54
Passwort vergessen

Recht

Recht

  • alle
  • – Pfälzisches Oberlandesgericht Zweibrücken, Urteil vom 16. Januar 2007, AZ: 5 U 48/06 –

    Zur Beweislastverteilung bei Darmeinlauf mit schadhaftem Ausgang

    • Recht
    • Ausgabe 3/2008

    Der Sachverhalt Der heute 77 Jahre alte Kläger beansprucht von den Beklagten Schmerzensgeld wegen einer Darmverletzung bei einer Einlaufbehandlung. Der Beklagte zu 2), Krankenpfleger in dem von der...

    Weiterlesen

    Zum Stand der Palliativversorgung und der Versorgung Demenz-Erkrankter

    • Recht
    • Ausgabe 3/2008

    Zur Palliativversorgung Was ist spezialisierte ambulante Palliativversorgung? Die spezialisierte ambulante Palliativversorgung umfasst ärztliche und pflegerische Leistungen einschließlich ihrer...

    Weiterlesen

    Die „Kurzzeitige Arbeitsverhinderung" des § 2 Pflegezeitgesetz – Rechtsicherheit für alle Beteiligten?

    • Recht
    • Ausgabe 3/2008

    Abwägung der Interessen der Beschäftigten mit denen des Arbeitgebers? Ein Recht, der Arbeit in Akutfällen – wie sie in § 2 Abs.1 PflegeZG aufgeführt sind - fernzubleiben, ergibt sich bereits aus §...

    Weiterlesen

    Teil 1

    Pflegevisite und Mitarbeiterführung

    • Recht
    • Ausgabe 3/2008

    Definition der Pflegevisite Der Begriff der Pflegevisite (3) wird wie der Begriff der Arztvisite (4) vom Begriff des lat. „visitare", d. h. besuchen, aufsuchen, geprägt. Im Rahmen der...

    Weiterlesen

    Frage 108: Muss sich die Pflegekraft vor einer Psychopharmaka-Gabe bei Dementen über die Einwilligung des Betreuers vergewissern?

    • Recht
    • Ausgabe 3/2008

    Antwort des Rechtsexperten: So einfach und so schnell macht man sich nicht strafbar. Noch ist es absolut herrschende Praxis im Strafrecht, darauf abzustellen, dass sich der strafbar macht, der es...

    Weiterlesen

    Beschlüsse des BVerfG vom 31. Juli 2008, 1 BvR 839/08 und 1 BvR 840/08

    Bundesverfassungsgericht nimmt Klage gegen § 116b Abs. 2 SGB V zur Entscheidung nicht an!

    • Recht
    • Ausgabe 3/2008

    Problemstellung Am 1.April 2007 ist das Gesetz zur Stärkung des Wettbewerbs in der Gesetzlichen Krankenversicherung (sog. GKV-WSG) in Kraft getreten (1). Erklärtes Ziel dieses Gesetzes ist bereits...

    Weiterlesen

    Recht aktuell kommentiert

    Vom rechtlichen Vorrang der Krankenhäuser zum faktischen der Krankenkassen

    • Recht
    • Ausgabe 2/2008

    Rechtliche Ausgangslage Der Anspruch des Versicherten auf vollstationäre Behandlung, dem die Leistungspflicht der Krankenkassen unter Beachtung der in den §§ 2 I, 12 I und 28 I Sozialgesetzbuch...

    Weiterlesen

    Sturz von der Laderampe

    • Recht
    • Ausgabe 2/2008

    Der Sachverhalt Aufgrund einer schweren Nierenerkrankung musste eine etwa 80 Jahre alte Patientin regelmäßig von der Normalstation zum etwas außerhalb des eigentlichen Krankenhausgebäudes gelegenen...

    Weiterlesen

    Teil 2

    Mobbing in der Pflege

    • Recht
    • Ausgabe 2/2008

    Definition Für die durch Mobbing Geschädigten haftet der „Mobber" wegen Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts und aus unerlaubter Handlung und zwar auf Zahlung einer Geldentschädigung,...

    Weiterlesen

    Das Gesetz zur strukturellen Weiterentwicklung der Pflegeversicherung

    • Recht
    • Ausgabe 2/2008

    Das Pflege-Weiterentwicklunggesetz (PfWG) Rechtsgrundlage ist das am 14. März 2008 vom Bundestag in zweiter und dritter Lesung aufgrund des Gesetzesentwurfs der Bundesregierung vom 7. Dezember 2007...

    Weiterlesen
  • Arztrecht
  • Pflegerecht
  • Krankenhausrecht
  • Sonstiges
  • Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich