48
Passwort vergessen

Politik

Politik

  • alle
  • IGW-Kolumne

    Blackbox Rettungsdienst

    • Kommentare
    • Ausgabe 5/2014

    Ist Ihnen schon aufgefallen, dass der Begriff „Blackbox" ganz gegensätzliche Bedeutungen hat? In Flugzeugen ist die Blackbox oft die letzte Hoffnung auf Aufklärung bei Unfällen. Sie enthält umfangreiche Informationen zu den Flugdaten und Gesprächen im Cockpit – sie verspricht Erkenntnis. Andererseits bezeichnet man ein komplexes,...

    Weiterlesen

    Anstoß von außen

    • Politik
    • Ausgabe 5/2014

    Der Staat tut gut daran, mit öffentlichen Geldern die Arzeimittelforschung zu fördern, schreibt Bundesforschungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka. Denn richtig eingesetzt, sind diese Mittel ein unverzichtbarer Beitrag für den medizinischen Fortschritt. Gesundheit ist das höchste Gut. Diese Überzeugung vieler Bürgerinnen und...

    Weiterlesen

    Der moderne Staat moderiert

    • Politik
    • Ausgabe 5/2014

    Verglichen mit dem bunten Themen-Spektrum, das die Bund-Länder-Arbeitsgruppe zur Krankenhausreform gerade abarbeiten muss, ist der Regenbogen eine monotone Darbietung. Die Agenda benennt ein Dutzend übergeordnete Themenkomplexe – allen voran natürlich die Qualitätsoffensive, zu der auch Unterkapitel wie die Krankenhausplanung,...

    Weiterlesen

    Ethik

    Ware Körper

    • Politik
    • Ausgabe 5/2014

    Der Handel mit Gewebeteilen und Körpersäften ist längst zu einem lukrativen Geschäftsmodell avanciert. Unser Kolumnist fordert, dieses nicht hinter ethischen Floskeln des Altruismus zu verbergen, sondern transparent zu machen. Zur Integrität von Leib und Leben gehört die traditionelle Vorstellung, dass wir unseren Körper nicht...

    Weiterlesen

    Referat für Qualitätssicherung und Patientensicherheit in Hessen gegründet

    Vertrauen schaffen

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Hessen hat als erstes Bundesland ein eigenes Referat für Qualitätssicherung und Patientensicherung eingerichtet. Es ist beim Ministerium für Soziales und Integration angesiedelt und hat vor Kurzem seine Arbeit aufgenommen. Sozialminister Stefan Grüttner zu den Zielen und Hintergründen. Die Patienten müssen Vertrauen in das...

    Weiterlesen

    Sicherheit kostet

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Der Rauch, den der AOK-Bundesverband mit dem jüngsten Krankenhaus-Report entfacht hat, hat sich auch nach Monaten noch nicht verzogen. Kein Kongress in der Gesundheitswirtschaft vergeht, ohne dass ein Referent auf die Behauptung eindrischt, in deutschen Krankenhäusern stürben Jahr für Jahr mehr als 19 000 Patienten an den Folgen...

    Weiterlesen

    Zwischenbilanz aus Sicht der Krankenhäuser

    Berliner Mittwochspolitik

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Fast 150 Tage ist Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe nun im Amt. Ein Gesetz zur Finanzstruktur und Qualität in der GKV sowie erste Änderungen bei der Pflege hat der CDU-Politiker auf den Weg gebracht. Zur Finanzierung der Krankenhäuser dagegen sendet Gröhe wenig einheitliche Signale. Eine krankenhauspolitische Zwischenbilanz...

    Weiterlesen

    Berliner Kommentar:

    Immer den Koalitionsvertrag entlang

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Nicht nur bei Rente, Mindestlohn und Energiewende, auch in der Gesundheitspolitik arbeitet die große Koalition, fast wie ein Uhrwerk, die im Koalitionsvertrag vereinbarten Projekte ab. Im März brachte das Bundeskabinett die verabredete Reform der Kassenfinanzen auf den Weg. Im April legte Gesundheitsminister Hermann Gröhe mit...

    Weiterlesen

    Interview mit Prof. Dr. Hartmut Siebert

    Bestens beschirmt

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Schlagzeilen wie „30 000 Tote durch nosokomiale Infektionen“ oder „19 000 unnötige Todesfälle aufgrund von Behandlungsfehlern“ beunruhigen viele Patienten. Wie zuverlässig sind unsere Kliniken wirklich? fragen sich viele. Fakt ist: Es wird viel für Patientensicherheit getan. Vor allem die großen Ketten und Verbünde gehen das...

    Weiterlesen

    Agenda für die nächste Krankenhausreform

    Wege finden

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Die Agenda für die nächste Krankenhausreform ist umfangreich. Nach dem ersten Beitrag in f&w 3/2014 fordern unsere Autoren in diesem zweiten und abschließenden Teil der Besprechung des Koalitionsvertrags der Regierungsparteien integrierte Versorgungsstrukturen, eine neue Reha-Vergütung und eine Steuerung der Prävention. Gerade...

    Weiterlesen
  • Analyse
  • Mehr Finanzierungssicherheit für die Kliniken

    • Politik
    • Ausgabe 5/2008

    Das „Gesetz zum ordnungspolitischen Rahmen der Krankenhausfinanzierung ab dem Jahr 2009" bedarf nicht der Zustimmung durch den Bundesrat. Es soll zum neuen Jahr in Kraft treten. Der Entwurf sieht...

    Weiterlesen

    Schmidt: "Der Gesundheitsfonds ist kein Monster"

    • Politik
    • Ausgabe 5/2008

    Am 1. Oktober 2008 tritt der Schätzerkreis zusammen: Experten des Bundesministeriums für Gesundheit, des GKV-Spitzenverbandes und des Bundesversicherungsamtes (BVA) geben nach umfangreichen...

    Weiterlesen

    Neuer Verband, alte Probleme

    • Politik
    • Ausgabe 5/2008

    Der GKV-Spitzenverband – der neue, im §217 Sozialgesetz-buch V vorgesehene Spitzenverband Bund der Krankenkassen – ist ein Produkt des GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetzes und damit ein zentrales Teil...

    Weiterlesen

    Mauern oder Windmühlen?

    • Politik
    • Ausgabe 5/2008

    Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Schutzmauern, die anderen Windmühlen", so eine Weisheit aus dem alten China. Für die KVen weht der Wind des Wandels seit einiger Zeit, und er bläst...

    Weiterlesen

    Viele Wahltarife, aber wenig Resonanz

    • Politik
    • Ausgabe 5/2008

    Er gilt als der gewaltigste Eingriff in das deutsche Gesundheitssystem der vergangenen Jahrzehnte: der Gesundheitsfonds. Von Beginn 2009 an werden rund 156 Milliarden Euro nach neuen Regeln...

    Weiterlesen

    Kliniken im Gerangel zwischen Bund und Ländern die Verlierer?

    • Politik
    • Ausgabe 4/2008

    Die nicht gerade für ihre Marktnähe bekannte Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) bekommt argumentative Unterstützung – ausgerechnet durch die Monopolkommission, in der ausgewiesen...

    Weiterlesen

    Reaktionen auf den Kompromiss der Gesundheitsministerkonferenz der Länder von Verbänden und Praktikern

    "Endlich müssen Taten folgen"

    • Politik
    • Ausgabe 4/2008

    Allein die steigenden Löhne und Gehälter sowie die Preissteigerungen verursachten in den Jahren 2008 und 2009 zusätzliche Kosten von rund acht Milliarden Euro bei den Krankenhäusern, die nicht...

    Weiterlesen

    Ein Plädoyer für mehr Gemeinsamkeit, Offenheit und Verlässlichkeit im Gesundheitssystem

    Denken und arbeiten in patientenzentrierten Netzwerken

    • Politik
    • Ausgabe 4/2008

    In den neuen Gesundheitsnetzwerken, die wir benötigen, sollen alle mitwirken, nicht nur die Ärzte im ambulanten und stationären Bereich oder die Krankenhäuser, sondern auch die anderen...

    Weiterlesen

    Merkel bremst Schmidts Klinikpläne

    • Politik
    • Ausgabe 4/2008

    Der Koalition steht neuer Ärger ins Haus. Der Grund sind Pläne der Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) für eine Reform der Krankenhausfinanzierung nach dem Ende der Konvergenzphase für das...

    Weiterlesen

    Schweden gesundet an den Privaten

    • Politik
    • Ausgabe 4/2008

    Die Gleichung des schwedischen Wohlfahrtsstaates ist einfach: Hohe Steuern finanzieren hohe Sozialausgaben und garantieren so Wohlstand für alle. Der Staat als fürsorglicher Beschützer – das ist...

    Weiterlesen
  • Interviews
  • Kommentare
  • Orientierungswerte
  • Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich