48
Passwort vergessen

Politik

Politik

  • alle
  • Selektivverträge im MVZ

    Extra mit Potenzial

    • Analyse
    • Ausgabe 12/2015

    Verträge über besondere Versorgungsformen sind aufwendig, anspruchsvoll und mituntervorurteilsbehaftet. Warum sie sich für Kliniken und ihre Medizinischen Versorgungszentren trotzdem lohnen können, beschreibt unser Autor. Mit dem Ende der Anschubfinanzierung im Jahr 2008 ist die Bedeutung von Selektivverträgen gesunken. Viele...

    Weiterlesen

    Angestellte Ärzte im MVZ

    Bedürfnis nach Kooperation

    • Analyse
    • Ausgabe 12/2015

    Kollegialer Austausch, Work-Life-Balance, Flexibilität: Das sind einige der Gründe, aus denen immer mehr Ärzte nach ihrer Ausbildung ein Angestelltenverhältnis beginnen – und sich damit immer öfter für die Arbeit in einem Medizinischen Versorgungszentrum entscheiden. Warum sich der Trend zur Bildung ambulant-kooperativer...

    Weiterlesen

    Steuerung von MVZ

    Schrittweiser Aufbau

    • Analyse
    • Ausgabe 12/2015

    Auch Krankenhausträger erkennen zunehmend den strategischen und operativen Mehrwert Medizinischer Versorgungszentren. Am Beispiel des mittelfränkischen kommunalen Krankenhausverbundes ANregiomed erläutert unser Autor, wie Kliniken erfolgreich MVZ gründen, konsolidieren und organisieren können. Immer mehr Krankenhausträger...

    Weiterlesen

    IGW-Kolumne

    Wo Planung fehlt

    • Politik
    • Ausgabe 6/2015

    In der Metropolregion Rhein-Main um Frankfurt leben 5,5 Millionen Menschen auf rund 15.000 Quadratkilometern Fläche. Für die stationäre Versorgung gibt es 90 Krankenhäuser mit 26.500 Betten, darunter zehn Maximalversorger. Im Vergleich dazu leben in Dänemark 5,7 Millionen Menschen auf 43.000 Quadratkilometern. Für die stationäre...

    Weiterlesen

    Leitlinien

    Ruck im System

    • Kommentare
    • Ausgabe 11/2015

    Jeder kennt sie: die Verwandte, die Nachbarin, einen Freund der Familie, die im hohen Alter selbstständig zu Hause gelebt haben und die ein akutes Ereignis, ein Sturz oder auch nur ein grippaler Infekt ins Krankenhaus und von da aus direkt ins Pflegeheim gebracht hat. Auch als Nicht-Mediziner erkennt man den Personenkreis, der...

    Weiterlesen

    Editorial

    Der ganz große Wurf

    • Kommentare
    • Ausgabe 11/2015

    Lauter Verlierer, allenthalben. So liest sich das Gros der offiziellen Pressestatements, nachdem die Bund-Länder-Arbeitsgruppe das Krankenhausstrukturgesetz (KHSG) noch einmal überarbeitet hatte. Da sind zunächst die 70 Millionen gesetzlich Versicherten, für die es vor allem teurer wird. Denn die Kassen haben schnell...

    Weiterlesen

    Buchführung

    Einseitiges Manifest

    • Kommentare
    • Ausgabe 11/2015

    Die Entwicklung der modernen Krebsmedizin ist ein spannendes Thema. Den zunehmenden Möglichkeiten stehen steigende Kosten gegenüber, sodass sich die Frage nach der Relation von Nutzen und Kosten aufdrängt. Insoweit legt der Bundestagsabgeordnete Prof. Dr. Karl Lauterbach mit seiner Buchpublikation „Die Krebsindustrie – Wie eine...

    Weiterlesen

    Berliner Kommentar

    Die VW-Krise als Chance

    • Politik
    • Ausgabe 11/2015

    Hermann Gröhe (CDU) hat gute Chancen, als der Bundesgesundheitsminister mit der entspanntesten Amtszeit in die Geschichtsbücher einzugehen. Wie kein anderer Amtsträger vor ihm kann er Leistungen ausweiten, worüber sich vor allem Pflegebedürftige und niedergelassene Kassenärzte freuen. Ersteren bescheren die beiden...

    Weiterlesen

    Digitalisierung und Klinikreform

    Wider das Hochkodieren

    • Politik
    • Ausgabe 11/2015

    Für Dr. Robert M. Wachter gehören Klinikreform und Klinikdigitalisierung zusammen. Der US-amerikanische Krankenhausarzt und Autor des New York Times-Bestsellers „The Digital Doctor" legt im Skype-Interview mit fw den Finger in die Wunden des diagnosebezogenen Abrechnungssystems. Die aktuelle Vergütungspraxis ist ein unsinniges...

    Weiterlesen

    Krankenhausreform

    800 Millionen Euro mehr für Kliniken

    • Analyse
    • Ausgabe 11/2015

    Die Proteste der Krankenhäuser in den zurückliegenden Monaten zeigen offenkundig Wirkung. Zumindest reagiert die Politik nun und bessert beim geplanten Krankenhausstrukturgesetz (KHSG) nach. Außerdem werden die Kliniken bei der Versorgung von Flüchtlingen entlastet. 800 Millionen Euro sollen ab 2017 zusätzlich an die...

    Weiterlesen
  • Analyse
  • Eine prospektive Analyse bilanzpolitischer Möglichkeiten und Änderungen zum Jahreswechsel im Krankenhaus

    Restrukturierung der Rechnungslegungsprozesse

    • Politik
    • Ausgabe 1/2010

    Ein wesentliches Ziel des BilMoG ist die Stärkung der Informationsfunktion des handelsrechtlichen Jahresabschlusses. Dies führt nicht nur zur Streichung diverser Ansatz- und Bewertungswahlrechte....

    Weiterlesen

    Reformkommission nimmt Arbeit auf

    • Politik
    • Ausgabe 1/2010

    Auftakt berichteten der Vorsitzende des Gesundheits-Sachverständigenrates, Prof. Dr. Eberhard Wille, und der Präsident des Bundesversicherungsamtes, Dr. Maximilian Gaßner, über die Notwendigkeit...

    Weiterlesen

    Ein Plädoyer für das ordnungspolitische Resetting des DRG-Systems

    Die Leistungen müssen die Vergütung bestimmen

    • Politik
    • Ausgabe 1/2010

    Der Koalitionsvertrag der neuen Bundesregierung widmet der Krankenhausversorgung lediglich 14 Zeilen. Als einzelne Ziele ihrer Krankenhauspolitik nennen die Koalitionäre eine innovative,...

    Weiterlesen

    Zusatzstreit um Zusatzbeitrag

    • Politik
    • Ausgabe 1/2010

    Für die Deutsche Post war das ein schönes Zusatzgeschäft: 4,5 Millionen Mitglieder der Deutschen Angestellten-Krankenkasse (DAK) haben im Februar außer der Reihe Post von ihrer Kasse bekommen. Der...

    Weiterlesen

    Krankenhäuser: Krisenresistent, aber mit Personalmangel

    • Politik
    • Ausgabe 1/2010

    Ob Autoindustrie, Stahlbranche oder Maschinenbau: Zahlreiche Wirtschaftszweige ächzen unter den Folgen der globalen Kapitalmarktkrise. Die Gesundheitsbranche bleibt davon bislang weitgehend...

    Weiterlesen

    Wann Innovation im Markt Erfolg hat

    • Politik
    • Ausgabe 1/2010

    Eine gute Idee, Geld zum Umsetzen der Idee und gutes Management – so knapp fasst der Sprecher des Wirtschaftsverbands der Medizintechnikhersteller BVMed die drei Erfolgskomponenten...

    Weiterlesen

    Mehr Ärzte im Pflegeheim

    • Politik
    • Ausgabe 1/2010

    Die Hüfte schmerzt, der Magen drückt, oder mit dem Hören geht es bergab – im Alter gibt es viele Gründe, einen Arzt zu konsultieren. Die Realität in Alten- und Pflegeheimen sieht jedoch anders aus:...

    Weiterlesen

    Schnelle Reaktion und gute Medizin sind die Schlüsselfaktoren

    Privat ist kein Erfolgsgarant

    • Politik
    • Ausgabe 6/2009

    Wir als Private sind nicht die Besseren, weil sich unsere Trägerschaft privat nennt", sagte Dr. Ulrich Wandschneider. Der Vorstandsvorsitzende von Mediclin, zu dessen privater Kette 33 Kliniken,...

    Weiterlesen

    Die Finanzmarktkrise löst keinen radikalen Wandel auf dem Gesundheitsmarkt aus

    Abhängigkeit der Kliniken von den Banken wächst

    • Politik
    • Ausgabe 6/2009

    Die direkten Auswirkungen der Finanzmarktkrise auf den Krankenhaus- und Pflegesektor sind begrenzt. Da die deutschen Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen in geringem Umfang und eher konservativ...

    Weiterlesen

    Reaktionen auf den Koalitionsvertrag der Bundesregierung

    Die Kliniken erwarten vor allem Verlässlichkeit

    • Politik
    • Ausgabe 6/2009

    Peter Clausing, Geschäftsführer, Paracelsus-Kliniken Deutschland GmbH & Co. KGaA, Osnabrück: „Die Niedergelassenen müssen keine Angst haben" Natürlich stimmt es positiv, wenn die politischen...

    Weiterlesen
  • Interviews
  • Kommentare
  • Nach dem Bundesverfassungsgericht hat nun auch der EuGH die deutsche Festbetragsregelung abgesegnet

    Schwarzer Tag für die Pharmaindustrie

    • Politik
    • Ausgabe 2/2004

    Nun hat der Europäische Gerichtshof entschieden, dass die seit 1989 geübte Praxis der Kassen auch nicht dem europäischen Wettbewerbsrecht widerspricht. Vielmehr seien die Krankenkassen gar keine...

    Weiterlesen

    Jetzt wird es ernst ...

    • Politik
    • Ausgabe 2/2004

    ... Der Countdown läuft. Auf dem Weg zur Preiseinführung neigt sich die budgetneutrale Phase dem Ende zu. Zwar hat gerade erst das Frühjahr begonnen, doch wie schnell ist, zumal bei uns in...

    Weiterlesen

    Aufbruch beginnt mit Einsicht

    • Politik
    • Ausgabe 1/2004

    Das junge Jahr steht ganz im Zeichen der Gesundheitspolitik. Die "Praxisgebühr" hat alle Chancen, zum Wort des Jahres zu werden. Vom Fernsehprogramm über die Zeitungsberichte bis hin zu...

    Weiterlesen

    Ein turbulentes Jahr für die Gesundheitspolitik

    • Politik
    • Ausgabe 1/2004

    Vertrauensverlust seit In-Kraft-Treten des GMG Eine erste, zugegeben flüchtige Bilanz seit In-Kraft-Treten des Gesundheitsmodernisierungsgesetzes ergibt vor allem eines: Vertrauensverlust. Das gilt...

    Weiterlesen

    Ein unwürdiges Schauspiel liefern sich BMGS und GKV

    • Politik
    • Ausgabe 6/2003

    Und jetzt das: Aus der versprochenen Beitragssenkung von 14,3 auf 13,6 Prozent Durchschnittsbeitrag wird wohl nichts werden. Dabei braucht die Regierung sie dringend, um den gesetzlich versicherten...

    Weiterlesen

    ... meint ein langjähriger, ehemaliger Chefarzt des Klinikums Kassel zum aktuellen Stand unseres Gesundheitswesens.

    Meinung: "Auch die Medizin muss ihren Beitrag leisten, um den Kollaps abzuwenden"...

    • Politik
    • Ausgabe 6/2003

    Aber auch die Medizin kann und muss ihren Beitrag leisten. Die zunehmende Morbidität, bedingt durch die Erfolge der modernen Medizin - jeder, der zum Beispiel einen Herzinfarkt überlebt, muss Zeit...

    Weiterlesen

    Eigeninitiative, Eigenverantwortung sind gefragt

    • Politik
    • Ausgabe 6/2003

    Die Krankenhäuser führen Klage, dass die Kassen ihnen Millionenzahlungen verweigerten. Sind die Krankenkassen pleite? Schon finanzieren sich einige über Kredite. Und nun erwartet...

    Weiterlesen

    Brisanz

    • Politik
    • Ausgabe 5/2003

    Die Lage der Krankenhäuser ist bekannt. Seit Jahren stauen sich Investitionen auf. Weil der Staat seiner Aufgabe nicht nachkommt, haben die Kliniken vielfach keine Chance, moderne, zeitgemäße...

    Weiterlesen

    Die Eckpunkte zum Gesundheitssystemmodernisierungsgesetz

    Die Strukturreform geht vielen nicht weit genug

    • Politik
    • Ausgabe 4/2003

    Doch von einem "großen Wurf", wie der Verhandlungsführer der Union, Horst Seehofer, wollte am Ende niemand sprechen - außer den Teilnehmern. Immerhin wird für 2004 eine Ausgabenminderung für die...

    Weiterlesen

    Ein Anfang ist gemacht

    • Politik
    • Ausgabe 4/2003

    Die Eckpunkte einer neuen Gesundheitsreform sind gesetzt. Vier Politiker, Frau Merkel und Schröder, Frau Schmidt und Seehofer, waren zum Erfolg gezwungen. Die einen wollten Handlungsfähigkeit...

    Weiterlesen
  • Orientierungswerte
  • Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich