48
Passwort vergessen

Politik

Politik

  • alle
  • Zeitreisen

    Pflege im Dienst der SS

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Mord, medizinische Experimente an Gefangenen, unterlassene Hilfeleistung: Zivile Krankenschwestern waren in den Konzentrationslagern willige Helfer der Nationalsozialisten. Der Häftlingskrankenbau im Frauen-KZ Ravensbrück war für die Patientinnen ein Ort des Schreckens und des Sterbens. Jeder Patient, der ein Krankenhaus...

    Weiterlesen

    Bei Kassenärtzen

    Freizeit am Roulettetisch

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Unternehmerische Risiken sind für Rechtsanwälte, Architekten oder Apotheker ständige Begleiter. Bei Haus- und Fachärzten spielen sie allenfalls eine untergeordnete Rolle – zumindest, so lange sie sich der Arbeit widmen. Niedergelassene Ärzte betonen gern, dass in ihren Praxen Privatpatienten die gesetzlich Versicherten...

    Weiterlesen

    Rubriken

    Preis der Sparsamkeit

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Mit Studien lässt sich Politik machen. Doch selbst das Fachpublikum kennt viele Abhandlungen nicht. GesundheitsWirschaft stellt in jeder Ausgabe Analysen aus der Gesundheitsökonomie vor, denen mehr Aufmerksamkeit gebührt. Gerne greifen wir Vorschläge unserer Leser auf. Schreiben Sie an: GeWi@bibliomed.de  ...

    Weiterlesen

    Rubriken

    Was kostet ein Sturz?

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Kostenanalyse in einer Klinik für kardiologische und herzchirurgische Maximalversorgung Thema 3,1 Prozent der Patienten stürzen während ihres Krankenhausaufenthalts. Das Ereignis ist vor allem für ältere Menschen physisch, psychisch und sozial belastend. Pflegewissenschaftler messen dem Krankenhaussturz aufgrund des...

    Weiterlesen

    Was nutzt eine Behandlung genau?

    Ohne Durchblick

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Was nutzt eine Behandlung genau? Wie wahrscheinlich richtet sie Schaden an? Kaum eine Information ist in der Medizin wichtiger. Viele Ärzte verstehen sie nicht. Sollte man eine Antibabypille einnehmen, die das Thromboserisiko massiv erhöht? Nein, entschieden 1995 viele britische Frauen. Das britische Komitee für...

    Weiterlesen

    Die Zahl in der Mitte

    Das Geld wird knapp

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Laut Bundesbank rutscht das GKV-System in diesem Jahr wieder in die roten Zahlen. Das gab es zuletzt im Krisenjahr 2009 und davor anno 2003. Die Zeiten üppiger Finanzen in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) scheinen ihrem Ende entgegenzugehen. Darauf weist die Bundesbank in ihrem Monatsbericht vom Juli hin. Demnach...

    Weiterlesen

    Überzogenes Sicherheitsdenken erdrosselt Fortschrittsgeist

    Mehr Mut!

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Risikominimierung spielt in der Medizin traditionell eine große Rolle. Dabei erdrosselt überzogenes Sicherheitsdenken auch hier Fortschrittsgeist und Kreativität. Ein Plädoyer für mehr Risikobereitschaft in der Gesundheitswirtschaft. Mit Ängsten kennen sich die Deutschen bestens aus: Lebenshaltungskosten, die Wirtschaft,...

    Weiterlesen

    Gerechte Gestaltung von Haftpflichtprämien

    Die teuren Kinder von Vater Staat

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Hebammen und Ärzte kommen bei Haftpflichtprämien billiger weg, wenn die Gesellschaft für Geburtsschäden geradesteht. Mit dem Verursacherprinzip ist das nur schwer zu vereinbaren. Eine Gratwanderung. Eine Geburt wurde schon vieles genannt: Wunder der Natur oder Zeichen der Liebe zum Beispiel. Seit Kurzem gehört auch die...

    Weiterlesen

    Personal

    „Spitzenpositionen sind immer schon schwer zu besetzen gewesen."

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Claudia Altmann, Senior Partnerin der Konsul Personalberatung GmbH im Interview. Sind Krankenhäuser auf den Fachkräftemangel vorbereitet? Ich glaube, das Thema Personal ist in den Krankenhäusern angekommen. Viele Häuser merken, dass sie mit alten Konzepten bei der Akquise und im Umgang mit Mitarbeitern nicht weiterkommen und...

    Weiterlesen

    Couragierte Poltik

    Auf Sichtweite

    • Politik
    • Ausgabe 4/2014

    Politikwissenschaftler Professor Wolfgang Schroeder wünscht sich eine couragierte Politik: Damit die Gesellschaft Investitionen und Wachstumsprozesse wieder akzeptiert, müssen die Entscheidungsträger das Verhältnis von Risiken, Chancen und Nutzen neu kommunizieren. Herr Professor Schroeder, Landräte, die ein Klinikum...

    Weiterlesen
  • Analyse
  • Gesundheitswirtschaftsräume: Niedersachsen

    Tiefland mit Highlights

    • Politik
    • Ausgabe 4/2008

    Das Eichsfeld in Südniedersachsen ist bekannt für seine Mettwurst, die Eichsfelder Stracke. Doch Duderstadt, mit 20000 Einwohnern die Metropole des Eichsfelds, beherbergt in der beschaulichen...

    Weiterlesen

    Sterne oder Ampeln für gute Pflege?

    • Politik
    • Ausgabe 4/2008

    Noch bis zum 30. September sitzen die Vertreter des GKV-Spitzenverbandes, der Sozialhilfeträger, der Verbände der Leistungserbringer, der Bundesvereinigung der kommunalen Spitzenverbände und des...

    Weiterlesen

    Keine Fusionen, nur Kooperationen

    • Politik
    • Ausgabe 4/2008

    Darf eine Krankenkasse ein Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) besitzen? „Nein“, sagen unisono auf Anfrage sowohl Renate Köber von der Wettbewerbszentrale als auch die Hausjuristen der großen...

    Weiterlesen

    Hier wird künftig die Musik spielen

    • Politik
    • Ausgabe 4/2008

    Für Christian Dierks, Spezialist für den Gesundheitssektor in der Berliner Anwaltskanzlei Dierks & Bohle, war der 17. Juli ein interessanter Morgen. Zum ersten Mal hatte der Gemeinsame...

    Weiterlesen

    Wachstum und Stolperfallen

    • Politik
    • Ausgabe 3/2008

    Die Gesundheitsbranche ist im Wandel, auf dem Weg vom Kosten- zum Wirtschaftsfaktor. Doch die neuen Strukturen bergen allerlei Unsicherheitsfaktoren, Hindernisse und Konflikte – etwa im Kontrast...

    Weiterlesen

    Die Hausärzte machen Ernst

    • Politik
    • Ausgabe 3/2008

    Die §§ 73 b und c des Sozialgesetzbuches (SGB V) ermöglichen es den Kassen der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) seit der jüngsten Gesundheitsreform, die ambulante Versorgung ihrer...

    Weiterlesen

    Gesundheitswirtschaftsräume: Schleswig-Holstein

    Gut vernetzt zwischen den Meeren

    • Politik
    • Ausgabe 3/2008

    Schleswig-Holstein war jahrhundertelang ein armes Land. Landwirtschaft, Viehzucht und Fischerei prägten die bescheidene regionale Wirtschaft. Ein wenig herrschaftlichen Glanz verbreiteten die...

    Weiterlesen

    Dem Kopfschmerz zu Leibe gerückt

    • Politik
    • Ausgabe 3/2008

    Wenn sie die ersten Anzeichen spürt – diesen Druck in den Schläfen, die Übelkeit –, weiß Silke, dass eigentlich nichts mehr hilft als starke Schmerzmittel und Bettruhe bei zugezogenen Vorhängen....

    Weiterlesen

    Die soziale Gesundheitswirtschaft braucht fairen Wettbewerb, wirklichkeitsorientierte Politik und aufgeschlossene Ärzte

    Die Herausforderung: Gute Medizin für jedermann

    • Politik
    • Ausgabe 2/2008

    Wir haben in Deutschland ein leistungsfähiges und soziales Gesundheitssystem, um das uns viele Länder weltweit beneiden. Arztpraxen und Krankenhäuser bieten im internationalen Vergleich...

    Weiterlesen

    Auszüge aus einer bisher unveröffentlichten Expertise im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit

    Monistische Finanzierung für Krankenhäuser

    • Politik
    • Ausgabe 2/2008

    Die fehlende Möglichkeit für Krankenhäuser, die Finanzierung von Investitionen und laufendem Betrieb kohärent zu planen und zu verhandeln, beeinträchtigt ihre betriebswirtschaftliche Rentabilität....

    Weiterlesen
  • Interviews
  • Kommentare
  • Orientierungswerte
  • Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich