48
Passwort vergessen

Politik

Politik

  • alle
  • Berliner Kommentar:

    Immer den Koalitionsvertrag entlang

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Nicht nur bei Rente, Mindestlohn und Energiewende, auch in der Gesundheitspolitik arbeitet die große Koalition, fast wie ein Uhrwerk, die im Koalitionsvertrag vereinbarten Projekte ab. Im März brachte das Bundeskabinett die verabredete Reform der Kassenfinanzen auf den Weg. Im April legte Gesundheitsminister Hermann Gröhe mit...

    Weiterlesen

    Interview mit Prof. Dr. Hartmut Siebert

    Bestens beschirmt

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Schlagzeilen wie „30 000 Tote durch nosokomiale Infektionen“ oder „19 000 unnötige Todesfälle aufgrund von Behandlungsfehlern“ beunruhigen viele Patienten. Wie zuverlässig sind unsere Kliniken wirklich? fragen sich viele. Fakt ist: Es wird viel für Patientensicherheit getan. Vor allem die großen Ketten und Verbünde gehen das...

    Weiterlesen

    Agenda für die nächste Krankenhausreform

    Wege finden

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Die Agenda für die nächste Krankenhausreform ist umfangreich. Nach dem ersten Beitrag in f&w 3/2014 fordern unsere Autoren in diesem zweiten und abschließenden Teil der Besprechung des Koalitionsvertrags der Regierungsparteien integrierte Versorgungsstrukturen, eine neue Reha-Vergütung und eine Steuerung der Prävention. Gerade...

    Weiterlesen

    Zeitreisen

    Pflege im Dienst der SS

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Mord, medizinische Experimente an Gefangenen, unterlassene Hilfeleistung: Zivile Krankenschwestern waren in den Konzentrationslagern willige Helfer der Nationalsozialisten. Der Häftlingskrankenbau im Frauen-KZ Ravensbrück war für die Patientinnen ein Ort des Schreckens und des Sterbens. Jeder Patient, der ein Krankenhaus...

    Weiterlesen

    Bei Kassenärtzen

    Freizeit am Roulettetisch

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Unternehmerische Risiken sind für Rechtsanwälte, Architekten oder Apotheker ständige Begleiter. Bei Haus- und Fachärzten spielen sie allenfalls eine untergeordnete Rolle – zumindest, so lange sie sich der Arbeit widmen. Niedergelassene Ärzte betonen gern, dass in ihren Praxen Privatpatienten die gesetzlich Versicherten...

    Weiterlesen

    Rubriken

    Preis der Sparsamkeit

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Mit Studien lässt sich Politik machen. Doch selbst das Fachpublikum kennt viele Abhandlungen nicht. GesundheitsWirschaft stellt in jeder Ausgabe Analysen aus der Gesundheitsökonomie vor, denen mehr Aufmerksamkeit gebührt. Gerne greifen wir Vorschläge unserer Leser auf. Schreiben Sie an: GeWi@bibliomed.de  ...

    Weiterlesen

    Rubriken

    Was kostet ein Sturz?

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Kostenanalyse in einer Klinik für kardiologische und herzchirurgische Maximalversorgung Thema 3,1 Prozent der Patienten stürzen während ihres Krankenhausaufenthalts. Das Ereignis ist vor allem für ältere Menschen physisch, psychisch und sozial belastend. Pflegewissenschaftler messen dem Krankenhaussturz aufgrund des...

    Weiterlesen

    Was nutzt eine Behandlung genau?

    Ohne Durchblick

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Was nutzt eine Behandlung genau? Wie wahrscheinlich richtet sie Schaden an? Kaum eine Information ist in der Medizin wichtiger. Viele Ärzte verstehen sie nicht. Sollte man eine Antibabypille einnehmen, die das Thromboserisiko massiv erhöht? Nein, entschieden 1995 viele britische Frauen. Das britische Komitee für...

    Weiterlesen

    Die Zahl in der Mitte

    Das Geld wird knapp

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Laut Bundesbank rutscht das GKV-System in diesem Jahr wieder in die roten Zahlen. Das gab es zuletzt im Krisenjahr 2009 und davor anno 2003. Die Zeiten üppiger Finanzen in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) scheinen ihrem Ende entgegenzugehen. Darauf weist die Bundesbank in ihrem Monatsbericht vom Juli hin. Demnach...

    Weiterlesen

    Überzogenes Sicherheitsdenken erdrosselt Fortschrittsgeist

    Mehr Mut!

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Risikominimierung spielt in der Medizin traditionell eine große Rolle. Dabei erdrosselt überzogenes Sicherheitsdenken auch hier Fortschrittsgeist und Kreativität. Ein Plädoyer für mehr Risikobereitschaft in der Gesundheitswirtschaft. Mit Ängsten kennen sich die Deutschen bestens aus: Lebenshaltungskosten, die Wirtschaft,...

    Weiterlesen
  • Analyse
  • Krankenkasse auf Partnersuche: Weitere Fusionen erwartet

    • Politik
    • Ausgabe 5/2008

    Auch die Kaufmännische Krankenkasse Hannover (KKH) und die Betriebskrankenkasse der Allianz (BKK) kündigten ihren Zusammenschluss zum Beginn des Jahres 2009 an. Die neue Krankenkasse „KKH Allianz"...

    Weiterlesen

    Kosten für Arzneimittel sind deutlich gestiegen

    • Politik
    • Ausgabe 5/2008

    Die Steigerungsraten bei Arzneimitteln betrugen 2007 6,7 Prozent auf rund 28 Milliarden Euro und im ersten Halbjahr 2008 5,7 Prozent. Der jüngste Anstieg wäre ohne Preissenkungen von Generika noch...

    Weiterlesen

    Aktionsbündnis hält nach Regierungsbeschluss an Forderungen fest

    "Diese Demonstration ist unsere letzte Chance"

    • Politik
    • Ausgabe 5/2008

    Dr. Rudolf Kösters, Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft e. V.: „Wir fordern: 1. Stellt den Krankenhäusern ausreichende Finanzhilfen zur Verfügung, das heißt, volle Refinanzierung der...

    Weiterlesen

    Landesbündnis macht in Hessen mobil

    Damit die Klinik nicht zum Patienten wird

    • Politik
    • Ausgabe 5/2008

    Holger Strehlau, Präsident der Hessischen Krankenhausgesellschaft, Sprecher der Geschäftsführung HSK Rhein-Main GmbH, Wiesbaden: „Es ist fünf vor zwölf." Dr. Hans-Joachim Conrad, Kaufmännischer...

    Weiterlesen

    Mehr Finanzierungssicherheit für die Kliniken

    • Politik
    • Ausgabe 5/2008

    Das „Gesetz zum ordnungspolitischen Rahmen der Krankenhausfinanzierung ab dem Jahr 2009" bedarf nicht der Zustimmung durch den Bundesrat. Es soll zum neuen Jahr in Kraft treten. Der Entwurf sieht...

    Weiterlesen

    Schmidt: "Der Gesundheitsfonds ist kein Monster"

    • Politik
    • Ausgabe 5/2008

    Am 1. Oktober 2008 tritt der Schätzerkreis zusammen: Experten des Bundesministeriums für Gesundheit, des GKV-Spitzenverbandes und des Bundesversicherungsamtes (BVA) geben nach umfangreichen...

    Weiterlesen

    Neuer Verband, alte Probleme

    • Politik
    • Ausgabe 5/2008

    Der GKV-Spitzenverband – der neue, im §217 Sozialgesetz-buch V vorgesehene Spitzenverband Bund der Krankenkassen – ist ein Produkt des GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetzes und damit ein zentrales Teil...

    Weiterlesen

    Mauern oder Windmühlen?

    • Politik
    • Ausgabe 5/2008

    Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Schutzmauern, die anderen Windmühlen", so eine Weisheit aus dem alten China. Für die KVen weht der Wind des Wandels seit einiger Zeit, und er bläst...

    Weiterlesen

    Viele Wahltarife, aber wenig Resonanz

    • Politik
    • Ausgabe 5/2008

    Er gilt als der gewaltigste Eingriff in das deutsche Gesundheitssystem der vergangenen Jahrzehnte: der Gesundheitsfonds. Von Beginn 2009 an werden rund 156 Milliarden Euro nach neuen Regeln...

    Weiterlesen

    Kliniken im Gerangel zwischen Bund und Ländern die Verlierer?

    • Politik
    • Ausgabe 4/2008

    Die nicht gerade für ihre Marktnähe bekannte Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) bekommt argumentative Unterstützung – ausgerechnet durch die Monopolkommission, in der ausgewiesen...

    Weiterlesen
  • Interviews
  • Kommentare
  • Orientierungswerte
  • Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich