54
Passwort vergessen

Recht

Recht

  • alle
  • Vergütung bei Komplexbehandlungen

    Der OPS im Streit der Gerichte

    • f&w
    • Ausgabe 5/2019

    Das DIMDI ist längst nicht mehr der „medizinische Verschlüssler“, der es einst sein sollte. Es hat sich vielmehr zu einem Akteur der Krankenhausplanung und der Qualitätssicherung entwickelt, ohne dass man es dazu ermächtigt hätte. Gleichwohl bleibt die Aussagekraft von OPS-Kodes beschränkt.

    Weiterlesen

    Arbeitsrecht

    Richtiger Umgang mit Wünschen der Mitarbeiter nach Teilzeit

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 2/2019

    Das Teilzeit- und Befristungsgesetz ist seit 1. Januar 2019 neu geregelt, insbesondere ist die Brückenteilzeit eingeführt. Im vorliegenden Beitrag geht es um den Teilzeitwunsch des Arbeitnehmers. Die Rechtslage dazu wird umfassend erörtert sowie der Umgang von Arbeitgebern mit den Verlangen der Arbeitnehmer.

    Weiterlesen

    Rechtsprechung aktuell

    Neues aus der Rechtsprechung

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 2/2019

    Aus allen für Gesundheitseinrichtungen wichtigen Rechtsgebieten werden wichtige Entscheidungen der Rechtsprechung im Überblick dargestellt.

    Weiterlesen

    Medizinrecht

    Zur Zulässigkeit fachübergreifender (Vordergrund-) Bereitschaftsdienste für Chirurgie und Innere Medizin

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 2/2019

    Der Facharztstandard lässt sich im Krankenhaus personell nicht immer eins-zu-eins sicherstellen. Im vorliegenden Beitrag wird der Zulässigkeit fächerübergreifender Bereitschaftsdienste in Chirurgie und Innere Medizin nachgegangen.

    Weiterlesen

    Betreuungsrecht

    Der BGH zur Wirksamkeit einer Patientenverfügung

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 2/2019

    Der BGH hat in drei Jahren jährlich zu ein und derselben Fallkonstellation recht widersprüchlich entschieden. Was davon zu halten und wie damit umzugehen ist, wird vom führenden Experten Wolfgang Putz dargestellt.

    Weiterlesen

    Praxisfrage 156

    Dürfen Pflegekräfte ohne Wissen ihres Arbeitgebers Aromastoffe am Patienten einsetzen?

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 2/2019

    Frage einer Aroma­expertin Pflegekräfte setzen in ihrer Arbeit auch Aromastoffe ein. Haben Sie da eine gewisse berufliche Freiheit? Antwort des Rechts­experten „Gewisse berufliche Freiheiten“ gibt es nur für Pflegekräfte, die selbstständig beruflich tätig sind. Mitarbeiter in Gesundheitseinrichtungen, seien es Krankenhäuser,...

    Weiterlesen

    Buchbesprechungen

    Vorschriftensammlung Medizin- und Gesundheitsrecht

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 2/2019

    Ob am Telefon, im Gerichtssaal, in der Vorlesung oder bei einer Fortbildungsveranstaltung – stets ist ein schneller und einfacher Zugriff auf die maßgeblichen Normen des Medizin- und Gesundheitsrechts unerlässlich. Die von Prof. Andreas Spickhoff herausgegebene Vorschriftensammlung zum Medizin- und Gesundheitsrecht enthält alle...

    Weiterlesen

    Haftungsrecht

    Leitungsverantwortung bei sexuellen Übergriffen in Gesundheitseinrichtungen

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 2/2019

    Sexuelle Übergriffe stellen ein gesellschaftliches Phänomen dar, das vor Gesundheitseinrichtungen nicht haltmacht. Leitungsverantwortliche dürfen das nicht ignorieren. Sie haben eine Leitungsverantwortung, die Organisationsmaßnahmen verlangt, was in diesem Beitrag näher dargelegt wird.

    Weiterlesen

    Krankenhausrecht

    Bewertungs- und Gestaltungsspielräume der Schiedsstellen

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 2/2019

    Der Inhalt und die Reichweite der den Schiedsstellen zukommenden Beurteilungs- und Gestaltungsspielräume werden im jüngsten Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 25. Oktober 2018 (3 C 22.16) präzisiert, was Gegenstand des vorliegenden Beitrags ist.

    Weiterlesen

    Krankenhausrecht

    Die ärztliche Verantwortung für die Dekubitusprophylaxe

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 2/2019

    Wenngleich Dekubitusprophylaxe-Maßnahmen eine ureigenste pflegerische Kernkompetenz darstellen, wird im Medizinhaftpflichtprozess die Dekubitusprophylaxe als medizinische Behandlung gewürdigt (vgl. Böhme, PKR 6/2018, 206). Das Brandenburgische OLG hat zur ärztlichen Verantwortung im Anschluss an den BGH 1986 in dem Sinne...

    Weiterlesen
  • Arztrecht
  • Buchbesprechungen

    Vorschriftensammlung Medizin- und Gesundheitsrecht

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 2/2019

    Ob am Telefon, im Gerichtssaal, in der Vorlesung oder bei einer Fortbildungsveranstaltung – stets ist ein schneller und einfacher Zugriff auf die maßgeblichen Normen des Medizin- und Gesundheitsrechts unerlässlich. Die von Prof. Andreas Spickhoff herausgegebene Vorschriftensammlung zum Medizin- und Gesundheitsrecht enthält alle...

    Weiterlesen

    Kündigungsschutz

    Honorararzt ist nicht zwingend Arbeitnehmer

    • f&w
    • Ausgabe 3/2019

    Das Landesarbeitsgericht (LAG) Düsseldorf hat im vergangenen Jahr die Kündigungsschutzklage eines Honorararztes gegen einen Krankenhausträger abgewiesen. Denn, ebenso wie das Arbeitsgericht in erster Instanz, es hat dem Arzt die für das Kündigungsschutzgesetz erforderliche Arbeitnehmereigenschaft abgesprochen. Demnach sind...

    Weiterlesen

    Medizinrecht

    Physician Assistant – haftungsrechtliche Aspekte eines neuen Gesundheitsberufs

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 6/2018

    Der Physician Assistant (Arztassistent) erobert die deutschen Krankenhäuser. Dabei treten mit seinem Einsatz neue haftungsrechtliche Risiken auf, die mit gewissenhafter Planung und klaren Vereinbarungen beherrschbar sind.

    Weiterlesen

    Arbeitsrecht

    „Wer hat an der Uhr gedreht?“

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 6/2018

    Was Arbeitszeit in Gesundheitseinrichtungen ist, wird von Leitung und Mitarbeiter oftmals unterschiedlich gesehen. Das wirkt sich auf die Vergütung aus. Die Rechtsprechung ist aber eindeutig. Der vorliegende Beitrag behandelt die mit der Zeiterfassung zusammenhängenden Probleme.

    Weiterlesen

    Sozialversicherung bei Honorarärzten

    Vorsicht: Scheinselbstständigkeit

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Mit einem Urteil vom 22. März 2018 hat sich das Bayerische Landessozialgericht zur Frage der Selbstständigkeit einer für Bereitschaftsdienste eingesetzten „Honorarärztin“ geäußert.

    Weiterlesen

    Medizinrecht

    Empfehlungen in der Ärzteschaft/ den Heilberufen und hieraus resultierende Probleme im Recht

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 5/2018

    Vor zwei Jahren sind besondere Straftatbestände zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen in Kraft getreten. Die Verunsicherung bei Angehörigen der Heilberufe ist weiterhin groß, inwieweit Empfehlungen, Zusammenarbeit und Kooperation strafbar sein können. Der vorliegende Beitrag behandelt die Grundlinien des neuen Rechts....

    Weiterlesen

    Buchführung

    Lösungen für knifflige Fälle

    • f&w
    • Ausgabe 7/2018

    Wer im Krankenhaus für den Bereich „Recht“ verantwortlich ist, sollte nicht allein auf den Rat anderer vertrauen, sondern sich selbst ein fundiertes Hintergrundwissen schaffen. Eine enorme Hilfe ist dabei das „Handbuch Arzthaftungsrecht“, das im März 2018 im Verlag C.F. Müller erschienen ist und von der renommierten...

    Weiterlesen

    Arbeitsrecht

    Pflegedienstleitungen: Eingruppierung nach TV-L und TVöD

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 3/2018

    Obwohl der Bundesangestelltentarifvertrag (BAT) seit 2005 durch den TVöD für den Bereich der kommunalen Einrichtungen und derjenigen des Bundes und den TV-L für Länder ersetzt wurde, gibt es erst seit 1. Januar 2012 eine Entgeltordnung zum TV-L, seit 1. Januar 2014 eine solche zum TVöD für den Bereich des Bundes und seit 1....

    Weiterlesen

    Arbeitsrecht

    Die Haftung von Auszubildenden

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 3/2018

    Die Haftung von Auszubildenden hat einige Besonderheiten, die in diesem Beitrag problematisiert werden.

    Weiterlesen

    von Ernst Burger, Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht München a. D.

    Überstunden im Schichtdienst – Neues aus Erfurt, Teil 2

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 3/2018

    Während im Teil 1 ausführlich die tarifliche Überstunde im Schichtdienst bei Vollbeschäftigten behandelt wurde, wird im Teil 2 grundlegend die Regelung von Mehrarbeit und Überstunden bei Teilzeitbeschäftigung dargestellt.

    Weiterlesen
  • Pflegerecht
  • Arbeitsrecht

    Richtiger Umgang mit Wünschen der Mitarbeiter nach Teilzeit

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 2/2019

    Das Teilzeit- und Befristungsgesetz ist seit 1. Januar 2019 neu geregelt, insbesondere ist die Brückenteilzeit eingeführt. Im vorliegenden Beitrag geht es um den Teilzeitwunsch des Arbeitnehmers. Die Rechtslage dazu wird umfassend erörtert sowie der Umgang von Arbeitgebern mit den Verlangen der Arbeitnehmer.

    Weiterlesen

    Rechtsprechung aktuell

    Neues aus der Rechtsprechung

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 2/2019

    Aus allen für Gesundheitseinrichtungen wichtigen Rechtsgebieten werden wichtige Entscheidungen der Rechtsprechung im Überblick dargestellt.

    Weiterlesen

    Betreuungsrecht

    Der BGH zur Wirksamkeit einer Patientenverfügung

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 2/2019

    Der BGH hat in drei Jahren jährlich zu ein und derselben Fallkonstellation recht widersprüchlich entschieden. Was davon zu halten und wie damit umzugehen ist, wird vom führenden Experten Wolfgang Putz dargestellt.

    Weiterlesen

    Praxisfrage 156

    Dürfen Pflegekräfte ohne Wissen ihres Arbeitgebers Aromastoffe am Patienten einsetzen?

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 2/2019

    Frage einer Aroma­expertin Pflegekräfte setzen in ihrer Arbeit auch Aromastoffe ein. Haben Sie da eine gewisse berufliche Freiheit? Antwort des Rechts­experten „Gewisse berufliche Freiheiten“ gibt es nur für Pflegekräfte, die selbstständig beruflich tätig sind. Mitarbeiter in Gesundheitseinrichtungen, seien es Krankenhäuser,...

    Weiterlesen

    Rechtsprechung aktuell

    Neues aus der Rechtsprechung

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 1/2019

    Der Schwerpunkt liegt dieses Mal auf arbeitsrechtlichen und sozialrechtlichen Entscheidungen, die für viele Gesundheitseinrichtungen erheblich sind.

    Weiterlesen

    Patientenrecht

    Freiheitsentziehende Maßnahmen nach der jüngsten BVerfG-Rechtsprechung

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 1/2019

    Unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts beschäftigt sich der folgende Beitrag mit den rechtlichen Grundlagen der freiheitsentziehenden Maßnahmen.

    Weiterlesen

    Medizinrecht

    Intravenöse Applikation von Chemotherapie durch Pflegepersonal*

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 1/2019

    Obwohl eigentlich die Rechtslage bei i.v.-Injektionen seit etlichen Jahren geklärt ist, gibt es immer noch eine Abwehrhaltung, die der Patientenversorgung nicht gerecht wird. Am Beispiel der Chemotherapie werden die wichtigsten Rechtsfragen in diesem Beitrag dargestellt.

    Weiterlesen

    Rechtsprechung aktuell

    Neues aus der Rechtsprechung

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 6/2018

    Erneut werden aus allen für Gesundheitseinrichtungen wichtigen Rechtsgebieten wichtige Entscheidungen der Rechtsprechung behandelt.

    Weiterlesen

    Medizinrecht

    Aromatherapie und Recht, Teil 3

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 6/2018

    Der abschließende dritte Teil der Serie zur Aromatherapie behandelt die Patientenrechte. Transparenz und Patientenwille sind hier die Hauptthemen. Abschließend wird auf Haftungsfragen eingegangen.

    Weiterlesen

    Praxisfrage 154

    Ist Prophylaxe „Pflege“?

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 6/2018

    Frage einer Gesundheitsberaterin: Ist jede Form der Prophylaxe „Pflege“ oder gibt es einen Graubereich?

    Weiterlesen
  • Krankenhausrecht
  • Vergütung bei Komplexbehandlungen

    Der OPS im Streit der Gerichte

    • f&w
    • Ausgabe 5/2019

    Das DIMDI ist längst nicht mehr der „medizinische Verschlüssler“, der es einst sein sollte. Es hat sich vielmehr zu einem Akteur der Krankenhausplanung und der Qualitätssicherung entwickelt, ohne dass man es dazu ermächtigt hätte. Gleichwohl bleibt die Aussagekraft von OPS-Kodes beschränkt.

    Weiterlesen

    Rechtsprechung aktuell

    Neues aus der Rechtsprechung

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 2/2019

    Aus allen für Gesundheitseinrichtungen wichtigen Rechtsgebieten werden wichtige Entscheidungen der Rechtsprechung im Überblick dargestellt.

    Weiterlesen

    Medizinrecht

    Zur Zulässigkeit fachübergreifender (Vordergrund-) Bereitschaftsdienste für Chirurgie und Innere Medizin

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 2/2019

    Der Facharztstandard lässt sich im Krankenhaus personell nicht immer eins-zu-eins sicherstellen. Im vorliegenden Beitrag wird der Zulässigkeit fächerübergreifender Bereitschaftsdienste in Chirurgie und Innere Medizin nachgegangen.

    Weiterlesen

    Betreuungsrecht

    Der BGH zur Wirksamkeit einer Patientenverfügung

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 2/2019

    Der BGH hat in drei Jahren jährlich zu ein und derselben Fallkonstellation recht widersprüchlich entschieden. Was davon zu halten und wie damit umzugehen ist, wird vom führenden Experten Wolfgang Putz dargestellt.

    Weiterlesen

    Haftungsrecht

    Leitungsverantwortung bei sexuellen Übergriffen in Gesundheitseinrichtungen

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 2/2019

    Sexuelle Übergriffe stellen ein gesellschaftliches Phänomen dar, das vor Gesundheitseinrichtungen nicht haltmacht. Leitungsverantwortliche dürfen das nicht ignorieren. Sie haben eine Leitungsverantwortung, die Organisationsmaßnahmen verlangt, was in diesem Beitrag näher dargelegt wird.

    Weiterlesen

    Krankenhausrecht

    Bewertungs- und Gestaltungsspielräume der Schiedsstellen

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 2/2019

    Der Inhalt und die Reichweite der den Schiedsstellen zukommenden Beurteilungs- und Gestaltungsspielräume werden im jüngsten Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 25. Oktober 2018 (3 C 22.16) präzisiert, was Gegenstand des vorliegenden Beitrags ist.

    Weiterlesen

    Krankenhausrecht

    Die ärztliche Verantwortung für die Dekubitusprophylaxe

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 2/2019

    Wenngleich Dekubitusprophylaxe-Maßnahmen eine ureigenste pflegerische Kernkompetenz darstellen, wird im Medizinhaftpflichtprozess die Dekubitusprophylaxe als medizinische Behandlung gewürdigt (vgl. Böhme, PKR 6/2018, 206). Das Brandenburgische OLG hat zur ärztlichen Verantwortung im Anschluss an den BGH 1986 in dem Sinne...

    Weiterlesen

    BSG-Rechtsprechung

    Das Verfassungsgericht und die Krankenhäuser

    • f&w
    • Ausgabe 4/2019

    Das Bundesverfassungsgericht hat die Verfassungsbeschwerden gegen die Rechtsprechung des Bundessozialgerichts (BSG) zur Prüfung der sachlich-rechnerischen Richtigkeit nicht zur Entscheidung angenommen. Zentrale Begründungselemente des Beschlusses können allerdings nicht überzeugen.

    Weiterlesen

    Urteile zu Komplexpauschalen

    Es gibt genug Stoff für Auslegungsfragen

    • f&w
    • Ausgabe 2/2019

    Eine gemeinsame Erklärung von BMG, DKG und GKV hat den teils absurden Rückforderungen der Krankenkassen auf Basis von zwei strittigen Urteilen des Bundessozialgerichts ein Ende gesetzt. Es ist ein Sieg der Vernunft – und der Krankenhausverbände. Doch Rechtssicherheit haben die Kliniken damit noch nicht.

    Weiterlesen

    NUB

    Potenzialleistungen sind doch vergütungsrelevant

    • f&w
    • Ausgabe 2/2019

    Eine neuere Entscheidung des Landessozialgerichts Baden-Württemberg ermöglicht den Einsatz von neuen Behandlungsmethoden mit Potenzial in der stationären Krankenversorgung im Rahmen von NUB-Vereinbarungen. Die vom Gesetzgeber gewünschte Innovationsförderung kann hierbei grundsätzlich erreicht werden. Der Gemeinsame...

    Weiterlesen
  • Sonstiges
  • Arbeitsrecht

    Richtiger Umgang mit Wünschen der Mitarbeiter nach Teilzeit

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 2/2019

    Das Teilzeit- und Befristungsgesetz ist seit 1. Januar 2019 neu geregelt, insbesondere ist die Brückenteilzeit eingeführt. Im vorliegenden Beitrag geht es um den Teilzeitwunsch des Arbeitnehmers. Die Rechtslage dazu wird umfassend erörtert sowie der Umgang von Arbeitgebern mit den Verlangen der Arbeitnehmer.

    Weiterlesen

    Haftungsrecht

    Leitungsverantwortung bei sexuellen Übergriffen in Gesundheitseinrichtungen

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 2/2019

    Sexuelle Übergriffe stellen ein gesellschaftliches Phänomen dar, das vor Gesundheitseinrichtungen nicht haltmacht. Leitungsverantwortliche dürfen das nicht ignorieren. Sie haben eine Leitungsverantwortung, die Organisationsmaßnahmen verlangt, was in diesem Beitrag näher dargelegt wird.

    Weiterlesen

    Praxisfrage 155

    Welche Informationspflichten hat der Hersteller?

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 1/2019

    Frage eines Leiters der Medizintechnik im Krankenhaus In der Vergangenheit lieferten Hersteller in der Regel Informationen zum sicheren Betrieb von Medizinprodukten (wie etwa Art und Intervall von regelmäßigen Prüfungen, Wartungen oder die Angabe, dass keine Maßnahme außer einer Prüfung entsprechend der...

    Weiterlesen

    Medienrecht

    Bewertungsportale im Internet

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 1/2019

    Bewertungsportale wie jameda & Co. sind in aller Munde. Der Beitrag zeigt die Möglichkeiten auf, wie sich von negativer Kritik Betroffene zur Wehr setzen können.

    Weiterlesen

    Buchbesprechungen

    Handbuch Datenschutz in der Pflege

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 1/2019

    Das Datenschutzrecht ist vor allem seit der Einführung der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) in aller Munde. Zahlreiche Fachbücher und Kommentare beschäftigen sich mit dem Thema. Das Handbuch von Rechtsanwalt Jörg M. Leuchtner, der als externer Datenschutzbeauftragter Träger und Einrichtungen des Gesundheits-...

    Weiterlesen

    Arbeitsrecht

    Berechnung der flexiblen Arbeitszeit

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 1/2019

    Die Berechnung der flexiblen Arbeitszeit der Beschäftigten in öffentlichen und kirchlichen Gesundheitseinrichtungen nach den einschlägigen tarifvertraglichen Bestimmungen ist nicht einfach. Die damit verbundenen Probleme werden in diesem Beitrag grundlegend dargestellt.

    Weiterlesen

    Editorial

    Aktueller, umfangreicher, zielgenauer

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 1/2019

    Der 21. Jahrgang begann mit einer Umstellung auf ein zweimonatliches Erscheinen, bereits zwei Jahre vorher war die Seitenzahl beim Einzelheft um 15 Prozent auf 32 Seiten erhöht worden. Der größere Umfang und die kürzere Erscheinungsweise gibt Autoren und Redaktion die Möglichkeit, aktueller und zielgenauer zu reagieren. 2018...

    Weiterlesen

    Buchbesprechungen

    Leitfaden Betreuungsrecht

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 6/2018

    Wolfgang Raack, Jürgen Thar, Leitfaden Betreuungsrecht, 7. Auflage, Köln 2018, Bundesanzeiger Verlag GmbH, 368 Seiten, Softcover, 26,80 Euro, ISBN: 978-3-8462-0934-9

    Weiterlesen

    Buchbesprechungen

    Systematischer Praxiskommentar Betreuungsrecht

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 6/2018

    Georg Dodegge, Andreas Roth, Systematischer Praxiskommentar Betreuungsrecht, 5. überarbeitete und aktualisierte Auflage, Köln 2018, Bundesanzeiger Verlag GmbH, 892 Seiten, Hardcover, 64,00 Euro, ISBN: 978-3-8462-0854-0

    Weiterlesen

    Sozialrecht

    Probleme „freiwilliger“ obligatorischer Anschlusspflichtversicherung

    • Pflege- und Krankenhausrecht
    • Ausgabe 6/2018

    Mit der Einführung des vierten Absatzes zu § 188 SGB V hat der Gesetzgeber eine obligatorische Anschlusspflichtversicherung in der gesetzlichen Krankenversicherung geschaffen, die für den Fall des Ausscheidens aus der Pflicht- oder der Familienversicherung gedacht ist. Die damit zusammenhängenden Probleme werden in diesem Aufsatz...

    Weiterlesen

    Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich