53
Passwort vergessen

Rehabilitation

Rehabilitation

  • alle
  • Public Reporting in der Reha

    Qualität setzt sich durch

    • f&w
    • Ausgabe 12/2016

    Für Reha-Kliniken wächst die Bedeutung von öffentlichen Vergleichs- und Bewertungsportalen. Die Zeitschrift Focus hat für dieses Segment deshalb erstmals ein Ranking erstellt. Allen diesen Klinikvergleichen gemein ist, dass sie auf Patientenmeinungen fußen und Qualitätskriterien fehlen. Das Portal Qualitätskliniken.de hat deshalb...

    Weiterlesen

    Kommentar von Dr. Katharina Nebel

    Rechtzeitig Reha-Potenzial nutzen

    • f&w
    • Ausgabe 12/2016

    Die beschriebenen Maßnahmen, die der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) ergriffen hat, um die Begutachtungsprozesse zu verbessern, sind sicher vorbildhaft und zu begrüßen. Dass sie erfolgreich waren, zeigt der dargestellte Anstieg der Reha-Empfehlungen. Doch auch knapp drei Prozent der Erstantragsteller, denen...

    Weiterlesen

    Entwicklung der Reha-Empfehlungen

    Es geht aufwärts

    • f&w
    • Ausgabe 12/2016

    Anfang 2015 haben die Medizinischen Dienste der Krankenversicherung den sogenannten „Optimierten Begutachtungsstandard“ eingeführt. Gutachter behandeln die zu untersuchenden Fälle sensibler und erkennen vermehrt rehabilitative Bedarfe in der Pflegebegutachtung. Die Zahl der Reha-Empfehlungen hat sich seither verdoppelt – Tendenz:...

    Weiterlesen

    Leitlinien

    Bitte keine Europa-Norm für Gesundheitsdienstleistungen

    • Kommentare
    • Ausgabe 9/2016

    Der Norm-Mensch mit der genormten gesundheitlichen Einschränkung benötigt eine genormte Teilhabeleistung. Sieht so oder ähnlich die Zukunft der Rehabilitation aus? Normung an sich kann vorteilhaft sein – zum Beispiel bei Produkten, von denen Verbraucher einen gewissen Mindeststandard erwarten (können). Dies betrifft unter...

    Weiterlesen

    Reha-Reform

    Mit Wenn und Aber

    • f&w
    • Ausgabe 9/2016

    Ein stärkeres Wunsch- und Wahlrecht der Rehabilitanden könnte helfen, die Unterversorgung zu überwinden, schreibt unser Autor. Er mahnt aber auch: Souveräne Patientenentscheidungen setzen Transparenz voraus. Zudem würden derartige größere Freiheitsgrade vermutlich mit Budgetierungen für Kliniken und Ärzte oder höheren Zuzahlungen...

    Weiterlesen

    Qualitäts- und Leistungskriterien Swiss Reha

    Schweizer Standard

    • Rehabilitation
    • Ausgabe 8/2016

    Swiss Reha, die Vereinigung der führenden Rehabilitationskliniken der Schweiz, hat Qualitäts- und Leistungskriterien für den stationären, teilstationären und ambulanten Bereich entwickelt. Nur Einrichtungen, die im Rahmen eines Assessment-Verfahrens diese Vorgaben erfüllen, sind zur Mitgliedschaft berechtigt. Ziel ist es,...

    Weiterlesen

    Prävention für Angehörige

    Auszeit von der Pflege

    • Rehabilitation
    • Ausgabe 6/2016

    In der Dr. Ebel Fachklinik Carolinum in Bad Karlshafen erhalten pflegende Angehörige Präventivleistungen, um sich zu erholen und nicht selbst ein Pflegefall zu werden. Die pflegebedürftigen Familienangehörigen werden mitversorgt und können wahlweise auch an Therapiesitzungen teilnehmen. Die hessische Reha-Klinik...

    Weiterlesen

    Mitarbeiterbefragung

    Partizipation von Anfang an

    • Rehabilitation
    • Ausgabe 6/2016

    Die Erwartungen der Beschäftigten an eine Mitarbeiterbefragung sind hoch.Das Rotes Kreuz Krankenhaus Bremen setzte in seinem Weiterentwicklungsprozess der Unternehmenskultur auf frühe Einbindung und schnelle, offene Kommunikation der Ergebnisse. Seit Anfang 2015 arbeitet das Rotes Kreuz Krankenhaus (RKK) Bremen an...

    Weiterlesen

    Umfrage zu Change Management

    Begleiten, belohnen, begeistern

    • Rehabilitation
    • Ausgabe 6/2016

    Ob Veränderungen an der strategischen Ausrichtung oder auch den operativen Strukturen in Kliniken erfolgreich und nachhaltig sind, hängt maßgeblich vom Willen und Können der Beschäftigten ab.Wie wichtig diese und andere Faktoren sind, zeigt eine aktuelle Studie, im Rahmen derer Mitarbeiter kommunaler Krankenhäuser in Hessen...

    Weiterlesen

    Patient Blood Management

    Jeder Tropfen zählt

    • Rehabilitation
    • Ausgabe 6/2016

    Blutkonserven sind gefragt, teuer und bergen für einige Patienten mitunter erhebliche Risiken.Immer mehr Kliniken begeben sich mit Patient Blood Management-Programmen auf die Suche nachAlternativen zur Bluttransfusion. Das Programm wurde im April mit dem ersten Platz des Deutschen Preises für Patientensicherheit 2016...

    Weiterlesen
  • Finanzen
  • Prozesse
  • Qualität
  • Strategie
  • Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich