49
Passwort vergessen

Strategie

Strategie

  • alle
  • Hausbesuch

    Mit ‘m Radl da

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Das Klinikum Landshut ist fahrradfreundlicher Arbeitgeber. Als Baustein der klinikeigenen Gesundheitsinitiative hat die Geschäftsführung viele Mitarbeiter überzeugen können, umzusteigen und statt mit dem Auto mit dem Rad zur Arbeit zu fahren.

    Weiterlesen

    Einstellungsgespräch

    Das Bauchgefühl zählt

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Dr. Peter Velling im Einstellungsgespräch

    Weiterlesen

    Anerkennung von Abschlüssen

    Die Guten aussieben

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Der Marburger Bund fordert eine Zentralisierung des Prüfverfahrens, die Bundesärztekammer will ausländischen Ärzten stattdessen ein deutsches Staatsexamen abverlangen. Ein Gespräch mit Ruth Wichmann, Leiterin des Auslandsreferats beim Marburger Bund.

    Weiterlesen

    Ärztliche Weiterbildung an der MHH

    Ein Kulturwandel

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Für Kliniken sind die mit der neuen Musterweiterbildungsordnung verbundenen steigenden Anforderungen kaum ohne zusätzliche Ressourcen umzusetzen. Ein Best Practice aus der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin der Medizinischen Hochschule Hannover.

    Weiterlesen

    Neue Wege in der Weiterbildung

    Anders lernen im Krankenhaus

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Mehr Kompetenzen, mehr ärztliche Haltung, weniger Richtzahlen: Die neue (Muster-)Weiterbildungsordnung läutet einen Wandel in der medizinischen Weiterbildung ein. In vielen Kliniken ist dafür ein Umdenken erforderlich.

    Weiterlesen

    Interview

    „Die Pflege muss selbst aktiv werden“

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    In der Pflege fehlen die grundlegenden Voraussetzungen, um die Rahmenbedingungen substanziell zu verbessern. Dieser Meinung ist Sozialwissenschaftler Prof. Dr. Wolfgang Schroeder von der Universität Kassel.

    Weiterlesen

    Unikliniken Düsseldorf und Essen

    Der hitzige Arbeitskampf kühlt ab

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Nach mehreren Monaten Streik des Pflegepersonals an den Universitätskliniken Essen und Düsseldorf konnte endlich eine Einigung zwischen Arbeitgebern und der Gewerkschaft Verdi erzielt werden.

    Weiterlesen

    Kolumne

    Zueinander finden

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Kliniken und Kassen müssen in der Leistungsvergütung Kompromisse eingehen und einander wieder mehr vertrauen, um den bürokratischen Aufwand auf beiden Seiten zu mindern und das G-DRG-System langfristig zu erhalten.

    Weiterlesen

    Behandlungspfade für die Qualitätssteigerung

    Renaissance des Musterplans

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Klinische Behandlungspfade standardisieren Arbeitsabläufe, minimieren Behandlungs­risiken und schaffen Transparenz im Leistungsgeschehen. Ein zusätzlicher Prozess-­Benchmarkvergleich mit Krankenhäusern mit identischem Versorgungsauftrag zeigt Ursachen für Unwirtschaftlichkeit auf. Ein Ansatz, um dem aktuellen Pflegenotstand zu...

    Weiterlesen

    Transplantationsmedizin

    Ein schwieriger Eingriff

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Die Transplantationsmedizin galt als Königsdisziplin, als innovative und gefeierte Speerspitze einer zumeist universitären Hochleistungsmedizin, und sie war zudem überdurchschnittlich lukrativ. Die Einrichtung von Transplantationsprogrammen förderte das internationale Renommee, Nachwuchssorgen gab es nicht. Doch vor allem, weil...

    Weiterlesen
  • Controlling
  • Kolumne

    Zueinander finden

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Kliniken und Kassen müssen in der Leistungsvergütung Kompromisse eingehen und einander wieder mehr vertrauen, um den bürokratischen Aufwand auf beiden Seiten zu mindern und das G-DRG-System langfristig zu erhalten.

    Weiterlesen

    Behandlungspfade für die Qualitätssteigerung

    Renaissance des Musterplans

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Klinische Behandlungspfade standardisieren Arbeitsabläufe, minimieren Behandlungs­risiken und schaffen Transparenz im Leistungsgeschehen. Ein zusätzlicher Prozess-­Benchmarkvergleich mit Krankenhäusern mit identischem Versorgungsauftrag zeigt Ursachen für Unwirtschaftlichkeit auf. Ein Ansatz, um dem aktuellen Pflegenotstand zu...

    Weiterlesen

    DGfM-Positionspapier

    Komplette Neuordnung

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Anlässlich der Jahrestagung am 26. September verabschiedete die Deutsche Gesellschaft für Medizincontrolling (DGfM) dieses Positionspapier zur Neuordnung des Prüfverfahrens für stationäre Abrechnungen.

    Weiterlesen

    Nachgefragt

    Das Schiff gut steuern

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Krankenhäuser müssen stärker Risiken, liquiditätsorientierte Betrachtungen und die Investitionsplanung in den Fokus rücken sowie eine entsprechende Infrastruktur aufbauen. Dazu gehört auch eine Investition in digitale Prozesse. Nur so kann das Controlling als interne betriebswirtschaftliche Beratung agieren, sagt Björn Maier. ...

    Weiterlesen

    Kolumne

    Datenschutz-Tücke

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Controller benötigen für alle Analysen die Möglichkeit, datenschutzkonforme Auswertungen zu gestalten. Laut DSGVO dürfen personenbezogene Daten nur zweckgebunden sein und nicht auf Vorrat gespeichert werden.

    Weiterlesen

    Krankenhauseinkauf 4.0

    Wirkungsvolle Treffer

    • f&w
    • Ausgabe 7/2018

    Die bisher vorherrschende Meinung über den Einkäufer im Krankenhaus reichte vom biederen Preisdrücker bis zum bürokratischen Erbsenzähler, der keine Wertschöpfung erzielte. Diese Vorstellung ist überholt: Moderne Beschaffungssysteme und -technologien verbessern das finanzielle Ergebnis des Krankenhauses. Jede durch die...

    Weiterlesen

    Benchmarking

    Klinikapotheke unter der Lupe

    • f&w
    • Ausgabe 6/2018

    Die PBMG, eine Gemeinschaft aus Krankenhausapotheken, hat einen DRG-Benchmark entwickelt, um den Einsatz von Arzneimitteln in Krankenhäusern wirtschaftlicher zu gestalten. Sehr schnell lassen sich damit wirtschaftlich unterschiedliche Anwendungen der Arzneimittel und qualitativ unterschiedliche Dokumentation des...

    Weiterlesen

    Benchmarking im Krankenhaus-MVZ

    Die Unvergleichlichen

    • f&w
    • Ausgabe 6/2018

    Viele der Benchmark-Grundsätze, mittels derer der stationäre Sektor seine Leistungsfähigkeit darstellt und vergleichbar macht, sind ambulant nicht anwendbar. Dass kooperative Strukturen im ambulanten Sektor bei der zeitnahen Kennzahlengewinnung und Nachvollziehbarkeit der Honorardaten jedoch so weit von der „Außenwelt“...

    Weiterlesen

    Kolumne

    Ist-Analyse obligat

    • f&w
    • Ausgabe 6/2018

    Im Zuge des neuen Entgeltsystems nach § 17d müssen psychiatrische und psychosomatische Einrichtungen verstärkt Controllinginstrumente einsetzen, um mehr Transparenz über Leistungen und Kosten zu generieren.  Die Ergebnisse der jährlichen Studie des DVKC zu Stand und Umsetzung des Controllings in deutschen Krankenhäusern, die auf...

    Weiterlesen

    Krankenhaus-Controller-Tag

    Philippi rüttelt auf

    • f&w
    • Ausgabe 6/2018

    Der neue Leiter der Paracelsus Kliniken, Prof. Dr. Michael Philippi, verlangte auf dem Treffen der Klinik-Steuerer vom Nachwuchs und der Politik Mut und strategisches Denken. Außerdem distanzierte sich CDU-Gesundheitspolitiker Lothar Riebsamen dort von der SPD in puncto Finanzierung der Pflege. Und die DKG will sich der...

    Weiterlesen
  • Marketing
  • Krankenhausküche

    Gutes Essen motiviert

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Spitzenkoch Marcus Scherer hat das Catering am freigemeinnützigen Israelitischen Krankenhaus in Hamburg umgekrempelt. Er kauft saisonal ein, kocht frisch, erhöht die Zufriedenheit der Patienten – und spart damit 30.000 Euro Verpflegungskosten pro Jahr ein.

    Weiterlesen

    Social Media

    Zeigt Euch!

    • f&w
    • Ausgabe 7/2018

    Soziale Netzwerke bieten vielfältige Nutzungsmöglichkeiten, um die Kommunikation nach außen zu verbessern. Ein Vergleich mit US-amerikanischen Kliniken zeigt, wie auch Krankenhäuser hierzulande noch besser werden können.  Für viele deutsche Unternehmen ist es selbstverständlich, in den sozialen Medien, allen voran auf...

    Weiterlesen

    Hausbesuch

    Film ab!

    • f&w
    • Ausgabe 7/2018

    Im Klinikum Leverkusen geben sich nicht nur Patienten, sondern auch Schauspieler regelmäßig die Klinke in die Hand. Besuchsort Ein leerstehender Gebäudeteil des Klinikums Leverkusen ist eine beliebte Krankenhauskulisse für Filmemacher. Nicht nur deutsche Serien und Filme wie „Pastewka“, „Bettys Diagnose“ und „Tatort“...

    Weiterlesen

    Neues Corporate Design bei den Sana Kliniken

    Uniform und individuell

    • f&w
    • Ausgabe 2/2018

    Die Sana Kliniken präsentieren sich seit Kurzem in neuem Gewand. Das neue Corporate Design setzt bundesweite Standards und soll zugleich maximale Freiheiten für die einzelnen Häuser garantieren.

    Weiterlesen

    Personalmarketing

    Vom Bewerber her denken

    • f&w
    • Ausgabe 1/2018

    Die Schüchtermann-Klinik in Bad Rothenfelde hat unter dem Leitmotto „Sie liegen uns am Herzen“ ein umfassendes Personalmarketing-Konzept initiiert, um dem Fachkräftemangel in der Pflege entgegenzuwirken.

    Weiterlesen

    Krankenhaustextilien

    Teures Wäschewaschen

    • f&w
    • Ausgabe 10/2017

    Vor allem große Krankenhäuser geben noch zu viel Geld für die Wäscheversorgung aus. In deren Optimierung liegen erhebliche Wirtschaftlichkeitsreserven, die sehr unterschiedlich genutzt werden. Das zeigt eine Umfrage der Eschborner Ingenieurs- und Projektmanagementgesellschaft Curatis.  Beim Management der Wäscheversorgung haben...

    Weiterlesen

    Hausbesuch

    Das Carus-Gen

    • f&w
    • Ausgabe 5/2016

    Pegida hat Dresden zweifelhafte Bekanntheit beschert. Das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus konterte mit dem layouterisch und inhaltlich bisher gewagtesten Geschäftsbericht einer deutschen Uniklinik. Besuchsort Wenn der Zug pünktlich kommt, empfiehlt sich vom Hauptbahnhof Dresden die malerische Route zum weitläufigen...

    Weiterlesen

    Buchführung

    Image, Marke, Reputation

    • Marketing
    • Ausgabe 3/2016

    Marken schaffen Vertrauen. Wir fühlen uns mit ihnen zu Hause. Warum kaufen so viele Menschen Jack Wolfskin, Adidas, Nike? Weil sie die Qualität einer vertrauten Marke kennen und schätzen. Unsere Alltagswirklichkeit ist komplex. Wir wollen uns nicht jeden Tag neu entscheiden, nicht ständig Qualitätsanalysen betreiben,...

    Weiterlesen

    Arbeitgebermarke

    Attraktiv ist, wer kommuniziert

    • Marketing
    • Ausgabe 9/2016

    Mit der Arbeit ist es wohl ein bisschen wie in der Liebe. Man kann vieles dafür tun, um für das Gegenüber attraktiv zu sein. Hat sich eine Beziehung entwickelt, gilt es, kontinuierlich daran zu arbeiten und miteinander zu kommunizieren. Die Bürgerhospital und Clementine Kinderhospital gGmbH arbeitet seit rund zwei Jahren...

    Weiterlesen

    Zum Thema: Arbeitgeberattraktivität

    Guter Ruf ist unbezahlbar

    • f&w
    • Ausgabe 5/2016

    Krankenhäuser haben gute Voraussetzungen, als vorbildlicher Arbeitgeber wahrgenommen zu werden. Sie müssen dies nicht nur praktizieren, sondern auch kommunizieren.  Hand aufs Herz: Kennen Sie Kununu? Sollten Sie bislang noch nicht von dem Arbeitgeberbewertungsportal gehört haben, sind Sie nicht allein. Als beim Kongress...

    Weiterlesen
  • Organisation
  • Agile Führung

    Flexibel zum Ziel

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Agile Prinzipien können der Gesundheitswirtschaft neue Impulse geben. Wie diese funktionieren, warum solche systemisch-lösungsorientierte Ansätze in der immer komplexer werdenden Wirtschaftswelt unverzichtbar sind und welche Bedeutung sie speziell in der Führung von Krankenhäusern haben, beschreiben die Autoren anhand eines...

    Weiterlesen

    Patientenservice an der Uniklinik Köln

    Den Patienten die Angst nehmen

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Zuhören, Rat geben, Ansprechpartner vermitteln: Patientenservice soll im Krankenhaus das auffangen, wofür Pflegepersonal und Ärzte oft keine Zeit haben. Die Pflegedirektorin der Uniklinik Köln, Vera Lux, begründet, warum diese Angebote so wichtig sind.

    Weiterlesen

    Lotsen für Krebspatienten

    Von Anfang an gut aufgehoben

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Am Centrum für Integrierte Onkologie (CIO) an der Uniklinik Köln bekommen Krebspatienten von Anfang an einen persönlichen Lotsen zur Seite gestellt, um einen Ansprechpartner für alle Fragen zu haben und den Therapieverlauf zu optimieren.

    Weiterlesen

    Hausbesuch

    Ein Haus für Kinder

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    Um eine 127 Jahre alte Hainbuche herum haben Architekten auf dem Gelände des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf ein Gebäude errichtet, das in der Krankenhaus-Architektur und -Ausstattung Maßstäbe setzt – Nordeuropas modernste Kinderklinik.

    Weiterlesen

    Serie: Klinische Radiologie

    Teure Kaskaden

    • f&w
    • Ausgabe 8/2018

    Unnötige Mehrfachuntersuchungen in der Radiologie verlängern die Verweildauer, erhöhen die Kosten und verschlechtern die Qualität. Das Einsparpotenzial für Krankenhäuser ist enorm.

    Weiterlesen

    Building Information Modeling

    Klinikbau 4.0

    • f&w
    • Ausgabe 8/2018

    Der Neubau Flugfeldklinikum soll ab 2024 die Leistungen der bisherigen Krankenhäuser in Sindelfingen und Böblingen an einem zentralen Standort bündeln. Bevor die ersten Bagger rollen, wird das Gebäude einmal komplett digital gebaut. So werden alle Prozesse der Planung, des Baus und des Gebäudemanagements des Projekts vorab...

    Weiterlesen

    Serie: Klinische Radiologie

    Schwierige Vergleiche

    • f&w
    • Ausgabe 6/2018

    Radiologische Einrichtungen in verschiedenen Krankenhäusern zu vergleichen ist nicht nicht einfach, denn die Leistungen in der Radiologie sind oft nicht eindeutig definiert. Im zweiten Teil der Serie „Klinische Radiologie“ erklärt unser Autor, wann der Faktor Mensch entscheidender ist als die Technik und wie Kliniken ihren...

    Weiterlesen

    Hausbesuch

    Ambulant in der Stadt

    • f&w
    • Ausgabe 5/2018

    In Berlin ist die zweite Portalpraxis an einem Krankenhaus gestartet, die von der Kassenärztlichen Vereinigung getragen wird. Ein Besuch im Jüdischen Krankenhaus Besuchsort Berlin-Wedding: 85.527 Einwohner, 33 Prozent Ausländeranteil (Stand Mitte 2017), dazu kommen viele Deutsche mit Migrationshintergrund. Immer wieder sorgt...

    Weiterlesen

    Serie: Klinische Radiologie

    Eine unterschätzte Schnittstelle

    • f&w
    • Ausgabe 5/2018

    Wie lassen sich mithilfe der Radiologie Erlöse erwirtschaften? Diese Frage beantwortet die neue f&w-Serie: „Die klinische Radiologie – Eine ökonomische Analyse aus der Perspektive der Geschäftsführung“. Teil 1 startet mit dem Blick aus der Vogelperspektive und einer Beurteilung von Strukturen, Prozessen, Infrastruktur, Personal-...

    Weiterlesen

    Stationsäquivalente psychiatrische Behandlung

    In die Versorgung

    • f&w
    • Ausgabe 5/2018

    Die Verbesserung der sektorenübergreifenden Versorgung bleibt eine zentrale Aufgabe. Zuvorderst gilt es, auch die schon bestehenden Möglichkeiten zu nutzen. Ein aktuelles Beispiel ist die seit Anfang des Jahres mögliche stationsäquivalente psychiatrische Behandlung.

    Weiterlesen
  • Personalmanagement
  • Hausbesuch

    Mit ‘m Radl da

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Das Klinikum Landshut ist fahrradfreundlicher Arbeitgeber. Als Baustein der klinikeigenen Gesundheitsinitiative hat die Geschäftsführung viele Mitarbeiter überzeugen können, umzusteigen und statt mit dem Auto mit dem Rad zur Arbeit zu fahren.

    Weiterlesen

    Einstellungsgespräch

    Das Bauchgefühl zählt

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Dr. Peter Velling im Einstellungsgespräch

    Weiterlesen

    Anerkennung von Abschlüssen

    Die Guten aussieben

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Der Marburger Bund fordert eine Zentralisierung des Prüfverfahrens, die Bundesärztekammer will ausländischen Ärzten stattdessen ein deutsches Staatsexamen abverlangen. Ein Gespräch mit Ruth Wichmann, Leiterin des Auslandsreferats beim Marburger Bund.

    Weiterlesen

    Ärztliche Weiterbildung an der MHH

    Ein Kulturwandel

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Für Kliniken sind die mit der neuen Musterweiterbildungsordnung verbundenen steigenden Anforderungen kaum ohne zusätzliche Ressourcen umzusetzen. Ein Best Practice aus der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin der Medizinischen Hochschule Hannover.

    Weiterlesen

    Neue Wege in der Weiterbildung

    Anders lernen im Krankenhaus

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Mehr Kompetenzen, mehr ärztliche Haltung, weniger Richtzahlen: Die neue (Muster-)Weiterbildungsordnung läutet einen Wandel in der medizinischen Weiterbildung ein. In vielen Kliniken ist dafür ein Umdenken erforderlich.

    Weiterlesen

    Interview

    „Die Pflege muss selbst aktiv werden“

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    In der Pflege fehlen die grundlegenden Voraussetzungen, um die Rahmenbedingungen substanziell zu verbessern. Dieser Meinung ist Sozialwissenschaftler Prof. Dr. Wolfgang Schroeder von der Universität Kassel.

    Weiterlesen

    Unikliniken Düsseldorf und Essen

    Der hitzige Arbeitskampf kühlt ab

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Nach mehreren Monaten Streik des Pflegepersonals an den Universitätskliniken Essen und Düsseldorf konnte endlich eine Einigung zwischen Arbeitgebern und der Gewerkschaft Verdi erzielt werden.

    Weiterlesen

    Transplantationsmedizin

    Ein schwieriger Eingriff

    • f&w
    • Ausgabe 10/2018

    Die Transplantationsmedizin galt als Königsdisziplin, als innovative und gefeierte Speerspitze einer zumeist universitären Hochleistungsmedizin, und sie war zudem überdurchschnittlich lukrativ. Die Einrichtung von Transplantationsprogrammen förderte das internationale Renommee, Nachwuchssorgen gab es nicht. Doch vor allem, weil...

    Weiterlesen

    Einstellungsgespräch

    Auf einen Kaffee

    • f&w
    • Ausgabe 9/2018

    f&w-Einstellungsgespräch mit Bernadette Rümmelin, Sprecherin der Geschäftsführung des Katholischen Krankenhausverbands Deutschlands e.V.

    Weiterlesen

    Einstellungsgespräch

    Die Krise gemeistert

    • f&w
    • Ausgabe 8/2018

    Martin Heumann ist Geschäftsführer des Krankenhauszweckverbands Rheinland e. V. (KHZV). Er stieg als Budgetreferent ein.

    Weiterlesen

    Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich