48
Passwort vergessen

Politik

Politik

  • alle
  • Schumpeter-Kolumne

    Der Pazifismus der Liberalen

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    Kapitalismus und Freiheit – unter diesem Titel veröffentlichte der spätere Ökonomie-Nobelpreisträger Milton Friedman 1962 seine Kampfschrift für eine freie Wirtschaft. Seine These: Der Schutz der privaten Sphäre, der körperlichen Unversehrtheit, des Privateigentums und der Vertragsfreiheit ist die Basis einer...

    Weiterlesen

    IGW-Kolumne

    Politik und Paragrafen

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    IGW-Kolumne von Prof. Heinz Lohmann Der Entwurf für das Krankenhausstrukturgesetz zeigt eins wieder ganz deutlich: Die Ziele der Politik und der Krankenhausgesellschaften sind schon seit Langem völlig konträr. Während die Kliniken wesentlich mehr Geld erwarten, will die Politik allenfalls umverteilen. Angesichts der aktuellen...

    Weiterlesen

    Ethik

    Manipulierter Mensch

    • Politik
    • Ausgabe 3/2015

    Die Veränderung von embryonalem Erbgut mit der CRISPR/Cas9-Methode hat eine weltweite Debatte über die Grenzen der Gentechnik ausgelöst. Unser Kolumnist warnt vor derartigen weitreichenden Eingriffen in die Autonomie des Einzelnen und dessen Nachkommen. Die Anwendung der Gentechnik am Menschen setzte schon in den 1970er-Jahren...

    Weiterlesen

    Berliner Kommentar

    Krankenhausreform mit Qualitätsmängeln

    • Politik
    • Ausgabe 2/2015

    In der Gesundheitspolitik hat das neue Jahr begonnen, wie das alte aufgehört hat, mit Entwürfen für neue Gesetze. Keine zwei Wochen war der Januar alt, da legte Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) sein neues Telematik-Gesetz vor. Weitere Paragrafenwerke werden folgen: Förderung der Palliativmedizin,...

    Weiterlesen

    Konstruktives Vertrauensvotum

    • Kommentare
    • Ausgabe 2/2015

    Es bedarf im Krankenhaus-Geschäft wohl keiner grundsätzlich paranoiden Geisteshaltung, um sich regelmäßig verfolgt zu fühlen. Das Bemühen zum Beispiel, Qualität umfassend darzulegen, würdigt die Politik mit einer Sanktionsoffensive unter dem Deckmantel der Qualitätssicherung. Je professioneller das Berichts- und...

    Weiterlesen

    Interview mit Rupert Schlegelmilch

    Brüssel verteidigt die Daseinsvorsorge

    • Politik
    • Ausgabe 2/2015

    Die geplanten Freihandelsabkommen der EU mit Kanada und den USA sorgen auch in vielen Kliniken für Unruhe. Gefährden TTIP und CETA das deutsche und europäische Sozialstaatsmodell? Im Interview begegnet Rupert Schlegelmilch, Direktor in der EU-Generaldirektion für Handel, diesen Sorgen. Herr Schlegelmilch, Globalisierungsgegner...

    Weiterlesen

    Interview mit Vitos-Geschäftsführer Reinhard Belling

    Das System kommt in Form

    • Interviews
    • Ausgabe 2/2015

    Die dritte Version des Entgeltkatalogs für psychiatrische und psychosomatische Leistungen (PEPPV 2015) eignet sich erstmals als Einstieg in das lernende System, sagt Reinhard Belling, Geschäftsführer der Vitos GmbH, im Interview mit f&w. Der Konzern hat seine Unternehmensstrategie frühzeitig auf die neuen Herausforderungen...

    Weiterlesen

    Wachstum und die wirtschaftliche Sicherung der Kliniken

    Der Fahrplan steht

    • Politik
    • Ausgabe 2/2015

    2015 birgt für die Krankenhäuser keine grundlegende Veränderung. Der Gesetzgeber wird das Jahr jedoch nutzen, um die künftige Marschrichtung vorzugeben und den Entscheidungsspielraum für die Selbstverwaltung in den Folgejahren festzulegen. Ungeklärt bleibt das Problem sinkender Investitionen. Künftig wird nur ausgewiesen gute...

    Weiterlesen

    Herausforderungen für eine gute Versorgung

    Hoffnungsvolle Signale

    • Politik
    • Ausgabe 2/2015

    Die Einführung der DRG hat dazu geführt, dass sich die Arbeit in den Krankenhäusern verdichtet und die Gefahr, Fehler zu machen, zugenommen hat. Der Koalitionsvertrag sowie die in den Eckpunkten der Bund-Länder-Arbeitsgruppe formulierten Ziele wecken Hoffnungen, dass sich die Situation für die Pflegenden verbessern und...

    Weiterlesen

    Zur wirtschaftlichen Lage der Reha-Kliniken

    Ruhe vor dem Sturm?

    • Politik
    • Ausgabe 2/2015

    Die wirtschaftliche Lage der Reha-Kliniken verschlechtert sich. Dies belegen Zahlen des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung. Marktaustritte nehmen zu, Kapazitäten wurden in den letzten Jahren abgebaut. Ob dies Anzeichen für eine größere Erschütterung der Branche sind, vermag der Autor nicht zu deuten. Denn...

    Weiterlesen
  • Analyse
  • Die Macht im Blick

    • Politik
    • Ausgabe 2/2011

    Die Macht im Blick Norbert Aumann, Geschäftsführer Otto Bock Healthcare Deutschland GmbH Die Lage ist exponiert, die Architektur futuristisch: Zwischen dem Brandenburger Tor und dem Potsdamer...

    Weiterlesen

    Unisex-Urteil: Alle gleich?

    • Politik
    • Ausgabe 2/2011

    Spätestens ab dem 21. Dezember 2012 dürfen Versicherer das Geschlecht nicht mehr als Kriterium zur Kalkulation ihrer Tarife verwenden und müssen für Neuverträge sogenannte Unisex-Tarife anbieten,...

    Weiterlesen

    Berliner Ensemble

    • Politik
    • Ausgabe 2/2011

    Das Bild der Lobbyisten in der Öffentlichkeit ist schemenhaft. Obskure Interessenvertreter versuchen, die Absichten ihrer Auftraggeber mit fast allen Mitteln durchzusetzen. Der jüngste Skandal im...

    Weiterlesen

    Mal dreist, mal konstruktiv

    • Politik
    • Ausgabe 2/2011

    Wie schamlos Lobbyisten zu agieren in der Lage sind, dafür ist aktuell der inzwischen wegen höherer Gewalt geplatzte Deal der vier großen Energieunternehmen mit der schwarz-gelben Koalition über...

    Weiterlesen

    Fachkräftemangel: Das alternde Europa will handeln

    • Politik
    • Ausgabe 2/2011

    Gesundheitsberufe machen heute mit zehn Prozent der Beschäftigten eines der größten Segmente des europäischen Arbeitsmarktes aus. Dennoch rutscht die Branche zusehends in einen Fachkräftemangel....

    Weiterlesen

    Mit Sicherheit richtig versorgt

    • Politik
    • Ausgabe 2/2011

    Andreas Hytrek überprüft die angelieferte Blisterpackung für Frau S.: Morgens, mittags und abends bekommt sie jeweils eine Tablette gegen Bluthochdruck und Niereninsuffizienz, mittags zusätzlich...

    Weiterlesen

    Aus der Bürgerversicherung wird der Bürgerbeitrag

    • Politik
    • Ausgabe 2/2011

    Die nächsten Wahlen fest im Blick hat die SPD ihr Modell für eine Bürgerversicherung generalüberholt. Davon sollen die Beschäftigten profitieren, weil ihr Beitragssatz sinken würde. Arbeitgeber und...

    Weiterlesen

    Koalition entschärft Pläne für MVZ

    • Politik
    • Ausgabe 2/2011

    Auch in der Gesundheitspolitik wird nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Eine neue Kostprobe der alten Politiker-Regel hat die Berliner Regierungskoalition mit ihren Eckpunkten für das...

    Weiterlesen

    Private Klinikträger wollen weiter wachsen

    • Politik
    • Ausgabe 2/2011

    Die privaten Klinikbetreiber Asklepios und Sana blicken nach einem erfolgreichen Geschäftsjahr 2010 optimistisch in die Zukunft. Zu Beginn dieses Jahres hatten schon Rhön und Helios Ähnliches...

    Weiterlesen

    Pflegekammer: lange gefordert, endlich am Ziel?

    • Politik
    • Ausgabe 2/2011

    Auch Familienministerin Dr. Kristina Schröder (CDU) zeigte Initiative. Im Schulterschluss mit dem Deutschen Pflegerat (DPR) treibt sie die praktische Ausgestaltung eines attraktiveren Berufsbildes...

    Weiterlesen
  • Interviews
  • Kommentare
  • Worauf Union und SPD sich in der Gesundheitspolitik einigen könnten

    Schritt für Schritt voran

    • Politik
    • Ausgabe 6/2005

    Andererseits lag die Ministerin so falsch auch wieder nicht. Denn in vielen Punkten waren sich Union und SPD durchaus näher gekommen. Unter dem Druck klammer Finanzen wollen sie für mehr Wettbewerb...

    Weiterlesen

    Verwählt

    • Politik
    • Ausgabe 5/2005

    Liebe Leser, rücken wir die Fakten einmal zurecht. Am 18. September haben die Deutschen Rot-Grün abgewählt. Während die Grünen ihr Ergebnis hielten, sprachen die Wähler mit einem ihrer historisch...

    Weiterlesen

    Von Politik und Politikern

    • Politik
    • Ausgabe 5/2005

    Der Wähler hat die an ihn gerichteten hochgesteckten Erwartungen nicht erfüllt. Nun müssen die Parteien sehen, wie sie mit dem bei der Bundestagswahl angerichteten Durcheinander zurechtkommen. ...

    Weiterlesen

    Jetzt haben wir die Wahl

    • Politik
    • Ausgabe 4/2005

    Im September entscheiden die Deutschen darüber, ob ihr Land aus Furcht vor der Zukunft den vermeintlichen Schutz in der Vergangenheit sucht oder ob es den Mut zur Veränderung fasst und sich den...

    Weiterlesen

    Der Wettbewerb um das Optimum

    • Politik
    • Ausgabe 3/2005

    Die Geschichte der Krankenversicherungen ist eine Geschichte der Reformen. Seit Jahrhunderten sind die Leistungserbringer und die Leistungsempfänger auf der Suche nach der besten Lösung. Sie haben...

    Weiterlesen

    Über die Wettbewerbstheorie und den Eingriff des Bundeskartellamtes in den Krankenhausmarkt

    Der Staat soll den Wettbewerb sichern, indem er ihn zulässt

    • Politik
    • Ausgabe 3/2005

    Die Rhön-Klinikum AG behauptet, dass es keine „wettbewerblichen Verhaltensspielräume im Krankenhausbereich“ gibt. Das Bundeskartellamt hingegen geht von Wettbewerb aus und definiert den relevanten...

    Weiterlesen

    Bereit zum Wandel

    • Politik
    • Ausgabe 2/2005

    Der Verfall ist schleichend. In Deutschland im allgemeinen und im Gesundheitswesen pars pro toto. Allen ist klar, wir brauchen andere, bessere Strukturen im Gesundheitssystem und auch mehr Geld, um...

    Weiterlesen

    Der Nationale Ethikrat zum Thema: Arzt versus Unternehmer

    Die Ökonomie sichert die ärztliche Ethik

    • Politik
    • Ausgabe 1/2005

    „Arzt versus Unternehmer – Wie ändert sich ärztliches Handeln unter dem Primat der Ökonomie?“ Das mir auf der Jahrestagung des Ethik-rates vorgegebene Thema impliziert, dass sich ärztliches Handeln...

    Weiterlesen

    Editorial 1/2005

    • Politik
    • Ausgabe 1/2005

    Liebe Leser, nicht nur die Struktur unseres Krankenhausmarktes befindet sich im Wandel, sondern wichtiger noch ist der Bewusstseins- und Einstellungswandel, der dem zugrunde liegt, was wir vielfach...

    Weiterlesen

    Die Gesundheitsreform der Union - Eine politische Notgeburt

    Gerecht oder sozial?

    • Politik
    • Ausgabe 6/2004

    Ob das Herzog-Modell in einem sozialdemokratisierten Umverteilungsland je eine Chance gehabt hätte, sei dahingestellt. Aber es bleibt Maßstab für alle kommenden Veränderungen am System, um Reformen...

    Weiterlesen
  • Orientierungswerte
  • Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich