50
Passwort vergessen

Prozesse

Prozesse

  • alle
  • Nachrichten aus 01/2017

    Zertifikate und Qualitätssiegel

    Intransparente Prüfung

    • Qualitätsmanagement
    • Ausgabe 11/2015

    Beim Betreten eines Krankenhauses entdeckt der Besucher in der Regel eine Wand voller Zertifikate. Diese sollen den Hinweis geben, dass bestimmte Krankheitsbilder beziehungsweise Patientengruppen in dieser Klinik besonders professionell behandelt und damit gut aufgehoben sind. Aber ist das wirklich so? Es gibt Zertifikate, die...

    Weiterlesen

    Hausbesuch

    Langfristige Aufbauhilfe

    • Patientenmanagement
    • Ausgabe 8/2016

    Flüchtlinge, die in Hamburg untergebracht sind und unter alten Verletzungen aus Bürgerkriegszeiten leiden, können sich montags im Asklepios Klinikum Harburg zur Spezialsprechstunde für Kriegsversehrte von Dr. Jörg Elsner anmelden. Besuchsort Hamburg, Postleitzahl 21075, drei Kilometer südlich der Elbseehäfen und drei Kilometer...

    Weiterlesen

    Multiresistente Erreger

    „Es ist nicht sinnvoll, jeden zu screenen“

    • Interviews
    • Ausgabe 7/2016

    Infektionen mit MRSA oder MRE können für Patienten schnell lebensbedrohlich werden. Ein Screening sollte aber dennoch auf Risikogruppen begrenzt werden, rät Hygieneexperte Dr. Georg-Christian Zinn. Herr Dr. Zinn, welche Patienten sollten auf jeden Fall gescreent werden? Für den MRSA, also den multiresistenten Staphylococcus...

    Weiterlesen

    Entlassmanagement

    Staffellauf für Kliniken

    • f&w
    • Ausgabe 1/2017

    Mit dem neuen Rahmenvertrag Entlassmanagement steigt der Arbeitsaufwand in den Kliniken enorm. Unser Autor zeigt, was Kliniken bis zum Sommer 2017 umsetzen müssen und gibt Empfehlungen für die IT-Integration. Mit Veröffentlichung des im Schiedsverfahren verabschiedeten Rahmenvertrags Entlassmanagement nach § 39 Abs. 1a S. 9 SGB...

    Weiterlesen

    Rahmenvertrag zum Entlassmanagement

    Pflicht zur geplanten Überleitung

    • f&w
    • Ausgabe 1/2017

    Krankenhäuser sind gesetzlich verpflichtet, den Übergang von der stationären in die ambulante Weiterversorgung im Wege eines Entlassmanagements zu regeln. Dies schreibt das am 23. Juli 2015 in Kraft getretene Gesetz zur Stärkung der Versorgung in der gesetzlichen Krankenversicherung in § 39 Abs. 1a SGB V vor. Auf einen darin...

    Weiterlesen

    Buchführung

    Mit Fehlern richtig umgehen

    • f&w
    • Ausgabe 1/2017

    Selten werden Abhandlungen über medizinrechtliche Themen von klinisch tätigen Ärzten und in einer für den juristischen Laien verständlichen Sprache verfasst. Das aktuelle Buch „Behandlungsfehler und Arzthaftung“ von Johannes Köbberling schafft es, teilweise abstrakte Begriffe aus der Rechtsprechung anhand zahlreicher...

    Weiterlesen

    Obhutspflicht des Krankenhauses

    Vorsicht, Langfinger!

    • f&w
    • Ausgabe 1/2017

    Die besondere Situation in Krankenhäusern macht es Dieben einfach, Patienten zu bestehlen. Unter den vielen Besuchern fallen fremde Personen kaum auf und können sich meist frei auf den Stationen bewegen. Und dem Pflegepersonal ist es unmöglich, jeden zu kontrollieren. Krankenhäuser haben zwar eine gewisse Obhutspflicht, sie sind...

    Weiterlesen

    Cyberangriff auf das Lukaskrankenhaus Neuss

    Trojaner im KIS

    • f&w
    • Ausgabe 1/2017

    Das Lukaskrankenhaus in Neuss hat 2016 einen Hackerangriff mit Erpressungsversuch abgewehrt. Als Konsequenz hat das Krankenhaus seine Sicherheitsstandards erhöht. Ein Ereignisbericht.

    Weiterlesen

    Diebstahl von Medizingeräten

    „Wir müssen lernen, präventiv zu denken“

    • f&w
    • Ausgabe 1/2017

    Im März 2016 stahlen Diebe im Sankt Marien-Hospital Buer elf Gastroskope im Wert von rund 200.000 Euro. Verwaltungsdirektor Hans Christian Atzpodien schildert, warum es 100-prozentige Sicherheit nicht geben kann und wie sich sein Haus nun schützen will. Herr Atzpodien, vor gut einem Dreivierteljahr wurden elf Endoskope aus Ihrem...

    Weiterlesen

    Gewalt auf Station

    Ärzte und Pfleger als Täter

    • f&w
    • Ausgabe 1/2017

    Gewalt, sexueller Missbrauch, sogar Mord: Viele dieser Verbrechen im Krankenhaus haben wiederholt Schlagzeilen gemacht und die Öffentlichkeit erschüttert. Doch oft bleiben die Täter unentdeckt.

    Weiterlesen
  • Risikomanagement
  • Nachrichten aus 01/2017

    Buchführung

    Mit Fehlern richtig umgehen

    • f&w
    • Ausgabe 1/2017

    Selten werden Abhandlungen über medizinrechtliche Themen von klinisch tätigen Ärzten und in einer für den juristischen Laien verständlichen Sprache verfasst. Das aktuelle Buch „Behandlungsfehler und Arzthaftung“ von Johannes Köbberling schafft es, teilweise abstrakte Begriffe aus der Rechtsprechung anhand zahlreicher...

    Weiterlesen

    Obhutspflicht des Krankenhauses

    Vorsicht, Langfinger!

    • f&w
    • Ausgabe 1/2017

    Die besondere Situation in Krankenhäusern macht es Dieben einfach, Patienten zu bestehlen. Unter den vielen Besuchern fallen fremde Personen kaum auf und können sich meist frei auf den Stationen bewegen. Und dem Pflegepersonal ist es unmöglich, jeden zu kontrollieren. Krankenhäuser haben zwar eine gewisse Obhutspflicht, sie sind...

    Weiterlesen

    Cyberangriff auf das Lukaskrankenhaus Neuss

    Trojaner im KIS

    • f&w
    • Ausgabe 1/2017

    Das Lukaskrankenhaus in Neuss hat 2016 einen Hackerangriff mit Erpressungsversuch abgewehrt. Als Konsequenz hat das Krankenhaus seine Sicherheitsstandards erhöht. Ein Ereignisbericht.

    Weiterlesen

    Diebstahl von Medizingeräten

    „Wir müssen lernen, präventiv zu denken“

    • f&w
    • Ausgabe 1/2017

    Im März 2016 stahlen Diebe im Sankt Marien-Hospital Buer elf Gastroskope im Wert von rund 200.000 Euro. Verwaltungsdirektor Hans Christian Atzpodien schildert, warum es 100-prozentige Sicherheit nicht geben kann und wie sich sein Haus nun schützen will. Herr Atzpodien, vor gut einem Dreivierteljahr wurden elf Endoskope aus Ihrem...

    Weiterlesen

    Gewalt auf Station

    Ärzte und Pfleger als Täter

    • f&w
    • Ausgabe 1/2017

    Gewalt, sexueller Missbrauch, sogar Mord: Viele dieser Verbrechen im Krankenhaus haben wiederholt Schlagzeilen gemacht und die Öffentlichkeit erschüttert. Doch oft bleiben die Täter unentdeckt.

    Weiterlesen
  • Qualitätsmanagement
  • Nachrichten aus 01/2017

    Zertifikate und Qualitätssiegel

    Intransparente Prüfung

    • Qualitätsmanagement
    • Ausgabe 11/2015

    Beim Betreten eines Krankenhauses entdeckt der Besucher in der Regel eine Wand voller Zertifikate. Diese sollen den Hinweis geben, dass bestimmte Krankheitsbilder beziehungsweise Patientengruppen in dieser Klinik besonders professionell behandelt und damit gut aufgehoben sind. Aber ist das wirklich so? Es gibt Zertifikate, die...

    Weiterlesen

    Multiresistente Erreger

    „Es ist nicht sinnvoll, jeden zu screenen“

    • Interviews
    • Ausgabe 7/2016

    Infektionen mit MRSA oder MRE können für Patienten schnell lebensbedrohlich werden. Ein Screening sollte aber dennoch auf Risikogruppen begrenzt werden, rät Hygieneexperte Dr. Georg-Christian Zinn. Herr Dr. Zinn, welche Patienten sollten auf jeden Fall gescreent werden? Für den MRSA, also den multiresistenten Staphylococcus...

    Weiterlesen
  • Patientenmanagement
  • Nachrichten aus 01/2017

    Hausbesuch

    Langfristige Aufbauhilfe

    • Patientenmanagement
    • Ausgabe 8/2016

    Flüchtlinge, die in Hamburg untergebracht sind und unter alten Verletzungen aus Bürgerkriegszeiten leiden, können sich montags im Asklepios Klinikum Harburg zur Spezialsprechstunde für Kriegsversehrte von Dr. Jörg Elsner anmelden. Besuchsort Hamburg, Postleitzahl 21075, drei Kilometer südlich der Elbseehäfen und drei Kilometer...

    Weiterlesen

    Entlassmanagement

    Staffellauf für Kliniken

    • f&w
    • Ausgabe 1/2017

    Mit dem neuen Rahmenvertrag Entlassmanagement steigt der Arbeitsaufwand in den Kliniken enorm. Unser Autor zeigt, was Kliniken bis zum Sommer 2017 umsetzen müssen und gibt Empfehlungen für die IT-Integration. Mit Veröffentlichung des im Schiedsverfahren verabschiedeten Rahmenvertrags Entlassmanagement nach § 39 Abs. 1a S. 9 SGB...

    Weiterlesen

    Rahmenvertrag zum Entlassmanagement

    Pflicht zur geplanten Überleitung

    • f&w
    • Ausgabe 1/2017

    Krankenhäuser sind gesetzlich verpflichtet, den Übergang von der stationären in die ambulante Weiterversorgung im Wege eines Entlassmanagements zu regeln. Dies schreibt das am 23. Juli 2015 in Kraft getretene Gesetz zur Stärkung der Versorgung in der gesetzlichen Krankenversicherung in § 39 Abs. 1a SGB V vor. Auf einen darin...

    Weiterlesen
  • Kooperationen
  • Keine Nachrichten verfügbar.

    Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich