54
Passwort vergessen

Recht

Recht

  • alle
  • Medizinische Versorgungszentren - Ein Erfahrungsbericht

    • Recht
    • Ausgabe 1/2006

    Vorteil für die Errichtung klinikeigener MVZ Der Vorteil für die Errichtung klinikeigener Medizinischer Versorgungszentren (MVZ) liegt aber auch in der umfassenden Patientenversorgung; Diagnostik,...

    Weiterlesen

    Recht aktuell kommentiert: Erhebliche Risiken für Kooperationen und Fusionen

    Krankenhäuser und Kartellrecht

    • Recht
    • Ausgabe 6/2005

    Rechtsunsicherheit für Krankenhauskooperationen Krankenhausfusionen stehen damit auf dem (potenziellen) Prüfstand der Gerichte. Erhebliche Rechts-unsicherheit ist aber auch für...

    Weiterlesen

    Bundessozialgericht nimmt Abgrenzung vor

    Behandlung gesetzlich Versicherter in reinen Privatkliniken

    • Recht
    • Ausgabe 6/2005

    Der Sachverhalt Die Kläger – als Orthopäden zur vertragsärztlichen Versorgung zugelassen und in einer Gemeinschaftspraxis tätig – operierten in den von ihnen angemieteten Operationsräumen einer...

    Weiterlesen

    Neue gerichtliche Entscheidungen

    Ausschreibungspflicht von privaten Krankenhausträgern?

    • Recht
    • Ausgabe 5/2005

    Abgrenzung öffentliche/private Auftraggeber Gemäß §97 Abs. 1 Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) be-schaffen öffentliche Auftraggeber Waren, Bau- und Dienstleistungen nach Maßgabe der...

    Weiterlesen

    am Beispiel des neuen Facharztes für Orthopädie und Unfallchirurgie

    Der Einfluss der Weiterbildungsordnung auf die Krankenhausplanung

    • Recht
    • Ausgabe 4/2005

    Neue Musterweiterbildungsordnung Der 106. Deutsche Ärztetag (DÄT) hat im Frühjahr 2003 eine neue Musterweiterbildungsordnung verabschiedet. Danach soll unter anderem die Weiterbildung des...

    Weiterlesen

    Änderungen des Vertragsarztrechts schlagen die Brücke von der Praxis zur Klinik

    • Recht
    • Ausgabe 4/2005

    Problemstellung Seit Anfang der 90-er Jahre wurden in Deutschland mehrere Gesetzesinitiativen umgesetzt, die alternative, sektorenübergreifende Gesundheitsversorgungsstrukturen anstreben. Hierzu...

    Weiterlesen

    Urteil des Bundesgerichtshofs vom 15. März 2005 - VI ZR 289/03

    Aufklärungspflichten des Arztes bei schwerwiegenden Nebenwirkungen eines Medikamentes

    • Recht
    • Ausgabe 4/2005

    Die erklärte Einwilligung des Patienten bedarf aber, um wirksam zu sein, einer vorangegangenen ausreichenden Aufklärung. Die Patientenaufklärung stellt dabei das Gegengewicht zur medizinischen...

    Weiterlesen

    Frage 92: Aufsichtspflichten in einem Neugeborenenzimmer

    • Recht
    • Ausgabe 4/2005

    2. Ebenso bedeutend ist die Frage, ob es ausreicht, wenn Kind und Mutter gemeinsam von einer Pflegefachkraft versorgt und begleitet werden, die eine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin...

    Weiterlesen

    Urteil des BGH vom 13. Oktober 2005, Az.: III ZR 400/04

    Unter welchen Voraussetzungen dürfen Pflegeheime Zusatzleistungen gesondert berechnen?

    • Recht
    • Ausgabe 4/2005

    Leitsatz In Heimverträgen mit Leistungsempfängern der Pflegeversicherung bedarf die Gewährung und Berechnung von Zusatzleistungen (hier: Einzelzimmer im Pflegeheim) der vorherigen schriftlichen...

    Weiterlesen

    Anmerkung zu BGH-Beschluss vom 8. Juni 2005 - XII ZR 177/02 und Putz/Steldinger, PKR 2005, S. 60 ff.

    Rechtssicherheit oder Rechtsunsicherheit - das ist hier die Frage!

    • Recht
    • Ausgabe 4/2005

    Der Sachverhalt Der Entscheidung lag zusammengefasst folgender Sachverhalt zu Grunde: Der damals 33-jährige Mann beging im Juli des Jahres 1998 einen Suizidversuch durch Erhängen. Nach dem...

    Weiterlesen
  • Arztrecht
  • Pflegerecht
  • Krankenhausrecht
  • Sonstiges
  • Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich