48
Passwort vergessen

Politik

Politik

  • alle
  • Trendscout

    Helden im Datendschungel

    • Politik
    • Ausgabe 6/2016

      Der Juni ist ein Monat voller wichtiger Feiertage, etwa der Tag des öffentlichen Dienstes am 23. Juni. Der Tag der Einfachheit wird allerdings erst am 12. Juli begangen. Es ist an der Zeit, einen weiteren Ehrentag einzurichten: Den Tag des gewissenhaften Stammdaten-Managers. Unser Haus steckt gerade bis zum Hals in den...

    Weiterlesen

    Vorstandsvorlage

    Lotsen im Datenstrom

    • Politik
    • Ausgabe 6/2016

    Unsere Krankenhäuser stehen nicht nur wegen gesundheitspolitischer Restriktionen, Investitionsstau oder Unterfinanzierung im Fokus. Zunehmend kommt die Branche auch wegen ihrer enormen Datenproduktivität ins Vibrieren: Daten, die sowohl für das kernindividuelle Schicksal wie auch für die gesamte Life Science sowie die...

    Weiterlesen

    Hausbesuch

    Nur keine Angst

    • Politik
    • Ausgabe 6/2016

    Innovationen kommen nicht immer von Uniklinika. Im Krankenhaus Waldfriede ganz im Westen Berlins wird Patienten durch psychologische und seelsorgerische Betreuung die Angst vor operativen Eingriffen genommen. Der medizinische Nutzen liegt in sanfteren Narkosen.  Besuchsort U-Bahnhof Krumme Lanke, Endstation der U3....

    Weiterlesen

    Berliner Kommentar

    Richtige Richtung

    • Politik
    • Ausgabe 6/2016

    Es liest sich gut, was Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) in den Referentenentwurf für das neue Gesetz zur Weiterentwicklung der Versorgung und der Vergütung für psychiatrische und psychosomatische Leistungen (PsychVVG) hat schreiben lassen. Besonders das Ziel, „die sektorenübergreifende Behandlung in der...

    Weiterlesen

    Leitlinien

    Größe braucht neue Managementstrukturen

    • Politik
    • Ausgabe 6/2016

    Helios gilt seit Jahren als großer Akutmedizin-Träger. Als Träger von Reha-Kliniken war die Helios Gruppe bislang dagegen weniger bekannt, auch wenn mit der Klinik Berching schon 1996 eine Reha-Klinik zur Gruppe gehörte. Das änderte sich auch nicht, als Fresenius Ende 2005 die Helios Gruppe übernahm und die Wittgensteiner...

    Weiterlesen

    Nachgefragt

    Über den Einzelfall hinaus

    • Politik
    • Ausgabe 6/2016

    Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hat den Referentenentwurf für das Pflegestärkungsgesetz (PSG) III vorgelegt und will damit unter anderem die Kommunen stärken. Die Grünen-Politikerin Elisabeth Scharfenberg fordert eine noch engere Verzahnung der Akteure untereinander. Wie bewerten Sie den Entwurf für das PSG III? ...

    Weiterlesen

    Rehabilitation in Mecklenburg-Vorpommern

    Rauer Wind im Reha-Land

    • Politik
    • Ausgabe 6/2016

    Trotz hoher Bettenauslastung und den bundesweit meisten Reha-Fällen je Einwohner kämpfen die Reha-Kliniken in Mecklenburg-Vorpommern mit wirtschaftlichen Defiziten und Personalfluktuation. Wolfgang Gagzow, Geschäftsführer der Landeskrankenhausgesellschaft, benennt im f&w-Interview die Gründe für die Probleme und wie die...

    Weiterlesen

    Interview zur RWI-Studie

    „Wir waren sehr überrascht"

    • Politik
    • Ausgabe 6/2016

    Das RWI-Gutachten legt nach Ansicht von TK-Vorstand Thomas Ballast offen, dass es bislang keine tauglichen Instrumente gibt, den Pflegebedarf im Krankenhaus richtig zu messen. Herr Ballast, die Studie des RWI kommt zu dem Ergebnis, dass es derzeit keinen gravierenden Pflegefachkräftemangel in den Kliniken gibt. Haben Sie...

    Weiterlesen

    Interview mit Dr. Heidemarie Haeske-Seeberg

    Ein nahezu unmöglicher Auftrag

    • Politik
    • Ausgabe 6/2016

    Das SIQ-Forum debattierte Ende Mai in Berlin über „Sinn, Grenzen und Methodik zur Beurteilung eines Compositscores zur Qualitätsbeurteilung von Krankenhäusern". Dr. Heidemarie Haeske-Seeberg schildert, warum die Aufgabe des Qualitätsinstituts zum Vergleich von Krankenhäusern so schwierig ist, und nennt die wichtigen...

    Weiterlesen

    Gutachten zur Personalausstattung in der Pflege

    Ausgewogenes Verhältnis

    • f&w
    • Ausgabe 6/2016

    Zu viele hochaufwendige Patienten, zu wenig Pflegefachkräfte – ist der Personalmangel in der Pflege so drängend, wie vielerorts beklagt? Ein aktuelles Gutachten des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung (RWI) im Auftrag der Techniker Krankenkasse kommt nun zu einem überraschenden Ergebnis. Es gibt aber noch...

    Weiterlesen
  • Analyse
  • Neuer BDI-Ausschuss nimmt Arbeit auf

    • Politik
    • Ausgabe 3/2012

    Im Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) nehmen die Vorbereitungen für den neuen Ausschuss „Gesundheitswirtschaft“ Fahrt auf. Der Startschuss soll möglichst schnell nach der Sommerpause...

    Weiterlesen

    Steigende Konzentration und Marktmacht im Klinikmarkt

    • Politik
    • Ausgabe 2/2012

    Der Konzentrationsprozess ist im deutschen Krankenhausmarkt weiter vorangeschritten, als offizielle Statistiken und Marktanalysen bislang erkennen lassen. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Studie „Konzentration und Marktmacht bei Krankenhäusern“ von Andreas Schmid und Prof. Dr. Volker Ulrich, Lehrstuhl für Finanzwissenschaft...

    Weiterlesen

    Christliche Krankenhäuser sprechen mit einer Stimme

    • Politik
    • Ausgabe 2/2012

    Der Deutsche Evangelische Krankenhausverband (DEKV) und der katholische Krankenhausverband Deutschlands (KKVD) verstärken gemeinsam ihre Verbandskommunikation. Unter dem Signet Christliche...

    Weiterlesen

    Mengendynamik nach Maß

    • Politik
    • Ausgabe 2/2012

    Fallzahlsteigerungen in Krankenhäusern haben vielerlei Ursachen. Erst in deren Gesamtschau wird die Komplexität der Mengendynamik deutlich. Dieser Artikel versucht eine Bestandsaufnahme potenzieller Einflussfaktoren und stellt Hypothesen auf, um einen Beitrag zur Versachlichung der Debatte zu liefern. In einer Pressemitteilung...

    Weiterlesen

    Die Fälle-Falle

    • Politik
    • Ausgabe 2/2012

    Die reale Kostensteigerung kann im derzeitigen DRG-System nur durch Fallsteigerungen kompensiert werden. Ein Teil dieser Fallzahlsteigerungen erscheint sinnvoll, weil demografisch oder fortschrittsbedingt zu erklären. Sorgen bereiten dagegen Bonuszahlungen als Incentive, wenn sie zur Beugung von Indikationen führen und...

    Weiterlesen

    Der Preis macht die Menge

    • Politik
    • Ausgabe 2/2012

    Krankenhäuser erbringen Leistungen, deren Indikation und Notwendigkeit angezweifelt werden können. Es stellt sich die Frage nach Gründen, der Möglichkeit der Steuerung und der nachhaltigen Finanzierbarkeit dieser Entwicklung in der Zukunft. Direktverträge und Zertifikatehandel stellen wettbewerbliche Steuerungsinstrumente dar,...

    Weiterlesen

    Hilfe für die Kleinen

    • Politik
    • Ausgabe 2/2012

    Grund- und Regelversorger kennen die Mengendynamik oft nicht; sie haben mit anderen Problemen zu kämpfen: kaum Gestaltungsspielraum, keine Fallzahlsteigerungen und bei den Kalkulationen außen vor. Unser Autor fordert Sonderregeln für kleinere Krankenhäuser, die ihnen das wirtschaftliche Überleben ermöglichen. Kleine...

    Weiterlesen

    Geht nicht, gibt's nicht

    • Politik
    • Ausgabe 2/2012

    Der Orientierungswert muss die Veränderungsrate ablösen, und eine notwendige Mengenregulierung darf nicht zulasten der Krankenhäuser erfolgen. Unser Autor skizziert Lösungen, um die Fallzahlsteigerung in den Griff zu kriegen. Die aktuelle Entwicklung der Krankenhäuser macht mir Sorgen. Zahlen des Statistischen Bundesamtes...

    Weiterlesen

    Faire Preise sind ein Muss

    • Politik
    • Ausgabe 2/2012

    Die Krankenhäuser bekennen sich zur Mitverantwortung für die Finanzierbarkeit des Gesundheitswesens und beraten ähnlich der Position der Länder eigene Abschlagsregelungen. Sie fordern im Gegenzug eine Abkehr von der doppelten Degression und eine sachgerechte Finanzierung von Mehrleistungen. Unser Autor beschreibt die Umrisse...

    Weiterlesen

    Mehr kostet weniger

    • Politik
    • Ausgabe 2/2012

    Mehrwertsteuer für Gesundheitsdienstleistungen muss nicht nachteilig sein. Im Gegenteil, die derzeitige Regelung in Deutschland mit ihren unterschiedlichen Steuersätzen verhindert eine effiziente Leistungserstellung und ist letztlich sogar teurer. Unser Autor plädiert daher für einen einheitlichen, ermäßigten Umsatzsteuersatz...

    Weiterlesen
  • Interviews
  • Kommentare
  • Fusionskontrolle auf Abwegen

    • Politik
    • Ausgabe 1/2012

    Ende des Jahres 2011 hat ein Urteil des Hessischen Landessozialgerichts das Bundeskartellamt zu der Ankündigung veranlasst, dass es auf Basis der bestehenden Rechtslage in Zukunft...

    Weiterlesen

    Markt und Mythen

    • Politik
    • Ausgabe 1/2012

    Es ist noch keine 25 Jahre her, dass Francis Fukuyama "Das Ende der Geschichte“ ausrief. Mit dem Fall des Eisernen Vorhangs offenbarte sich dem kapitalistischen Westen die verheerende Bilanz des...

    Weiterlesen

    IGW-Kolumne

    Die Pflege muss selbst ran

    • Politik
    • Ausgabe 1/2012

    „Wohin mit Vater?“ ist der Titel eines Fernsehfilms, der im Frühjahr 2010 zur besten Sendezeit in der ARD ausgestrahlt wurde. Kurz gesagt geht es darum, dass die längst erwachsenen Kinder sich nach dem überraschenden Tod der Mutter fragen, was mit dem stark gehbehinderten Vater nun geschehen soll. Fürs Heim geistig zu fit, eine...

    Weiterlesen

    Leise Vorbilder. Lauter Taten.

    • Politik
    • Ausgabe 6/2011

    Nun fliegen sie wieder, die Damen und Herren Klimadiplomaten. Diesmal führt sie die internationale Gipfelagenda nach Durban an die Ostküste Südafrikas. Dort werden sich Ende November Tausende Unterhändler für knapp zwei Wochen zur Weltklimakonferenz der Vereinten Nationen versammeln. Es ist bereits der 17. Gipfel dieser Art. Die...

    Weiterlesen

    Kassenkiller Zusatzbeiträge

    • Politik
    • Ausgabe 6/2011

    Seit 2009 greift das neue Finanzierungsreglement der Krankenkassen. Seither dürfen diese ihren Beitragssatz nicht mehr selbst festlegen. Vielmehr gilt ein einheitlicher gesetzlicher Beitragssatz...

    Weiterlesen

    Angriff auf die PKV

    • Politik
    • Ausgabe 6/2011

    Auf dem SPD-Parteitag im Dezember hat die Parteiführung heftig auf die Delegierten einwirken müssen, um sie davon abzuhalten, Dinge zu beschließen, die sie bei einem aus heutiger Sicht möglichen...

    Weiterlesen

    Managementwissen dient dem Patienten

    • Politik
    • Ausgabe 6/2011

    Das GKV-Versorgungsstrukturgesetz und die ungebrochene Dynamik auf Angebots- wie auf Bedarfsseite sind nur zwei von vielen Beispielen dafür, dass sich Veränderungen im Gesundheitswesen fortsetzen...

    Weiterlesen

    Patient im Recht

    • Politik
    • Ausgabe 6/2011

    "Die Rechte der Patienten werden gestärkt“ Wolfgang Zöller (CSU), Patientenbeauftragter der Bundesregierung Versicherte und Patienten bekommen im deutschen Gesundheitssystem immer mehr...

    Weiterlesen

    Jo-Jo-Business

    • Politik
    • Ausgabe 6/2011

    Wenn es stimmt, dass die bedeutenden Trends in den USA irgendwann ihren Weg über den großen Teich hinüber nach Europa finden, dann steht der alte Kontinent vor einem gewichtigen Problem. Adipositas...

    Weiterlesen

    Ein Wort zum Abschied

    • Politik
    • Ausgabe 5/2011

    „Ein Wort zum Anfang“ wagte ich zu Beginn des Jahres 1984. Mit diesen Worten überschrieb ich mein erstes Editorial in der ersten Ausgabe des ersten Jahrgangs von f&w. Unsere Zeitschrift hatte damals ihren Ursprung in dem Titel „Die Privatkrankenanstalt“, der eingestellt worden war. Dem Blatt eine zweite Chance zu geben war...

    Weiterlesen
  • Orientierungswerte
  • Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich