54
Passwort vergessen

Recht

Recht

  • alle
  • – Oberlandesgericht Stuttgart, Urteil vom 02.11.1999 unter dem AZ: U 43/98 –

    Die Haftung des Krankenhauses bei Sturz des Patienten aus dem Bett

    • Recht
    • Ausgabe 3/2001

    Sachverhalt: Die Klägerin begehrt Schadensersatz – Zahlung von Schmerzensgeld, rückständigem Mehrbedarf und einer entsprechenden Rente – wegen fehlerhafter ärztlicher Behandlung in der Klinik a.E....

    Weiterlesen

    – zu den Auswirkungen des BGH-Urteils vom 4.8.2000, III ZR 158/99, auf die Krankenhäuser (veröff. in PKR 4/2000) –

    Wahlleistungsentgelte

    • Recht
    • Ausgabe 3/2001

    Rückstellungsproblematik Gemäß § 249 Abs.1 S.1 HGB sind für ungewisse Verbindlichkeiten Rückstellungen zu bilden. Hierbei muss ernsthaft mit dem Entstehen der Verbindlichkeit zu rechnen sein (Clemm...

    Weiterlesen

    Recht aktuell kommentiert: Wie ist die Situation heute, wo liegen die Probleme

    Was wird aus dem Wahlleistungsentgelt für das Ein- und Zweibettzimmer?

    • Recht
    • Ausgabe 2/2001

    Empfehlungen der Bundesverbände und Gerichtsentscheidungen Die BPflV überlässt es den Bundesverbänden, zur Höhe der Wahlleistungsentgelte Empfehlungen auszusprechen. Soweit der Außenstehende es...

    Weiterlesen

    Wenn das Krankenhaus zum Patienten wird

    Das neue Insolvenzrecht kann Krisen in Chancen umwandeln

    • Recht
    • Ausgabe 2/2001

    Ein Insolvenzverfahren wird nur auf Antrag durch das zuständige Amtsgericht eingeleitet. Die Amtsgerichte haben hierfür gesonderte Abteilungen eingerichtet, die Insolvenzgerichte. Antragsberechtigt...

    Weiterlesen

    Fragen 42 – 46: Weitere Rechtsfragen zur Dokumentation und zur Übertragung ärztlicher Aufgaben

    • Recht
    • Ausgabe 2/2001

    Frage 42: Ist es rechtlich zulässig, bei gleicher Medikation zu stricheln, die Dosierung mit „1-1-1-0! oder „3xtgl.“ anzugeben? Antwort des Juristen Hans Böhme: In der Rechtsprechung gibt es keinen...

    Weiterlesen

    – Teil 2: Stationäre Pflege –

    Die Regelungen des Pflege-Qualitätssicherungsgesetzes

    • Recht
    • Ausgabe 2/2001

    Ebenso wie im ambulanten Pflegebereich (siehe PKR 1/2001, S. 14 –17) soll das PQsG auch in der stationären Pflege die Eigenverantwortung der Pflegeselbstverwaltung stärken, die Pflegequalität...

    Weiterlesen

    Betreutes Wohnen und Heimgesetz

    • Recht
    • Ausgabe 2/2001

    Die derzeitige Regelung des § 1 Abs.1 HeimG lautet: „Dieses Gesetz gilt für Heime, die alte Menschen sowie pflegebedürftige oder behinderte Volljährige nicht nur vorübergehend aufnehmen. Heime im...

    Weiterlesen

    Entscheidungen des BSG zum Anspruch auf Hilfsmittel

    • Recht
    • Ausgabe 2/2001

    1. BSG vom 10. Februar 2000 – B 3 KR 26/99 R – Zum Anspruch auf Hilfsmittel in einem Pflegeheim nach SGB XI Leitsätze: 1. Bei vollstationärer Pflege muss der Träger des Pflegeheimes alle...

    Weiterlesen

    Rechtliche Grundlagen zur Berechnung von Investitionskosten

    • Recht
    • Ausgabe 2/2001

    Rechtlich geht es um den Inhalt der §§ 82 SGB XI, 93 BSHG, um das Verhältnis der beiden Bestimmungen zueinander sowie um allgemeines Rahmenrecht. Die Regelungen der §§ 82 SGB XI, 93 BSHG Das System...

    Weiterlesen

    – Zum Urteil des Europäischen Gerichtshofes von 3.10.2000 –

    Ist Bereitschaftsdienst Arbeitszeit?

    • Recht
    • Ausgabe 2/2001

    Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat in einem Urteil vom 3.10.2000 (1) entschieden, dass Bereitschaftsdienst als Arbeitszeit im Sinne der europäischen Arbeitszeitschutzrichtlinien anzusehen ist....

    Weiterlesen
  • Arztrecht
  • Pflegerecht
  • Krankenhausrecht
  • Sonstiges
  • Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich