48
Passwort vergessen

Politik

Politik

  • alle
  • Erik Händeler plädiert für ein präventives Gesundheitssystem

    Wachstum von morgen

    • Politik
    • Ausgabe 4/2015

    Gesundheit ist der entscheidende Faktor für eine höhere wirtschaftliche Dynamik, schreibt unser Autor und erklärt, wie wir auf den Wandel der Arbeitswelt und eine längere Lebenszeit reagieren sollten. Denkarbeit hat die Muskelarbeit abgelöst – deswegen hängt der Wohlstand viel mehr als früher von Gesundheit ab, vor allem von...

    Weiterlesen

    Wenn Bewegung hilft wie ein Medikament, warum sollte man sie nicht auch verschreiben?

    Runter von der Couch

    • Politik
    • Ausgabe 4/2015

    Wenn Bewegung hilft wie ein Medikament, warum sollte man sie nicht auch verschreiben? Das Rezept für Bewegung ist eine Idee aus Deutschland. Doch während sich diese Verschreibungsart längst in anderen Ländern als gleichwertig zum herkömmlichen Rezept durchgesetzt hat, steckt sie hierzulande seit 40 Jahren in den Kinderschuhen. ...

    Weiterlesen

    Einblicke in die älteste noch genutzte Sozialeinrichtung Europas

    Ein ehrenwertes Haus

    • Politik
    • Ausgabe 4/2015

    Sei es die Pflege alter und kranker Menschen oder die Installation eines WLAN-Netzes im denkmalgeschützten Gemäuer – im Lübecker Heiligen-Geist-Hospital wird nachhaltiges Wirtschaften schon seit 1286 gelebt. Unsere Autorin gibt Einblicke in die älteste noch genutzte Sozialeinrichtung Europas. Verhüllt von einer Plane steht...

    Weiterlesen

    Personal

    Aufstieg der Sorglosen

    • Politik
    • Ausgabe 4/2015

    Der Mangel an Pflegefachkräften wird zunehmen, der Branche steht ein Generationenwechsel bevor. Junge Arbeitnehmer erwarten mehr Struktur, Zuwendung und Flexibilität. Darauf werden Arbeitgeber sich einstellen müssen. Als eine Generation, die bereits für das Atmen gelobt worden sei, beschreibt Prof. Dr. Anja Lüthy von der...

    Weiterlesen

    Medizinische Versorgungszentren gewinnen immer stärker an Bedeutung. Ist dies eine Folge der Feminisierung in der Medizin

    Adieu Einzelkämpfer

    • Politik
    • Ausgabe 4/2015

    Medizinische Versorgungszentren gewinnen immer stärker an Bedeutung. Ist dies eine Folge der Feminisierung in der Medizin? Die Standesorganisationen der Ärzte, zumal jene der Zahnärzte, gelten nicht gerade als Paradebeispiel für Diversity Management oder eine ausgeklügelte Gender-Politik. Es geht dort eher konservativ zu. In...

    Weiterlesen

    Eine interdisziplinäre Initiative in der Pfalz will die seelische Gesundheit verbessern - und die öffentliche Meinung zu diesem Thema verändern

    Der richtige Rahmen

    • Politik
    • Ausgabe 4/2015

    Um die seelische Gesundheitsversorgung nachhaltig zu verbessern, sind mehr Ressourcen für Prävention und eine bessere Koordination aller relevanten Akteure vonnöten. Eine interdisziplinäre Initiative in der Pfalz hat es sich auf die Fahnen geschrieben, vor allem die öffentiche Meinung zu diesem Thema zu verändern. Das deutsche...

    Weiterlesen

    Personal

    Kampagne: Mitarbeiter in der U-Bahn werben

    • Politik
    • Ausgabe 4/2015

    Die Idee, eine Arbeitgebermarke für die Frankfurter Rotkreuz-Kliniken aufzubauen, ein Klinikum mit 372 Betten an zwei Standorten, entstand im Sommer 2013. Die Marke sollte authentisch sein und zum Ausdruck bringen, was die Kliniken für die Mitarbeiter aller Berufsgruppen verkörpern. Knapp zwei Jahre später startete die Kampagne...

    Weiterlesen

    Gesundheitserziehung im Grundschulalter lohnt sich, wie eine Studie zeigt

    Gesunde Kinder

    • Politik
    • Ausgabe 4/2015

    Gesundheitserziehung im Grundschulalter wirkt auch über die Schulzeit hinaus. Das zeigt die Evaluation von Klasse2000, einem bundesweiten Präventionsprogramm für Jungen und Mädchen. Selbst drei Jahre später greifen sie deutlich seltener zu Zigarette und Alkohol. Prävention sollte so früh wie möglich beginnen. Am besten im...

    Weiterlesen

    "Reha vor Pflege" ist eines der Leitbilder im deutschen Gesundheitswesen, dessen Umsetzung genauso stockt wie "Prävention vor Kuration"

    Der Pflegefall Reha

    • Politik
    • Ausgabe 4/2015

    „Reha vor Pflege" – eines der Leitbilder im deutschen Gesundheitswesen, dessen Umsetzung genauso stockt wie „Prävention vor Kuration". Welche Hürden blockieren „Reha vor Pflege"? Was kann Rehabilitation statt Pflege im Sinne einer nachhaltigen Gesundheitsversorgung leisten? Bereits bei der Einführung der gesetzlichen...

    Weiterlesen

    Die Politiker verpasst es, die gesetzliche Krankenversicherung für den demografischen Wandel und technischen Fortschritt fit zu machen

    In der Kostenfalle

    • Politik
    • Ausgabe 4/2015

    Die Finanzierung des Gesundheitssystems ist nicht nachhaltig. Die Politik muss schleunigst echte Reformen anpacken. Sonst droht das Solidarsystem an Rückhalt zu verlieren. Hermann Gröhe (CDU) ist bislang nicht einer der auffälligsten, dafür aber einer der fleißigsten Minister im Bundeskabinett. Der Gesundheitsminister hat eine...

    Weiterlesen
  • Analyse
  • Ringen ums Plus

    • Politik
    • Ausgabe 5/2011

    Lutz Hammerschlag: „Die Ärzte müssen spürbar mehr verdienen“ Rund drei Viertel der deutschen Krankenhäuser können wegen des zunehmenden Personalmangels offene Arztstellen nicht besetzen. Über die...

    Weiterlesen

    Es gilt das Strucksche Gesetz

    • Politik
    • Ausgabe 5/2011

    Mit dem „Gesetz zur Verbesserung der Versorgungsstrukturen in der gesetzlichen Krankenversicherung“ löst die schwarz-gelbe Regierungskoalition ihre Ankündigung ein, der Finanzierungsreform...

    Weiterlesen

    Routine rettet Leben

    • Politik
    • Ausgabe 5/2011

    In Deutschland kommen jedes Jahr zwischen sieben und acht Prozent aller Kinder zu früh, das heißt vor Vollendung der 37. Schwangerschaftswoche, zur Welt. Innerhalb der zurückliegenden 30 Jahre ist...

    Weiterlesen

    Der feine Unterschied

    • Politik
    • Ausgabe 5/2011

    Georg Baum: „Das Potenzial der Krankenhäuser sollte noch stärker genutzt werden“ Das geplante Versorgungsstrukturgesetz hat das Potenzial, die Versorgung vor dem Hintergrund von Fachpersonalmangel...

    Weiterlesen

    An der Schwelle zum Leben

    • Politik
    • Ausgabe 5/2011

    Bei solcher Brisanz lässt sich die Journaille nicht zwei Mal bitten: Kaum hatte die Siegener DRK-Kinderklinik Anfang September darüber in­formiert, dass auf ihrer Intensivstation innerhalb von zwei...

    Weiterlesen

    Erlöse und Liquidität zuverlässig kalkulieren

    Vom Plan zum Ist

    • Politik
    • Ausgabe 5/2011

    Im September 2010 endete das Auswahlverfahren der Kreiskliniken Altötting-Burghausen (407 Betten Schwerpunktversorgung, 139 Betten Grund- und Regelversorgung plus 45 Betten Geriatrische...

    Weiterlesen

    Fallen die Mindestmengen weg?

    • Politik
    • Ausgabe 5/2011

    Nach der gesetzgeberischen Intension sollen die für stationäre Krankenhausleistungen normierten Mindestmengen der Qualitätssicherung dienen. Auch die Weiterbildungsordnungen der Ärztekammern gehen...

    Weiterlesen

    Das RWI analysiert die Landesbasisfallwerte

    Gewachsene Unterschiede

    • Politik
    • Ausgabe 5/2011

    Die Umstellung der Krankenhausvergütung auf Fallpauschalen im Jahr 2004 hat neben vielen anderen Effekten vor allem eines bewirkt: Sie hat die Transparenz über die Leistungen und Preise der...

    Weiterlesen

    Der Mythos der Budgetdeckelung: Casemix- versus Preisentwicklung

    Die Menge macht's

    • Politik
    • Ausgabe 5/2011

    Die deutschen Krankenhäuser klagen über die Belastung der „doppelten Degression": Zusätzliche Leistungen würden wegen der Mehrleistungsabschläge nach §4 Absatz 2a Krankenhausentgeltgesetz (KHEntgG)...

    Weiterlesen

    Das RWI analysiert die Landesbasisfallwerte

    Die roten Zahlen vor Augen

    • Politik
    • Ausgabe 5/2011

    Rüdiger Strehl, Ralf Heyder: Die Grundlohnbindung treibt die Universitätsklinika in finanzielle Nöte Die Grundlohnrate ist für die Fortschreibung der Leistungsentgelte ungeeignet. Sie hat keinen...

    Weiterlesen
  • Interviews
  • Kommentare
  • Der Gesundheitsfonds ist wohl nicht mehr zu verhindern

    • Politik
    • Ausgabe 1/2008

    Der Vorsitzende des Sachverständigenrats für das Gesundheitswesen, Eberhard Wille, ist alles andere als ein unbedachter Mann. Trotzdem überzog der renommierte Wirtschaftswissenschaftler jüngst auf...

    Weiterlesen

    Arzt im Krankenhaus: Risiken erkennen und Chancen sehen

    • Politik
    • Ausgabe 1/2008

    Pflegende und Ärzte sind Leistungsträger unserer Gesellschaft. Sie stehen rund um die Uhr hilfsbedürftigen Menschen zur Verfügung, greifen dort ein, wo andere wegsehen, und stellen Berufsethos oft...

    Weiterlesen

    Der Rollenwandel des Arztes

    • Politik
    • Ausgabe 1/2008

    Sie geben es nicht zu, aber viele von Deutschlands Ärzten sind verunsichert. Nicht wegen der Sparbeschlüsse der Politik, die im Gesundheitssystem zu Rationalisierungen führen. Das ist nur eine...

    Weiterlesen

    Der Versicherte als Souverän

    • Politik
    • Ausgabe 1/2008

    Ist unsere Gesundheitsversorgung noch zu finanzieren? Ja, warum nicht – aber nur mit einem anderen Finanzierungssystem. Das ist das Ergebnis der Recherchen zu unserem Titelthema. Das gegenwärtige...

    Weiterlesen

    Kolumne der Initiative Gesundheitswirtschaft e. V.

    Belebende Parternschaft zwischen Gesundheits- und Finanzwirtschaft

    • Politik
    • Ausgabe 1/2008

    Beim Stichwort Gesundheitswirtschaft denken viele noch immer an staatlich reglementierte und gesteuerte Unternehmen. Die Definition für diese Branche muss heute jedoch viel weiter gefasst werden....

    Weiterlesen

    Sorgenvolle Blicke auf das Jahr 2008

    • Politik
    • Ausgabe 6/2007

    Wenn im Herbst die Blätter fallen, wird es Zeit, das neue Jahr in den Blick zu nehmen. Und nicht allen gefällt, was da heraufdämmert. Der Vorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung Andreas...

    Weiterlesen

    Editorial 06/ 2007

    • Politik
    • Ausgabe 6/2007

    Herzlichen Glückwunsch. Das deutsche Gesundheitswesen und insbesondere unsere Kliniken sind spitze. Das zeigen zwei internationale Vergleiche, die wir in dieser Ausgabe von f&w exklusiv...

    Weiterlesen

    Was will der Klinikarzt?

    • Politik
    • Ausgabe 5/2007

    Was will der Klinikarzt? Gibt es ihn überhaupt, den Klinikarzt schlechthin? Schon die zweite Frage zeigt, dass die Diskussion des Themas Arzt und Krankenhaus mehr Differenzierung erfordert, als sie...

    Weiterlesen

    Raus aus der Schuldenfalle

    • Politik
    • Ausgabe 5/2007

    Die gesetzlichen Krankenkassen haben das erste Halbjahr mit einem überraschend positiven Ergebnis abgeschlossen. Weil viele von ihnen in den vergangenen Monaten ihre Beitragssätze angehoben haben...

    Weiterlesen

    Die Umsatzsteuerbefreiung: Innovations- und Investitionsbremse

    • Politik
    • Ausgabe 5/2007

    Gut gemeint ist bekanntlich nicht immer gut gelungen. So kommt es vor, dass das, was ursprünglich in edler Absicht beschlossen wurde, gelegentlich ins Gegenteil umschlägt. Das gilt in besonderer...

    Weiterlesen
  • Orientierungswerte
  • Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich