48
Passwort vergessen

Politik

Politik

  • alle
  • Krankenhausgeschichte in Deutschland

    Vom Hausbesuch zur Intensivstation

    • Politik
    • Ausgabe 2/2016

    Die herausgehobene Stellung der Krankenhäuser in der Gesundheitsversorgung ist relativ jung. Jahrhundertelang oblag die medizinische Versorgung vielmehr heilkundigen Einzelpersonen. Erst im 19. Jahrhundert beschleunigte der Ausbau des Krankenversicherungssystems die Errichtung von Kliniken. Eine Reise durch die abwechslungsreiche...

    Weiterlesen

    Reformbedarf der GKV

    Optimales System

    • Analyse
    • Ausgabe 2/2016

    Gerechtigkeit, Verlässlichkeit, Teilhabe und Selbstbestimmung: Auf diesen vier ‧Säulen sollte ein ausgereiftes Kassensystem basieren, meint unser Autor und zeigt auf, an welchen Stellen Reformbedarf besteht. Ein für Patienten gutes Gesundheits- und Krankenversicherungssystem muss im umfassenden Sinn gerecht und sein...

    Weiterlesen

    Evidenzorientierte Entwicklungspolitik

    Evidenz gegen Armut

    • Politik
    • Ausgabe 2/2016

    Ökonomen lernen von Medizinern: Sie nutzen randomisierte kontrollierte Studien, um herauszufinden, ob etwa der Aufbau von Gesundheitseinrichtungen in afrikanischen Ländern wirklich den Menschen dort zugutekommt. Evidenzbasierte Entwicklungspolitik lautet das Zauberwort. Lange Zeit war Entwicklungspolitik eine Glaubensfrage. Auf...

    Weiterlesen

    Nutzenbewertung

    Eine Frage der Balance

    • Analyse
    • Ausgabe 2/2016

    Wie viele zentrale und mehr oder weniger wissenschaftlich begründete Vorgaben benötigt das Gesundheitssystem? Wie viel Entscheidungsfähigkeit überlassen Politik und Selbstverwaltung den Medizinern und den ihnen anvertrauten Patienten? Was will der Patient? Individualisiert lässt sich die Frage pauschal nicht beantworten....

    Weiterlesen

    Interview mit Tino Sorge (MdB)

    Die Politik ist am Zug

    • Interviews
    • Ausgabe 2/2016

    Der CDU-Bundestagsabgeordnete Tino Sorge sieht gesetzlichen Nachbesserungsbedarf bei der Nutzenbewertung von Arzneimitteln, um eine innovative Gesundheitswirtschaft zu erhalten. Er hält eine Debatte über mehr Eigenvorsorge für angebracht. Prognosen über zwangsläufige Steigerungen der Beitragssätze seien nichtzielführend. Herr...

    Weiterlesen

    Interview mit Professor Ferdinand Gerlach

    Ins ganze Land

    • Interviews
    • Ausgabe 2/2016

    Wie kann in der Allgemeinmedizin eine stärkere, flächendeckende Evidenzbasierung erreicht werden? Im Interview nennt der Vorsitzende des Sachverständigenrats Prof. Dr. Ferdinand Gerlach unter anderem die Möglichkeit einer Nutzen-Ampel in der IT von Arztpraxen für die Verschreibung von Medikamenten. Die Allgemeinmedizin gelte es...

    Weiterlesen

    Nutzenbewertung und Beschaffung

    Qualität einkaufen

    • Interviews
    • Ausgabe 2/2016

    Im Interview erklärt der Chef der P.E.G. Einkaufs-Genossenschaft Anton J. Schmidt, welchen Veränderungen Krankenhäuser bei der Beschaffung von Medizinprodukten gegenüberstehen und wie eine gute Nutzenbewertung Kliniken und Patienten zugutekommt. Qualitätskriterien spielen im Einkauf eine immer bedeutendere Rolle. Wie aber...

    Weiterlesen

    Ethik-Kommentar

    Vom Sein zum Soll

    • Politik
    • Ausgabe 2/2016

    Naturwissenschaftliche Studien sind auslegungsbedürftig, und auch in dermedizinischen Forschung kommt es zu gegenläufigen Ergebnissen. Unser Autor rät daher zur gesunden Skepsis, wenn es darum geht, neue Erkenntnisse vorschnell als Maßstab für unsere Lebenswelt zu übernehmen. Das Credo wissenschaftlicher Weltsicht lautet: Die...

    Weiterlesen

    Schumpeter-Kolumne

    Kredit nur für Unternehmer

    • Kommentare
    • Ausgabe 2/2016

    „Die private Krankenversicherung (PKV) scheint mit dem Problem noch einigermaßen gut umgehen zu können." Vor knapp drei Jahren warnte der damals bereits als Euro-Rebell bekannte FDP-Bundestagsabgeordnete Frank Schäffler in der GesundheitsWirtschaft vor den Folgen der Zinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB): „Die EZB druckt...

    Weiterlesen

    Editorial

    Fragen macht klug

    • Kommentare
    • Ausgabe 2/2016

    Liebe Leser, Hermann Gröhe biegt auf die Zielgerade seines Reform-Marathons ein. Nach Pflege und Krankenhaus, Palliativmedizin und E-Health richtet der Bundesgesundheitsminister nun den Blick auf die Nutzenbewertung im Arzneimittelmarkt. Industrie, Kostenträger und Wissenschaft warten gespannt auf die Schlussfolgerungen,...

    Weiterlesen
  • Analyse
  • Klusen bleibt Spitzenverdiener unter den Kassen-Chefs

    • Politik
    • Ausgabe 2/2011

    Zahlreiche gesetzliche Krankenkassen haben im vergangenen Jahr die Gehälter ihrer Vorstände erhöht. Darunter sind viele Kassen, die von ihren Mitgliedern einen Zusatzbeitrag verlangen. Wie das...

    Weiterlesen

    DKG begrüßt Hygienegesetz, fordert aber ein Förderprogramm

    • Politik
    • Ausgabe 2/2011

    Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) hat den Gesetzentwurf der Bundesregierung für eine bessere Krankenhaushygiene begrüßt, zugleich aber auch ausreichende Übergangsfristen und zusätzliche...

    Weiterlesen

    Die Zukunft der ambulanten und stationären Versorgung

    Erfolg durch Innovation

    • Politik
    • Ausgabe 2/2011

    Private Krankenversicherungsunternehmen, die Leistungen von Ärzten und Krankenhäusern ihrer Wahl einkaufen, Versicherte, die eine Gesundheitsprämie an ihre Kasse bezahlen und eine...

    Weiterlesen

    Die Macht im Blick

    • Politik
    • Ausgabe 2/2011

    Die Macht im Blick Norbert Aumann, Geschäftsführer Otto Bock Healthcare Deutschland GmbH Die Lage ist exponiert, die Architektur futuristisch: Zwischen dem Brandenburger Tor und dem Potsdamer...

    Weiterlesen

    Unisex-Urteil: Alle gleich?

    • Politik
    • Ausgabe 2/2011

    Spätestens ab dem 21. Dezember 2012 dürfen Versicherer das Geschlecht nicht mehr als Kriterium zur Kalkulation ihrer Tarife verwenden und müssen für Neuverträge sogenannte Unisex-Tarife anbieten,...

    Weiterlesen

    Berliner Ensemble

    • Politik
    • Ausgabe 2/2011

    Das Bild der Lobbyisten in der Öffentlichkeit ist schemenhaft. Obskure Interessenvertreter versuchen, die Absichten ihrer Auftraggeber mit fast allen Mitteln durchzusetzen. Der jüngste Skandal im...

    Weiterlesen

    Mal dreist, mal konstruktiv

    • Politik
    • Ausgabe 2/2011

    Wie schamlos Lobbyisten zu agieren in der Lage sind, dafür ist aktuell der inzwischen wegen höherer Gewalt geplatzte Deal der vier großen Energieunternehmen mit der schwarz-gelben Koalition über...

    Weiterlesen

    Fachkräftemangel: Das alternde Europa will handeln

    • Politik
    • Ausgabe 2/2011

    Gesundheitsberufe machen heute mit zehn Prozent der Beschäftigten eines der größten Segmente des europäischen Arbeitsmarktes aus. Dennoch rutscht die Branche zusehends in einen Fachkräftemangel....

    Weiterlesen

    Mit Sicherheit richtig versorgt

    • Politik
    • Ausgabe 2/2011

    Andreas Hytrek überprüft die angelieferte Blisterpackung für Frau S.: Morgens, mittags und abends bekommt sie jeweils eine Tablette gegen Bluthochdruck und Niereninsuffizienz, mittags zusätzlich...

    Weiterlesen

    Aus der Bürgerversicherung wird der Bürgerbeitrag

    • Politik
    • Ausgabe 2/2011

    Die nächsten Wahlen fest im Blick hat die SPD ihr Modell für eine Bürgerversicherung generalüberholt. Davon sollen die Beschäftigten profitieren, weil ihr Beitragssatz sinken würde. Arbeitgeber und...

    Weiterlesen
  • Interviews
  • Kommentare
  • Alle gegen eine

    • Politik
    • Ausgabe 4/2008

    Sechzehn zu null lautet das Ergebnis der Gesundheitsministerkonferenz der Länder in Plön. Alle stellten sich gegen Gesundheitsministerin Schmidt, die offenbar in der Absicht angereist war, nicht...

    Weiterlesen

    Ambulant, stationär, ambitionär

    • Politik
    • Ausgabe 4/2008

    Zugegeben, es ist noch Spätsommer, und die Erinnerung an den Urlaub ist noch wach. Aber jeder spürt, dass die Zeit bis zum Jahresende rasch verrinnt. Dabei ist noch so viel zu tun. Vor allem in der...

    Weiterlesen

    Solidarprinzip und Wettbewerb schließen sich nicht aus

    • Politik
    • Ausgabe 4/2008

    Eine Gesundheitswirtschaft, die den zukünftigen Herausforderungen gewachsen ist, muss viele Voraussetzungen erfüllen: Sie muss einerseits die Gesundheitsversorgung der Bürger sicherstellen und...

    Weiterlesen

    Hauen und Stechen: Der Krankenhausstreit eskaliert

    • Politik
    • Ausgabe 4/2008

    Mitten im politikarmen Sommerlauf brauen sich dunkle Wolken über der ohnehin von Erfolgsmeldungen nicht gerade verwöhnten Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) zusammen. Während die über 2 000...

    Weiterlesen

    Ulla Schmidt zieht die Spendierhosen an: Ärzte zwischen Ethik und Monetik

    • Politik
    • Ausgabe 3/2008

    Der deutsche Ärztetag ist traditionell das Podium für den polemischen Schlagabtausch zwischen Deutschlands Ärzteschaft und der Politik. Dass dieser Schlagabtausch dieses Mal eher wie ein laues...

    Weiterlesen

    Mit Mut aus der Krise

    • Politik
    • Ausgabe 3/2008

    Endlich ist es raus. Die Ärzte und die Kliniken sollen mehr Geld erhalten. Das sagt die Gesundheitsministerin. Auf dem Ärztetag in Ulm hat sie diese Hoffnung geweckt. Und mancher vernahm die...

    Weiterlesen

    Die Entdeckung des Patienten

    • Politik
    • Ausgabe 3/2008

    Die Patienta ist die Geduld. Und der Patient ist jener, dem Geduld abverlangt wird. Er muss sich gedulden, bis die Diagnose vorliegt, bis eine Behandlung greift und bis er genesen ist. Und selbst...

    Weiterlesen

    Vorwärtsverteidigung

    • Politik
    • Ausgabe 3/2008

    Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) wird sich in ihrem Büro in der Berliner Friedrichstraße bestimmt zufrieden die Hände reiben. Wer hätte gedacht, dass ihre politische Strategie, der privaten...

    Weiterlesen

    Steuergeld fürs Krankenhaus

    • Politik
    • Ausgabe 2/2008

    Agenda 2010: Alles perdu Mit allerlei warmen Worten haben Politiker von Union und SPD Mitte März des fünften Jahrestages der Agenda 2010 gedacht. Erinnern Sie sich noch? Das war jenes Reformpaket,...

    Weiterlesen

    Investitionssicherheit, Monistik und mehr Wettbewerb

    • Politik
    • Ausgabe 2/2008

    Der Strom der Veränderungen reißt nicht ab. Er fließt breit und kraftvoll dahin, doch bisweilen drohen gefährliche Stromschnellen. Sie können das Schiff weit nach vorn schießen lassen oder aber zum...

    Weiterlesen
  • Orientierungswerte
  • Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich