48
Passwort vergessen

Politik

Politik

  • alle
  • Wissenschaftler und Praktiker auf der Suche nach Belegen für die medizinische Wirksamkeit von Rehabilitation

    Evidenz gesucht

    • Politik
    • Ausgabe 4/2015

    Seit ihren Anfängen im 19. Jahrhundert gehört die Rehabilitation zum medizinischen Versorgungskanon in Deutschland. Umso mehr überrascht die Frage nach wissenschaftlichen Belegen für ihre medizinische Wirksamkeit. Wie man diese finden kann, darüber sind Wissenschaft und Praxis sich uneins. In seinem Gutachten aus dem Jahr 2014...

    Weiterlesen

    Best Practice

    Primus in Sachen Weiterbildung

    • Politik
    • Ausgabe 4/2015

    Ein Garantie-Versprechen, dass die Ausbildungsinhalte nach den Richtlinien der Ärztekammer Westfalen-Lippe zu 100 Prozent eingelöst werden können, wollen die Knappschaft-Kliniken der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See ihrem medizinischen Nachwuchs künftig bieten. „Bis Ende des Jahres möchten wir unser Versprechen...

    Weiterlesen

    Zeitreise

    Das Wissen zu mehren

    • Politik
    • Ausgabe 4/2015

    Das Krankenhaus war schon immer Heimat der forschenden Medizin. Auf dem Weg zur modernen Forschungsstätte blieben ethische Grenzüberschreitungen nicht aus. Krankenhäuser gelten heute als die Vorzeigeinstitutionen einer Hightech-Medizin, die neueste Technologie effizient einsetzen und deren Entwicklung vorantreiben. Doch auch...

    Weiterlesen

    Die selbst ernannte "grüne Krankenkasse" BKK advita hat eine Marktnische gesucht und gefunden

    Im grünen Gewand

    • Politik
    • Ausgabe 4/2015

    Die BKK advita hat eine Marktnische gesucht und gefunden. Ökostrom und Biofeedback gehören bei der selbst ernannten „grünen Krankenkasse" zum Alltag. Alles begann im Alcatraz. In das Gefängnishotel in Rheinland-Pfalz hatte sich die Führungsmannschaft der BKK advita im Jahr 2010 zurückgezogen, um ein Konzept mit...

    Weiterlesen

    Interview mit Dr. Hermann Amstad, Generalsekretär Schweizerische Akademie der Medizinischen Wissenschaften (SAMW) in Bern

    „Das System setzt falsche Anreize"

    • Politik
    • Ausgabe 4/2015

    Warum braucht das Schweizer Gesundheitssystem ausgerechnet mehr Nachhaltigkeit? Wir haben selbst lange überlegt, ob wir den Begriff verwenden wollen. Ursprünglich kommt er ja aus der Ökologie und wirkt teilweise ja auch schon etwas abgenutzt. Umgekehrt schien es uns sinnvoll, auch in der Medizin und dem Gesundheitssystem den...

    Weiterlesen

    Interviews

    Führung auf Augenhöhe

    • Politik
    • Ausgabe 4/2015

    Wie Krankenhäuser soziale Medien nutzen können, um junge Mitarbeiter zu binden, erklärt die Trainerin für Führungskräfte im Gesundheitswesen, Prof. Dr. Anja Lüthy. Frau Prof. Dr. Lüthy, der Generation Y wird das Potenzial zugeschrieben, die Arbeitswelt nachhaltig zu verändern. Sind Krankenhäuser auf den Umgang mit Digital...

    Weiterlesen

    Interviews

    „Noch viele ungeklärte Fragen"

    • Politik
    • Ausgabe 4/2015

    Drei-Tage-Woche, Lebensarbeitszeitkonten, kürzere Schichten: Solche Modelle sind auch für Kliniken denkbar, sagt Michael Burkhart, Leiter des Bereichs Gesundheitswesen Pharma bei der Pricewaterhouse Coopers AG (PwC) in Deutschland. Herr Burkhart, flexible Arbeitszeitmodelle sind in aller Munde. Was ist darunter zu verstehen? ...

    Weiterlesen

    Ansichtssache

    Griff in den Fonds

    • Politik
    • Ausgabe 4/2015

    Mit dem Strukturfonds wird erstmals das Problem der stationären Überkapazitäten adressiert. Und erstmals soll Geld in die Hand genommen werden, um Krankenhausträgern einen sozial verträglichen Marktaustritt zu erleichtern. Dies kann jedoch nur ein Anfang sein. Der Handlungsbedarf ist unbestritten und zeigt sich schon bei einem...

    Weiterlesen

    Markt

    Nachgefragt bei Christian Hagedorn von Westpress, einer Agentur für Personalmarketing

    • Politik
    • Ausgabe 4/2015

    Welche Wege gehen Kliniken beim Personalmarketing? „Immer mehr Unternehmen entwickeln eine Arbeitgeber-Marken-Strategie, um sich im Wettbewerb um Fachkräfte zu behaupten", sagt Christian Hagedorn, Geschäftsführer von Westpress, einer Agentur für Personalmarketing. Employer Branding ist nicht auf die Vermittlung einer...

    Weiterlesen

    Ethik

    Immer weiter

    • Politik
    • Ausgabe 4/2015

    Die Übergänge zwischen Prävention, Therapie, Substitution und Doping sind im Profisport fließend. Dabei Grenzen zu überschreiten, ist leicht. Ärzte sollten daher die Wahl ihrer Mittel klug und verantwortlich abwägen, rät unser Kolumnist. Es ist inzwischen zu einer alljährlichen Routine geworden, dass die Presse vor großen...

    Weiterlesen
  • Analyse
  • Markt und Wettbewerb

    • Politik
    • Ausgabe 4/2011

    Wettbewerb und gesetzliche Krankenversicherung (GKV) wollen nicht recht zueinander passen. Wettbewerb heißt, Unterschiede zulassen. Wenn allerdings alles „einheitlich und gemeinsam“ entschieden...

    Weiterlesen

    Wie wird das Leitbild Wirklichkeit?

    • Politik
    • Ausgabe 4/2011

    Dr. Boris Augurzky, Leiter des Kompetenzbereichs Gesundheit im Rheinisch-Westfälischen Institut für Wirtschaftsforschung (RWI), Essen Dr. Boris Augurzky ist freilich für den Wettbewerb unter den...

    Weiterlesen

    Fangprämien für Pflegekräfte

    • Politik
    • Ausgabe 4/2011

    Eckpunkte der Reform will Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) im Sommer vorlegen. Der endet am 22. September. Man kann sich schwerlich vorstellen, dass die Regierung alle Aspekte einer...

    Weiterlesen

    Die Kleine Freiheit

    • Politik
    • Ausgabe 4/2011

    Der Wettbewerb unter den Kassen ist für Georg Baum, Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft, längst ein „Veteran des Systems“. Aber als er damals anbrach, markierte er für ihn...

    Weiterlesen

    Politik pusht "Med in Germany"

    • Politik
    • Ausgabe 4/2011

    Hoch komplexe Insuline, therapeutische Proteine, modernste Krebsmedikamente – Deutschland stellt sie her und schickt diese Biotech-Produkte um die ganze Welt. Zusammen mit den Vereinigten Staaten...

    Weiterlesen

    Barmer GEK: Auch die Anbieter sollten größer werden

    • Politik
    • Ausgabe 4/2011

    Jürgen Rothmaier plädiert für einen Wettbewerb über Preise, Mengen und Qualität der Leistungen zwischen den Kassen und den Leistungserbringern. Erst wenn die Kassen Einzelverträge mit den...

    Weiterlesen

    PKV: Das Einheitssystem wird es nie geben

    • Politik
    • Ausgabe 4/2011

    „Frei wirtschaftende Unternehmen sollten freie Verträge mit Ärzten abschließen dürfen“, sagt Leienbach. Dieses Privileg dürfe nicht den öffentlichen Krankenkassen vorbehalten sein. Denn auch die...

    Weiterlesen

    4:1 gegen den Zusatzbeitrag

    • Politik
    • Ausgabe 4/2011

    „Vieles wird gut gedacht, aber nicht stringent umgesetzt“ Dr. Rolf Koschorrek (CDU), Mitglied im Ausschuss für Gesundheit im Deutschen Bundestag Die Skepsis mancher Politiker, zu viel Freiheit...

    Weiterlesen

    Für die Ärzte ist der Kollektivvertrag unverzichtbar

    • Politik
    • Ausgabe 4/2011

    "Der Patient sollte die Wahl haben" Dr. Veit Wambach, Vorsitzender des Praxisnetzes Nürnberg Nord (PNN) und der Genossenschaft Qualität und Effizienz (QuE) eG Dr. Veit Wambach, der neben dem...

    Weiterlesen

    Hessen: Rhön hat Investitionsverpflichtung nicht erfüllt

    • Politik
    • Ausgabe 4/2011

    Die hessische Wissenschaftsministerin Eva Kühne-Hörmann (CDU) sieht die Investitionsverpflichtung der Rhön-Klinikum AG in Deutschlands erstem privatisierten Universitätsklinikum in Gießen und...

    Weiterlesen
  • Interviews
  • Kommentare
  • Zur Diskussion gestellt

    Das fallpauschalierte Krankenhausbudget

    • Politik
    • Ausgabe 2/2007

    Ausgangslage und Problemstellung § 17 c des Krankenhausfinanzierungsgesetzes (KHG) regelt die Prüfung der Abrechnung von Pflegesätzen. In gemeinsamen Empfehlungen zum Prüfverfahren nach § 17 c KHG...

    Weiterlesen

    Evolution

    • Politik
    • Ausgabe 2/2007

    Lassen Sie mich ein Kompliment machen: Die meisten Krankenhäuser sind mit der Systemumstellung konstruktiv umgegangen. Sie haben sich der Herausforderung gestellt und sie ganz zu ihrer eigenen...

    Weiterlesen

    Kolumne der Initiative Gesundheitswirtschaft e. V.

    Gesundheitspolitik ist auch Wirtschaftspolitik

    • Politik
    • Ausgabe 2/2007

    Was ist eigentlich Gesundheitspolitik? Und wer macht in Deutschland die Gesundheitspolitik? Die Gesundheitsministerin, die Sozial- und Arbeitsminister, die Krankenkassen, die Industrie – oder auch...

    Weiterlesen

    Gelähmte Koalition?

    • Politik
    • Ausgabe 2/2007

    Nach dem G8-Gipfel und dem absehbaren Ende der deutschen EU-Ratspräsidentschaft muss Bundeskanzlerin Angela Merkel, von der Boulevard-Presse zwischenzeitlich wegen ihrer außenpolitischen Erfolge...

    Weiterlesen

    Die Gesundheitsreform: Beschlossen ist noch nicht umgesetzt

    • Politik
    • Ausgabe 1/2007

    Freitagmorgen, es war der 12. Januar, um zehn Uhr morgens, verkündete Schmidt den "Durchbruch". Wieder einmal ein Durchbruch im zähen Ringen um die Gesundheitsreform. Der wievielte eigentlich? In...

    Weiterlesen

    Die Marke ist ein Versprechen

    • Politik
    • Ausgabe 1/2007

    Unter den Kliniken ist der Verteilungskampf entbrannt. Es gibt mehr Krankenhäuser, als benötigt werden. Aus Kollegen werden vielfach Konkurrenten. Die Häuser müssen um die Kunden und die Partner...

    Weiterlesen

    Mehr Markt für die Gesundheit

    • Politik
    • Ausgabe 1/2007

    Sonntags heben Politiker gerne die Bedeutung des Gesundheitsmarktes hervor. Sie untermauern dies dann mit allerlei Zahlen: jenen mehr als vier Millionen Beschäftigten in der Gesundheitswirtschaft,...

    Weiterlesen

    IGW-Kolumne

    Zwischen Kostenhysterie und Wachstumseuphorie

    • Politik
    • Ausgabe 1/2007

    Vor fünf Jahren gab es keine Gesundheitswirtschaft. Wenigstens das Wort war unbekannt – heute ist es in aller Munde. Kein Regierungsprogramm, keine Wirtschaftszeitung, kein Gesundheitskongress ohne Heilserwartungen an die neu entdeckte Zukunftsbranche. Und die Wachstumshoffnungen sind realistisch. Für eine immer älter werdende...

    Weiterlesen

    Staatsreform vs. Privatreform

    • Politik
    • Ausgabe 6/2006

    Doch in den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts drehte der Wind. Das Wachstum wurde schwächer, die Arbeitslosenzahl stieg, und die Umverteilung schuf mehr Probleme, als dass sie sie löste. Die...

    Weiterlesen

    Weniger Wettbewerb, mehr Bürokratie, mehr Staat und höhere Kosten

    • Politik
    • Ausgabe 6/2006

    Die Notgemeinschaft der großen Koalition bringt in Sachen Gesundheitsreform nicht mehr als eine Notgeburt hervor. Und das nur, weil beide Parteien die Fähigkeit, eine Reform des maroden...

    Weiterlesen
  • Orientierungswerte
  • Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich