50
Passwort vergessen

Prozesse

Prozesse

  • alle
  • Nachrichten aus 06/2013

    Patientenarmbänder: Sichere Identifikation

    Erkennen lohnt sich

    • Prozesse
    • Ausgabe 6/2013

    Im Klinikum Dortmund werden mit Aufnahme eines Patienten wichtige persönliche Angaben auf einem Armband gespeichert. Auf diese Weise lässt sich sein Träger eindeutig identifizieren. Die schnell abrufbaren Daten unterstützen die Regelprozesse aller Abteilungen. Im Jahr 2007 startete das Klinikum Dortmund ein Pilotprojekt zur...

    Weiterlesen

    Qualität der Versorgung im Schnitt gut, aber nicht überall

    • Prozesse
    • Ausgabe 6/2013

    „Die Krankenhäuser werden davon ausgehen müssen, dass die Qualität ihrer Versorgung noch stärker im Fokus stehen wird", sagte Dr. Regina Klakow-Franck, unparteiisches Mitglied im Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA), bei der G-BA-Qualitätssicherungskonferenz Mitte Oktober in Berlin, auf der unter anderem der Aqua-Qualitätsreport...

    Weiterlesen

    Sana Kliniken:

    Systematischer Lerneffekt

    • Prozesse
    • Ausgabe 6/2013

    Vor drei Jahren begann die Sana Kliniken AG, ein auf das bestehende QM-System zugeschnittenes Peer Review-Verfahren zu entwickeln und umzusetzen. Der Einsatz des eigenen Qualitäts-Informationssystems der Sana (QuIS) und das Peer Review- Verfahren sind wichtige Bausteine der Fehler- und Sicherheitskultur. Sie ermöglichen eine...

    Weiterlesen

    Initiative Qualitätsmedizin: Elegantes Instrument

    Instrument des Qualitätsmanagements

    • Prozesse
    • Ausgabe 6/2013

    Das Peer Review-Verfahren der Initiative Qualitätsmedizin (IQM) hilft, die Lücke zwischen externer Qualitätssicherung und internem Qualitätsmanagement zu schließen. Ergebnisverbesserungen können zeitnah sichtbar gemacht werden. Unsere Autorin beschreibt Strukturen, Wirkung und Erfahrungen der IQM-Kliniken. Die Erkenntnis, dass...

    Weiterlesen

    Peer Review:

    Kritischer Blick von außen

    • Prozesse
    • Ausgabe 6/2013

    Wenn Skaleneffekte ausgeschöpft sind, wird die Behandlungsqualität zum entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Peer Reviews bieten konkrete Anhaltspunkte, um die medizinische Qualität zu verbessern. Unser Autor erklärt, warum sich nicht nur Ärzte, sondern auch kaufmännische Geschäftsführer für das Verfahren begeistern sollten. What...

    Weiterlesen

    Intensivstation:

    Dialog auf Augenhöhe

    • Prozesse
    • Ausgabe 6/2013

    Das Klinikum Heidenheim hat sich früh mit Peer Review auf der Intensivstation befasst. Der Erfahrungsaustausch stieß in allen Berufsgruppen auf derart große Akzeptanz, dass eine nachhaltige Reorganisation der Intensivstation in enger interprofessioneller und interdisziplinärer Abstimmung möglich wurde. Die Bilanz ist auch...

    Weiterlesen

    Risikomanagement:

    Vertrauen bilden

    • Prozesse
    • Ausgabe 6/2013

    Die Katholischen Kliniken Ruhrhalbinsel setzen die Empfehlungen des Aktionsbündnisses Patientensicherheit und der Weltgesundheitsorganisation in einem strukturierten Risikomanagementsystem um. Hier ergänzen sich verschiedene Konzepte, die ständig weiterentwickelt werden. Einen Baustein stellt ein strukturiertes...

    Weiterlesen

    „Ein Stück weiter"

    • Prozesse
    • Ausgabe 6/2013

    Professor Helge Karch sieht Fortschritte im Kampf gegen nosokomiale Infektionen. Trotzdem fordert er eine nationale Forschungsinitiative. Herr Prof. Karch, Sie kommen aus dem Bereich der Medizinischen Mikrobiologie. In welcher Beziehung stehen Mikrobiologen und Krankenhaushygieniker zueinander? Beide müssen Hand in Hand...

    Weiterlesen

    Best Practice aus Münster

    • Prozesse
    • Ausgabe 6/2013

    Europa wächst zusammen. Patienten in Grenzregionen versprechen sich im Nachbarland unter Umständen eine schnellere, bessere oder kostengünstigere Behandlung. Manchmal ist auch einfach die Einrichtung besser zu erreichen. Mit einer neuen EU-Richtlinie, die am 25. Oktober 2013 in Kraft trat, sollen bürokratische Hürden weiter...

    Weiterlesen

    Stärkeres Bewusstsein

    • Prozesse
    • Ausgabe 6/2013

    Multiresistente Keime im Krankenhaus sorgen für Aufruhr: Oft wirken fast keine Antibiotika mehr, wenn es zur Infektion kommt. Schnelles Reagieren ist dann vonnöten, hygienebewusstes Verhalten eine Conditio sine qua non. Ob Cholera oder Kindbettfieber, viele Erfolge der Medizin lassen sich auf bessere Hygiene zurückführen. Sie...

    Weiterlesen
  • Risikomanagement
  • Nachrichten aus 06/2013

    Risikomanagement:

    Vertrauen bilden

    • Prozesse
    • Ausgabe 6/2013

    Die Katholischen Kliniken Ruhrhalbinsel setzen die Empfehlungen des Aktionsbündnisses Patientensicherheit und der Weltgesundheitsorganisation in einem strukturierten Risikomanagementsystem um. Hier ergänzen sich verschiedene Konzepte, die ständig weiterentwickelt werden. Einen Baustein stellt ein strukturiertes...

    Weiterlesen

    „Ein Stück weiter"

    • Prozesse
    • Ausgabe 6/2013

    Professor Helge Karch sieht Fortschritte im Kampf gegen nosokomiale Infektionen. Trotzdem fordert er eine nationale Forschungsinitiative. Herr Prof. Karch, Sie kommen aus dem Bereich der Medizinischen Mikrobiologie. In welcher Beziehung stehen Mikrobiologen und Krankenhaushygieniker zueinander? Beide müssen Hand in Hand...

    Weiterlesen

    Best Practice aus Münster

    • Prozesse
    • Ausgabe 6/2013

    Europa wächst zusammen. Patienten in Grenzregionen versprechen sich im Nachbarland unter Umständen eine schnellere, bessere oder kostengünstigere Behandlung. Manchmal ist auch einfach die Einrichtung besser zu erreichen. Mit einer neuen EU-Richtlinie, die am 25. Oktober 2013 in Kraft trat, sollen bürokratische Hürden weiter...

    Weiterlesen

    Stärkeres Bewusstsein

    • Prozesse
    • Ausgabe 6/2013

    Multiresistente Keime im Krankenhaus sorgen für Aufruhr: Oft wirken fast keine Antibiotika mehr, wenn es zur Infektion kommt. Schnelles Reagieren ist dann vonnöten, hygienebewusstes Verhalten eine Conditio sine qua non. Ob Cholera oder Kindbettfieber, viele Erfolge der Medizin lassen sich auf bessere Hygiene zurückführen. Sie...

    Weiterlesen
  • Qualitätsmanagement
  • Nachrichten aus 06/2013

    Qualität der Versorgung im Schnitt gut, aber nicht überall

    • Prozesse
    • Ausgabe 6/2013

    „Die Krankenhäuser werden davon ausgehen müssen, dass die Qualität ihrer Versorgung noch stärker im Fokus stehen wird", sagte Dr. Regina Klakow-Franck, unparteiisches Mitglied im Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA), bei der G-BA-Qualitätssicherungskonferenz Mitte Oktober in Berlin, auf der unter anderem der Aqua-Qualitätsreport...

    Weiterlesen

    Sana Kliniken:

    Systematischer Lerneffekt

    • Prozesse
    • Ausgabe 6/2013

    Vor drei Jahren begann die Sana Kliniken AG, ein auf das bestehende QM-System zugeschnittenes Peer Review-Verfahren zu entwickeln und umzusetzen. Der Einsatz des eigenen Qualitäts-Informationssystems der Sana (QuIS) und das Peer Review- Verfahren sind wichtige Bausteine der Fehler- und Sicherheitskultur. Sie ermöglichen eine...

    Weiterlesen

    Initiative Qualitätsmedizin: Elegantes Instrument

    Instrument des Qualitätsmanagements

    • Prozesse
    • Ausgabe 6/2013

    Das Peer Review-Verfahren der Initiative Qualitätsmedizin (IQM) hilft, die Lücke zwischen externer Qualitätssicherung und internem Qualitätsmanagement zu schließen. Ergebnisverbesserungen können zeitnah sichtbar gemacht werden. Unsere Autorin beschreibt Strukturen, Wirkung und Erfahrungen der IQM-Kliniken. Die Erkenntnis, dass...

    Weiterlesen

    Peer Review:

    Kritischer Blick von außen

    • Prozesse
    • Ausgabe 6/2013

    Wenn Skaleneffekte ausgeschöpft sind, wird die Behandlungsqualität zum entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Peer Reviews bieten konkrete Anhaltspunkte, um die medizinische Qualität zu verbessern. Unser Autor erklärt, warum sich nicht nur Ärzte, sondern auch kaufmännische Geschäftsführer für das Verfahren begeistern sollten. What...

    Weiterlesen

    Intensivstation:

    Dialog auf Augenhöhe

    • Prozesse
    • Ausgabe 6/2013

    Das Klinikum Heidenheim hat sich früh mit Peer Review auf der Intensivstation befasst. Der Erfahrungsaustausch stieß in allen Berufsgruppen auf derart große Akzeptanz, dass eine nachhaltige Reorganisation der Intensivstation in enger interprofessioneller und interdisziplinärer Abstimmung möglich wurde. Die Bilanz ist auch...

    Weiterlesen
  • Patientenmanagement
  • Nachrichten aus 06/2013

    Patientenarmbänder: Sichere Identifikation

    Erkennen lohnt sich

    • Prozesse
    • Ausgabe 6/2013

    Im Klinikum Dortmund werden mit Aufnahme eines Patienten wichtige persönliche Angaben auf einem Armband gespeichert. Auf diese Weise lässt sich sein Träger eindeutig identifizieren. Die schnell abrufbaren Daten unterstützen die Regelprozesse aller Abteilungen. Im Jahr 2007 startete das Klinikum Dortmund ein Pilotprojekt zur...

    Weiterlesen
  • Kooperationen
  • Keine Nachrichten verfügbar.

    Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich