloud Computing, Big Data, soziale Medien, mobile...

    Weiterlesen
  • Orientierungswerte
  • Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich